Ein Update ist verfügbar, Key Management Service 1.1 für Windows Server 2003 Service Pack 1 (SP1) und höhere Versionen installiert

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 948003 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Dieses Update installiert Schlüsselverwaltungsdienst (KMS) 1.1 auf Computern mit Windows Server 2003 Service Pack 1 (SP1) und spätere Versionen. KMS 1.1 bietet Unterstützung für die folgenden KMS-Clientcomputer:
  • KMS-Clients, Windows Server 2008
  • KMS-Clients, Windows Vista

Weitere Informationen

Update-Informationen

Wie Sie dieses Update beziehen können

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Download the Key Management Service version 1.1 (x86) package now.

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Download the Key Management Service version 1.1 (x64) package now.

Weitere Informationen zum Microsoft Support-Dateien herunterladen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591So erhalten Sie Dateien vom Microsoft Support im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei wird auf Servern mit verstärkter Sicherheit gespeichert, nicht autorisierte Änderungen an der Datei verhindert.

Installationsanweisungen

Gehen Sie folgendermaßen vor um KMS 1.1 zu installieren:
  1. Verwenden Sie die Kmsw2k3.exe-Datei KMS 1.0 für Windows Server 2003 installieren, wenn es nicht bereits installiert ist.
  2. Führen Sie die KB948003.exe-Update-Datei.
  3. Starten Sie den Computer neu.

    Hinweis: Wenn Sie den Computer nach der Installation der Datei KB948003.exe nicht neu starten, wird möglicherweise die folgenden Fehlermeldung angezeigt, wenn Sie den Product Key eingeben:
    Fehler: 0xc004f050 der Softwarelizenzierung Dienst gemeldet, dass der Product Key ungültig ist
  4. Gehen Sie folgendermaßen vor von Schritt für Schritt Handbuch, das in das Update-Paket enthalten ist:
    1. Installieren und den entsprechenden KMS-Schlüssel aktivieren.
    2. Stellen Sie sicher, dass die Firewall korrekt konfiguriert ist, um die eingehende Kommunikation mit dem KMS-Host-Computer über TCP-Port 1688 zu ermöglichen.
    3. Stellen Sie sicher, dass der SCHLÜSSELVERWALTUNGSDIENST Host Computer durch DNS-SRV-Datensätze zum Aktivieren von Automatische Erkennung für KMS-Clientcomputer veröffentlicht wird.
Weitere Informationen finden Sie im Schritt für Schritt Handbuch, oder besuchen Sie folgende Website:
http://www.microsoft.com/technet/volumeactivation

Voraussetzungen

Um dieses Update anwenden zu können, müssen Sie Key Management Service 1.0 für Windows Server 2003 SP1 oder eine höhere Version von Windows Server 2003 verfügen.

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie dieses Update angewendet haben.

Informationen zur Ersetzung von Updates

Dieses Update ersetzt kein zuvor veröffentlichtes Update.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Updates weist die Dateiattribute (oder höher Dateiattribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet werden. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) angegeben. Wenn Sie sich die Dateiinformationen ansehen, werden diese Angaben in die lokale Zeit konvertiert. Verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone im Element Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung, um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu ermitteln.
Windows Server 2003 x 86-basierte Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattformSP-Anforderung
Kms08cfg.xrmNicht zutreffend14,37812-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Kms1oob.xrmNicht zutreffend11,40512-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Kms1phn.xrmNicht zutreffend16,62712-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Kms1pl.xrmNicht zutreffend13,33412-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Kms1ppd.xrmNicht zutreffend3,12412-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Kms2oob.xrmNicht zutreffend11,40712-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Kms2phn.xrmNicht zutreffend16,62912-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Kms2pl.xrmNicht zutreffend13,33412-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Kms2ppd.xrmNicht zutreffend3,18112-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Kms3oob.xrmNicht zutreffend11,40712-Februar 200818: 56Nicht zutreffendSP1
Kms3phn.xrmNicht zutreffend16,62912-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Kms3pl.xrmNicht zutreffend13,33412-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Kms3ppd.xrmNicht zutreffend3,23812-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Kms4oob.xrmNicht zutreffend11,40712-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Kms4phn.xrmNicht zutreffend16,62912-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Kms4pl.xrmNicht zutreffend13,33412-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Kms4ppd.xrmNicht zutreffend3,29512-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Kmsphone.infNicht zutreffend25,42312-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Slmgr.iniNicht zutreffend33,30812-Februar 200804: 58Nicht zutreffendSP1
Slmgr.vbsNicht zutreffend73,93412-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Sppc.dll6.0.6001.16501216,56812-Februar 200804: 58X 86SP1
Sppcext.dll6.0.6001.16501167,41612-Februar 200804: 58X 86SP1
Sppsvc.exe6.0.6001.165012,635,25612-Februar 200804: 58X 86SP1
Sppwmi.dll6.0.6001.1650163,99212-Februar 200804: 59X 86SP1
Sppwmi.MOFNicht zutreffend25,43212-Februar 200804: 42Nicht zutreffendSP1
Windows Server 2003 x 64-basierte Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattformSP-Anforderung
Kms08cfg.xrmNicht zutreffend14,37812-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Kms1oob.xrmNicht zutreffend11,40512-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Kms1phn.xrmNicht zutreffend16,62712-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Kms1pl.xrmNicht zutreffend13,33412-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Kms1ppd.xrmNicht zutreffend3,12412-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Kms2oob.xrmNicht zutreffend11,40712-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Kms2phn.xrmNicht zutreffend16,62912-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Kms2pl.xrmNicht zutreffend13,33412-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Kms2ppd.xrmNicht zutreffend3,18112-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Kms3oob.xrmNicht zutreffend11,40712-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Kms3phn.xrmNicht zutreffend16,62912-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Kms3pl.xrmNicht zutreffend13,33412-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Kms3ppd.xrmNicht zutreffend3,23812-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Kms4oob.xrmNicht zutreffend11,40712-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Kms4phn.xrmNicht zutreffend16,62912-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Kms4pl.xrmNicht zutreffend13,33412-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Kms4ppd.xrmNicht zutreffend3,29512-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Kmsphone.infNicht zutreffend25,42312-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Slmgr.iniNicht zutreffend33,30812-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Slmgr.vbsNicht zutreffend73,93412-Februar 200818: 53Nicht zutreffendSP1
Sppc.dll6.0.6001.16501170,48812-Februar 200818: 53X 64SP1
Sppcext.dll6.0.6001.16501215,54412-Februar 200818: 53X 64SP1
Sppsvc.exe6.0.6001.165012,152,95212-Februar 200818: 53X 64SP1
Sppwmi.dll6.0.6001.1650170,64812-Februar 200818: 53X 64SP1
Sppwmi.MOFNicht zutreffend25,43212-Februar 200818: 54Nicht zutreffendSP1

KMS für Windows Server 2003

KMS für Windows Server 2003 ist Bestandteil von Microsoft Windows Volume Activation 2.0. KMS für Windows Server 2003 ermöglicht Unternehmen Benutzern Host KMS auf Windows Server 2003, um die Aktivierung von Windows Vista mithilfe den KMS-Schlüssel aktivieren.

Microsoft Volume Activation 2.0 ist ein Satz technischer und richtlinienbezogener Lösungen von Microsoft Software Protection Platform (SPP). Microsoft Volume Activation 2.0 bietet Microsoft Kunden eine einfache und zuverlässige Möglichkeit, schützen und verwalten Ihre Volume License Keys.

Weitere Informationen zu Volume Activation 2.0 finden Sie auf der folgenden Microsoft-Websites:
http://www.microsoft.com/technet/volumeactivation
http://www.microsoft.com/licensing/resources/vol/default.mspx

Informationsquellen

Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates

Eigenschaften

Artikel-ID: 948003 - Geändert am: Montag, 17. August 2009 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Key Management Service for Windows Server 2003
Keywords: 
kbmt atdownload kbexpertiseinter kbwinserv2003postsp2fix kbbug kbfix kbqfe KB948003 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 948003
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com