Nach der Deinstallation des Microsoft Dynamics CRM 3.0-Clients für Outlook wird das Microsoft Dynamics CRM-Menü noch in der Outlook-Menüleiste angezeigt

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 949087 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Wichtig Dieser Artikel enthält Informationen zum Bearbeiten der Registrierung. Sie sollten eine Sicherungskopie der Registrierung erstellen, bevor Sie die Registrierung bearbeiten. Sie müssen wissen, wie die Registrierung wiederhergestellt werden kann, wenn ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen einer Sicherungskopie, zum Wiederherstellen und Bearbeiten der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Symptom 1

Nach der Deinstallation des Microsoft Dynamics CRM 3.0-Clients für Microsoft Office Outlook wird das Microsoft Dynamics CRM 3.0-Menü noch in der Outlook-Menüleiste angezeigt

Oder wenn Sie nach der Deinstallation des Microsoft Dynamics CRM 3.0-Clients für Outlook versuchen, den Microsoft Dynamics CRM 4.0-Client für Outlook zu installieren, wird bei der Microsoft Dynamics CRM 4.0-Clientinstallation versucht, eine Aktualisierung durchzuführen.

Symptom 2

Beim Öffnen des Microsoft Dynamics CRM 4.0-Clients für Outlook wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
Fehler beim Laden der Microsoft Dynamics CRM-Funktionalität. Versuchen Sie, Microsoft Outlook neu zu starten. Wenden Sie sich an den Systemadministrator, falls der Fehler weiterhin auftritt.
Wenn Sie in der Fehlermeldung auf OK klicken, wird die CRM-Symbolleiste in der Outlook-Menüleiste zweimal angezeigt.

Ursache

Das Problem tritt auf, weil der Microsoft Dynamics CRM 3.0-Client nicht vollständig deinstalliert wurde.

Lösung

Warnung: Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung mithilfe des Registrierungs-Editors oder einer anderen Methode können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Diese Probleme können eine Neuinstallation des Betriebssystems erforderlich machen. Microsoft kann nicht garantieren, dass Probleme, die von einer falschen Verwendung des Registrierungs-Editors herrühren, behoben werden können. Änderungen in der Registrierung geschehen auf eigene Verantwortung.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:
  1. Schließen Sie Outlook. Stellen Sie im Task-Manager sicher, dass die Prozesse "Outlook.exe" und "Microsoft.crm.application.hoster.exe" nicht ausgeführt werden.
  2. Deinstallieren Sie unter Software den Microsoft Dynamics CRM 4.0-Client für Outlook oder den Microsoft Dynamics CRM 3.0-Client für Outlook.
  3. Wenn die folgenden Verzeichnisse auf dem Clientcomputer vorhanden sind, löschen Sie sie:
    • Laufwerk:\Programme\Microsoft Dynamics CRM
    • Laufwerk: \Programme\Microsoft CRM
  4. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie regedit ein, und klicken Sie auf OK.
  5. Öffnen Sie den folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_Current_User\SOFTWARE\Microsoft
  6. Löschen Sie die Struktur MSCRMClient, wenn sie vorhanden ist.
  7. Doppelklicken Sie in der Systemsteuerung auf E-Mail, und klicken Sie dann auf E-Mail-Konten.
  8. Klicken Sie auf die Registerkarte Adressbücher, wählen Sie das Microsoft Dynamics CRM-Adressbuch aus, und klicken Sie dann auf Entfernen.
  9. Klicken Sie auf die Registerkarte Datendateien, wählen Sie, falls vorhanden, die Microsoft Dynamics CRM-Datendatei aus, und klicken Sie dann auf Entfernen.
  10. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie regedit ein, und klicken Sie auf OK.
  11. Öffnen Sie den folgenden Registrierungsschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Updates
  12. Löschen Sie die Microsoft Dynamics CRM 3.0-Registrierungsstruktur, sofern sie vorhanden ist.
  13. Benennen Sie die Datei "Outcmd.dat" in "Outcmd.dat.old" um.

    Hinweis Die Datei "Outcmd.dat" befindet sich standardmäßig im folgenden Ordner:
    C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzer\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook
    Hinweis Outlook erstellt die Datei "Outcmd.dat" neu. Alle in der Outlook-Menüleiste erstellten benutzerdefinierten Menüs werden jedoch entfernt.
  14. Vergewissern Sie sich, dass das Outlook-Add-In "Microsoft Dynamics CRM" entfernt wurde. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

    Outlook 2003:
    1. Klicken Sie in Outlook im Menü Extras auf Optionen, klicken Sie auf die Registerkarte Weitere, klicken Sie auf Erweitert, und klicken Sie anschließend auf COM-Add-Ins.
    2. Wählen Sie Microsoft Dynamics CRM aus, klicken Sie auf Entfernen und dann auf OK.
    3. Klicken Sie im Menü Extras auf Anpassen.
    4. Wählen Sie Microsoft Dynamics CRM aus, und klicken Sie auf Entfernen.
    5. Klicken Sie auf Zurücksetzen und dann auf Schließen.
    6. Schließen Sie Outlook.
    7. Klicken Sie auf Start und dann auf Programme. Klicken Sie auf Microsoft Dynamics CRM 4.0, und klicken Sie anschließend auf Diagnose.
    8. Klicken Sie auf Diagnose ausführen.
    9. Öffnen Sie Outlook.
    Outlook 2007:
    1. Öffnen Sie Outlook, klicken Sie auf Extras, Vertrauensstellungscenter, Add-Ins und dann auf OK.
    2. Wählen Sie Microsoft Dynamics CRM aus, klicken Sie auf Entfernen und dann auf OK.
    3. Klicken Sie im Menü Extras auf Anpassen.
    4. Wählen Sie Microsoft Dynamics CRM aus, und klicken Sie auf Entfernen.
    5. Klicken Sie auf Zurücksetzen und dann auf Schließen.
    6. Schließen Sie Outlook.
    7. Klicken Sie auf Start und dann auf Programme. Klicken Sie auf Microsoft Dynamics CRM 4.0, und klicken Sie anschließend auf Diagnose.
    8. Öffnen Sie Outlook.

Informationsquellen

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
948312 Fehlermeldung beim Versuch, einen Microsoft Dynamics CRM-Client für Outlook-Computer zu installieren, zu aktualisieren oder zu konfigurieren

Eigenschaften

Artikel-ID: 949087 - Geändert am: Montag, 12. September 2011 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Dynamics CRM 4.0
  • Microsoft CRM client for Microsoft Office Outlook, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Dynamics CRM 4.0
Keywords: 
kbexpertisebeginner kbtshoot kbmbsmigrate kbprb kbexpertiseinter KB949087
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com