Hinweise zum Update Rollup 3 für Exchange Server 2007 Service Pack 1

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 949870 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft hat Update Rollup 3 für Microsoft Exchange Server 2007 Service Pack 1 (SP1) veröffentlicht. Dieser Artikel behandelt die folgenden Themen zum Update Rollup:
  • Durch das Update Rollup behobene Probleme
  • Beziehen des Update Rollups
  • Voraussetzungen für die Installation des Update Rollups

EINFÜHRUNG

Probleme, die das Update Rollup behebt

Update Rollup 3 für Exchange Server 2007 SP1 behebt Probleme, die in den folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikeln beschrieben werden:
  • 937436 Fehlermeldung, wenn ein Exchange 2007-Benutzer eine Besprechungsanfrage an eine Ressource sendet, die sich in einer Lotus Domino-Ressourcenreservierungsdatenbank befindet: "Meldung zur fehlerhaften automatischen Verarbeitung" (englisch)
  • 941770 Deaktivieren des Branding-Satzes "Gesendet von Microsoft Exchange Server 2007" in einer Exchange Server 2007-DSN-Nachricht (englisch)
  • 945453 Sie können sich nicht bei Outlook Web Access in einer Exchange Server 2007-Umgebung anmelden, und Ihnen wird die Fehlermeldung "HTTP-Fehler 403.4" angezeigt (englisch)
  • 947573 Das Laden der Exchange-Verwaltungskonsole in einer Exchange Server 2007-Organisation, die in einer Umgebung mit mehreren Domänen bereitgestellt wurde, dauert lange (englisch)
  • 949206 Die E-Mail-Adresse eines Kontakts wird in dem Outlook-Adressbuch nicht angezeigt, nachdem Sie die Exchange-Webdienste verwendet haben, um den Kontakt in Exchange Server 2007 mit Service Pack 1 zu bearbeiten (englisch)
  • 949549 Fehlermeldung, wenn Sie eine PST-Datei importieren, indem Sie das "Import-Mailbox"-Cmdlet in Exchange Server 2007 ausführen: "Verbindung mit dem Server kann nicht hergestellt werden" (englisch)
  • 949778 Möglicherweise werden Symbole, die TIFF-Anlagen abbilden, nicht ordnungsgemäß angezeigt, wenn die E-Mail-Nachricht in Outlook Web Access 2007 in einer Exchange Server 2007-Umgebung angezeigt wird (englisch)
  • 950153 Eine Speichergruppe kann nicht bereitgestellt werden, wenn Sie die Ressourcen vom aktiven Knoten auf den passiven Knoten verschieben, während in Exchange Server 2007 die Sicherung läuft (englisch)
  • 950674 Webdienst sendet Besprechungsanfrageinformationen mit einer falschen Uhrzeit, wenn ein Delegat einen Termin in einer Exchange Server 2007-Umgebung ändert (englisch)
  • 951263 Die Überschrift der Spalte "Status" wird in der deutschen Version der Exchange-Verwaltungskonsole in Exchange Server 2007 falsch übersetzt (englisch)
  • 951293 Fehlermeldung, wenn Sie Anmeldeinformationen eingeben, nachdem eine Outlook Web Access-Sitzung in Exchange Server 2007 das Zeitlimit erreicht hat: "Serverfehler in Anwendung '/ExchWeb/bin'" (englisch)
  • 953539 Der Prozess "W3wp.exe" reagiert zeitweise möglicherweise nicht mehr, und die Ereignis-ID 1000 wird in Exchange Server 2007 Service Pack 1 protokolliert (englisch)
  • 950120 Sie können das Verhalten der Anlagen auf mobilen Geräten nicht steuern, indem Sie in Exchange Server 2007 Service Pack 1 die ActiveSync-Richtlinie verwenden (englisch)
  • 951094 Wenn eine X.400-Adresse ein Leerzeichen enthält, können Sie das "New-X400AuthoritativeDomain"-Cmdlet nicht erfolgreich in einer Exchange Server 2007-Umgebung ausführen (englisch)
  • 953747 MS08-039: Sicherheitsanfälligkeiten in Outlook Web Access für Exchange Server können Erhöhung von Berechtigungen ermöglichen (englisch)
  • 950930 Sie können einen Absender- oder Empfängernamen nicht auflösen, wenn der Name zu einer anderen Domänenstruktur in Exchange Server 2007 gehört (englisch)
  • 950758 Obwohl Outlook und Outlook Web Access die Anrufadresse richtig auflösen, kündigt OVA in einer Exchange Server 2007-Umgebung "Unbekannter Anrufer" an (englisch)
  • 951563 Wenn Sie die türkische Spracheneinstellung auf einem Computer auswählen, auf dem Exchange Server 2007 Service Pack 1 ausgeführt wird, empfangen externe E-Mail-Absender einen Unzustellbarkeitsbericht (englisch)

Weitere Informationen

Update Rollup-Informationen

Dieses Update Rollup gilt nicht für die RTM-Version von Exchange Server 2007. Die Folge der Update Rollup-Pakete für Exchange Server 2007 SP1 ist unabhängig von der entsprechenden Folge der Update Rollups für Exchange Server 2007 RTM. Eine Liste der Update Rollups, die für Exchange Server 2007 RTM gelten, finden Sie im Abschnitt "Update Rollups für Exchange Server 2007 RTM" im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:
937052 Beziehen des neuesten Update Rollups für Exchange 2007 (englisch)

Informationen zum Download

Besuchen Sie die folgende Microsoft Update-Website, um das Update Rollup 3 für Exchange Server 2007 SP1 herunterzuladen und anschließend zu installieren:
http://www.update.microsoft.com/microsoftupdate/v6/vistadefault.aspx?ln=de-de
Hinweis Microsoft Update erkennt keine Update Rollups für Exchange Server 2007 auf Clusterservern, auf denen Exchange Server 2007 ausgeführt wird.

Sie können das Update Rollup 3 für Exchange Server 2007 SP1 auf mehreren Computern bereitstellen, auf denen Exchange Server 2007 ausgeführt wird. Oder Sie können das Update Rollup 3 für Exchange Server 2007 SP1 auf Clusterservern bereitstellen, auf denen Exchange Server 2007 ausgeführt wird. Das Update Rollup steht auch im Microsoft Download Center zur Verfügung.

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Laden Sie jetzt das Update Rollup 3 für Exchange Server 2007 Service Pack 1 herunter.

Veröffentlichungsdatum: 8. Juli 2008

Weitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Hinweis Bestimmte von Exchange Server 2007 verwaltete Codedienste können nach der Installation dieses Update Rollups ggf. nicht gestartet werden. Dies ist der Fall, wenn die Dienste nicht auf die folgende Microsoft-Website zugreifen können:
http://crl.microsoft.com/pki/crl/products/CodeSigPCA.crl
Weitere Informationen dazu, wie Sie dieses Problem lösen oder umgehen können, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
944752 Von Exchange 2007 verwaltete Codedienste starten nicht, nachdem Sie ein Update Rollup für Exchange 2007 installiert haben (englisch)
Weitere Informationen zum Dienstmodell von Exchange Server 2007 finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
937194 Die Produktdienststrategie für Exchange Server 2007 (englisch)

Ersetzte Updates

Das Update Rollup 3 für Exchange Server 2007 SP1 ist ein kumulatives Update. Dieses Update ersetzt die in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base beschriebenen Updates:
  • 945684 Hinweise zum Update Rollup 1 für Exchange Server 2007 Service Pack 1 (englisch)
  • 948016 Hinweise zum Update Rollup 2 für Exchange Server 2007 Service Pack 1 (englisch)

Voraussetzungen

Die folgende Liste enthält die Voraussetzungen für das Update Rollup 3 für Exchange Server 2007 Service Pack 1:
  • Installieren Sie Exchange 2007 SP1 auf dem Computer, bevor Sie das Update Rollup anwenden.
  • Entfernen Sie alle zwischenzeitlich installierten Updates für Exchange Server 2007, bevor Sie dieses Update Rollup aufspielen.

Neustart

Die benötigten Dienste werden automatisch beendet und wieder neu gestartet, wenn Sie dieses Update Rollup anwenden.

Informationen zur Deinstallation

Verwenden Sie zum Entfernen von Update Rollup 3 für Exchange Server 2007 SP1 die Option Software in der Systemsteuerung, und entfernen Sie Update 949870.

Informationsquellen

Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates von Microsoft finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684 Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Software Updates

Eigenschaften

Artikel-ID: 949870 - Geändert am: Freitag, 18. Juli 2008 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Exchange Server 2007 Service Pack 1, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Exchange Server 2007 Enterprise Edition
    • Microsoft Exchange Server 2007 Standard Edition
Keywords: 
kbbug kbfix kbexpertiseinter atdownload KB949870
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com