Nach der Installation von Windows Vista Service Pack 1 oder Windows Server 2008 wird im Anwendungsprotokoll die Ereignis-ID 10 protokolliert.

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 950375 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Nachdem Sie Windows Vista Service Pack 1 (SP1) oder Windows Server 2008 installiert haben, wird im Anwendungsprotokoll der folgende WMI-Fehler protokolliert:

Protokollname: Anwendung
Quelle: Microsoft-Windows-WMI
Datum: 1/18/2008 2:37:27 PM
Ereigniskennung: 10
Taskkategorie: Keine
Stufe: Fehler
Stichwörter: Klassisch
Beschreibung: Ereignisfilter mit Abfrage "SELECT * FROM __InstanceModificationEvent WITHIN 60 WHERE TargetInstance ISA "Win32_Processor" AND TargetInstance.LoadPercentage > 99" konnte im Namespace "//./root/CIMV2" nicht reaktiviert werden aufgrund des Fehlers 0x80041003. Ereignisse können nicht durch diesen Filter geschickt werden, bis dieses Problem gelöst ist.

Wenn Sie in der Fehlermeldung auf die Registerkarte Details klicken und die XML-Ansicht auswählen, wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
Ereignis-XML:
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
  <System>
    <Provider Name="Microsoft-Windows-WMI" Guid="{1edeee53-0afe-4609-b846-d8c0b2075b1f}" EventSourceName="WinMgmt" />
    <EventID Qualifiers="49152">10</EventID>
    <Version>0</Version>
    <Level>2</Level>
    <Task>0</Task>
    <Opcode>0</Opcode>
    <Keywords>0x80000000000000</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2008-01-18T22:37:27.000Z" />
    <EventRecordID>187</EventRecordID>
    <Correlation />
    <Execution ProcessID="0" ThreadID="0" />
    <Channel>Application</Channel>
    <Computer>adsd-PC</Computer>
    <Security />
  </System>
  <EventData>
    <Data>//./root/CIMV2</Data>
    <Data>SELECT * FROM __InstanceModificationEvent WITHIN 60 WHERE TargetInstance ISA "Win32_Processor" AND TargetInstance.LoadPercentage &gt; 99</Data>
    <Data>0x80041003</Data>
  </EventData>
</Event>

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn ohne ausreichende Berechtigung auf den WMI-Filter zugegriffen wird.

Lösung

Zur Lösung dieses Problems führen Sie ein Skript aus, um die Ausgabe von Meldungen mit der Ereignis-ID 10 zu beenden. Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Skript auszuführen:
  1. Erstellen Sie in einem Texteditor wie Notepad ein neues Textdokument mit dem Namen "Test.vbs".
  2. Fügen Sie den folgenden Code in die Datei "test.vbs" ein:
    strComputer = "."
    Set objWMIService = GetObject("winmgmts:" _
    & "{impersonationLevel=impersonate}!\\" _
    & strComputer & "\root\subscription")
    
    Set obj1 = objWMIService.Get("__EventFilter.Name='BVTFilter'")
    
    set obj2set = obj1.Associators_("__FilterToConsumerBinding")
    
    set obj3set = obj1.References_("__FilterToConsumerBinding")
    
    
    
    For each obj2 in obj2set
                    WScript.echo "Deleting the object"
                    WScript.echo obj2.GetObjectText_
                    obj2.Delete_
    Weiter
    
    For each obj3 in obj3set
                    WScript.echo "Deleting the object"
                    WScript.echo obj3.GetObjectText_
                    obj3.Delete_
    Weiter
    
    WScript.echo "Deleting the object"
    WScript.echo obj1.GetObjectText_
    obj1.Delete_
  3. Nachdem Sie dieses Skript ausgeführt haben, werden keine Meldungen zur Ereignis-ID 10 mehr im Anwendungsprotokoll angezeigt. Sie müssen jedoch alle vorherigen Meldungen mit der Ereignis-ID 10 manuell deaktivieren.

    Hinweis Stellen Sie sicher, dass Sie nur die relevanten Meldungen mit der Ereignis-ID 10 löschen. Möglicherweise sind andere Meldungen mit der Ereignis-ID 10 vorhanden, die Sie nicht löschen sollten.
Für Windows 7 und Windows Server 2008 R2 ist eine Fix It-Lösung für Meldungen mit der Ereignis-ID 10 verfügbar, zu der Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base weitere Informationen finden:
2545227 Nach der Installation von Windows Vista Service Pack 1 oder Windows Server 2008 R2 wird im Anwendungsprotokoll die Ereignis-ID 10 protokolliert

Weitere Informationen

Die oben aufgeführte Fehlermeldung mit Ereignis-ID 10 kann getrost ignoriert werden, da sie nicht auf ein Problem mit dem Service Pack oder Betriebssystem hinweist.

Eigenschaften

Artikel-ID: 950375 - Geändert am: Donnerstag, 31. Januar 2013 - Version: 4.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Service Pack 1
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
  • Windows Vista Home Basic 64-bit edition
  • Windows Vista Home Premium 64-bit edition
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Starter
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Server 2008 Standard
  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 for Itanium-Based Systems
Keywords: 
kbexpertiseinter kbtshoot kbprb KB950375
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com