Ordner in Windows Live Fotogalerie verwenden nicht die richtigen "Aufgenommen am"-Metadaten

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 951173 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Beim Importieren von Fotos und Videos erstellt Windows Live Fotogalerie Ordnernamen, die Datumsangaben aufweisen, die nicht mit dem Datum übereinstimmen, an dem die Fotos oder Videos aufgenommen wurden.

Dieses Problem tritt auf, wenn Sie festlegen, dass der Ordnername Aufgenommen am in den Optionen der Importeinstellungen enthalten sein soll. Außerdem kann es auftreten, wenn Sie Fotos aus einer anderen Quelle als einer angeschlossenen Kamera oder einer Speicherkarte importieren, die Sie aus der Kamera entnehmen und in einen Kartenleser stecken. Sie importieren beispielsweise Fotos von einer CD oder DVD, Sie importieren zuvor importierte oder bearbeitete Fotos und Videos, oder Sie laden Fotos und Videos aus dem Internet herunter.

Ursache

Beim Importieren von Fotos und Videos verwendet der Import-Assistent von Windows Live Fotogalerie die "Erstellt am"- oder "Geändert am"-Metadaten, die den Foto- und Videodateien zugeordnet sind.

Die "Erstellt am"- oder "Bearbeitet am"-Metadaten (je nachdem, welches Datum früher ist) werden verwendet, um während des Importvorgangs eine optimale Leistung zu bieten. Bei den meisten Importszenarios ist es der Fall, dass die "Aufgenommen am"-Metadaten genau dem Datum der "Erstellt am"- und "Bearbeitet am"-Metadaten entsprechen. Es gibt jedoch Ausnahmeszenarien wie die, die im Abschnitt "Problembeschreibung" aufgeführt sind, in denen die "Erstellt am"- oder die "Bearbeitet am"-Metadaten nicht den "Aufgenommen am"-Metadaten entsprechen. Grund hierfür ist, dass die "Erstellt am"-Metadaten festgelegt werden, wenn die Datei auf dem Computer gespeichert wird. Die "Bearbeitet am"-Metadaten werden festgelegt, wenn die Datei bearbeitet wird.

Lösung

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. diese Methode oder Aufgabe enthält Schritte ,in denen beschrieben wird, wie Sie die Registrierung bearbeiten können. Es können jedoch schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung nicht ordnungsgemäß bearbeiten. Stellen Sie deshalb sicher, dass Sie diese Schritte genau befolgen. Für zusätzlichen Schutz sollten Sie eine Sicherungskopie der Registrierung erstellen, bevor Sie sie bearbeiten. So können Sie die Registrierung anschließend wiederherstellen, wenn ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 So erstellen Sie unter Windows XP eine Sicherungskopie der Registrierung und stellen die Registrierung wieder her
Sie können ein Feature aktivieren, das die Windows Live Fotogalerie dazu zwingt, die "Aufgenommen am"-Metadaten zu verwenden. Erstellen Sie hierzu einen neuen Wert in einem Windows Live Fotogalerie-Registrierungsschlüssel.
Hinweis: Wenn dieses Feature aktiviert ist, kann sich die Leistung während des Importvorgangs erheblich vermindern, besonders wenn Sie von einem Gerät importieren, das über USB angeschlossen ist. Die Leistung ist möglicherweise erheblich schlechter als vor der Aktivierung dieses Features.
Wir empfehlen Ihnen, den Wert auf "0" zu ändern oder dass Sie den neuen Wert aus der Registrierung löschen, wenn Sie diesen nicht mehr benötigen.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Feature zu aktivieren, das die Windows Live Fotogalerie dazu zwingt, die "Aufgenommen am"-Metadaten zu verwenden:
  1. Stellen Sie sicher, dass Sie Mitglied der Gruppe Administratoren auf dem Computers sind.
  2. Klicken Sie auf Start. Führen Sie dann einen der folgenden Schritte aus:
    • Geben Sie auf einem Computer unter Vista unter Start im Feld Suche starten den Begriff Ausführen ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
    • Klicken Sie auf einem Computer unter Windows XP auf Ausführen.
  3. Geben Sie regedit.exe ein, und klicken Sie dann auf OK, um den Registrierungseditor zu öffnen.
  4. Erweitern Sie im Registrierungseditor die Knoten zu folgendem Pfad:
    HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows Live\Fotoerwerb
    Hinweis: Fügen Sie den Fotoerwerb-Schlüssel hinzu, falls er nicht vorhanden ist. Klicken Sie hierzu mit der rechten Maustaste auf den Windows Live-Schlüssel, dann auf Neu und anschließend auf Schlüssel.
  5. Klicken Sie unter dem Fotoerwerb-Schlüssel mit der rechten Maustaste in den rechten Fensterbereich, klicken Sie dann auf Neu und anschließend auf DWORD (32-bit)-Wert.
  6. Benennen Sie den neuen DWORD mit ForceDateTakenDuringEnumeration.
  7. Doppelklicken Sie auf den neu erstellten ForceDateTakenDuringEnumeration-Wert und geben Sie 1 im Feld Wert ein.
  8. Schließen Sie den Registrierungs-Editor.

Eigenschaften

Artikel-ID: 951173 - Geändert am: Donnerstag, 22. Mai 2008 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Live Photo Gallery
Keywords: 
kbwinliveportal kbtshoot KB951173
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com