Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, eine vollständige Sicherung auf einem Windows Vista-Computer auszuführen: "die Anforderung konnte nicht wegen eines e/a-Gerätefehlers ausgeführt werden"

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 952272 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie Versuch, eine vollständige Sicherung auf einem Windows Vista-Computer durchzuführen, Sie möglicherweise eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt, vor dem Abschluss der Sicherung des ersten Laufwerks:
Die Anforderung konnte nicht ausgeführt werden aufgrund eines e/a-Gerätefehlers (0x8007045D)
Bitte starten Sie backup-Problem einmal wird aufgelöst.
Die Anforderung konnte nicht ausgeführt werden aufgrund eines e/a-Gerätefehlers (2147943517)
Bitte starten Sie backup-Problem einmal wird aufgelöst.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
HinweisFehlercodes 2147943517 und 0x8007045D darstellen denselben "ERROR_IO_DEVICE" Fehler.

Lösung

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Hinweise
  • Um auf Fehler zu überprüfen, führen Sie das Checkdsk.exe-Tool auf den Laufwerken, die gesichert werden müssen und auf den Sicherungsort.
  • Sie müssen nicht ausführen checkdsk auf dem backup-Medium, wenn Sie auf Medien wie z. B. einer CD oder DVD sichern.

Um dieses Problem zu beheben, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
     Schaltfläche "Start"
    , Typ cmd Klicken Sie im Dialogfeld Suche starten das Feld mit der rechten Maustaste cmd.exe Klicken Sie im Dialogfeld Programme aus, und klicken Sie dann aufAls Administrator ausführen.

    Bild minimierenBild vergrößern
     Benutzerkontensteuerung
    Wenn Sie für eines Administratorkennworts bzw. zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie Ihr Kennwort ein, oder klicken Sie auf Weiter.
  2. Klicken Sie an einer Eingabeaufforderung geben Sie den folgenden Befehl, und drücken Sie dann die EINGABETASTE:
    Chkdsk/r X:
    Tabelle minimierenTabelle vergrößern
    HinweisIn diesem Befehl X: ist ein Platzhalter, der den Laufwerksbuchstaben des Datenträgers darstellt, die Sie überprüfen möchten.
  3. Drücken Sie Y, wenn Sie aufgefordert werden, den Datenträger das nächste Mal überprüfen, das das System neu gestartet wird.
  4. Schließen Sie alle Anwendungen, und klicken Sie dann starten Sie den Computer neu.
    Tabelle minimierenTabelle vergrößern
    Hinweis Während des Neustarts Windows den Datenträger auf Fehler überprüft, und klicken Sie dann Windows gestartet wird.
  5. Nach dem Neustart des Computers wiederholen Sie die Schritte 1 bis 4 für das Volume, und führen Sie den Sicherungsvorgang erneut aus.

Erweiterte Problembehandlung

Dieser Abschnitt enthält eine Alternativmethode zur erweiterten Problembehandlung für den Fall, die Schritte im Abschnitt "Lösung" nicht funktionieren. Diese Methode ist nur für fortgeschrittene Benutzer vorgesehen.

Die Sicherung kann dennoch fehlschlagen, und Sie erhalten den folgenden Fehlercode:
0x8007045D
Diese Zustände auftreten können, nach dem Ausführen von Chkdsk auf die backup-Quelle und auf die Zielspeicherorte. In diesem Fall können Sie werden eine seltene Problem auftritt, in denen Sicherung schlägt fehl, und Sie erhalten den Fehler 0x8007045D am ganz am Ende der backup-Prozess, wenn es rund 99 % abgeschlossen ist. Dieses seltene Problem kann auftreten, wenn die Sicherung schlägt fehl, da die letzte Zuordnungseinheit auf dem Datenträger defekt ist. Sie müssen berücksichtigen, dass diese chkdsk.exe dieser Situation nicht behandelt wird.

Abhilfe

Um dieses Problem zu umgehen in dem die letzte Zuordnungseinheit defekt ist, können Sie verkleinern oder das Volume erweitern, indem Sie mehrere Megabyte (MB) die letzte Zuordnungseinheit des Datenträgers in einen anderen Bereich verschieben. Klicken Sie dann, können Sie Chkdsk erneut ausführen.

Weitere Informationen zum Erweitern oder das Volume erweitern, um mehrere Megabyte finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://technet.Microsoft.com/en-us/library/cc731894.aspx
Nachdem der Chkdsk-Vorgang abgeschlossen ist, führen Sie den Sicherungsvorgang erneut.

Eigenschaften

Artikel-ID: 952272 - Geändert am: Donnerstag, 29. November 2012 - Version: 5.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
  • Windows Vista Home Basic 64-bit edition
  • Windows Vista Home Premium 64-bit edition
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
Keywords: 
kbexpertiseinter kbtshoot kbprb kbmt KB952272 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 952272
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com