Windows Live Mail ? Teil 6: RSS-Feeds abonnieren

Artikel-ID: 953080 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen
Dieser Artikel ist Teil 6 zum Thema Windows Live Mail. Wir erläutern Ihnen hier, wie Sie RSS-Feeds abonnieren.
Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Hier finden Sie eine Übersicht zu allen Kapiteln dieses Themas:
Teil 1: Einleitung
Teil 2: E-Mail-Konto einrichten (POP3)
Teil 3: E-Mail-Konto einrichten (Hotmail)
Teil 4: E-Mails senden, empfangen, verwalten 
Teil 5: Junk-E-Mail-Filter konfigurieren
Teil 6: RSS-Feeds abonnieren
Teil 7: Regeln für E-Mails einrichten
Teil 8: Einstellungen von Outlook Express übertragen


RSS-Feeds sind für das Web aufbereitete Nachrichten, die Sie zumeist als Vorschau mit Text und Bild automatisch erhalten. Windows Live Mail ist in der Lage, RSS-Feeds zu abonnieren, so dass Sie aktuell auf Ihre bevorzugten Inhalte direkt zugreifen können, ohne den Browser zu öffnen.

Hinweis: Bitte informieren Sie sich zuvor im Internet, ob die von Ihnen favorisierten Seiten einen RSS-Service anbieten und notieren Sie unbedingt die entsprechende Webadresse. Beispielsweise erhalten Sie ein sehr umfangreiches RSS-Angebot bei MSN unter der Webadresse: http://specials.de.msn.com/msn_rss_directory.aspx


RSS-Feeds abonnieren

  1. Öffnen Sie Windows Live Mail, und klicken Sie im linken Kategorienbereich auf den Eintrag Feeds.

    Bild minimierenBild vergrößern
    20 1



  2. Klicken Sie im oberen Bereich der Navigation auf den Eintrag Feed hinzufügen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    20 2



  3. Im neuen Dialogfeld geben Sie neben URL die zuvor gespeicherte oder notierte Webadresse für das Feed Ihrer Wahl ein.

    Bild minimierenBild vergrößern
    20 3



  4. Klicken Sie auf OK. Auf diese Weise fügen Sie danach so viele Feeds hinzu, wie Sie möchten.

    Bild minimierenBild vergrößern
    20 4



  5. In der linken Navigationsleiste sehen Sie den oder die neuen Ordner als Unterordner von Feeds. Klicken Sie auf einen neuen Feed-Ordner, um die Feeds zu öffnen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    20 5



  6. Klicken Sie im Übersichtsfenster eine beliebige Meldung einfach an, um diese im rechten Vorschaufenster darzustellen. Oder öffnen Sie eine Nachricht per Doppelklick, um diese vollständig und in einem eigenen Fenster zu öffnen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    20 6



  7. Um neue Feeds abzurufen, klicken Sie einen Feed-Ordner mit der rechten Maustaste an.

    Bild minimierenBild vergrößern
    20 7



  8. Klicken Sie auf den Eintrag Feeds aktualisieren.

    Bild minimierenBild vergrößern
    20 8



  9. Um den Update-Turnus für Ihre Feeds zu korrigieren, klicken Sie wiederum einen Feed-Ordner mit der rechten Maustaste an.

    Bild minimierenBild vergrößern
    20 7



  10. Klicken Sie auf Feeds verwalten.

    Bild minimierenBild vergrößern
    20 9



  11. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil für die Schaltfläche Feeds aktualisieren alle und wählen Sie einen passenden Update-Turnus aus, beispielsweise 15 Minuten.

    Bild minimierenBild vergrößern
    20 10



  12. Beenden Sie den Vorgang, indem Sie auf Schließen klicken. Windows Live Mail aktualisiert den Abruf der Feeds fortan im gewünschten Turnus.

    Bild minimierenBild vergrößern
    20 11



Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Windows Live Mail sind:
Teil 1: Einleitung

Teil 2: E-Mail-Konto einrichten (POP3)

Teil 3: E-Mail-Konto einrichten (Hotmail)

Teil 4: E-Mails senden, empfangen, verwalten

Teil 5: Junk-E-Mail-Filter konfigurieren

Teil 6: RSS-Feeds abonnieren (dieser Artikel)

Teil 7: Regeln für E-Mails einrichten

Teil 8: Einstellungen von Outlook Express übertragen

Eigenschaften

Artikel-ID: 953080 - Geändert am: Montag, 2. Juni 2008 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Live Mail
Keywords: 
kbstepbystep kbhowto KB953080
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com