Windows Live Mail ? Teil 8: Einstellungen von Outlook Express übertragen

Artikel-ID: 953556 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen
Dieser Artikel ist Teil 8 zum Thema Windows Live Mail. Wir erläutern Ihnen hier, wie Sie Einstellungen von Outlook Express übertragen.
Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Hier finden Sie eine Übersicht zu allen Kapiteln dieses Themas:
Teil 1: Einleitung
Teil 2: E-Mail-Konto einrichten (POP3)
Teil 3: E-Mail-Konto einrichten (Hotmail)
Teil 4: E-Mails senden, empfangen, verwalten 
Teil 5: Junk-E-Mail-Filter konfigurieren
Teil 6: RSS-Feeds abonnieren
Teil 7: Regeln für E-Mails einrichten
Teil 8: Einstellungen von Outlook Express übertragen


Einstellungen von Outlook Express übertragen

Outlook Express 6 ist ein Vorgänger von Windows Live Mail. Sollten Sie dieses Programm bislang oder früher eingesetzt haben, können Sie ältere E-Mail-Eingänge aus Outlook Express in Windows Live Mail übertragen, ohne sich diese E-Mails noch einmal zusenden zu müssen.

Hinweis: Sie benötigen für diesen Teil der Reihe Outlook Express in der Version 6 auf dem gleichen PC, auf dem Sie Windows Live Mail ausführen.

Tipp: Legen Sie zunächst einen Ordner in Outlook Express an, in den Sie die E-Mails schieben, die Sie tatsächlich noch benötigen und übertragen möchten. Das erhöht die Übersicht und reduziert den Speicherplatzbedarf der Übertragungsdatei.


  1. Öffnen Sie Outlook Express, und klicken Sie in der Menüzeile auf Datei.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 1



  2. Klicken Sie auf Exportieren.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 2



  3. Im rechten Klappmenü klicken Sie auf Nachrichten.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 3



  4. Bestätigen Sie die folgende Statusabfrage mit einem Klick auf OK.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 4



  5. Im Dialogfeld Profil auswählen können Sie einen Namen eingeben oder auswählen. Das ist aber nur sinnvoll, wenn Sie häufig Daten exportieren. Klicken Sie stattdessen auf OK.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 5



  6. Im Dialogfeld Nachrichten Exportieren können Sie die Ordner auswählen, deren Inhalte Sie übertragen möchten. Wenn Sie keine Vorauswahl getroffen haben, wie im obigen Tipp beschrieben, belassen Sie die Voreinstellung Alle und klicken auf OK.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 6



  7. Falls Sie jedoch ? wie im obigen Tipp nahegelegt ? einen speziellen Ordner für die zu übertragenden E-Mails angelegt haben, klicken Sie auf das Optionsfeld Ausgewählte Ordner.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 7



  8. Markieren Sie im unteren Feld den oder die entsprechenden Ordner mit je einem Mausklick.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 8



  9. Klicken Sie auf OK.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 9



  10. Der Export beginnt. Die Dateien werden im DBX-Format gespeichert ? und zwar je eine Datei pro Ordner. Um den Speicherort und die Dateinamen müssen Sie sich nicht kümmern. Windows Live Mail findet die Dateien automatisch. Schließen Sie danach Outlook Express.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 10



  11. Öffnen Sie Windows Live Mail, und klicken Sie auf Datei.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 11



  12. Klicken Sie auf Importieren.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 12



  13. Klicken Sie im Klapp-Menü auf Nachrichten.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 13



  14. Im Dialogfeld Windows Live Mail-Import klicken Sie auf den Eintrag Microsoft Outlook Express 6.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 14



  15. Klicken Sie auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 15



  16. Windows Live Mail ermittelt die richtigen Dateien im entsprechenden Ordner selbstständig. Klicken Sie daher auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 16



  17. Nun können Sie einzelne Ordner wiederherstellen oder den kompletten, zuvor mit Outlook Express gesicherten Inhalt. Falls Sie nur einzelne Ordnerinhalte importieren möchten, gehen Sie bitte bei der Auswahl so vor, wie in den Schritten 7 ? 9 beschrieben. Klicken Sie dann auf Weiter.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 17



  18. Der Import beginnt. Nach Abschluss erhalten Sie die Statusmeldung Import abgeschlossen, die Sie mit einem Klick auf Fertig stellen bestätigen

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 18



  19. Um auf die importierten E-Mails zuzugreifen, klicken Sie in der linken Navigationsleiste auf Speicherordner.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 19



  20. Klicken Sie dann unter Importierter Ordner bis zu dem oder den Ordner(n), die Ihre E-Mails enthalten. Die E-Mail-Inhalte werden dann sofort im mittleren Nachrichtenfenster aufgelistet.

    Bild minimierenBild vergrößern
    22 20



Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Windows Live Mail sind:
Teil 1: Einleitung

Teil 2: E-Mail-Konto einrichten (POP3)

Teil 3: E-Mail-Konto einrichten (Hotmail)

Teil 4: E-Mails senden, empfangen, verwalten

Teil 5: Junk-E-Mail-Filter konfigurieren

Teil 6: RSS-Feeds abonnieren

Teil 7: Regeln für E-Mails einrichten

Teil 8: Einstellungen von Outlook Express übertragen (dieser Artikel)

Eigenschaften

Artikel-ID: 953556 - Geändert am: Montag, 2. Juni 2008 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Live Mail
Keywords: 
kbstepbystep kbhowto KB953556
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com