Hinweise zum Update 12.1.1 für Microsoft Office 2008 für Mac?

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 953822 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Dieser Artikel enthält Hinweise zum Update 12.1.1 für Microsoft Office 2008 für Mac. Es beinhaltet diverse Änderungen zur Verbesserung von Stabilität und Leistung der Office 2008 für Mac-Programme.

Weitere Informationen

Bekannte Probleme bei diesem Update

  • Problembeschreibung

    Bei dem Versuch, dieses Update zu installieren, wird Ihnen möglicherweise folgende Fehlermeldung angezeigt (sinngemäß):
    "Microsoft Office 2008-Update" kann die <event sysodisA>-Meldung nicht interpretieren.

    Ursache

    Dieser Fehler kann auftreten, wenn während der Installation des Updates Office für Mac-Anwendungen ausgeführt werden.

    Lösung

    Beenden Sie alle Office für Mac-Anwendungen und Microsoft Messenger für Mac, bevor Sie ein Office 2008-Update installieren, um dieses Problem zu beheben.

    Weitere Informationen zu diesem Problem finden Sie auf der folgenden Webseite von Microsoft:
    http://www.microsoft.com/Germany/mac/help.mspx?MODE=pv&CTT=PageView&clr=99-0-0&target=bee52d73-be77-4544-a5cd-402d9b56b9f41033

Im Update enthaltene Verbesserungen

Das Update 12.1.1 für Microsoft Office 2008 für Mac beinhaltet die folgenden Verbesserungen:

Verbesserungen für alle Microsoft Office 2008 für Mac-Anwendungen

  • Verbesserte Stabilität

    Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Office 2008-Anwendungen beim Öffnen oder Verwenden unerwartet beendet werden.
  • Datumsangaben in einem Diagramm werden in Microsoft Word 2008 für Mac und Microsoft PowerPoint 2008 für Mac ordnungsgemäß angezeigt.

    Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen beim Öffnen von Word 2008-Dokumenten oder PowerPoint 2008-Präsentationen, die ein Diagramm enthalten, Datumsangaben im Diagramm unerwartet geändert werden.

Verbesserungen für Word 2008 für Mac

  • Leerzeichen zwischen Wörtern bleiben erhalten.

    Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen beim Öffnen von in Word 2008 für Mac oder Microsoft Office Word 2007 erstellten oder gespeicherten Dokumenten Leerzeichen zwischen Wörtern verloren gehen.
  • Beim Speichern eines Dokuments mit Makros werden diese Makros beibehalten.

    Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen OnOpen- und OnClose-Makros in Word für Mac- und Word für Windows-Versionen, die Visual Basic-Makros unterstützen, nicht ordnungsgemäß ausgeführt werden.

    Dieser Fehler tritt im folgenden Szenario auf:
    • Sie öffnen und speichern mit Word 2008 ein Dokument, das diese Makros enthält.
    • Sie öffnen das Dokument in einer Version von Word, die Visual Basic-Makros unterstützt.
  • Word-Dokumente, auf die Sie doppelklicken oder die Sie von einer Website herunterladen, werden fehlerfrei geöffnet.

    Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Word-Dokumente, auf die Sie doppelklicken oder die Sie von einer Website herunterladen, mit Microsoft Word 2008 für Mac Service Pack 1 (SP1) nicht geöffnet werden. Mit dem Update wird dieses Problem für die am häufigsten verwendeten Dateitypen für Dokumente behoben.

    Aber auch nach der Installation dieses Updates lassen sich einige wenige ältere Dateitypen für Word für Mac-Dokumente nicht durch Doppelklicken öffnen. Dieses Verhalten tritt auf, weil diese Dokumente eine Sicherheitsbedrohung darstellen können.

    Weitere Informationen zu gesperrten Dateitypen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    953266 Dokumente, die in einer früheren Version von Microsoft Word für Mac erstellt wurden, lassen sich nicht öffnen (englisch).
  • Elemente in Notebook Layout-Dokumenten werden beim Konvertieren der Dokumente beibehalten.

    Dieses Update behebt ein Problem, die dazu führen, dass Elemente in Notebook Layout-Dokumenten fehlerhaft angezeigt werden oder dass Informationen verloren gehen. Dieser Fehler tritt auf, wenn ein in einem Open XML-Format wie DOCX gespeichertes Dokument anschließend im DOC-Format gespeichert oder vom Open XML-Dateiformatkonverter für Mac konvertiert wird.
    • Für japanische Benutzer und für Benutzer von Zeichen mit voller Breite behebt dieses Update ein Problem in Word 2008, aufgrund dessen Zeichen mit voller Breite in den Titeln von Abschnittsregisterkarten als Unterstriche angezeigt werden.
    • Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Notizkennzeichen, z. B. Kontrollkästchen und Prioritätsanzeigen, in Bilder konvertiert werden, selbst wenn das Dokument erneut in Word 2008 geöffnet wird.
    • Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen SmartArt-Grafiken in Bilder konvertiert werden, selbst wenn das Dokument erneut in Word 2008 geöffnet wird.
  • Der Schriftgrad von Text in Tabellen wird beibehalten.

    Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen der Schriftgrad für Text in einer Tabelle, die mit einem Tabellenformat oder mit der AutoFormat-Funktion formatiert wurde, unerwartet geändert wird.

    Dieser Fehler tritt auf, wenn Sie das Dokument mit der Tabelle in einem Open XML-Format speichern und dann erneut öffnen.
  • Die Zuverlässigkeit beim Speichern eines Dokuments mit einem Flächendiagramm oder einem gefüllten Netzdiagramm im DOC-Format wird verbessert.

    Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Word die folgenden Fehlermeldungen anzeigt:
    Das Dokument konnte von Word nicht mit dem angegebenen Dateityp gespeichert werden.
    Ein Dateifehler ist aufgetreten. Überprüfen Sie die Netzwerkverbindungen bzw. stellen Sie sicher, dass der Datenträger korrekt eingelegt und nicht beschädigt ist.
    Dieser Fehler tritt beim Speichern eines Dokuments mit einem Flächendiagramm oder einem gefüllten Netzdiagramm im DOC-Format auf, das von den folgenden Produkten verwendet wird.
    • Microsoft Word 97
    • Microsoft Word 98
    • Microsoft Word 2000
    • Microsoft Word 2002
    • Microsoft Office Word 2003
    • Microsoft Word 2004 für Mac

Verbesserungen für Microsoft Excel 2008 für Mac

  • Internationale Dezimaltrennzeichen werden für Fehlerindikatoren akzeptiert.

    Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Excel 2008 in einigen Fehlerbetrag-Eingabefeldern keine internationalen Dezimaltrennzeichen zulässt. Dieser Fehler tritt auf, wenn Sie Fehlerindikatoren für ein Liniendiagramm oder ein Punkt (XY)-Diagramm erstellen.
  • Die Zuverlässigkeit beim Aktualisieren von Diagrammdaten wird verbessert.

    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Diagramme nicht ordnungsgemäß aktualisiert werden. Dieser Fehler tritt für Diagramme auf, die von einer Funktion wie HEUTE, ZUFALLSZAHL, ZUFALLSBEREICH, INDIREKT und BEREICH.VERSCHIEBEN berechnete Daten enthalten.
  • Excel-Arbeitsmappen, auf die Sie doppelklicken oder die Sie von einer Website herunterladen, werden fehlerfrei geöffnet.

    Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen eine Excel-Arbeitsmappe, auf die Sie doppelklicken oder die Sie von einer Website herunterladen, mit Microsoft Excel 2008 für Mac Service Pack 1 (SP1) nicht geöffnet wird.
  • Die Zuverlässigkeit von Verweisen auf oder Verknüpfungen mit Blattnamen, die einem Zellbezug gleichen, wird verbessert.

    Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen ein Verweis auf oder eine Verknüpfung mit einem Blattnamen, der einem Zellbezug gleicht, z. B. "foo1" oder "ark50", von Excel 2008 nicht aufgelöst werden kann.
  • Die Zuverlässigkeit beim Berechnen oder Bearbeiten von Formeln wird verbessert.

    Dieses Update behebt ein Problem, das zu dem folgenden Verhalten in Excel 2008 führt:
    • Beim Öffnen einer Arbeitsmappe mit Excel 2008 werden die Formeln nicht berechnet.
    • Excel 2008 zeigt beim Bearbeiten oder Neuberechnen einer Formel unerwartet die folgende Fehlermeldung an:
      In einer geöffneten Arbeitsmappe liegt ein Zirkelbezug vor, aber die Verweise können nicht angezeigt werden.
  • Eingebettete Videos werden beim Speichern einer Arbeitsmappe im XLS-Format nicht mehr dupliziert.

    Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen in einer Arbeitsmappe eingebettete Videos beim Speichern der Arbeitsmappe im XLS-Format hintereinander dupliziert werden.

    Das XLS-Format wird von den folgenden Versionen von Excel verwendet:
    • Microsoft Excel 97
    • Microsoft Excel 98
    • Microsoft Excel 2000
    • Microsoft Excel 2002
    • Microsoft Office Excel 2003
    • Microsoft Excel 2004 für Mac
  • Die Zuverlässigkeit beim Speichern einer Arbeitsmappe im Microsoft Excel 5.0- oder Microsoft Excel 95-Arbeitsmappenformat wird verbessert.

    Dieses Update behebt ein Problem, das beim Speichern einer Arbeitsmappe mit Excel 2008 SP1 im Excel 5.0- oder Excel 95-Arbeitsmappenformat manchmal zu Datenverlusten führt.
  • PivotTable-Berichte werden verbessert.

    Dieses Update behebt mehrere Probleme bei der Arbeit mit PivotTable-Berichten.
    • Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Excel 2008 im folgenden Szenario unerwartet beendet wird:
      • Sie bearbeiten eine Formel, in der die Funktion PIVOTDATENZUORDNEN verwendet wird.
      • Anschließend speichern Sie die Arbeitsmappe als Excel-Binärarbeitsmappe im XLSB-Format.
    • Die Leistung beim Öffnen von Arbeitsmappen mit sehr großen PivotTable-Berichten, z. B. Berichte mit mehr als 32.000 Zeilen, wird verbessert.
    • Die Kompatibilität beim Speichern einer Arbeitsmappe mit einem PivotTable-Bericht als Excel-Arbeitsmappe im XLSX-Format wird verbessert.
    • Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen sich Zellen in einem PivotTable-Bericht nicht durch Ziehen mit dem Mauszeiger in einer Seitwärtsbewegung über den PivotTable-Bericht auswählen lassen.

Verbesserung für PowerPoint 2008 für Mac

  • Die Leistung wird verbessert.

    Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen das Öffnen einer Präsentation in Microsoft PowerPoint 2008 für Mac Service Pack 1 (SP1) sehr lange dauert. Dieses Verhalten tritt auf, wenn die Präsentation Text mit bestimmten Schriftarten enthält, z. B. Schriftarten der "DFP"-Familie.

Verbesserung bei Microsoft Entourage 2008 für Mac

  • Die Stabilität beim Reaktivieren des Computers aus dem Energiesparmodus wird verbessert.

    Das Update behebt ein Problem, bei dem Entourage 2008 unerwartet beendet wird, wenn Sie versuchen, den Computers aus dem Energiesparmodus zu reaktivieren. Dieser Fehler tritt beispielsweise auf, wenn Sie den Deckel eines tragbaren Computers schließen und wieder öffnen.

Voraussetzungen

Bevor Sie das Update 12.1.1 für Microsoft Office 2008 für Mac installieren, vergewissern Sie sich, dass auf dem Computer Mac OS X 10.4.9 (Tiger) oder eine spätere Version des Mac OS X-Betriebssystems ausgeführt wird.

Um zu überprüfen, ob der Computer diese Voraussetzung erfüllt, klicken Sie im Apple-Menü auf Über diesen Mac.

Bevor Sie das Update 12.1.1 für Microsoft Office 2008 für Mac installieren, müssen Sie außerdem das Update 12.1.0 für Microsoft Office 2008 Service Pack 1 (SP1) auf dem Computer installiert haben.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob das Update 12.1.0 zu Office 2008 SP1 installiert ist:
  1. Klicken Sie im Menü Gehe zu auf Programme.
  2. Öffnen Sie den Ordner "Microsoft Office 2008" und anschließend eine beliebige Office-Anwendung. Öffnen Sie z. B. Word.
  3. Klicken Sie im Menü Word auf Über Word.
  4. Überprüfen Sie im Dialogfeld Über Word die Versionsnummer neben Letztes installiertes Update.

Bezug des Updates

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket "Microsoft Office 2008 für Mac-Update (12.1.1)" jetzt herunterladen

Veröffentlichungsdatum: 24. Juni 2008

Weitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

So ermitteln Sie, welche Dateien hinzugefügt öder geändert wurden

Eine vollständige Liste der durch dieses Update hinzugefügten oder geänderten Dateien erhalten Sie, indem Sie auf das Installationsprogramm des Updates 12.1.1 für Office 2008 für Mac doppelklicken und dann im Menü Ablage auf Dateien einblenden klicken.

Hinweise
  • Das Update 12.1.1 für Office 2008 für Mac ist über Microsoft AutoUpdate verfügbar. AutoUpdate ist ein Programm, das Microsoft-Software automatisch auf dem neuesten Stand hält.

    Zum Verwenden von AutoUpdate starten Sie ein Office-Programm. Klicken Sie anschließend im Hilfemenü auf den Menüpunkt Auf Updates überprüfen.
  • Weitere Informationen zu Ressourcen für Office 2008 für Mac finden Sie auf der folgenden Website von Microsoft.
    http://www.microsoft.com/germany/mac/default.mspx
Die in diesem Artikel genannten Fremdanbieterprodukte stammen von Herstellern, die von Microsoft unabhängig sind. Microsoft gewährt keine implizite oder sonstige Garantie in Bezug auf die Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte.

Eigenschaften

Artikel-ID: 953822 - Geändert am: Donnerstag, 28. August 2008 - Version: 4.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office 2008 for Mac
  • Microsoft Office 2008 for Mac (Home and Student Edition)
  • Microsoft Office 2008 for Mac Special Media Edition
  • Microsoft Entourage 2008 for Mac
  • Microsoft Office Excel 2008 for Mac
  • Microsoft Office PowerPoint 2008 for Mac
  • Microsoft Office Word 2008 for Mac
Keywords: 
kbexpertisebeginner kbqfe kbsecurity kbsecbulletin kbsecvulnerability kbbug kbfix KB953822
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com