Möglicherweise zeigt Gerätemanager nicht an, dass alle Geräte und Netzwerkverbindung alle Netzwerkverbindungen möglicherweise nicht anzeigen, nachdem Sie Windows XP Service Pack 3 (SP3) installieren

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 953979 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Nachdem Sie Windows XP Service Pack 3 (SP3) installieren zeigt Gerätemanager möglicherweise alle Geräte nicht an und das Element Netzwerkverbindung in Systemsteuerung zeigt möglicherweise alle Netzwerkverbindungen nicht an.

Wenn in der Installation von Windows XP SP3 eine Anti-Virusanwendung ausgeführt wird, kann dieses Problem auftreten.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn die Ausführung von Fixccs.exe bei dem Installieren von Windows XP SP3 aufgerufen wird. Dieser Prozess erstellt einige Registrierung-unter-zwischen-Schlüssel und es löscht die Unterschlüssel später. In einigen Fällen können einige Anti-Virusanwendungen es Ihnen nicht ermöglichen, den Fixccs.exe-Prozess diese Registrierung-unter-zwischen-Schlüssel zu löschen.

Wenn dieses Problem auftritt, kann es bestimmten Anwendungen wie Gerätemanager und dem Element Netzwerkverbindung in Systemsteuerung nicht möglich sein, das Gerät oder die Verbindungsinstanzen aufzulisten. Obwohl Geräte und Verbindungen Funktion erwartet dennoch, werden diese Anwendungen einen leeren Status melden.

Lösung

Aktualisieren Sie Information

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Download the Update for Windows XP (KB953979) package now.

Erhalten Sie Weitere Informationen wie Microsoft Support-Dateien zu gedownloadet werden, indem auf die folgende Artikelanzahl klickt, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base zu lesen:
119591 Wie Erhalten von Microsoft Support-Dateien aus Online-Dienst
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war Die Datei wird auf sicheren Servern gespeichert, die in der Datei alle nicht autorisierte Änderungen verhindern.

Voraussetzungen

Sie, um dieses Hotfix zu verwenden, muss Windows XP Service Pack 3 auf dem Computer sein, dass installiert wird von Ihnen. Klicken Sie auf die folgende Artikelanzahl, um weitere Informationen zu erhalten, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base zu lesen:
322389 Wie Installieren des neusten Service Pack für Windows XP

Starten Sie neu Anforderung

Um dieses Hotfix überzunehmen, müssen Sie den Computer in abgesichertem Modus neu starten. Information dem Übernehmen zu "Verfahrensweise" Sie des Hotfix finden Sie unter dem Abschnitt für Information zu dem erneuten Starten und dem Anwenden des Hotfix.

Dateiinformation

Die englische Version dieses Hotfixes weist die Dateiattribute ( oder die späteren Dateiattribute) auf die in der folgenden Tabelle aufgeführt ist. Die Datumangaben und die Uhrzeit-Angaben für diese Dateien sind in UTC angegeben. Wenn Sie sich die Dateiinformationen ansehen, werden diese Angaben in die lokale Zeit konvertiert Verwenden Sie bei dem Element Datum und Uhrzeit in Systemsteuerung die Registerkarte Zeitzone, um den Unterschied zwischen UTC und lokaler Zeit zu suchen.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinamDateiversion Dateigröße DatuUhrzeiPlattform
Fixccs.exe5.1.2600.56148,70403-Jun-200811 : 31X

Wie Anwenden des Hotfix

  1. Downloaden Sie das Hotfix-Paket.

    Wichtig: die verbleibenden Schritte müssen in abgesichertem Modus durchgeführt werden.
  2. Starten Sie neu den Computer in abgesichertem Modus. Gehen Sie folgendermaßen vor, um den Computer in abgesichertem Modus neu zu starten.

    Hinweis: drucken Sie diese Anweisungen aus, bevor Sie fortfahren.
    1. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Beenden.
    2. Wählen Sie in dem Dialogfeld Windows herunterfahren in der Liste Wählen Sie eine der folgenden Optionen Neu starten aus, und klicken Sie dann auf OK.
    3. Drücken Sie Taste nach den Neu-Starts des Computers aber vor Windows XP-Starts.
    4. Verwenden Sie die Pfeiltasten, um die Option Abgesicherter Modus auszuwählen, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  3. Extrahieren Sie das Hotfix, das Sie downloadeten. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor
    1. Doppelklicken Sie auf das Hotfix-Paket. Dieser Schritt extrahiert die Fixccs.exe-Datei.
    2. Wählen Sie einen Speicherort aus, in dem Sie die Datei speichern möchten.
    3. Klicken Sie bei dem Extrahieren der Datei auf OK.
  4. Suchen Sie und doppelklicken Sie auf die Datei Fixccs.exe. Öffnet eine Eingabeaufforderung und die erforderlichen Aufgaben werden ausgeführt. Das Eingabeaufforderungsfenster wird automatisch geschlossen, nachdem alle Tasks durchgeführt werden.
  5. Starten Sie den Computer in normalem Modus neu nach Abschluss der erforderlichen Aufgaben.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich dabei, um ein Problem bei den Microsoft-Produkten, die in dem Abschnitt "Betrifft" aufgeführt sind, handelt.

Weitere Informationen

Erhalten Sie Weitere Informationen, indem auf die folgenden Artikelanzahlen klickt, um die Artikel der Microsoft Knowledge Base zu lesen:
953791 Gerätemanager und Netzwerkverbindung dürfen leer sein, nachdem Sie Windows XP Service Pack 3 installieren
950717 Schritte, Schritte auszuführen, bevor Sie Windows XP Service Pack 3 installieren
824684 Beschreibung der Standardterminologie, die zu dem Beschreiben von Softwareupdates von Microsoft verwandt wird

Eigenschaften

Artikel-ID: 953979 - Geändert am: Mittwoch, 27. Mai 2009 - Version: 6.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows XP Service Pack 3, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Windows XP Professional
    • Microsoft Windows XP Home Edition
Keywords: 
atdownload kbwinxppostsp3fix kbexpertisebeginner kbfix kbbug kbqfe kbpubtypekc KB953979 KbMtde kbmt
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 953979
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com