Formatierung und Seitenlayout in Excel 2007 - Teil 6: Einfügen von Hintergründen und Grafiken in Tabellen

Artikel-ID: 954122 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel ist Teil 6 zum Thema Formatierung und Seitenlayout in Excel 2007.

Um die anderen Teile aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Das Thema umfasst die folgenden Artikel:
Teil 1: Zellen verbinden und zentrieren, sowie Zellenverbände aufheben
Teil 2: Anwenden der Zellenformatvorlagen
Teil 3: Eigene Zellenformatvorlagen erstellen
Teil 4: Ganze Tabelle formatieren
Teil 5: Das Seitenlayout verändern
Teil 6: Einfügen von Hintergründen und Grafiken in Tabellen
Alles erweitern | Alles schließen


Dezente Hintergründe und Grafiken können Tabellen optisch aufwerten. Achten Sie jedoch im Hinblick auf die Lesbarkeit, auf ausreichend große Kontraste zwischen Hintergrund und Tabelle.

So fügen Sie einen Hintergrund in eine Tabelle ein.
  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Seitenlayout in der Gruppe Seite einrichten auf Hintergrund.

    Bild minimierenBild vergrößern
    6 001



  2. Es öffnet sich das Dialogfeld Hintergrund. Wählen Sie auf der Festplatte Ihres Computers oder auf einem anderen Datenträger eine Grafik für den Hintergrund aus. Bestätigen Sie Ihre Auswahl mit Einfügen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    6 002



  3. Die Grafik wird in den Hintergrund der Tabelle gelegt. Ist die Tabelle größer als die ausgewählte Grafik, so wird die Grafik nebeneinander und untereinander mehrfach (gekachelt) eingefügt.
  4. Um einen Hintergrund wieder zu entfernen, wählen Sie im Register Seitenlayout in der Gruppe Seite einrichten den Befehl Hintergrund löschen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    6 003



So fügen Sie eine Grafik in eine Tabelle ein.
  1. Klicken Sie in die Zelle, in welche die Grafik eingefügt werden soll.
  2. Wählen Sie aus der Registerkarte Einfügen den Befehl Grafik.

    Bild minimierenBild vergrößern
    6 004



  3. Es öffnet sich das Dialogfeld Grafik einfügen. Wählen Sie auf der Festplatte Ihres Computers oder einem anderen Speichermedium (zum Beispiel die Speicherkarte Ihrer Kamera oder USB-Datenträger) eine Grafikdatei aus und bestätigen Ihre Auswahl mit dem Befehl Einfügen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    6 002



  4. Die Grafik wird in Ihre Tabelle eingefügt und erstreckt sich in Normalfall über mehrere Zellen. Zum Skalieren ziehen Sie mit gedrückter linker Maustaste an einem der Eckpunkte der Grafikmarkierung.
  5. Wenn Sie die Grafik an den Gitternetzlinien (Raster) ausrichten möchten klicken Sie auf die Grafik. Der Grafikrahmen mit den Griffpunkten an den Ecken und Seiten der Grafik wird angezeigt. Wählen Sie anschließend im Menü Bildtools im Register Format in der Gruppe Anordnen den Befehl Ausrichten und dort die Option Am Raster ausrichten.

    Bild minimierenBild vergrößern
    6 005



  6. Zum Verschieben der Grafik halten Sie auf der zu verschiebenden Grafik die linke Maustaste gedrückt. Die Grafik rastet beim Verschieben jeweils an den nächstgelegenen Gitternetzlinien ein.
  7. Sobald Sie die linke Maustaste loslassen wird Ihre Grafik an die neue Position verschoben.
Nun können Sie die erweiterten Formatierungsfunktionen in Excel 2007 nutzen, das Seitenlayout entsprechend Ihren Wünschen gestalten und Ihre Tabellen mit Hintergrundgrafiken interessanter und abwechslungsreicher gestalten.


Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Formatierung und Seitenlayout in Excel 2007 sind:
Teil 1: Zellen verbinden und zentrieren, sowie Zellenverbände aufheben

Teil 2: Anwenden der Zellenformatvorlagen

Teil 3: Eigene Zellenformatvorlagen erstellen

Teil 4: Ganze Tabelle formatieren

Teil 5: Das Seitenlayout verändern

Teil 6: Einfügen von Hintergründen und Grafiken in Tabellen (dieser Artikel)

Eigenschaften

Artikel-ID: 954122 - Geändert am: Freitag, 25. Juli 2008 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Excel 2007
Keywords: 
kbstepbystep kbhowto KB954122
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com