Informationen zum Netzwerkmonitor 3.2 in Windows Vista

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 955998 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

EINFÜHRUNG

Dieser Artikel enthält Informationen über Microsoft-Systemmonitor 3.2. Netzwerkmonitor 3.2 ist ein Protokollanalyseprogramm, mit der Sie aufzeichnen, anzeigen und Analysieren von Netzwerkdaten. Sie können es verwenden, zur Behandlung von Problemen mit Anwendungen im Netzwerk.

Dieser Artikel enthält herunterladen und Supportinformationen, Installationshinweise und Informationen zur Network Monitor 3.2 allgemeine Nutzung.

Weitere Informationen

Netzwerkmonitor 3.2 ist die neueste Version des Netzwerks überwachen. Die folgende Liste enthält Informationen zu neuen Features in den Monitor 3.2:
  • Prozessnachverfolgung. Sie können den Prozessnamen und PID aller Prozesse, die Netzwerkverkehr auf einem Computer generieren anzeigen. Die Struktur der Unterhaltung können Sie außerdem die Rahmen anzeigen, die jeder Prozess zugeordnet sind.
  • Suchen Sie Unterhaltungen. Sie können Frames in der gleichen Unterhaltung Netzwerk schnell isolieren. Dies umfasst TCP-Datenströme, HTTP-Abläufe und andere Arten von Netzwerkverkehr.
  • PCAP erfassen Dateiunterstützung.

    Hinweis:

    Netzwerk Monitor 3.2 enthält Software, die durch folgenden Einheiten entwickelt wurde:
    • Der University of California, Berkeley und seine Mitwirkende
    • Kungliga Tekniska Hogskolan und der Mitwirkende
    • Yen LIM Yen und North Dakota State University
  • Das Datenbankmodul Sammlung wurde neu gestaltet, um Aufnahmerate für Hochgeschwindigkeits-Netzwerke zu verbessern. Netzwerkmonitor 3.2 sinkt erheblich weniger Frames als Network Monitor 3.1.
    • Umfassende Parser festlegen. Netzwerkmonitor 3.2 unterstützt jetzt Parser für mehr als 300 Protokolle. Dies umfasst die Protokolle, die von Windows öffnen Protokoll Spezifikationen abgedeckt werden. Weitere Informationen der folgenden Microsoft-Website:
      http://msdn.microsoft.com/en-us/library/cc216517.aspx
    • Netzwerkmonitor-API. Sie können Ihre eigenen Anwendungen erstellen, die erfassen, analysieren und den Netzwerkverkehr analysieren.
    • Verbesserte Parser-Verwaltung. Standardmäßig wird nur eine Teilmenge der Parser geladen. Sie können den vollständigen Parser festlegen, indem die Parser-Suchreihenfolge ändern laden. Dazu können Sie unter dem Parser -Element im Menü Optionen .
    • Unterstützung für Frames abgeschnitten. Sie können die Anzahl der Bytes pro Rahmen um die Leistung zu verbessern erfasst beschränken. Dazu können Sie unter dem Element Optionen im Menü Extras .
    • Weitere ausführliche Dokumentation der NPL. Diese Dokumentation umfasst die Dokumentation über die neuen NMAPI. Sie können diese Dokumentation aus dem Element NPL und API-Dokumentation im Menü Hilfe zugreifen.
    • Erweiterte Filter auf Elemente in NPL während Schleifen oder Arrays. Sie können einen Index angeben, in dem Array oder in der While-Schleife, die Sie filtern möchten.
    • Die Verfügbarkeit einer IA-64-Version.
    • ContainsBin-Plug-in. Sie können Frames für willkürlicher Bytesequenzen oder Zeichenfolgen suchen. Beispielsweise können Sie nach "Msn" suchen, mithilfe der folgenden Abfrage:
      ContainsBin (FrameData, ASCII, ? Msn eingeben)
    • Weitere UI-Indikatoren. Neue Indikatoren gehören Unterhaltung Status, verworfene Frames und die Anzahl der Rahmen im Puffer erfasst.

Downloaden und Supportinformationen

Um den Monitor 3.2 zu downloaden, die folgende Microsoft-Website:
https://connect.microsoft.com/site/sitehome.aspx?SiteID=216
Hinweis: Diese Site enthält den Systemmonitor 3.2 Downloads für Windows Vista X 86 - basierte Versionen, für Windows Vista X 64 - basierten Versionen und für Windows Vista IA - 64 - basierten Versionen.

Support-Informationen über den Systemmonitor 3.2 die folgende Microsoft-Website:
http://connect.microsoft.com
Sie müssen auf dieser Website anmelden über eine Windows Live ID Nachdem Sie sich anmelden, können Sie zur Teilnahme an der Anwendung anwenden. Dazu klicken Sie auf neben für den Monitor 3 Übernehmen die Optionen -Spalte der Tabelle. Nachdem Sie in der Anwendung registrieren, haben Sie Zugriff auf Newsgroups und können Sie Fehlerberichte senden.

Installationshinweise

Netzwerkmonitor 3.2 kann mit dem Netzwerkmonitor koexistieren 2. x und frühere Versionen. Der Monitor 3.2 wird standardmäßig im Ordner % Programm %ProgramFiles%\Microsoft Network Monitor 3 installiert. Konflikte treten daher nicht, wenn eine frühere Version in einem anderen Ordner auf dem Computer installiert ist. Wenn Sie den Monitor 3.2 installieren, werden frühere Versionen von Network Monitor 3 deinstalliert.

Netzwerk Monitor 3.2 enthält einen Treiber für Vista-Computer. Dieser Treiber unterstützt neue Funktionen von Network Treiber Interface Specification (NDIS) 6.0-Treiber. Wenn Sie Tools verwenden, die Netzwerkmonitor abhängig 2. x NPPTools, diese Tools funktionieren nicht mehr. Um Netzwerkdaten in Windows Vista zu erfassen, müssen Sie den Monitor 3.2 verwenden. Network Monitor 2. x Netzwerkdaten ordnungsgemäß in Windows Vista nicht erfasst.

Im folgenden sind die empfohlene Hardwareanforderungen für den Monitor 3.2:
  • 1 Gigahertz (GHz)-Prozessor oder schneller
  • mindestens 1 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher
  • 25 MB freien Speicherplatz auf der Festplatte und zusätzlichen Festplattenspeicher zum Speichern von Sammlungsdateien
Netzwerkmonitor 3.2 wird auf den folgenden Betriebssystemen unterstützt:
  • Windows Vista
  • Windows Server 2008
  • Windows XP
  • Windows Server 2003
Warnungen und Vorsichtsmaßnahmen

Derzeit wird nicht empfohlen, dass Sie den Monitor 3 auf Produktionssysteme ausführen. In Szenarien, in denen laden wichtig ist, verwenden Sie die folgende Befehlszeile Version von Network Monitor 3 zum Erfassen von Daten Netzwerk:
nmcap.exe
Finden Sie weitere Informationen zu Nmcap.exe im Abschnitt "Nmcap.exe Befehlszeilenprogramm".

Netzwerkmonitor 3.2 möglicherweise viel Systemressourcen verbrauchen. Im folgenden werden einige wichtige Aspekte.
  • Speicherplatz

    Wenn Sie eine Aufnahme-Sitzung starten, speichert Network Monitor 3 Frames in einer Sequenz von Capture-Dateien, die sich in der temporären befinden Ordner. Standardmäßig beträgt die Größe der einzelnen Sammlungsdatei 20 MB. Wenn Sie nicht die Aufnahme-Sitzung beenden, wird der Monitor 3 Sammlungsdateien in den Ordner "Temp" gespeichert, bis freier Festplattenspeicher auf dem Computer unter 2 Prozent fällt fortgesetzt. Network Monitor 3 beendet dann die Aufnahme-Sitzung.

    Sie können Dateigröße erfassen, den Speicherort konfigurieren, in denen die Aufzeichnung Dateien gespeichert sind, die Speicherplatzbegrenzung Speicherplatz auf der Festplatte und andere Optionen aufgezeichnet. Um dies tun, zeigen Sie auf Optionen im Menü Extras und klicken Sie dann auf die Registerkarte Aufnahme .
  • Speicher verwenden

    Zusätzlich zu sammeln von Daten, den Monitor 3 weist Eigenschaften auf Rahmen und verwendet dann diese Eigenschaften, um die Rahmen in Unterhaltungen gruppiert. Netzwerkmonitor 3 zeigt die Gespräche und den zugeordneten Frames in einer Baumstruktur im Fenster der Gespräche.

    Die Gespräche-Feature in der Systemmonitor 3 erhöht deutlich Speichernutzung. Dadurch kann den Computer nicht mehr reagiert. Standardmäßig ist das Feature Gespräche deaktiviert. Einige auf höherer Ebene Protokollfilter erfordern Unterhaltung Eigenschaften. Unterhaltungen-Feature aktivieren, klicken Sie auf die Registerkarte Startseite und aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen Enable Unterhaltungen .
  • Prozessorauslastung

    Das Feature Unterhaltungen von Network Monitor 3 möglicherweise Prozessorauslastung erheblich steigern, wenn viele Frames verarbeitet werden. Standardmäßig ist das Feature Gespräche deaktiviert.

Allgemeine Verwendung

Allgemeine Verwendungsinformationen für den Monitor 3 enthält die folgenden.
  • Sammeln von Netzwerkdaten

    Wenn Sie minimieren die Auswirkungen auf Systemressourcen, wenn Sie den Monitor 3, verwenden um Daten zu erfassen möchten, verwenden Sie die Nmcap.exe Befehlszeilenprogramm, um Daten zu erfassen.

    Network Monitor 3 können Sie sammeln Daten Netzwerk und diese Daten in Echtzeit anzeigen, wie es erfasst wird. Um eine Sitzung aufzeichnen in Network Monitor 3 zu starten, klicken Sie auf Startseite , klicken Sie auf eine neue Sammlung erstellen , und klicken Sie dann entweder auf Aufnahme starten oder drücken Sie F5.
  • Filter

    Der Netzwerkmonitor 3 verwendet eine einfache Syntax, die auf Filter Frames Ausdruck basiert. Alle Frames, die den ausgewählten Ausdruck entsprechen, werden dem Benutzer angezeigt. Weitere Informationen zum Filter führen Sie die folgenden Schritte:
    • Finden Sie im Abschnitt "Verwenden der Filter" das Network Monitor 3-Benutzerhandbuch. Dazu klicken Sie auf Inhalt im Menü " Hilfe ", und doppelklicken Sie auf Filter verwenden .
    • Zeigen Sie im Menü Hilfe auf Vorgehensweise , und klicken Sie dann auf Verwenden Filter .
    • Um Standardfiltern anzuzeigen, klicken Sie auf der Sammeln Filter Registerkarte Anzeigefilter oder.
  • Unterhaltungen

    Standardmäßig ist das Unterhaltung Feature aktiviert. Diese Einstellung kann viel Speicher, insbesondere in Szenarien nutzen, auf denen Sie große Datenmengen erfassen oder Sammeln von Daten über längere Zeiträume. Finden Sie im Abschnitt "NMCap" Informationen zum Sammeln von Daten über längere Zeiträume.

    Diskussionen aktivieren Sie die Gruppierung und Anzeigen von Frames in das Fenster der Gespräche in einer Struktur entsprechend um die Gespräche, die Sie angehören. Z. B. TCP Daten, die denselben Quellport und dem Zielport verwendet werden in einer Gruppe organisiert. Wenn Sie einen Knoten im Fenster der Gespräche klicken, wird der entsprechende Unterhaltung Filter automatisch zu den Frames in das Fenster Zusammenfassung Rahmen angewendet. Nur Rahmen, die zu dieser bestimmten Unterhaltung gehören werden angezeigt.
  • Nmcap.exe-Befehlszeilenprogramm

    Das Nmcap.exe-Befehlszeilenprogramm können Sie konfigurieren den Anfangs- und Endzeit für eine Sitzung aufzeichnen. Sie können auch mit diesem Befehlszeilenprogramm zu erstellten verkettete Aufzeichnungen verwenden. Verkettete Aufzeichnungen können Sie mehrere Sammlungsdateien zu erstellen, während Sie die Größe der einzelnen Sammlungsdatei klein halten.
  • Netzwerk Analyse Language (NPL)

    Netzwerkmonitor 3 Parser sind in einer Sprache geschrieben, die speziell zum Parser Entwicklung einfacher machen. Dies bietet auch Schutz gegen mögliche Ausnutzung aus böswilliger Code, der auftreten kann, wenn Parser als DLL-Dateien erstellt wurden. Sie können anzeigen oder Ändern der Parser, die in den Monitor 3 enthalten sind. Dokumentation für die Sprache NPL kann auf die Hilfe zugegriffen werden im Menü.
  • NMAPI

    NMAPI können Sie programmgesteuert den Monitor 3.2-Engine analysierende und Erfassen von zugreifen. Finden Sie einen Link zu der API-Dokumentation im Menü Hilfe .

Häufig auftretende Probleme

Die folgenden: Probleme Network Monitor 3.2
  • Protokolle werden nicht ordnungsgemäß analysiert werden. Dieses Problem kann auftreten, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
    • Das Feature Gesprächen ist deaktiviert.

      Bestimmte Protokolle hängen Unterhaltung Eigenschaften, die möglicherweise benötigt Zustandswerte höher Rahmen gespeichert. Beispielsweise erfordert TCP Unterhaltungen speichern Informationen über erneut übertragenen Frames. Der Filter für TCP überträgt erneut funktioniert nicht, wenn die Gespräche-Funktion aktiviert ist.

      Das Server (SMB Protokoll Message Block) kann nicht die Antwort auf eine Transact -Befehl entsprechend übersetzt werden da die Antwort nicht den ursprünglichen Befehl enthält. Der ursprüngliche Befehl wird in Unterhaltung Eigenschaften gespeichert.
    • Sie haben nicht den vollständigen Parser geladen festgelegt. Die Standardkonfiguration der Parser für den Monitor 3.2 ist eine Teilmenge des vollständigen Satzes. Dieses Verhalten können Sie den Monitor 3.2 schneller ausgeführt. Wenn Sie den vollständigen Satz laden möchten, finden Sie im Menü Hilfe im Thema ? wie? I?Load vollständige Parser eingeben.
  • Sie erhalten eine der folgenden Fehlermeldungen beim Ausführen des Systemmonitors 3 auf einem Vista-Computer:
    Keine der Netzwerkadapter sind an die Netmon gebunden Treiber
    Diese Netzwerkkarte ist nicht konfiguriert, mit dem Netzwerkmonitor
    Dieses Problem tritt auf, wenn eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:
    • Der Monitor 3 werden nicht als Administrator ausgeführt werden.
    • Sie sind nicht Mitglied der Netmon Gruppe.
    Weitere Informationen finden Sie unter der Network Monitor 3 Notizen frei oder unter das Thema "Betriebssystemen auf Windows Vista" auf den Monitor 3- Hilfe im Menü.

Informationsquellen

Support-Informationen über den Systemmonitor 3 finden Sie auf der folgenden Microsoft-Websites:
http://connect.microsoft.com
http://blogs.technet.com/netmon

Eigenschaften

Artikel-ID: 955998 - Geändert am: Mittwoch, 24. September 2008 - Version: 2.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
Keywords: 
kbmt kbhowto kbinfo kbexpertiseinter KB955998 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 955998
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com