Nachdem Sie den Vorgang "Festlegen von TV" auf einem Windows Vista-Computer, auf dem Windows Media Center TV Pack installiert ist, können Sie nicht nach TV-Inhalten suchen werden

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 956302 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wird davon ausgegangen, dass Sie Windows Media Center TV Pack, auf einem Windows ausgeführt werden Vista-Computer. Wenn Sie versuchen, TV-Inhalten suchen, indem Sie ein Element z. B. den Titel, ein Schlüsselwort, ein Akteur oder eines Directors, erhalten Sie möglicherweise keine Ergebnisse. Wenn Sie die Suche sofort nachdem Sie den Vorgang "Festlegen von TV" ausführen, ist dies das erwartete Verhalten, weil der Indizierung Vorgang einige Zeit dauert. Allerdings können sogar ungefähr vier Stunden nach Abschluss des Vorgangs "Festlegen von TV" Sie weiterhin nach TV-Inhalten suchen möglich.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn eine Windows Media Center-Anforderung an den Suchstamm des Media Center Guide index gelöscht wird.

Lösung

Lösung 1: Aktualisieren auf Windows Search 4.0

Lösung 1 enthält drei Schritte. Da einer dieser Schritte das Problem behoben werden kann, empfehlen wir, dass Sie die Suche nach einzelnen Schritt erneut ausführen.

Schritt 1

Aktualisieren auf Windows Search 4.0. Um Windows Search 4.0 downloaden, finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/windows/products/winfamily/desktopsearch/choose/windowssearch4.mspx?tab=Install%20It

Schritt 2

Stellen Sie sicher, dass die Windows Media Center-Indexposition in das Dialogfeld Indizierungsoptionen aufgeführt ist. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start, klicken Sie auf Control Panel, und klicken Sie dann auf System und Wartung.

    Hinweis: Wenn Sie sich in der Klassischen Ansicht befinden, klicken Sie im Navigationsbereich auf Startseite der Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf Indizierungsoptionen, und stellen Sie sicher, dass der Speicherort des Windows Media Center-Index unter Eingeschlossene Pfade im Dialogfeld Indizierungsoptionen aufgelistet ist.
  3. Wenn der Speicherort des Windows Media Center-Index nicht aufgeführt ist, gehen Sie folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie auf Start, und geben Sie Cmd in das Feld Suche starten.
    2. Klicken Sie in der Programmliste mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und klicken Sie dann auf als Administrator ausführen.
    3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung cd-%windir%\ehome, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
    4. Führen Sie den Befehl Ehprivjob /DoRegisterSearch.

      Hinweis: Es gibt keine Ausgabe dieses Befehls.
    5. Schließen und öffnen Sie das Element Indizierungsoptionen in der Systemsteuerung erneut. Anschließend stellen Sie sicher, dass der Speicherort des Windows Media Center Index vorhanden ist und, dass die Anzahl der indizierten Elemente erhöht wird.

Schritt 3

Wenn der Speicherort des Windows Media Center Index vorhanden ist, aber das Problem weiterhin auftritt, erstellen Sie die indizierten Speicherorte auf Ihrem Computer neu. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie im Fenster Indizierungsoptionen auf Erweitert.
  2. Klicken Sie auf neu erstellen, und klicken Sie dann auf OK.
Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern oder länger. Während dieser Zeit werden Sie feststellen, dass die Anzahl der indizierten Elemente zunimmt.

Lösung 2: Neuindizierung den Suchstamm in Windows Search 3

Wenn Sie nicht als vorgeschlagenen in Lösung 1 aktualisieren, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Geben Sie an einer Eingabeaufforderung cd-%windir%\ehome, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE].
  2. Führen Sie den Befehl Ehprivjob /DoReindexSearchRoot.

    Hinweis: Es gibt keine Ausgabe dieses Befehls.
  3. Schließen und öffnen Sie die Indizierungsoptionen erneut in der Systemsteuerung, um sicherzustellen, dass der Speicherort des Windows Media Center Index vorhanden ist und, dass die Anzahl der indizierten Elemente erhöht wird.
  4. Führen Sie die Suche erneut aus.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem bei den Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu Windows Search 4.0 finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/windows/products/winfamily/desktopsearch/default.mspx
Hilfe zu Windows Search-Problemen in Windows Vista finden Sie auf der folgenden Webseite von Microsoft:
Fix problems in which Windows Search is not working or searches are slower

Eigenschaften

Artikel-ID: 956302 - Geändert am: Freitag, 15. August 2008 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Home Premium 64-bit edition
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Ultimate
Keywords: 
kbmt kbexpertiseinter kbtshoot kbprb KB956302 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 956302
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com