Windows Vista auf dem Notebook ? Teil 9: Energiespartipps für Notebooks

Artikel-ID: 956661 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen


Bild minimierenBild vergrößern
sbs small
Dies ist ein Schritt-für-Schritt-Artikel.

Dieser Artikel ist Teil 9 zum Thema Windows Vista auf dem Notebook. Wir geben Ihnen hier ein paar kurze Tipps, mit denen Sie Energie sparen und den Akku schonen können.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Hier finden Sie eine Übersicht zu allen Kapiteln dieses Themas:
Windows Vista auf dem Notebook - Teil 1: Einleitung
Windows Vista auf dem Notebook - Teil 2: Windows-Mobilitätscenter
Windows Vista auf dem Notebook - Teil 3: Energiesparpläne - Grundeinstellungen
Windows Vista auf dem Notebook - Teil 4: Energiesparpläne anpassen
Windows Vista auf dem Notebook - Teil 5: Neue Energiesparpläne erstellen
Windows Vista auf dem Notebook - Teil 6: Energiesparpläne ? Erweiterte Einstellungen (I)
Windows Vista auf dem Notebook - Teil 7: Energiesparpläne ? Erweiterte Einstellungen (II)
Windows Vista auf dem Notebook - Teil 8: Energiesparpläne ? Erweiterte Einstellungen (III)
Windows Vista auf dem Notebook - Teil 9: Energiespartipps für Notebook-Besitzer 
Schnell in den Energiesparmodus wechseln

Wenn Sie den PC in den Energiesparmodus versetzen, verbraucht er kaum noch Strom, speichert die aktuelle Sitzung aber im Speicher, so dass Sie nach dem ?Aufwecken? sofort weiterarbeiten können.

Windows Vista besitzt eine Schnell-Funktion, mit der Sie den PC bei Bedarf sofort in den Ruhezustand versetzen, sofern Sie im Akku-Modus arbeiten.

  1. Klicken Sie auf das Windows Symbol.

    Bild minimierenBild vergrößern
    58 1



  2. Klicken Sie auf das Symbol für Energiesparen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    58 2



Drahtlosadapter deaktivieren

Eingebaute Drahtlosadapter (WLAN-Adapter) erfordern verhältnismäßig viel Energie, da sie pausenlos Signale empfangen und senden. Falls Sie sich per Netzwerkkabel ins Firmennetz und das Internet einwählen oder aber für längere Zeit nicht online arbeiten müssen, sollten Sie den Drahtlosadapter vorübergehend deaktivieren.

  1. Klicken Sie auf das Windows Symbol.

    Bild minimierenBild vergrößern
    58 1



  2. Klicken Sie auf Systemsteuerung.

    Bild minimierenBild vergrößern
    57 2



  3. Klicken Sie auf Netzwerk und Internet.

    Bild minimierenBild vergrößern
    58 3



  4. Klicken Sie auf Netzwerk- und Freigabecenter.

    Bild minimierenBild vergrößern
    58 4



  5. Klicken Sie im linken Bereich auf Netzwerkverbindungen verwalten.

    Bild minimierenBild vergrößern
    58 5



  6. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Drahtlosnetzwerkverbindung.

    Bild minimierenBild vergrößern
    58 6



  7. Klicken Sie im Kontextmenü auf den Befehl Deaktivieren.

    Bild minimierenBild vergrößern
    58 7



  8. Gehen Sie genau so vor, um das WLAN bei Bedarf wieder zu aktvieren, nur wählen Sie dann aus dem Kontextmenü den Befehl Aktivieren.

    Bild minimierenBild vergrößern
    58 8



Akku herausnehmen bei Netzbetrieb

Wenn Sie im Netzbetrieb arbeiten, wird der Akku automatisch be- und entladen. Das schadet aber vor allem älteren Akkus, die dadurch im Laufe der Zeit an Kapazität einbüßen können. Sinnvoll ist es daher, den Akku zu entnehmen, wenn er voll geladen ist und ihn erst wieder einzusetzen, wenn Sie den PC mobil nutzen möchten.

Ob der Akku voll geladen ist, ermitteln Sie schnell, wenn Sie mit der Maus über das kleine Energiesymbol im Infobereich fahren.

Bild minimierenBild vergrößern
58 9



Datenträger und USB-Geräte entfernen

Datenträger wie CDs oder DVDs im Laufwerk werden vom System regelmäßig abgefragt, beispielsweise wenn Sie den Windows Explorer öffnen. Ähnliches gilt für USB-Erweiterungen wir Speichersticks oder Webcams. Schließen Sie diese Geräte nur an, wenn Sie diese auch tatsächlich nutzen, um im Akkubetreib Energie zu sparen. CDs und DVDs sollten Sie nach dem Datenabruf sofort aus der Lade nehmen.

Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Windows Vista auf dem Notebook sind:
Teil 1: Einleitung

Teil 2: Windows-Mobilitätscenter

Teil 3: Energiesparpläne - Grundeinstellungen

Teil 4: Energiesparpläne anpassen

Teil 5: Neue Energiesparpläne erstellen

Teil 6: Energiesparpläne ? Erweiterte Einstellungen (I)

Teil 7: Energiesparpläne ? Erweiterte Einstellungen (II)

Teil 8: Energiesparpläne ? Erweiterte Einstellungen (III)

Teil 9: Energiespartipps für Notebook-Besitzer (dieser Artikel)

Eigenschaften

Artikel-ID: 956661 - Geändert am: Mittwoch, 26. November 2008 - Version: 1.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Home Basic
Keywords: 
kbstepbystep kbhowto KB956661
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com