So gelingt die Umstellung von Windows XP auf Windows Vista ? Teil 5: Herunterfahren, Abmelden und Energiesparmodi

Artikel-ID: 956683 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen


Bild minimierenBild vergrößern
sbs small
Dies ist ein Schritt-für-Schritt-Artikel.

Dieser Artikel ist Teil 5 zum Thema So gelingt die Umstellung von Windows XP auf Windows Vista. Wir erläutern Ihnen hier, wie Sie Benutzer abmelden, das System herunterfahren oder die Energiesparmodi einsetzen.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Hier finden Sie eine Übersicht zu allen Kapiteln dieses Themas:
Teil 1: Einleitung
Teil 2: Startmenü einrichten
Teil 3:  Arbeitsplatz und Papierkorb auf dem Desktop einrichten
Teil 4: Windows Suchfunktion nutzen
Teil 5: Herunterfahren, Abmelden und Energiesparmodi
Teil 6: Netzwerk- und Freigabecenter - Netzwerkverbindungen anzeigen

Windows XP hat zwei übergeordnete Funktionen zum Herunterfahren beziehungsweise Abmelden, die Sie im Startmenü finden.

Der orangefarbene Schalter Abmelden öffnet den Windows-Dialog Abmelden mit den Optionen Abmelden (Windows wird beendet und die Programme werden geschlossen) und Benutzer wechseln (Programme bleiben trotz Benutzerkontowechsel im Hintergrund aktiv). Der rote Schalter Ausschalten öffnet den Dialog Computer ausschalten mit den Optionen Standby (Energiesparmodus, die Stromzufuhr wird gedrosselt, die Windows-Sitzung wird aber nicht geschlossen), Ausschalten (der PC wird heruntergefahren) und Neu starten (das System wird heruntergefahren und im Anschluss sofort neu gestartet).

Auch Windows Vista stellt selbstverständlich diese Optionen zur Verfügung, wenn diese auch anders platziert sind.


PC ausschalten, neu starten

  1. Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche, um das Startmenü zu öffnen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    76 1



  2. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil, um die Optionen für das Herunterfahren, Abmelden und die Energiesparoptionen einzublenden.

    Bild minimierenBild vergrößern
    79 2



  3. Klicken Sie auf Herunterfahren, um den PC auszuschalten.

    Bild minimierenBild vergrößern
    79 3



  4. Klicken Sie auf Neu starten, um das System erst herunterzufahren und im Anschluss Windows sofort wieder zu starten.

    Bild minimierenBild vergrößern
    79 4



Abmelden und Benutzer wechseln

  1. Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche, um das Startmenü zu öffnen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    76 1



  2. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil, um die Optionen für das Herunterfahren, Abmelden und die Energiesparoptionen einzublenden.

    Bild minimierenBild vergrößern
    79 2



  3. Klicken Sie auf Abmelden, wenn Sie das System inklusive laufender Programme schließen, aber nicht den PC herunterfahren wollen. Sie müssen sich im Anschluss wieder neu anmelden, um Windows Vista nutzen zu können.

    Bild minimierenBild vergrößern
    79 5



  4. Klicken Sie auf Sperren, wenn Sie den PC kurzzeitig nicht nutzen möchten. Offene Dateien und Anwendungen werden nicht geschlossen, nach Ihrer erneuten Anmeldung können Sie mit der Arbeit sofort fortfahren.

    Bild minimierenBild vergrößern
    79 6



  5. Klicken Sie auf Benutzer wechseln, wenn Sie Ihr Benutzerkonto schließen und einem anderen Anwender die Möglichkeit zur Anmeldung geben möchten. Die von Ihnen zuvor geöffneten Dateien und Anwendungen werden nicht geschlossen, nach Ihrer erneuten Anmeldung können Sie mit der Arbeit sofort fortfahren.

    Bild minimierenBild vergrößern
    79 7



Energiesparen und Ruhezustand

Sie haben in Windows Vista wie auch in Windows XP zwei verschiedene Energiesparmodi, die vor allem den Besitzern von mobilen PCs zu Gute kommen: Den Energiesparmodus und den Ruhezustand.

  • Energiesparen: Hierbei handelt es sich um den Standbymodus. Wenn Sie diese Funktion wählen, wird die aktuelle Sitzung im Arbeitsspeicher gespeichert und der Stromverbrauch sehr stark gedrosselt.
  • Ruhezustand: Wenn Sie diese Funktion wählen, wird die aktuelle Sitzung auf der Festplatte gespeichert und die Stromzufuhr komplett unterbrochen. Bei sehr niedrigem Akkuladestand versetzt Windows Vista den PC automatisch in den Ruhezustand.


In beiden Fällen aber können Sie nach dem Reaktivieren des Systems sofort weiterarbeiten. Alle modernen Mobilcomputer haben spezielle Tastenfunktionen, die den PC wahlweise in den Standbymodus oder Ruhezustand versetzen. Bitte lesen Sie in der Bedienungsanleitung nach, wie Sie den PC in die unterschiedlichen Schlafmodi versetzen und mit welchen Tasten Sie ihn im Anschluss reaktivieren. Im Energiesparmodus reicht gewöhnlich ein kurzes Drücken auf den Netzschalter, aber auch das ist herstellerabhängig.

  1. Klicken Sie auf die Windows-Schaltfläche, um das Startmenü zu öffnen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    76 1



  2. Klicken Sie auf den braunen Schalter mit dem Kreis-Symbol, um den PC sofort in den Energiesparmodus zu versetzen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    76 1a



  3. Klicken Sie auf den kleinen Pfeil, um alle Optionen für das Herunterfahren, Abmelden und die Energiesparoptionen einzublenden.

    Bild minimierenBild vergrößern
    79 2



  4. Klicken Sie auf den Eintrag Energie sparen, wenn Sie den PC nur kurzzeitig nicht nutzen möchten.

    Bild minimierenBild vergrößern
    79 8



  5. Klicken Sie auf den Eintrag Ruhezustand, wenn Sie den PC für mehrere Stunden nicht nutzen möchten.

    Bild minimierenBild vergrößern
    79 9



Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas So gelingt die Umstellung von Windows XP auf Windows Vista sind:

Teil 1: Einleitung

Teil 2: Startmenü einrichten

Teil 3: Arbeitsplatz und Papierkorb auf dem Desktop einrichten

Teil 4: Windows Suchfunktion nutzen

Teil 5: Herunterfahren, Abmelden und Energiesparmodi - dieser Artikel

Teil 6: Netzwerk- und Freigabecenter - Netzwerkverbindungen anzeigen

Eigenschaften

Artikel-ID: 956683 - Geändert am: Montag, 19. Januar 2009 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Home Basic
Keywords: 
kbstepbystep kbhowto KB956683
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com