Ein Hyper-V Update ist verfügbar, die Anzahl der logischen Prozessoren und virtuellen Computern auf einem Windows Server 2008 x 64-basierten Computer zu erhöhen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 956710 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Dieses Update Hyper-V erhöht die Anzahl der logischen Prozessoren und virtuellen Computern, die auf einem Windows Server 2008-Computer ausgeführt werden.

Dieses Update-Paket beinhaltet die folgenden Verbesserungen:
  • Das Update-Paket erhöht die Beschränkung der Anzahl der logischen Prozessoren auf 24. Die frühere Einschränkungen ist 16.
  • Das Update-Paket erhöht die Anzahl von Hyper-V virtuellen Computern, die Sie pro Server zu 192 ausführen können. Die frühere Einschränkungen ist 128.

Weitere Informationen

Nachdem Sie das Update installiert haben, müssen Sie die aktualisierte Integrationskomponenten zu installieren. Dazu öffnen Sie die VM-Verbindung im Hyper-V-Manager, und wählen Sie auf im Menü Aktion die Option Integration Services-Installationsdiskette einfügen . Installation von Integration Services wird automatisch gestartet.

Notizen
  • Auf einem Windows Server 2008-basierten Computer werden aktualisierte Integration Services als KB957268 im Element Programme und Funktionen in der Systemsteuerung aufgeführt.
  • Auf einem Windows Vista-basierten Computer werden aktualisierte Integration Services als KB957269 im Element Programme und Funktionen in der Systemsteuerung aufgeführt.

Informationen zu Service Packs

Installieren Sie das neueste Servicepack für Windows Server 2008, um dieses Problem zu beheben. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
968849So erhalten Sie das neueste Servicepack für Windows Server 2008


Update-Informationen

Die folgenden Dateien stehen im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Update für Windows Server 2008 x 64-basierte Versionen

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Download the 956710 package now.

Freigabedatum: September 23, 2008

Weitere Informationen zum Microsoft Support-Dateien herunterladen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591So erhalten Sie Dateien vom Microsoft Support im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei wird auf Servern mit verstärkter Sicherheit gespeichert, nicht autorisierte Änderungen an der Datei verhindert.

Voraussetzungen

Um diesen Hotfix installieren, benötigen Sie Windows Server 2008 auf dem Computer installiert.

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer nach Installation dieses Hotfixes neu starten.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keinen zuvor veröffentlichten Hotfixes.

Informationen zur Registrierung

Wenn Sie mehr als 150 virtuelle Computer ausführen möchten, gehen Sie folgendermaßen vor.

wichtig In diesem Abschnitt, Methode oder Aufgabe enthält Hinweise zum Ändern der Registrierung. Allerdings können schwerwiegende Probleme auftreten, wenn Sie die Registrierung falsch ändern. Stellen Sie daher sicher, dass Sie diese Schritte sorgfältig ausführen. Für zusätzlichen Schutz sichern Sie der Registrierung, bevor Sie ihn ändern. Anschließend können Sie die Registrierung wiederherstellen, wenn ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756Zum Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows
  1. Klicken Sie auf
    Bild minimierenBild vergrößern
    the Start button
    Start , geben Sie Regedit im Feld Suche starten und klicken Sie dann auf OK .
  2. Suchen Sie im Registrierungs-Editor den folgenden Registrierungsunterschlüssel:
    HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Control\Session Manager\SubSystems
    Der Eintrag Windows im Unterschlüssel verfügt standardmäßig über einen Wert, der der folgenden ähnelt:
    %SystemRoot%\system32\csrss.exe ObjectDirectory \Windows SharedSection = = 1024, 20480, 768 Windows auf SubSystemType = = Windows-ServerDll Basesrv, ServerDll 1 = = Winsrv:UserServerDllInitialization, ServerDll 3 = Winsrv:ConServerDllInitialization 2 ProfileControl aus MaxRequestThreads = = 16
    Hinweis: Dieser Wert wird auf einer Zeile angezeigt.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows -Eintrag, und klicken Sie dann auf Ändern . das Dialogfeld Zeichenfolge bearbeiten wird angezeigt.
  4. Suchen Sie im Feld Datenwerte den Eintrag SharedSection , ändern Sie den dritten Wert dieses Eintrags von 768 zu 1536 und klicken Sie dann auf OK .

    Der gerade geänderte Eintrag Windows lautet wie folgt:
    %SystemRoot%\system32\csrss.exe ObjectDirectory \Windows SharedSection = = 1024, 20480, 1536 Windows auf SubSystemType = = Windows-ServerDll Basesrv, ServerDll 1 = = Winsrv:UserServerDllInitialization, ServerDll 3 = Winsrv:ConServerDllInitialization 2 ProfileControl aus MaxRequestThreads = = 16

Zusätzliche Anforderung

Windows Server 2008 x 86-basierten virtuellen Computer auf einem Computer starten zu können, 6-Core-Prozessor verwendet, müssen Sie auch Hotfix installieren 950182.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
950182Ein Computer, auf einem X 86 ausgeführt wird - Version von Windows Server 2008 oder einem X 86 - basierten Version von Windows Vista weniger Prozessoren als verwenden möglicherweise erwartet Wenn die Anzahl der Kerne auf einem Socket keine Potenz von 2

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Updates weist die Dateiattribute (oder höher Dateiattribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet werden. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden in Coordinated Universal Time aufgeführt (UTC). Wenn Sie sich die Dateiinformationen ansehen, werden diese Angaben in die lokale Zeit konvertiert. Verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone im Element Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung, um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu ermitteln.

Die Manifest-Dateien und MUM-Dateien, die in jeder Umgebung installiert werden, sind listed separately im Abschnitt "Weitere Dateiinformationen für Windows Server 2008 und Windows Vista". Diese Dateien und ihre zugeordneten .cat (Sicherheitskatalog)-Dateien sind entscheidend für den Status der aktualisierten Komponente beizubehalten. Die CAT-Dateien mit einer Microsoft angemeldet sind digitale Signatur. Die Attribute dieser Sicherheitsdateien sind nicht aufgelistet.
Für alle unterstützten x 64-basierten Versionen von Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Hvax64.exe6.0.6001.22258707,07205-Sep 200802: 55X 64
Hvboot.sys6.0.6001.22258111,67205-Sep 200805: 38X 64
Hvix64.exe6.0.6001.22258732,16005-Sep 200802: 55X 64
Virtualization.Events.XmlNicht zutreffend1,38411-Jul-200820: 06Nicht zutreffend
Vmwp.exe6.0.6001.222583,521,02405-Sep 200805: 30X 64
Blank.vfdNicht zutreffend1,474,56018-DEC-200721: 18Nicht zutreffend
Vid.dll6.0.6001.2225837,88805-Sep 200805: 32X 64
Vmbuspipe.dll6.0.6001.2225815,87205-Sep 200805: 32X 64
Vmbusvdev.dll6.0.6001.2225883,96805-Sep 200805: 32X 64
Vmguest.ISONicht zutreffend42,948,60803-Sep 200823: 18Nicht zutreffend
Vmprox.dllNicht zutreffend178,68805-Sep 200805: 32X 64
Vmwpctrl.dll6.0.6001.2225887.04005-Sep 200805: 32X 64
Windowsvirtualization.MOFNicht zutreffend406,53605-Sep 200801: 14Nicht zutreffend
Windowsvirtualizationuninstall.MOFNicht zutreffend57211-Jul-200820: 06Nicht zutreffend
S3cap.sys6.0.6001.222586,65605-Sep 200803: 04X 64
Storflt.sys6.0.6001.2225838.91205-Sep 200803: 04X 64
VMBus.sys6.0.6001.22258242,74405-Sep 200805: 39X 64
Vmbuscoinstaller.dll6.0.6001.22258124,41605-Sep 200803: 03X 64
Vmbuspipe.dll6.0.6001.2225815,87205-Sep 200805: 32X 64
Winhv.sys6.0.6001.2225857,40005-Sep 200805: 38X 64
Wvmbus.infNicht zutreffend12,44805-Sep 200800: 06Nicht zutreffend

Status

Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem in Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates
Nachdem Sie aktualisierte Integrationskomponenten auf einem Windows Server 2008 x 64-basierten virtuellen Computer installieren, können Sie einen Eintrag für ein Unbekanntes Gerät im Geräte-Manager feststellen. Unbekanntes Gerät der Eintrag ist Microsoft VM Busgerät Video.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses Problem zu beheben:
  1. Klicken Sie im Geräte-Manager mit der rechten Maustaste auf Unbekanntes Gerät und klicken Sie die Treibersoftware aktualisieren .
  2. Klicken Sie auf automatisch aktualisierte Treibersoftware suchen .
  3. Führen Sie den Update Treiber Software-Assistenten.
Die Microsoft VM Bus Videogerät wird jetzt im Geräte-Manager unter Grafikkarte aufgeführt.

Weitere Dateiinformationen für Windows Server 2008

Zusätzliche Dateien für alle unterstützten x 64-basierten Versionen von Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Amd64_325eea6d498c79889d8cc69660a15eec_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22258_none_d3f23a1811d929fa.ManifestNicht zutreffend69805-Sep 200819: 48Nicht zutreffend
Amd64_3b6750f6ebb7c2736da390253183ee4f_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22258_none_1df4777d8b7a294e.ManifestNicht zutreffend70305-Sep 200819: 48Nicht zutreffend
Amd64_5ed10c6f2c7fd9a21823b30f22139f90_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22258_none_d4da0a137fc019a4.ManifestNicht zutreffend69905-Sep 200819: 48Nicht zutreffend
Amd64_microsoft-hyper-V-drivers_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22258_none_c5abe6aec912f371.manifestNicht zutreffend9,21605-Sep 200806: 07Nicht zutreffend
Amd64_microsoft-hyper-V-Vstack-vmwp_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22258_none_91babb2f31650d05.manifestNicht zutreffend192,58705-Sep 200806: 04Nicht zutreffend
Amd64_microsoft-hyper-V-vstack_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22258_none_c1379feac5b9ccae.manifestNicht zutreffend45,50805-Sep 200806: 03Nicht zutreffend
Amd64_wvmbus.inf_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22258_none_95fad2887ba3c2ed.ManifestNicht zutreffend8,53405-Sep 200806: 08Nicht zutreffend
Package_1_for_kb956710 ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,82505-Sep 200819: 48Nicht zutreffend
Package_2_for_kb956710 ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend2,46305-Sep 200819: 48Nicht zutreffend
Package_3_for_kb956710 ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend3,23405-Sep 200819: 48Nicht zutreffend
Package_4_for_kb956710 ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend3,23605-Sep 200819: 48Nicht zutreffend
Package_5_for_kb956710 ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend2,24005-Sep 200819: 48Nicht zutreffend
Package_for_kb956710_client_1 ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,43505-Sep 200819: 48Nicht zutreffend
Package_for_kb956710_client ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,43905-Sep 200819: 48Nicht zutreffend
Package_for_kb956710_sc_0 ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend2,44405-Sep 200819: 48Nicht zutreffend
Package_for_kb956710_sc ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,43105-Sep 200819: 48Nicht zutreffend
Package_for_kb956710_server_0 ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend2,67005-Sep 200819: 48Nicht zutreffend
Package_for_kb956710_server ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,43905-Sep 200819: 48Nicht zutreffend

Eigenschaften

Artikel-ID: 956710 - Geändert am: Mittwoch, 21. Januar 2009 - Version: 4.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Server 2008 Datacenter
  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 Standard
Keywords: 
kbmt atdownload kbautohotfix kbexpertiseadvanced kbfix kbqfe kbhotfixserver KB956710 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 956710
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com