Persönliche Daten aus Microsoft Office-Dateien entfernen ? Teil 3: Word-Dateien mit dem Dokumentinspektor bereinigen

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Schließen Schließen
Artikel-ID: 959725 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen


Bild minimierenBild vergrößern
sbs small
Dies ist ein Schritt-für-Schritt-Artikel.

Dieser Artikel ist Teil 3 zum Thema Persönliche Daten aus Microsoft Office-Dateien entfernen. Wir erläutern Ihnen hier, wie Sie den Dokumentinspektor in Word 2007 einsetzen.

Um die anderen Kapitel aufzurufen, nutzen Sie bitte die Links am Ende des Artikels.

Hier finden Sie eine Übersicht zu allen Kapiteln dieses Themas:
Teil 1: Einleitung
Teil 2: Persönliche Angaben im Dateiheader löschen
Teil 3: Word-Dateien mit dem Dokumentinspektor bereinigen
Teil 4: Bearbeitungskommentare entfernen
Teil 5: Entfernen persönlicher Daten beim Senden von Dokumenten (Outlook 2007)
Teil 6: Dokumente im Format PDF oder XPS veröffentlichen

Word-Dateien mit dem Dokumentinspektor bereinigen

Sie können mit Hilfe des Dokumentinspektors verhindern, dass persönliche Informationen beim Speichern Ihrer Word-Dateien erhalten bleiben. Folgende Angaben werden dabei entfernt:
  • Persönliche Angaben wie Autor, Manager, Firma, Zuletzt gespeichert von
  • Kommentare, Anmerkungen, Überarbeitungen
  • Ausgeblendete Texte
  • Wasserzeichen
  • Kopf- und Fußzeilen
  • XML-Daten
Damit entfällt das nachträgliche Bearbeiten der Dateieigenschaften wie in Kapitel 1 beschrieben, zumal der Dokumentinspektor sehr viel genauer arbeitet.

Hinweis: Falls Sie sich unsicher sind, ob Sie die im Dokument eingebetteten Kommentare und Hinweise noch benötigen, sollten Sie die Originaldatei unter einem anderen Titel speichern und den Dokumentinspektor im Anschluss lediglich auf die neue, digitale Kopie der Datei anwenden.

So setzen Sie den Dokumentinspektor ein:


  1. Öffnen Sie Word über das Startmenü oder indem Sie den Begriff Word in das Suchfeld des Startmenüs eingeben und dann auf den Programmeintrag klicken.

    Bild minimierenBild vergrößern
    98 1



  2. Klicken Sie in der Menüzeile auf die runde Office-Schaltfläche.

    Bild minimierenBild vergrößern
    98 2



  3. In der Navigationsleiste klicken Sie auf Vorbereiten.

    Bild minimierenBild vergrößern
    98 3



  4. Klicken Sie im rechten Klappmenü auf Dokument prüfen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    98 4



  5. Der Dokumentinspektor öffnet sich. Belassen Sie sämtliche Voreinstellungen, und klicken Sie auf Prüfen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    98 5



  6. Sie sehen sofort im Anschluss das Ergebnis. Findet der Dokumentinspektor persönliche Angaben in einer der Kategorien, erhalten Sie einen Hinweis. Klicken Sie für jede Kategorie auf die Schaltfläche Alle entfernen, um diese Angaben aus Ihrem Dokument zu löschen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    98 6



  7. Sie erhalten eine neue Statusmeldung mit dem Hinweis, dass die unerwünschten Angaben entfernt wurden. Klicken Sie auf Schließen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    98 7



Tipp: Wiederholen Sie diese Prüfung, falls Sie das Dokument vor der Weitergabe erneut bearbeiten.

Informationsquellen

Die weiteren Teile des Themas Persönliche Daten aus Microsoft Office-Dateien entfernen sind:

Teil 1: Einleitung

Teil 2: Persönlichen Angaben im Dateiheader löschen

Teil 3: Word-Dateien mit dem Dokumentinspektor bereinigen (dieser Artikel)

Teil 4: Bearbeitungskommentare entfernen

Teil 5: Entfernen persönlicher Daten beim Senden von Dokumenten (Outlook 2007)

Teil 6: Dokumente im Format PDF oder XPS veröffentlichen

Eigenschaften

Artikel-ID: 959725 - Geändert am: Freitag, 3. April 2009 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Professional 2007
  • Microsoft Office Standard 2007
Keywords: 
kbstepbystep kbhowto KB959725
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com