Zum Anpassen von Ansagen oder Musikdateien für Einwählen Audiokonferenz in Microsoft Office Communications Server 2007 R2

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 961177 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Office Communications Server 2007 R2 unterstützt keine Anpassung von Sprachansagen und Musik. Sie können nicht z. B. Standard-Medien Dateien, die Wiedergabe enthalten während Konferenzteilnehmer auf ersetzen, mit Ihrer eigenen aufgezeichneten Willkommen-Nachricht oder Musik, die Sie auswählen. Office Communications Server 2007 kann nicht R2 Conferencing Systemaufsicht steuern eine angepasste Audiodatei um sicherzustellen, dass der Workflow für die Konferenz Teilnehmer Anmeldung für Einwählen Audiokonferenz ordnungsgemäß funktioniert. Wenn Sie eine starke Geschäftsanforderungen, die Sie ändern die Standard-Voice-Aufforderung oder Musik Datei benötigt haben, können Sie in diesem Artikel die Mediendateien Anpassen der Schritte.

Weitere Informationen

Wenn Sie die Mediendateien anpassen, können die folgenden Probleme auftreten, wenn die Anpassung nicht korrekt ausgeführt wird:
  • Der Systemaufsichtsdienst Conferencing oder den Dienst Conferencing Ankündigung möglicherweise nicht ordnungsgemäß ausgeführt.
  • Der Inhalt der angepassten Voice Eingabeaufforderung Datei möglicherweise nicht mit der Workflow interactive Voice Antwort (IVR) überein.
  • Die Audioqualität die benutzerdefinierte Eingabeaufforderung kann von der vorhandenen Eingabeaufforderung abweichen.
Microsoft untersucht diese Probleme jedoch nicht korrigiert Probleme mit der das Ergebnis in Codefehler des Produkts durch diese Art der Anpassung verursacht.

Der Systemaufsichtsdienst Conferencing enthält Mediendateien für vierzehn Sprachen. Wenn Sie ersetzen oder aktualisieren eine Mediendatei für eine bestimmte Sprache, möchten Sie möglicherweise ersetzen oder andere Mediendateien für die Sprache aktualisieren, damit der Benutzer eine konsistente. Wenn Sie die englische Version von der Willkommensnachricht, die Namen Ihrer Organisation ?s Zustand ändern, sollten Sie die Dateien ändern, die andere englischen Meldungen, die auf Name Ihres Unternehmens bereitstellen entsprechend die willkommene-Nachricht verweisen.

Media-Datei-Anforderungen

Wenn Sie vorhandenen Mediendateien ersetzen möchten, müssen die Dateien, denen Sie mit ersetzen die folgenden Anforderungen erfüllen:
  • Windows Media Audio (WMA-Datei Format)
  • 16-Bit-mono
  • 48 Kbit/s 2-Pass CBR (Konstante Bitrate)
  • Spracherkennung Ebene - 24DB

Gesprochene Nachricht Mediendateien

Die Mediendateien gesprochene Nachricht befinden sich standardmäßig in den folgenden Ordner:
%Programfiles%\Microsoft Office Communications Server 2007 R2\Application Host\Applications\Conferencing Attendant\Media\ Language
In diesem Pfad repräsentiert Language einen der vierzehn Sprachen, die von Office Communications Server 2007 R2 unterstützt werden.

Musik-Mediendateien

Standardmäßig befinden sich die Musik Medien Dateien, die Benutzer Musik wiedergegeben werden, die in der Warteschleife verwendet werden in den folgenden Ordner:
%ProgramFiles%\Microsoft Office Communications Server 2007 R2\Application Host\Applications\Conferencing Attendant\Media\Music
Hinweis: In einer Schleife wiederholten Wiedergabe der Dateien in diesem Ordner.

Ersetzen von Mediendateien

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Mediendatei ersetzen
  1. Öffnen Sie den Ordner, der die Nachrichtendateien bzw. die Musikdateien enthält, und suchen Sie die bestimmten WMA-Datei, die Sie ersetzen möchten.
  2. Benennen Sie die alte Datei, indem Sie den Dateinamen das Präfix " Old_ " hinzufügen.
  3. Kopieren Sie die angepasste Mediendatei in den Ordner.
  4. Benennen Sie die Media-Datei, damit es der ursprünglichen Datei mit demselben Namen verwendet.
  5. Wiederholen Sie diese Schritte für jede Mediendatei, die durch eine angepasste Version der Datei ersetzt werden soll.

Eigenschaften

Artikel-ID: 961177 - Geändert am: Freitag, 27. Februar 2009 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Communications Server 2007 R2 Enterprise Edition
  • Microsoft Office Communications Server 2007 R2 Standard Edition
Keywords: 
kbmt kbexpertiseinter kbsurveynew kbhowto KB961177 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 961177
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com