Gewusst wie: Installieren von Windows Media Services für Windows Server 2008 R2

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 963697 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Die Funktion des Streaming Media-Dienste ist nicht im Betriebssystem Windows Server 2008 R2 enthalten. Diese Rolle enthält die neueste Version von Microsoft Windows Media-Dienste, Windows Media-Dienste 2008 für Windows Server 2008 R2.

Hinweis: Dieser Artikel beschreibt, wie Sie Windows Media-Dienste 2008 unter dem Betriebssystem Windows Server 2008 R2 installieren. Es kann nicht verwendet werden, um Windows Media-Dienste 2008 unter Windows Server 2008 zu installieren. Informationen zum Installieren von Windows Media-Dienste 2008 auf dem Windows Server 2008-Betriebssystem finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
934518Gewusst wie: Installieren von Windows Media-Dienste in Windows Server 2008

Lösung

Um Windows Media-Dienste 2008 für Windows Server 2008 R2 zu erhalten, müssen Sie beziehen und führen Sie die Microsoft Update Standalone-Paket (MSU)-Datei für die Funktion des Streaming Media-Dienste. Sie müssen diese Datei auf der aktualisierten Plattform ausführen.

In diesem Abschnitt wird beschrieben, wie die Funktion des Streaming Media-Dienste auf die folgenden Installationsoptionen des Betriebssystems Windows Server 2008 R2 installieren:
  • Vollständige installation
  • Server Core-installation

Gewusst wie: Installieren Sie die Funktion des Streaming Media-Dienste bei einer vollständigen Installation von Windows Server 2008 R2

Hinweis: Die Funktion des Streaming Media-Dienste umfasst Windows Media-Dienste 2008.
  1. Wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind, führen Sie die nummerierten folgende Schritte aus:
    • Sie führen Microsoft Windows 2000 Server oder Betriebssystemen der Microsoft Windows NT Server 4.0 aus.
    • Der Server wird Windows Media-Dienste 4.1 ausgeführt werden.
    • Der Server sind für Windows Server 2008 R2 aktualisiert werden.
      1. Aktualisieren Sie den Server auf Windows Server 2003.

        Hinweis: Bevor Sie den Server auf Windows Server 2003 aktualisieren, Sichern Sie alle erforderlichen Windows Media-Dienste-Dateien. Weitere Informationen zum Kopieren dieser Dateien finden Sie in der Tabelle im Unterabschnitt "Dateien kopieren zu sollte" des Abschnitts "Weitere Informationen".
      2. Aktualisieren Sie den Server für Windows Server 2008 R2. Weitere Informationen zum Installieren von Windows Server 2008 R2 finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
        http://www.microsoft.com/windowsserver2008/en/us/R2.aspx
  2. Wenn Sie aus einer früheren Vorabversion von Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2008 oder Windows Server 2003 aktualisieren, müssen Sie die Option vollständige Installation auswählen, bei der Installation von Windows Server 2008 R2. Wählen Sie die Server Core-Installationsoption aus.

    Hinweis: Benutzerdefinierte Authentifizierungsanmeldeinformationen (Benutzername und Kennwort) für die die WMS Netzwerk von Datenquellen-Plug-In, das LAGERVERWALTUNGSSYSTEM anonyme Benutzerauthentifizierung-Plug-in und die geben Verteilung Anmeldeinformationen-Eigenschaft in Windows Media-Dienste werden während der Aktualisierung nicht beibehalten. Sie müssen diese Werte manuell eingeben, nach der Installation von Windows Media-Dienste 2008 R2 auf das aktualisierte Betriebssystem. Weitere Informationen finden Sie auf den Website, um die Aktualisierung der Windows Media Services 2008 and Migration Guide anzuzeigen:
    http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=188126
  3. Downloaden Sie, und führen Sie die MSU-Datei für die Funktion des Streaming Media-Dienste. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Rufen Sie folgende Website von Microsoft auf:
      http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=b2cdb043-d611-41c9-91b7-cddf6e5fdf6b
    2. Downloaden und Ausführen der Windows6.1-KB963697-x64.msu-Datei.
  4. Starten Sie den Server-Manager. Dazu klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Verwaltung, und klicken Sie anschließend auf Server-Manager.
  5. Im Menü Aktion im Server-Manager klicken Sie auf Aktualisieren und warten Sie, bis die Aktualisierung abzuschließen.

    Hinweis: Sie können den Aktualisierungsstatus auf der linken unteren Seite der Statusleiste im Server-Manager überprüfen.
  6. Starten Sie den Server-Manager neu.
  7. Fügen Sie im Server-Manager die Funktion des Streaming Media-Dienste. Dazu klicken Sie auf Hinzufügen von Rollen unter Rollenübersicht, und klicken Sie dann im Assistenten zum Hinzufügen von Rollen auf Streaming Media-Dienste.
  8. Wenn Sie einen Server aktualisieren, auf dem Windows Media-Dienste für Windows Server 2008 R2 ausgeführt wird, müssen Sie kopieren die Dateien der Windows Media-Dienste und Einstellungen, die Sie haben gesichert in Schritt 1 auf die neue Windows Server-Plattform. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Beenden Sie den Dienst Windows Media-Dienste. Geben Sie dazu den folgenden Befehl an einer Eingabeaufforderung Folgendes ein:
      net Stop wmserver
    2. Kopieren Sie die gesicherten ServerNamespace.xml Datei, über den neu installierten Version dieser Datei. Diese Datei wird standardmäßig in folgendem Ordner:
      %Windir%\System32\Windows media\Server
    3. Starten Sie den Dienst Windows Media-Dienste neu. Geben Sie dazu den folgenden Befehl an einer Eingabeaufforderung Folgendes ein:
      net Start wmserver
Vollständige Installation Option Notizen
  • Um die Funktion des Streaming Media-Dienste aus der aktiven Nutzung zu entfernen, gehen Sie folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie unter Rollenübersicht im Server-Manager auf Rollen entfernen.
    2. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Streaming Media-Dienste, klicken Sie im Assistenten für Rollen entfernen.
  • Gehen Sie folgendermaßen vor um die Funktion des Streaming Media-Dienste aus der Liste Rollen im Server-Manager zu entfernen und die Funktion des Streaming Media-Dienste vollständig zu deinstallieren:
    1. Klicken Sie unter Rollenübersicht im Server-Manager auf Rollen entfernen.
    2. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Streaming Media-Dienste, klicken Sie im Assistenten für Rollen entfernen.
    3. Klicken Sie in Programme und Funktionen in der Systemsteuerung auf installierte Updates anzeigen.
    4. Klicken Sie unter Deinstallieren eines Updates auf Streaming Media-Dienste aktualisieren (KB963697), und klicken Sie dann auf Deinstallieren.

Gewusst wie: Installieren Sie die Funktion des Streaming Media-Dienste auf einem Server Core-Installation von Windows Server 2008 R2

Hinweis: Die Funktion des Streaming Media-Dienste umfasst Windows Media-Dienste 2008.
  1. Installieren Sie die Server Core-Installationsoption von Windows Server 2008 R2. Weitere Informationen finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
    http://www.microsoft.com/windowsserver2008/en/us/R2.aspx
  2. Installieren Sie die Funktion des Streaming Media-Dienste. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Rufen Sie folgende Website von Microsoft auf:
      http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=b2cdb043-d611-41c9-91b7-cddf6e5fdf6b
    2. Downloaden Sie die Datei Windows6.1-KB963697-x64.msu.
    3. Führen Sie die MSU-Datei für die Funktion des Streaming Media-Dienste. Geben Sie dazu den folgenden Befehl an einer Eingabeaufforderung Folgendes ein:
      /w Wusa starten/quiet Windows6.1-KB963697-x64.msu
    4. Um die Funktion des Streaming Media-Dienste installieren möchten, geben Sie die folgende Zeichenfolge an einer Eingabeaufforderung ein:
      Starten/w OCSetup-MediaServer
    5. Um den Dienst Windows Media-Dienste zu starten, geben Sie die folgende Zeichenfolge an einer Eingabeaufforderung ein:
      net Start wmserver
Hinweis: Nach Abschluss der Installation müssen Sie die Rolle für Streaming Media-Dienste von einem Remotecomputer mithilfe von Windows Media-Dienste-Snap-in für Microsoft Management Console (MMC) konfigurieren. Sie können das Snap-in auf einem anderen Computer installieren, die eine vollständige Installation von Windows Server 2008 R2 ausgeführt wird. Oder Sie können die Remoteserver-Verwaltungsprogramme installieren, für die Rolle Streaming Media-Dienste auf Computern, auf denen Windows 7 Ultimate, Windows 7 Enterprise oder Windows 7 Professional ausgeführt wird.

Weitere Informationen über die Remoteserver-Verwaltungsprogramme für die Funktion des Streaming Media-Dienste klicken Sie auf die folgende KB-Artikelnummer:
970985Gewusst wie: Installieren von Windows Media Services Remote Server Administration Tools für Windows Server 2008 R2

Status

Es handelt sich hierbei um ein beabsichtigtes Verhalten.

Weitere Informationen

Betriebssystem-Verfügbarkeit

Die Funktion des Streaming Media-Dienste kann nur auf Full und Server Core-Installationen von Windows Server 2008 R2 installiert werden. Weitere Informationen dazu, wie Sie das Betriebssystem Windows Server 2008 R2 erhalten die folgende Microsoft-Website:
http://www.microsoft.com/windowsserver2008/en/us/R2.aspx

Szenarien für die unterstützten Migration

Windows Media Services für Windows Server 2008 R2 unterstützt automatisierte Migration von digitalen Mediendateien und die Einstellungen, wenn Sie Windows Media-Dienste 9-Reihe auf Windows Server 2003 oder Windows Media-Dienste 2008 unter Windows Server 2008 ausgeführt werden. Wenn Sie Windows Media-Dienste 4.1 unter Windows 2000 Server oder unter Windows NT Server 4.0 ausführen, müssen Sie jedoch zuerst den Windows Media-Server auf Windows Server 2003 aktualisieren und aktualisieren Sie den Server auf Windows Server 2008 R2. Aktualisieren direkt auf Windows Server 2008 R2 aus diesen früheren Plattformen wird nicht unterstützt.

Bevor Sie auf Windows Server 2003 aktualisieren, müssen Sie die erforderlichen Dateien für Windows Media Services sichern. Weitere Informationen zum Kopieren dieser Dateien finden Sie in der Tabelle im Abschnitt "Dateien kopieren zu sollte".

Hinweis: Automatisierte Migration von benutzerdefinierter Authentifizierung-Anmeldeinformationen (Benutzername und Kennwort) für die WMS Network Data Source-Plug-In, das WMS Anonymous User Authentication-Plug-in und der angeben Verteilung Anmeldeinformationen-Eigenschaft in Windows Media Services wird nicht unterstützt. Weitere Informationen über das Migrieren dieser Einstellungen finden Sie in der Aktualisierung der Windows Media Services 2008 and Migration Guide:
http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkID=188126

Dateien, die kopiert werden soll

Die folgende Tabelle listet die Dateien, die zusammen mit Beschreibungen und ihren Standardorten auf dem Windows Media-Server kopiert werden soll.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateiBeschreibungStandardpfad
ServerNamespace.xmlDie Namespace-Datei von Windows Media-Dienste werden die Konfigurationseinstellungen für Windows Media-Server gespeichert.%Windir%\System32\windows media\server
InhaltsquellenDatei System Inhaltsquellen umfassen Wiedergabelisten-Dateien, digitale Mediendateien, z. B. Windows Media Audio (WMA) und Windows Media Video (WMV) Dateien und archivierte Broadcasts.%SystemDrive%\WMPub
ProtokolldateienProtokolldateien speichern Daten zu den Clients, die Ihren Inhalt zu erhalten.%Windir%\System32\LogFiles
Hinweise
  • Sie sollten auch Sichern Drittanbieter-Plug-ins und Anwendungen, die Windows Media-Dienste verwendet.
  • Das Kopieren von Protokolldateien ist optional.

Remote Server Administration Tools

Die Remoteserver-Verwaltungsprogramme-Funktion in Server-Manager bietet Rolle-Verwaltungstools, mit denen Administratoren, die Remoteverwaltung von Servern, auf denen Windows Server 2008 R2 ausgeführt wird. Die Funktion des Streaming Media-Dienste wird durch dieses Feature nicht unterstützt. Sie können jedoch die Remoteserver-Verwaltungsprogramme für die Rolle für Streaming Media-Dienste auf einem Computer installieren, auf dem Windows 7 Ultimate, Windows 7 Enterprise oder Windows 7 Professional ausgeführt wird.

Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
970985Gewusst wie: Installieren von Windows Media Services Remote Server Administration Tools für Windows Server 2008 R2


Hinweis: Sie können auch einen Server Remote von einem anderen Windows Media-Server verwalten, die die Option vollständige Installation von Windows Server 2008 R2 ausgeführt wird.

Eigenschaften

Artikel-ID: 963697 - Geändert am: Sonntag, 11. April 2010 - Version: 4.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Media Services 2008
  • Windows Server 2008 R2 Datacenter
  • Windows Server 2008 R2 Enterprise
  • Windows Server 2008 R2 Standard
  • Windows Web Server 2008 R2
  • Windows Server 2008 R2 Foundation
Keywords: 
kbmt kbsurveynew kbprb KB963697 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 963697
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com