Internetstörungen ? Betriebssystemprobleme beheben

Artikel-ID: 967405 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen
Dieser Beitrag zeigt, wie Sie in Windows Vista prüfen, ob eine Internet-Verbindung besteht und wie Sie mögliche Fehler aufspüren und korrigieren.

Hinweis: Dieser Artikel beschreibt die Vorgehensweise in Windows Vista Home Premium. In anderen Windows Vista-Editionen oder in früheren Windows-Versionen ist möglicherweise ein anderes Vorgehen zur Fehlersuche und -korrektur notwendig.
Mögliche Sicherheitswarnungen der Benutzerkontensteuerung bestätigen Sie bitte mit einem Klick auf Fortsetzen.

Bitte beachten Sie auch die weiteren, thematisch verwandten Artikel zu dem Thema Internetstörungen, die Sie über die Hyperlinks am Ende dieses Artikels aufrufen können.

Internetverbindungsprobleme in Windows Vista lösen

Sie haben die komplette Internet-Hardware kontrolliert wie in den vorhergehenden Artikeln beschrieben, können dort keine Konfigurations-oder Verbindungsfehler feststellen. Aber Windows erkennt dennoch keine aktive Verbindung zum Internet. In diesem Fall sollten Sie prüfen, ob ein systemseitiges Problem vorliegt. Möglicherweise verhindern bestimmte Einstellungen die Netzwerkeinwahl oder blockieren den Datenfluss. Windows Vista hilft Ihnen bei dieser Aufgabe mit einem komfortablen Assistenten.

  1. Bevor Sie jedoch das Betriebssystem ausgiebig prüfen, sollten Sie sicherstellen, dass Windows tatsächlich keine Internetverbindung erkennt. Manchmal kommt es vor, dass im Infobereich eine aktive Internetverbindung angezeigt wird, dennoch aber zeitweise keine Webseiten im Browser geladen werden können. Möglicherweise okkupiert dann der Virenscanner vorübergehend die Leitung und lädt wichtige Updates. Das Problem löst sich nach wenigen Minuten von allein. Wenn die Störung länger andauert, starten Sie Windows neu und kontrollieren, ob Sie nun die Internetverbindung nutzen können.

    Bild minimierenBild vergrößern
    161 1



  2. Kann Windows keine Netzwerkverbindung erkennen, wird der kleine Verbindungmonitor im Infobereich mit einem roten Kreuz versehen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    161 2



  3. Windows hilft nun mit einem komfortablen Assistenten, den Fehler aufzuspüren. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksymbol, und wählen Sie im Kontextmenü den Befehl Diagnose und Reparatur.

    Bild minimierenBild vergrößern
    161 3



  4. Windows blendet nach einer kurzen Systemprüfung mögliche Fehlerursachen in einem Dialogfeld ein. Zudem erhalten Sie Hinweise zur Fehlerbeseitigung. Klicken Sie auf die passende Option, nachdem Sie den Begleittext gelesen haben, und folgen Sie den weiteren Anweisungen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    161 4



Fehlerdiagnose bei eingeschränkter Konnektivität

Ein Grenzfall liegt bei eingeschränkter Konnektivität vor. Hierbei erkennt Windows eine aktive Verbindung zum Router, aber keinen Internetdatenstrom. Meist ist dann die Verbindung zwischen Router und Modem beziehungsweise zwischen Modem und Telefonleitung gestört, oder die Zuordnung der IP-Adresse lässt auf sich warten.

  1. So genannte eingeschränkte Konnektivität stellen Sie fest, wenn das Netzwerksymbol in der Infoleiste zwar einen blauen Monitor ausweist, die typischen Internet-Ballon-Symbole aber fehlen. Auch ein gelbes Warndreieck deutet auf (vorübergehende) eingeschränkte Konnektivität hin. In diesem Fall können Sie Daten zum Router senden und möglicherweise im Intranet versenden, aber im Internet keine Webseiten aufrufen und auch keine E-Mails versenden oder empfangen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    161 5



  2. Weitere Hilfe erhalten Sie wiederum über die Funktion Diagnose und Reparatur. Sollte Windows Vista melden, den Fehler nicht beheben zu können, klicken Sie dennoch auf den Eintrag Es wurde ein Problem ermittelt, das nicht automatisch behoben werden kann.

    Bild minimierenBild vergrößern
    161 6



  3. Windows führt Sie dann automatisch zu den lokalen Hilfe- und Support-Seiten. Hier finden Sie detaillierte Anweisungen zur korrekten Verkabelung und Konfiguration Ihrer Geräte. Wenn Sie den Fehler gefunden und behoben haben, funktioniert die Internet-Verbindung auch ohne Neustart des Systems wieder.

    Bild minimierenBild vergrößern
    161 7



Fehlerhafte Updates oder Vireninfektion verhindert Internet-Verbindung

Können auch Viren oder fehlerhafte Updates eine Internetverbindung kappen oder behindern? Diese Frage ist in Internetforen häufig zu lesen.
Dass ein Virus oder Wurm die Internetleitung blockiert, ist nicht auszuschließen, wenn auch eher unwahrscheinlich. Viren und Würmer nutzen ja die Leitung, um sich auszubreiten und zu vervielfältigen.
Anders ist die Situation bei Updates, vor allem bei Treiberupdates. Falls Sie beispielsweise versehentlich einen falschen oder fehlerhaften Treiber für Ihre Netzwerkkarte installiert haben, könnte das die Datenübertragung behindern oder vollständig lahmlegen. In diesem Fall sollten Sie das Treiberupdate rückgängig machen und gegebenenfalls eine Systemwiederherstellung erwägen.
Weitere Informationen finden Sie in diesen Beiträgen:

Internetstörungen ? Probleme mit Netzwerkadaptern lösen: http://support.microsoft.com/kb/967404/de
Systemwiederherstellung einsetzen: http://support.microsoft.com/kb/959719/DE/

Informationsquellen

Weitere Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
967402 Internetstörungen ? Übersicht der häufigsten Probleme und Fehlerquellen
967403 Internetstörungen ? Probleme mit Modem und Router lösen
967404 Internetstörungen ? Probleme mit Netzwerkadaptern lösen
967406 Internetstörungen ? Probleme mit der Zuweisung von IP-Adressen beheben
967407 Internetstörungen ? Browserprobleme lösen
967408 Internetstörungen ? Download-Probleme lösen
967409 Internetstörungen ? Probleme bei E-Mail-Empfang/Versand lösen
967410 Internetstörungen ? Probleme mit Firewalleinstellungen lösen

Eigenschaften

Artikel-ID: 967405 - Geändert am: Freitag, 12. Juni 2009 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Home Basic
Keywords: 
kbstepbystep kbhowto KB967405
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com