Windows 7: Neue Funktionen im praktischen Einsatz - Systemmeldungen im neuen Wartungscenter reduzieren

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Schließen Schließen
Artikel-ID: 967427 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen


Bild minimierenBild vergrößern
Schritt für Schritt
Dies ist ein Schritt-für-Schritt -Artikel.

Das aus Windows Vista bekannte Sicherheitscenter hat nicht nur einen neuen Namen, sondern übernimmt auch weitere Funktionen: In Windows 7 werden Sie zentrale Sicherheitseinstellungen und Problembehebungen über das neue Wartungscenter vornehmen.

Hinweis: Bitte beachten Sie auch die weiteren, thematisch verwandten Artikel zu dem Thema Windows 7 ? Neue Funktionen im praktischen Einsatz, die Sie über die Hyperlinks am Ende dieses Artikels aufrufen können.


Das Wartungscenter starten

  1. Neu ist zunächst das kleine Logo mit der Fahne im Systray, über das Sie das Wartungscenter starten oder Meldungen abrufen können.

    Bild minimierenBild vergrößern
    193 1



  2. Zeigen Sie mit der Maus auf das Symbol, um Infos zu möglichen PC- oder Sicherheitsproblemen abzurufen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    193 2



  3. Klicken Sie mit der Maus auf das Symbol, um weitere Details einzuholen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    193 3



  4. Klicken Sie dann im folgenden Dialogfeld auf den entsprechenden Einrag mit dem Lösungsvorschlag.

    Bild minimierenBild vergrößern
    193 4



  5. Um das Wartungscenter direkt zu starten, klicken Sie auf den Schriftzug Wartungscenter öffnen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    193 5



Systemmeldungen und Systemwarnungen reduzieren oder abschalten

Das Wartungscenter ist ? wie oben bereits erwähnt ? Ihre Kommandozentrale für Sicherheitseinstellungen, Wartungsarbeiten und Problemlösungen. Zudem können Sie hier einige wesentliche Konfigurationsschritte ausführen.

Dazu gehört auch das Reduzieren von Systemmeldungen und Warnungen der Benutzerkontensteuerung, die noch unter Windows Vista mit zahlreichen Sicherheitsabfragen mitunter den Arbeitsfluss gestört haben. Sie können diesen Nachrichtendienst in Windows 7 sogar ganz deaktivieren. Beachten Sie aber bitte, dass Sie in diesem Fall die Sicherheit Ihres Systems und Ihrer Daten gefährden.

  1. Klicken Sie im Wartungscenter in der linken Navigationsspalte auf den Eintrag Einstellungen der Benutzerkontensteuerung ändern.

    Bild minimierenBild vergrößern
    193 6



  2. Im folgenden Dialogfeld sehen Sie einen Schiebregler, der derzeit auf der Position Standard steht. Das bedeutet, dass Sie informiert werden, wenn andere Programme Änderungen an Ihrem Systrem vornehmen. Sie selbst werden bei eigenen Systemänderungen dagegen nicht gewarnt. Schieben Sie den Regler mit gedrückter linker Maustaste auf eine niedriegere Stufe, wenn Sie die Zahl der Warnungen reduzieren möchten. Schieben Sie den Regler ganz nach unten, wenn Sie überhaupt keine Warnhinweise mehr erhalten möchten. Diese Einstellung ist aber nicht oder nur in Ausnahmefällen empfehlenswert.

    Bild minimierenBild vergrößern
    193 7



  3. Klicken Sie zum Abschluss auf OK, und bestätigen Sie die Sicherheitswarnung.

    Bild minimierenBild vergrößern
    193 8



Informationsquellen

Weitere nützliche Informationen finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base oder abonnieren Sie einfach unseren
Bild minimierenBild vergrößern
icon webfeed
RSS-Feed:
967424 Windows 7: Neue Funktionen im praktischen Einsatz ? Übersicht
967425 Windows 7: Neue Funktionen im praktischen Einsatz ? Die neue Taskleiste nutzen
967426 Windows 7: Neue Funktionen im praktischen Einsatz ? Die neuen Desktop-Ansichten nutzen

Eigenschaften

Artikel-ID: 967427 - Geändert am: Dienstag, 24. September 2013 - Version: 1.4
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Enterprise N
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Home Premium N
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Professional N
  • Windows 7 Release Candidate
  • Windows 7 Ultimate
  • Windows 7 Ultimate N
Keywords: 
kbstepbystep kbhowto KB967427
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com