Beschreibung des Updates für Office Communicator 2007 R2 Phone Edition: April 2009

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 967820 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt die Office Communicator 2007 R2 Phone Edition behobenen Probleme in Office Communicator 2007 R2 Phone Edition-Update, das April 2009 datiert ist.

EINFÜHRUNG

Dieses Update-Paket behobene Probleme

Dieses Update behebt folgende Probleme.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
ProblemUpdate
Diese Änderung ist anwendbar, wenn ein Aufruf Protokolleintrag für einen Anruf von einer Person, einen Kontakt in Outlook-Kontaktliste des Benutzers signiert-in, die globale ADRESSLISTE oder der OCS-Kontaktliste ist, erstellt. Für die Aufruf-Protokolleintrag gibt ein Symbol an, welches Gerät (Arbeit, privat, Mobiltelefon oder Communicator-Anruf) verwendet, den Anruf zu tätigen. Diese ermöglicht der Benutzer, rufen Sie die Gegenseite sichern direkt mithilfe des Protokolleintrags Aufruf "Call" Funktion.Des Anrufprotokolls speichert jetzt die tatsächliche Zahl, die zum Anrufen verwendet wurde.
Dieses Paket unterstützt Eingabehilfen für Benutzer Sehkraft sehbehindert. Hoher Kontrast Farbschemas können Lesbarkeit erhöhen, indem mit höhere Kontrast Farbkombinationen auf dem Bildschirm. Mit dieser Änderung kann Benutzer das Telefon im kontrastreichen Modus betreiben.Wir haben nun die Einstellung Kontrast enthalten. Sie können diese Einstellung im Menü Einstellungen aktivieren.
Dieses Paket unterstützt Eingabehilfen für hören oder Sprache beeinträchtigt Benutzer. Der Benutzer konnte vor dieser Version keiner Schreibmaschine Telefongerät in den Kopfhörer-Anschluss auf der Rückseite des Telefons verbinden und die Einstellung aktivieren, damit Sie mit einer Gegenseite kommunizieren können, die Text-Telefonie unterstützt. Eine TTY-Einstellung im Menü Einstellungen wurde hinzugefügt, damit den Benutzer ein TTY-Gerät an das Telefon angeschlossen.
Dieses Paket aktiviert die Anzeige der Telefonnummer ?s Benutzer auf dem Hauptbildschirm. Mit dieser Änderung wird die Arbeit Nummer für den Benutzer, wie im Firmenverzeichnis, eingegeben immer am oberen Rand der Anzeige angezeigt.

Weitere Informationen

Update-Informationen

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Download the UCUpdates.exe package now.

Freigabedatum: April 2009

Weitere Informationen zum Microsoft Support-Dateien herunterladen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591So erhalten Sie Dateien vom Microsoft Support im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei wird auf Servern mit verstärkter Sicherheit gespeichert, nicht autorisierte Änderungen an der Datei verhindert.

Voraussetzungen

Es gibt keine Voraussetzungen für dieses Update installieren.

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer nach dieses Updates anwenden neu starten.

Informationen zur Registrierung

Um eines der Updates in diesem Paket verwenden, müssen Sie keinen Änderungen an der Registrierung vornehmen.

Dateiinformationen

Dieses Softwareupdate enthält ein Bild für ein Gerät, auf dem Communicator 2007 Phone Edition-R2 ausgeführt wird. Dieses Bild ist Version 6907.31.

Informationsquellen

Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates

Eigenschaften

Artikel-ID: 967820 - Geändert am: Donnerstag, 25. Juni 2009 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Communicator Phone Edition
Keywords: 
kbmt kbsurveynew kbexpertiseinter kbqfe kbhotfixrollup kbautohotfix kbhotfixserver KB967820 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 967820
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com