Updaterollup 4 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 ist verfügbar

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 968176 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG IN

Updaterollup 4 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 ist verfügbar. Dieser Artikel beschreibt die Hotfixes und Updates, die in diesem Updaterollup enthalten sind. Dieses Updaterollup steht für alle Sprachen, die von Microsoft Dynamics CRM 4.0 unterstützt werden.

Weitere Informationen

Die Build-Nummer und den Dateinamen für dieses Updaterollup

Die Build-Nummer des Update Rollup-Pakete für den Microsoft Dynamics CRM 4.0-Server für den Microsoft Dynamics CRM 4.0-Client für Microsoft Office Outlook und für Microsoft Dynamics CRM 4.0 e-Mail-Router ist 4.0.7333.1551.

Die Dateinamen für die 32-Bit-Versionen von Update Rollup-Pakete lauten wie folgt:
  • CRMv4.0 - KB968176 - i386 - Server - LangID exe
  • CRMv4.0-KB968176 - i386 - Client-LangID exe
  • CRMv4.0-KB968176 - i386 - Router-LangID exe
  • CRMv4.0-KB968176 - i386 - SRS-LangID exe
Die Dateinamen für die 64-Bit-Versionen von Update Rollup-Pakete für den Microsoft Dynamics CRM 4.0-Server und für Microsoft Dynamics CRM 4.0 e-Mail-Router sind wie folgt:
  • CRMv4.0-KB968176 - amd64 - Server-LangID exe
  • CRMv4.0-KB968176 - amd64 - Router-LangID exe
  • CRMv4.0-KB968176 - amd64 - SRS-LangID exe

Informationen zur Deinstallation

Sie können Updaterollup 4 deinstallieren. Sie sollten jedoch sichern Sie Ihre Datenbanken vor dem un Updaterollup 4 installieren.

Die neuesten Updates für Microsoft Dynamics CRM 4.0-Hilfe

Zusätzlich zu den funktionellen Verbesserungen und Updates in diesem Updaterollup ist ein separates Update um Hilfe zu Microsoft Dynamics CRM 4.0 auch in allen unterstützten Sprachen verfügbar. Wir empfehlen Ihnen die neuesten Updates installieren, um Hilfe zu Microsoft Dynamics CRM 4.0.

Hinweise zu exportieren und Importieren von Anpassungen

Sie können Anpassungen exportieren, von einem Server mit Update Rollup 2 oder Update Rollup 3 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 installiert und und diese Anpassungen auf einem Server zu importieren, auf dem Updaterollup 4 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 installiert ist. Sie können auch Anpassungen exportieren, die von einem Server mit Updaterollup 4 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 installiert und und diese Anpassungen auf einem Server zu importieren, auf dem Updaterollup 2 oder Updaterollup 3 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 installiert ist.

Wenn Sie Anpassungen von einem Server, auf dem Microsoft Dynamics CRM 4.0 ausgeführt wird exportieren, importieren Sie die Anpassungen an den Microsoft Dynamics CRM 4.0-Server in den folgenden Szenarien:
  • Der Server von dem aus Sie die Anpassungen exportieren, ist keine Updates installiert oder Update-Rollup 1 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 hat installiert werden. Allerdings hat der Server, den Sie die Anpassungen importieren, Updaterollup 4 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 installiert.
  • Der Server, die von dem aus Sie die Anpassungen exportieren hat Updaterollup 4 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 installiert. Jedoch wird der Server, den Sie die Anpassungen importieren, ist keine Updates installiert, oder Update-Rollup 1 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 hat installiert werden.

Die Probleme, die in Updaterollup 4 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 behoben werden

Updaterollup 4 ist ein kumulatives Update-Rollup alle Updates für das Lösen von Problemen, die dokumentiert sind enthält in Update-Rollup 1, Updaterollup 2 und Update Rollup 3.Weitere Informationen zum Update-Rollup 1 und zu den Problemen, die dieser aufgelöst wird, klicken Sie auf die folgende KB-Artikelnummer:
952858Updaterollup 1 ist für Microsoft Dynamics CRM 4.0 verfügbar
Weitere Informationen zum Update Rollup 2 und zu den Problemen, die dieser aufgelöst wird, klicken Sie auf die folgende KB-Artikelnummer:
959419Updaterollup 2 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 ist verfügbar
Weitere Informationen zum Update Rollup 3 und zu den Problemen, die dieser aufgelöst wird, klicken Sie auf die folgende KB-Artikelnummer:
961768Updaterollup 3 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 ist verfügbar

Hotfixes und Updates, die Sie mustAktivieren oder konfigurieren Sie manuell

Aktualisieren Sie Rollup 4 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 die folgenden Hotfixes enthält und Updates müssen Sie Aktivieren oder konfigurieren Sie manuell. So aktivieren oder konfigurieren Sie diese Hotfixes und Updates auf dem Server, auf dem Microsoft Dynamics CRM 4.0 ausgeführt wird, weisungen Sie die in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base an.

Die folgenden Artikeln der Knowledge Base enthalten Schritte können, bevor Sie Updaterollup 4, installieren Wenn die Funktionalität der veröffentlichten Version von Microsoft Dynamics CRM 4.0 beibehalten werden soll:
  • 948155Ein Datum oder eine Uhrzeit kann nicht in UTC-Zeit in der Datenbank für einige Zeitzonen in Microsoft Dynamics CRM 4.0 konvertiert werden
  • 950476Ein Datum oder eine Uhrzeit wird in UTC-Zeit in der Datenbank für einige Zeitzonen in Microsoft Dynamics CRM 4.0 nicht konvertiert.
  • 958562Die Standard-Genauigkeit eines Feldes von Money wird auf zwei festgelegt, wenn Sie die koreanische oder japanische Sprache in Microsoft Dynamics CRM 4.0 verwenden
Die folgenden Knowledge Base-Artikel enthalten Hotfixes und Updates, die Sie mustAktivieren oder manuell konfigurieren und in Updaterollup 4 enthalten sind:
  • 959758Sie können ein Schema für Active Directory-Domäne und den Microsoft Dynamics CRM 4.0 URLs unabhängig voneinander nicht für externe Active Directory-Benutzer und interne Active Directory-Benutzer konfigurieren
  • 963054Schnellkampagne "E-mail über Seriendruck" nicht der Fall ist, schließt inaktive Mitglieder in der Liste
  • 969946Steht ein Tool zum Extrahieren der Überwachungstoken aus e-Mail-Betreff und die Nachverfolgung token Spalte der Tabelle E-mail in Microsoft Dynamics CRM 4.0 aktualisieren
  • 958084Ein Hotfix ist verfügbar das Feature Smart Matching in Microsoft Dynamics CRM 4.0 deaktivieren
  • 955138Sie auftreten langsam oder Zeitüberschreitungen, wenn Sie versuchen, einige Ansichten in Microsoft Dynamics CRM 4.0 zugreifen
  • 951909Fehlermeldung beim Versuch, eine Anpassung an einen anderen Microsoft Dynamics CRM 4.0-Server zu importieren: "Ungültiger Namenspräfix"
Die folgenden Knowledge Base-Artikel enthalten Hotfixes und Updates müssen Sie Aktivieren oder konfigurieren Sie manuell, und in Update Rollup 3 enthalten sind.

Hinweis: Wenn Sie zuvor Update Rollup 3 installiert haben und wenn Sie diese Hotfixes und Updates manuell aktiviert, müssen Sie diese manuell aktivieren nach der Installation von Updaterollup 4.
  • 958562Die Standard-Genauigkeit eines Feldes von Money wird auf zwei festgelegt, wenn Sie die koreanische oder japanische Sprache in Microsoft Dynamics CRM 4.0 verwenden
  • 956330Geringe Leistung und hohe CPU-Auslastung auftreten, wenn Sie Anpassungen in Microsoft Dynamics CRM 4.0 importieren
  • 968515Vorhandene benutzerdefinierte Sicherheitsrollen werden ausgeblendete Berechtigungen nicht erteilt, nachdem Sie Hotfix 950886 in Microsoft Dynamics CRM 4.0 installiert haben
  • 958601In Microsoft Dynamics CRM 4.0, die Notizen gehen verloren, wenn ein doppelter Datensatz erkannt wird, wenn Sie versuchen, einen Datensatz zu speichern
  • 968672Der Empfänger das Microsoft Dynamics CRM verfolgten e-Mail-Symbol nicht angezeigt, wenn ein Microsoft Dynamics CRM-Benutzer einem anderen Microsoft Dynamics CRM-Benutzer eine Microsoft Dynamics CRM verfolgten e-Mail-Nachricht sendet
  • 968755Die Tabellen AsyncOperationBase und WorkflowLogBase wachsen sehr groß und Leistungsprobleme auftreten, wenn Sie viele Workflows in Microsoft Dynamics CRM 4.0 verwenden
  • 968793Sie haben die Datei "Web.config" manuell ändern, nach dem Installieren oder entfernen Sie einen Microsoft Dynamics CRM 4.0-Hotfix oder-Rollup Update
Die folgenden Knowledge Base-Artikel enthalten Hotfixes und Updates müssen Sie Aktivieren oder konfigurieren Sie manuell, und in Update Rollup 2 enthalten sind.

Hinweis: Wenn Sie zuvor Update Rollup 2 installiert haben und wenn Sie diese Hotfixes und Updates manuell aktiviert, müssen Sie diese manuell aktivieren Nachdem Sie Update Rollup 3 anwenden.
  • 954322Fehlermeldung beim Importieren von Anpassungen auf eine aktualisierte Installation von Microsoft Dynamics CRM 4.0: "Entweder die Datei konnte nicht geuploadet werden, oder Fehler beim Importieren"
  • 954940Fehlermeldung beim Versuch, einen Datensatz benutzerdefinierte Entität in Microsoft Dynamics CRM 4.0 zu löschen: "ist ein Fehler aufgetreten, wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator"
  • 955452Zeilenvorschübe werden nicht verwendet werden, wenn Sie eine e-Mail-Nachricht senden, die eine e-Mail-Vorlage verwendet, zum Darstellen von Daten, die Linie hat Feeds in Microsoft Dynamics CRM 4.0
  • 955745Fehlermeldung, wenn Sie versuchen, den Microsoft Dynamics CRM 4.0-Client für Outlook zu konfigurieren: "Diese Implementierung ist nicht Teil der Windows Platform FIPS überprüft kryptografische Algorithmen"
  • 956527Der Microsoft Dynamics CRM-Client für Outlook wird drei Mal so viel Speicher in Version 4.0, als in Version 3.0 belegt.
  • 959248Microsoft Dynamics CRM 4.0 zu inakzeptablen Ebenen verlangsamt wird, wenn Sie e-Mail-Nachrichten mit Microsoft Dynamics CRM e-Mail-Router verarbeiten
  • 957871Die Workflowaufgabe Expansion Datensätze verursachen die Tabelle AsyncOperationBase in der MSCRM-Datenbank in Microsoft Dynamics CRM 4.0 zu groß werden
  • 959549Administratoren können Active Directory-Benutzer unerwartet anzeigen, die Organisationseinheit des Administrators, in Microsoft Dynamics CRM 4.0 gehören
Die folgenden Knowledge Base-Artikel enthalten Hotfixes und Updates müssen Sie Aktivieren oder konfigurieren Sie manuell, und in Update-Rollup 1 enthalten sind.

Hinweis: Wenn Sie bereits Updaterollup 1 installiert, und wenn Sie diese Hotfixes und Updates manuell aktiviert, müssen Sie diese manuell aktivieren Nachdem Sie Update Rollup 3 anwenden.
  • 948843Geringe Leistung kann auftreten, wenn Sie ausführen, oder Bearbeiten von Workflows in Microsoft Dynamics CRM 4.0
  • 950175Sie können Outlook nicht verwenden, wie erwartet, bis alle Microsoft Dynamics CRM 4.0-add-ins geladen sind
  • 950542Synchrone-Plug-ins reagieren nicht auf die Ereignisse, die in Microsoft Dynamics CRM 4.0 ausgelöst werden
  • 953340E-Mail-Nachrichten von einem CRM-Benutzer an eine Warteschlange übermittelt werden nicht in Microsoft Dynamics CRM 4.0
  • 954811Microsoft Dynamics CRM 4.0 Bereitstellungs-Manager dauert sehr lange zum Öffnen auf einem Microsoft Dynamics CRM 4.0-server

Hotfixes und Updates, die als einzelne Updates freigegeben wurden

Aktualisieren Sie Rollup 4 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 enthält die folgenden Hotfixes und Updates, die als einzelne Updates freigegeben wurden:
  • 970136Ein Konto, das nicht mehr ist von der übergeordneten Firma von einer untergeordneten Firma kann die untergeordneten Datensätze in Microsoft Dynamics CRM 4.0 unerwartet anzeigen.
  • 969776Einige Notizen werden nicht synchronisiert werden, wie erwartet, wenn Sie in Microsoft Dynamics CRM für Microsoft Office Outlook offline gehen
  • 950266Sie sind in der Anmeldeseite looped, wenn Sie versuchen, den Datenmigrations-Manager-Assistenten in Microsoft Dynamics CRM 4.0 ausführen
  • 969287Der e-Mail-Router unerwünschten e-Mail-Nachrichten in einen nicht zustellbare Ordner verschiebt, wenn die at-Symbol (@) ist das erste Zeichen im Anzeigenamen des Absenders in Microsoft Dynamics CRM 4.0
  • 961135Fehlermeldung beim Versuch, eine Ansicht in einem Dienst Kalender in Microsoft Dynamics CRM 4.0 öffnen: "Fehler: Ausnahme vom Typ 'System.Web.HttpUnhandledException' ausgelöst wurde"

Probleme, die zuvor nicht in der Knowledge Base behandelt wurden

Aktualisieren Sie Rollup 4 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 behebt, die folgende, die Probleme, zuvor nicht in einem Knowledge Base-Artikel beschrieben wurden:
  • Folgendes Szenarium :
    • Erstellen Sie eine Workflowregel für das Systemuser Entität.
    • Fügen Sie ein Schritt-im Workflow zum Senden einer e-Mail-Nachricht mithilfe eines Vorlage-e-Mail-Regel.
    • Sie veröffentlichen die Workflowregel.
    • Sie führen die Workflowregel für einen Benutzer aus.
    In diesem Szenario wird eine der folgenden Fehlermeldungen angezeigt:
    Ungültiges Argument

    Datensatz kann nicht gefunden werden, für das Senden von e-Mail
  • In der ungarischen Version von Microsoft Dynamics CRM 4.0 wird "Alterung" in "Öregedés" anstelle von , "Korosítás." übersetzt
  • Sie haben die portugiesische (brasilianische) Version von Microsoft Dynamics CRM 4.0 installiert. Wenn Sie versuchen, die Testversion Lizenz zu aktualisieren, können Sie auf selectnicht das Kontrollkästchen, um den Microsoft Software-Lizenzbedingungen Annehmen klicken. Darüber hinaus können Sie die Lizenzbedingungen nicht anzeigen.
  • In das Betriebssystem Verwenden Sie aZeitzone festlegen, in welche "00: 00: 00" nicht vorhanden ist. , y ein Geburtsdatum oder eine Vertragsenddatum Ou festgelegt. Nachdem Sie das Datum gespeichert haben, wird das Datum um einen Tag verringert.
  • Nach der Aktualisierung von Microsoft Dynamics CRM 3.0 auf Microsoft Dynamics CRM 4.0, die letzte automatische Nummerierung Werte, die Rechnungen zugeordnet sind, und um Verkaufsaufträge in Microsoft Dynamics CRM 3.0 in Microsoft Dynamics CRM 4.0 wiederverwendet werden.
  • Stellen Sie sich Folgendes Szenario in Microsoft Dynamics CRM 4.0. Sie haben ein Konto mit einem anderen Benutzer freigeben. Führen Sie das Konto mit einem anderen Konto, das sich nicht um ein gemeinsam genutzter Konten befindet. Der Benutzer automatisch ist erteilt Freigaberechte um das zusammengeführte Konto als erwarteten . Abschließend aktualisieren Sie die Freigabeoptionen das zusammengeführte Konto Freigaberechte zu entfernen. In diesem Szenario verfügt der Benutzer Benutzer -Ebene weiterlesen Berechtigungen die accountEntität freigegeben, der Benutzer kann immer noch das zusammengeführte Konto anzeigen.
  • Sie haben die Duplikaterkennung-Funktion für eine Entität aktiviert. Im Offlinestatus in Microsoft Dynamics CRM-Client für Outlook erstellen oder Aktualisieren eines Datensatzes ist ein doppelter Datensatz auf dem Microsoft Dynamics CRM-Server. Dahin w Ann, Sie online gehen, erhalten Sie eine Warnmeldung angezeigt, die besagt, dass es sich bei dem Eintrag ein doppelter Datensatz handelt. Wenn Sie die Warnmeldung ignorieren und dann online gehen, werden die von Ihnen vorgenommenen Änderungen an den Server nicht synchronisiert. Wenn Sie offline, fahren Sie den Datensatz, den Sie erstellt haben oder aktualisierte ist nicht verfügbar.
  • Wenn Sie das Feature Erweiterte Anwesenheit von Microsoft Office Communicator 2007 in Microsoft Dynamics CRM verwenden mit t Aufforderung er die folgende Meldung:
    Sollen Skripte auf dieser Seite weiter ausgeführt werden?
    Wenn Sie auf Ja klicken, wird sinngemäß folgende Fehlermeldung:
    Internet Explorer-Skript Fehler
    Im Skript auf dieser Seite ist ein Fehler aufgetreten.
    Fehler: "Bibliothek nicht registriert" oder "Required-Objekt"
    Dieses Problem tritt auf, wenn der Vorname eines Kontakts auf einen null-Wert enthält.
  • Wenn Sie versuchen, erstellen Sie eine Aufgabe oder eines Termins, deren Dauer einen Tag, zwei Tage , ist oder drei Tage in der Russische Version von Microsoft Dynamics CRM 4.0 erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
    Eingabezeichenfolge war nicht in einem korrekten Format.
    Wenn Sie die Funktionalität der Plattform-Ablaufverfolgung aktiviert haben, erhalten Sie darüber hinaus auch eine Fehlermeldung etwa folgenden Inhalts angezeigt:
    Fehlernummer: 0x80040239
    Fehler beim Message: das Datum / Uhrzeit-Format ist ungültig, oder Wert ist außerhalb des unterstützten Bereichs.
  • Sie installieren Updaterollup 2 oder Updaterollup 3, für die Polnische Version von Microsoft Dynamics CRM 3.0. Wenn Sie versuchen, auf Microsoft Dynamics CRM 4.0 aktualisieren, wird die folgende Fehlermeldung:
    Es konnte kein Microsoft.Crm.Setup.Server.PublishDefaultDataAction werden.
  • Sie erstellen eine Serviceaktivität. Dahin w Ann Terminplan Mal wählen, erhalten Sie eine oder mehrere der folgenden Fehlermeldungen angezeigt:
    Microsoft Dynamics CRM konnte die Änderung an der Dauer zu speichern. Versuchen Sie erneut für die Dauer Wert zu ändern.
    Das Datum abrufen hat ist ein Fehler aufgetreten.
    Der angeforderte Datensatz wurde nicht gefunden, oder Sie verfügen nicht über ausreichende Berechtigungen, um es anzuzeigen. Fehlercode: 0x80040217
    Dieses Problem tritt auf, wenn Sie in Microsoft Dynamics CRM 4.0 Bulgarische Einstellungen verwenden.
  • Sie erstellen eine Mail merge-Vorlage, als zugeordneten Entität in Microsoft Dynamics CRM 4.0 Angebot s festgelegt. In der Vorlage Geben Sie einige Datenfelder für den Aktuellen Benutzer (Benutzer) Typ Datensatz. Führen Sie dann die Funktion Erstellen einer Vorlage in Word zum Erstellen einer Vorlage in Microsoft Word . Die angegebene Datenfelder für den Aktuellen Benutzer (Benutzer) Typ Datensatz sind jedoch in die Word nicht verfügbar Mail merge Vorlage.
  • Wenn Sie einen Microsoft Dynamics CRM 4.0 geplant Bericht ausführen, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
    Microsoft.ReportingServices.ReportProcessing.ReportProcessingException: Kann nicht erstellen Sie eine Verbindung zur Datenquelle 'CRM'.,
    Info: Microsoft.ReportingServices.ReportProcessing.ReportProcessingException: eine Verbindung zur Datenquelle 'CRM' kann nicht erstellt werden. --->
    Microsoft.Crm.CrmConfigObjectNotFoundException: Benutzer wurde nicht gefunden.
    Dieses Problem tritt auf, wenn Microsoft Dynamics CRM 4.0 und die Microsoft SQL Server reporting Services auf verschiedenen Computern installiert sind.
  • Kontakt, die Änderungen Symbol über das Microsoft Dynamics CRM-Kontakt-Symbol an die Microsoft Office Outlook Kontaktsymbol nachverfolgt, wenn Sie ein Feld aktualisieren, die nicht an ein Microsoft Dynamics CRM-Kontakt-Feld in einer Microsoft Dynamics CRM zugeordnet wird. Wenn Sie ein Feld aktualisieren, die ein Microsoft Dynamics CRM-Kontakt-Feld zugeordnet ist, ändert das Symbol wieder auf das Symbol des Microsoft Dynamics CRM-Kontakt.
  • Wenn Sie offline in Microsoft Dynamics CRM 4.0-Client für Outlook wechseln, zwischenspeichert der lokale Cassini-Webserver nicht statische Dateien.
  • Sie installieren den Microsoft Dynamics CRM 4.0-Client für Outlook. Wenn Sie versuchen, die von Outlook-Kontakten wählen verwenden Option zum Auswählen einer Liste von Empfängern für eine Datenquelle für Seriendruck-Dokument in Microsoft Word, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
    Kann nicht Liste der Tabellen aus der Datenquelle abgerufen werden.
  • Microsoft Outlook reagiert beim ein Microsoft CRM 4.0 Add-in ist geladen und verwendet.
  • Wenn Sie versuchen, ein Aktivitätselement eine Aktivität öffnen Propagierung System Auftrag, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
    Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.
    Dieses Problem tritt auf, wenn die Aktivität von einer Marketingkampagne veröffentlicht wurde.
  • In Outlook erstellen Sie einen Kontakt, einen Vorgang oder einen Termin, der in Microsoft Dynamics CRM nachverfolgt werden. Darüber hinaus werden einige übergeordnete Datensätze oder einige entsprechende Datensätze außerhalb von Outlook angegeben. In diesem Szenario wird die Microsoft Dynamics CRM-Kategorie nicht aktualisiert, um den Namen der übergeordneten Datensätze oder den Namen des die entsprechenden Datensätze anzuzeigen.
  • Sie können die 5.000 Zeichen eingeben, für einen Ntext-Attribut in Microsoft Dynamics CRM 4.0. Sie können jedoch nicht ausführen des Assistenten zum Importieren von Daten zum Importieren von Daten, die mehr als 4.000 Zeichen in Microsoft Dynamics CRM 4.0 für einen Ntextenthält Attribut.
  • Verwenden Sie einen POP3-Anbieter für die eingehende Profil in der e-Mail-Router-Konfigurations-Manager. Wenn Sie eine nur-Text-Format e-Mail-Nachricht, die einige Sonderzeichen enthält erhalten, werden die Sonderzeichen aus der e-Mail-Nachricht entfernt.
  • Beim Durchführen eines Seriendrucks für Felder des einige entsprechen einem Angebot, die Währung sind Produkte in einem Dokument angezeigten falsche Ly . Ein Punkt (.) Zeichen wird immer als Dezimaltrennzeichen verwendet, auch wenn die Systemkonfiguration kein Zeichen Punkt (.) als Dezimaltrennzeichen verwendet.
  • Sie verwenden ein Datumsformat, das kein Datumsformat für Englisch (USA) in Microsoft Dynamics CRM 4.0 ist. Ausführen der Vertriebshistorie n , w Ann melden, dass der Bericht zeigt falsche Ly in der Monatsansicht oder der Bericht zeigt keine Beschriftungen in der Monatsansicht beschriftet.
  • In einigen language-Versionen von Microsoft Dynamics CRM 4.0, das Dialogfeld Duplicate Detection zeigt keine der Hilfe, die Schaltfläche Datensatz speichern und die Schaltflächen Abbrechen, wie erwartet.
  • Sie haben eine Deliver-promote-Anforderung, die aus den Microsoft Dynamics CRM 4.0-Client für Outlook erstellt wird. Beim Verwenden von Software Development Kit (SDK ) Logik für die Anforderung Deliver-promote Ausführen der Anforderung die folgenden Eigenschaften enthalten nur e-Mail-Adresse es:
    • Um
    • Cc
    • Bcc
    • Von
    Sie erwarten jedoch, dass diese Eigenschaften , auch Anzeigenamen enthalten.
  • Stellen Sie sich das folgende Szenario vor. Sie aktivieren das Feature Der Benutzerkontensteuerung auf einem Windows Vista-Computer. In der Microsoft Dynamics CRM 4.0-Client für Outlook CRM klicken Sie auf, und klicken Sie dann auf Sie Daten importieren. In diesem Szenario wird Ihnen die folgende Fehlermeldung:
    Fehler beim Ausführen der Aktion für den Menü-Item/button.
  • Beim Speichern einer Sicherheitsrolle, die verwendet wird, in mehreren Active Directory-Domänencontrollern in verschiedenen Subnetzen, reagiert Microsoft Dynamics CRM 4.0 für zwei bis drei Minuten. Einer Fter zwei bis drei Minuten die Sicherheitsrolle wird jedoch gespeichert.
  • Wenn Sie Anpassungen zu importieren, wird die folgende Fehlermeldung:
    Fehler: TransactionCurrency_New__test_new: ein SQL Server-Fehler ist aufgetreten. Versuchen Sie erneut dieses Aktion.
    Dieses Problem tritt auf, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:
    • Die Anpassung, die Sie importieren möchten, wurde von einer anderen Microsoft Dynamics CRM-Organisation exportiert.
    • Sie den letzten Money-Typ gelöscht Attribut einer Entität in der Anpassung.
    Hinweis: Sie müssen Updaterollup 4 der Organisation zuweisen aus, von denen Sie die Anpassungen exportieren haben, um das Problem zu beheben, wenn Sie diese Anpassungen importieren.
  • Sie ändern, Text einer Bezeichnung . Jedoch beim Klicken auf Speichern, um das Speichern des geänderten Textes, der Text-Rever t s auf den ursprünglichen Text . Dieses Problem tritt auf, wenn Sie Update Rollup 2 für Microsoft Dynamics CRM 4.0.
  • Offline gehen Sie in der Microsoft Dynamics CRM 4.0-Client für Outlook. Wenn Sie versuchen, erstellen oder einen Datensatz öffnen, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
    Datensatz ist nicht verfügbar. Der angeforderte Datensatz wurde nicht gefunden, oder Sie verfügen nicht über ausreichende Berechtigungen, um es anzuzeigen. Wenn Sie offline sind, wurde der Datensatz nicht offline geschaltet. Aktualisieren Sie Ihre lokalen Datengruppen diesen Datensatz und neu zu synchronisieren.
    Dieses Problem tritt auf, weil Ihnen Zugriff die BusinessUnit Entität begrenzt.
  • Nach dem Importieren einer Organisation ist der Besitzer des die -Berichte nicht wie erwartet aktualisiert.
  • Wenn Sie den Import-Assistenten, verwenden um einige Daten zu importieren, wird möglicherweise einige falschen Zeilen erstellt. Daher Sie führen die Funktion Error Zeilen exportieren, diese fehlerhaften Zeilen zu exportieren und dann Sie die Daten erneut importieren. In einer Umgebung mit nicht-englischen der Import-Assistent kann nicht erkennen jedoch die. Csv-Datei, die von der Funktion Exportieren Fehler Zeilen erstellt wird. Kann als Ergebnis, automatische die -Datenzuordnung, die in den Importvorgang verwendet wird nicht werden verwendeten erneut , wenn Sie die Daten erneut importieren.
  • Sie configureeine e-Mail-Route zum Überwachen des Benutzers Postfächer für eingehende e-Mail-Nachrichten. Wenn ein Fehler auftritt, wenn eine e-Mail-Nachricht verarbeitet wird, die e-Mail-Nachricht ist jedoch verschobenen unerwartet in den Ordner "unzustellbar" .
  • In der Datei EmailAgent.xml wird der LogLevel-Parameter auf 1 zurückgesetzt, wenn der e-Mail-Router-Dienst neu gestartet wird oder wenn der ConfigUpdatePeriod-Zeit-Wert erreicht ist. Der Protokollierungsprozess kann daher nicht auf der Ebene der einzelnen Benutzer gesteuert werden.
  • Die Dispose-Methode der CrmImpersonator-Klasse funktioniert wie erwartet. Daher einige Ressourcen nicht veröffentlichten , und ein Speicherverlust auftreten.
  • Beim Ausführen der Funktion Bericht nach Excel exportieren mithilfe der PivotTable Dynamics- option, wird sinngemäß die folgende Fehlermeldung:
    Diese Datei kann nicht geöffnet werden, aufgrund von Fehlern. Fehler in aufgelisteten: C:\Users\ UserName \AppData\Local\Microsoft\Windows\Temporary InternetFiles\Content.MSO\ FileName .log
    Wenn Sie die Funktionalität der Plattform-Ablaufverfolgung aktiviert haben, erhalten Sie darüber hinaus auch einen Fehler, der den folgenden ähneln:
    XML-Fehler in PivotTable-
    Grund: Unzulässiger Wert
    Datei: C:\Dokumente und Einstellungen\ <username>\Lokale Einstellungen\Temporary Internet Files\OLK70C\My%20Team's%20Open%20Activities%20 (Due_Overdue) % 202009-01-22 % 2016_51_18Z1 (2) .xls
    GROUP: PivotField
    TAG: Name
    Wert: Aktivität Type
    Dieses Problem tritt auf, wenn Sie einige Berichte von einer benutzerdefinierten Ansicht exportieren, die das Attribut Activitytypecode enthält.
  • Nach der Installation von Updaterollup 2 für Microsoft Dynamics ist CRM 4.0, die Sortierung in einem Formular Registerkarte falsch. Dieses Problem tritt auf, wenn ein Abschnitt im Formular weitere Felder in der rechten Spalte als in der linken Spalte aufweist.
  • Die dynamischen Werte sind für numerische Werte falsch formatiert, wenn Sie eine Workflowregel erstellen. Dieses Problem tritt auf, wenn das numerische Trennzeichen in den regionalen Einstellungen changedvon einem numerischen Standardtrennlinie wurde.
  • Wenn Sie versuchen, zwei Firmen oder zwei Kontakte zusammenzuführen, wird sinngemäß die folgende Fehlermeldung:
    Der Status des Vertrags lässt nicht zu dieser Aktion.
    Wenn Sie die Funktionalität der Plattform-Ablaufverfolgung aktiviert haben, erhalten Sie darüber hinaus auch einen Fehler, der den folgenden ähneln:
    Fehlernummer: 0x80043203 Fehlermeldung: der Status ist ungültig, da diese Vertragsposition kann nicht aktualisiert werden.
    Dieses Problem tritt auf, wenn eine untergeordnete Kontakt oder eine untergeordnete Konto einige aktiven Verträge, die über den Vertragszeilen enthalten.
  • Sie erstellen eine Workflowregel für eine Entität. Die Entität eine primäre Attribut enthält die hat mehr als 256 Zeichen. Wenn Sie die Workflowregel ausführen, erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
    MessageProcessor nicht Nachricht 'Erstellen' für 'Asyncoperation' verarbeiten.
    CRM-Ausnahme: Meldung:, Fehlercode:-2147204784 "InnerException":
    System.Data.SqlClient.SqlException: String oder Binärdaten würden abgeschnitten.
    Die Anweisung wurde beendet.
  • Erstellen Sie eine e-Mail-Vorlage. Wenn Sie die Vorlage, single-spaceZeichen sind jedoch nicht erkannt . Außerdem zwei -Zeichen und drei -Speicherplatz Zeichen als single-spaceZeichen erkannt werden.
  • Wenn Sie bearbeiten eine. Xml-Datei, ein benutzerdefiniertes Attribut kann als Systemattribut hinzugefügt werden. Beispielsweise, wenn Sie 0 (null), in dem <iscustomfield>Tag im Festlegen der.XMLDatei, oder wenn Sie den Knoten IsCustomField aus der XML-Datei, die IsCustomFieldEntfernen Attribut wird als ein Systemattribut angezeigt.
  • Sie können einen Benutzer hinzufügen, die nicht zu einer angegebenen Organisationseinheit (OU) zu einer ORGANISATIONSEINHEIT gehört zwar auch dann, wenn Sie den Wert UserRootPath, um Active Directory-Suchvorgängen zu beschränken.
    Weitere Informationen über das festlegen den UserRootPath-Wert, der Active Directory-Suchvorgängen zu beschränken klicken Sie auf die folgende KB-Artikelnummer:
    959549Administratoren können Active Directory-Benutzer unerwartet anzeigen, die Organisationseinheit des Administrators, in Microsoft Dynamics CRM 4.0 gehören
  • Nach der Installation von Update Rollup 3 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 können nicht Sie den Betreff-Editor öffnen, in der Business Management Einstellung. Dieses Problem tritt auf, wenn Sie eine nicht-englischen Version von Microsoft Dynamics CRM 4.0 verwenden und das Multilingual User Interface Pack (MUI) installieren.
  • Sie haben eine Rolle, die den Benutzer -Ebene lesen Berechtigung in einer e-Mail-Entität. Nachdem Sie Update Rollup 3 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 installieren und aktivieren Hotfix 955138 durch EnableRetrieveMultipleOptimization-Wert auf 1 festlegen, können nicht Sie jedoch eine neue e-Mail-Aktivität erstellen. Darüber hinaus können Sie nicht auf alle vorhandenen e-Mail-Aktivität öffnen, die Sie besitzen.
    Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
    955138Sie auftreten langsam oder Zeitüberschreitungen, wenn Sie versuchen, einige Ansichten in Microsoft Dynamics CRM 4.0 zugreifen
  • Wenn Sie versuchen, den Datenmigrations-Manager-Assistenten in Microsoft Dynamics CRM 4.0 ausführen, können Sie , , die-Anmeldung zurückgegebenen Seite. Dieses Problem tritt auf, selbst wenn Sie Hotfix 950266 angewendet. Hotfix 950266 in Update Rollup 2 für Microsoft Dynamics CRM 4.0 enthalten ist.
    Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
    950266Sie sind in der Anmeldeseite looped, wenn Sie versuchen, den Datenmigrations-Manager-Assistenten in Microsoft Dynamics CRM 4.0 ausführen

Aktualisieren Sie Rollup-Informationen

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Download the 968176 package now.

Datum der Freigabe: Mai 7, 2009

Weitere Informationen darüber, wie Sie Microsoft Support-Dateien downloaden klicken Sie auf die folgende KB-Artikelnummer:
119591So erhalten Sie Dateien vom Microsoft Support im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei ist auf Servern mit verstärkter Sicherheit gespeichert, wodurch nicht autorisierten Änderungen an der Datei verhindert.

Installationsinformationen

Installieren Sie dieses Updaterollup auf Computern mit Microsoft Dynamics CRM 4.0-Serverkomponenten oder der Microsoft Dynamics CRM Client für Outlook-Komponenten. Nachdem Sie dieses Updaterollup installiert haben, löschen Sie die temporären Dateien in Windows Internet Explorer. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie Internet Explorer.
  2. Klicken Sie auf Extras, und klicken Sie dann auf Internetoptionen.
  3. Verwenden Sie für die Version von Internet Explorer, die Sie verwenden eine der folgenden Methoden:
    • Klicken Sie in Windows Internet Explorer 7 auf im Bereich VerlaufLöschen, klicken Sie auf Dateien löschen, in der Temporary Internet Files Bereich, und klicken Sie dann auf Ja.
    • Klicken Sie in Microsoft Internet Explorer 6 auf Dateien löschen im Bereich temporäre Internetdateien, und klicken Sie dann auf OK.

Voraussetzungen

Sie benötigen Microsoft Dynamics CRM 4.0 installiert haben, um das Updaterollup anwenden. Update-Rollup 1 und Update Rollup 2 sind keine Voraussetzungen.

Neustartanforderung

Wenn Sie aufgefordert werden, starten Sie den Computer neu, nachdem Sie dieses Updaterollup anwenden.

Informationen zur Deinstallation

Sie können dieses Updaterollup mithilfe der Option Software in der Systemsteuerung deinstallieren.

Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
824684Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates
Weitere Informationen zu Microsoft Business Solutions CRM Software Hotfix und Update-Paket Terminologie finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
887283Microsoft Business Solutions CRM-Softwarehotfix und Update packen Namensstandards

Microsoft Dynamics CRM für Microsoft Office Outlook Auto Update Patch-IDs und Link-IDs


Weitere Informationen wie Auto Update verwenden Funktionalität , den folgenden Websites von Microsoft besuchen:

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
SpracheLinkIDPatchID
Arabisch150735 & Clcid = 0x401{B8FA1593-5-D - 4A27 - 95 8 D 30-FBD5C8C7D669}
Chinesisch (vereinfacht)150735 & Clcid = 0x804{132C41AD-58CC-430A-A3F0-E7C1C5EB4843}
Chinesisch (Hongkong)150735 & Clcid = 0xc04{492256AE-F318-4406-B7D2-B0223D894427}
Chinesisch (traditionell)150735 & Clcid = 0x404{99D3A8E2-CD62-4978-9066-48BE31AA41F8}
Tschechisch150735 & Clcid = 0x405{BF32E73F-7 C 68-499B-A3F8-315DCD423D61}
Dänisch150735 & Clcid = 0x406{5F8DBEF3-3E0C-48DE-ABD0-C3DB5D5A88FD}
Niederländisch150735 & Clcid = 0x413{96C1CB0F-4BA3-461 C - A60D - A06FE76AFAFB}
Englisch150735 & Clcid = 0 x 409{004A7E60-5DB7-4F05-B7C1-1D2DD653A1A6}
Ende150735 & Clcid = 0x40b{B1042A93-4934-4A88-BAF9-BBB09A76F7BF}
Französisch150735 & Clcid = 0x40c{1AAFA074-8BFD-4B9A-ABB2-130926716DDD}
Deutsch150735 & Clcid = 0x407{F2E68C34-40CE-4A30-8884-A5F68257E6E9}
Griechisch150735 & Clcid = 0x408{51C11A6C-BDD3-4312-B8D9-F91F898E8947}
Hebräisch150735 & Clcid = 0x40d{8F9EFF69-49DF-449 D - 8EB7 - 6BAE9A538A65}
Ungarisch150735 & Clcid = 0x40e{BAB023E5-935A-47DD-B05F-F3D495670146}
Italienisch150735 & Clcid = 0x410{5008A9EB-7ABD-4F9C-8040-B9E7D9102645}
Japanisch150735 & Clcid = 0x411{EBF03CEC 497 D-4AA4-B634-54A6ABBE20B1}
Koreanisch150735 & Clcid = 0x412{49F1FF6B-BD9A-4B89-A3D7-8AF2B7AA405F}
Norwegisch150735 & Clcid = 0x414{528E0EE8-B96A-4703-8B46-03D5A5092358}
Polnisch150735 & Clcid = 0x415{4688325D-7E72-4688-A335-82B2EC8DFC93}
Portugiesisch (Brasilien)150735 & Clcid = 0x416{E5E224C3-0B80-4097-9B5F-94A2FEA8229D}
Portugiesisch (Portugal)150735 & Clcid = 0x816{D 44-4567-BDDC-A707BA5B7760 169766CC-6}
Russisch150735 & Clcid = 0x419{0AF278AF-47FE-4577-89E7-7A8076415C7C}
Spanisch150735 & Clcid = 0xc0a{D26FEBBF-7B11-4BD3-9B93-7E409DF004D8}
Schwedisch150735 & Clcid = 0x41d{5908D20B-220F-455B-9664-9C3A2DBB0270}
Türkisch150735 & Clcid = 0x41f{937D0AD1-70F9-44E1-9BE0-EB8A7B00E056}

Eigenschaften

Artikel-ID: 968176 - Geändert am: Montag, 2. November 2009 - Version: 4.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Dynamics CRM for Microsoft Office Outlook
  • Microsoft Dynamics CRM for Microsoft Office Outlook with Offline Access
  • Microsoft Dynamics CRM E-mail Router
  • Microsoft Dynamics CRM Data Migration Manager
  • Microsoft Dynamics CRM Connector for SQL Server Reporting Services, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Dynamics CRM 4.0
Keywords: 
kbmt kberrmsg atdownload kbfix kbexpertiseinter kbsurveynew kbmbsmigrate kbqfe kbhotfixserver KB968176 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 968176
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com