Fehlermeldung beim Installieren von Windows Vista Service Pack 2: "Mindestens eine für das Service Pack erforderliche Systemkomponente fehlt."

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 968279 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Beim Installieren von Windows Vista Service Pack 2 (SP2) wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Service Pack-Installation kann nicht fortgesetzt werden.
Mindestens eine für das Service Pack erforderliche Systemkomponente fehlt.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, da für eine Installation von Windows Vista SP2 erforderliche Systemkomponenten nicht auf dem Computer vorhanden sind.

Eine häufige Ursache für dieses Problem ist jedoch die Verwendung der vLite-Software zum Anpassen der Windows Vista-Installation, bei der einige erforderliche Systemkomponenten entfernt wurden.

Lösung

Verwenden Sie Original-Microsoft-Softwaremedien, um dieses Problem zu beheben, und installieren Sie Windows Vista mit Service Pack 1 erneut, bevor Sie Windows Vista SP2 installieren.

Weitere Informationen zu Original-Microsoft-Software erhalten Sie unter Original-Microsoft-Software: Häufig gestellte Fragen.

Neuinstallieren von Windows auf einem Computer, auf dem eine Verkaufsversion von Windows Vista ausgeführt wird

Wenn Sie eine Verkaufsversion von Windows Vista erworben haben, können Sie Vista von der Vista-Installations-DVD erneut installieren.

Wichtig Die folgenden Schritte werden für erfahrene Computerbenutzer empfohlen. Wenn Sie kein erfahrener Benutzer sind oder Schwierigkeiten mit der erneuten Installation von Windows haben, können Sie sich von einem Bekannten unterstützen lassen oder an den Microsoft-Support wenden. Weitere Informationen erhalten Sie in diesem Artikel im Abschnitt "So erhalten Sie Support für Windows Vista-Service Packs". Es bestehen zwei Möglichkeiten dieses Problem zu lösen:
  • Ein direktes Update von Windows Vista
  • Eine vollständige Neuinstallation von Windows Vista
Bei beiden Optionen sollten Sie Ihre persönlichen Daten auf einer externen Quelle sichern. Außerdem sollten Sie alle erforderlichen Treiber sowie Software für Hardwaregeräte wie Grafikkarten oder Drucker notieren und suchen.

Option 1: Ausführen eines direkten Updates von Windows Vista

Verwenden Sie die Vista-Installations-DVD, um ein direktes Update auszuführen. Bei einem direkten Update bleiben so viele Ihrer persönlichen Daten und Einstellungen erhalten wie möglich.

Warnung Vor dem Ausführen eines direkten Updates sollten Sie sich auf den ungünstigsten Fall vorbereiten, bei dem alle auf dem Computer vorhandenen Daten gelöscht werden. Zu diesen Daten gehören persönliche Daten, Einstellungen, Hardwaretreiberinformationen und Softwareprogramme. Beim Eintreten des ungünstigsten Falls müssen möglicherweise alle Programme erneut installiert werden. Stellen Sie sicher, dass alle persönlichen Daten auf Datenträgern oder anderen externen Speichergeräten gesichert werden, bevor Sie ein direktes Update ausführen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein direktes Update auszuführen.

Hinweis Möglicherweise ist es hilfreich, diese Schritte vor dem Ausführen auszudrucken. Beachten Sie außerdem, dass das Ausführen dieser Schritte einige Stunden in Anspruch nehmen kann.
  1. Starten Sie den Computer.
  2. Legen Sie die Windows Vista-DVD in das DVD-Laufwerk ein, und schließen Sie die Lade des Laufwerks. Warten Sie, bis das Setupprogramm automatisch gestartet wird.
  3. Wenn das Setupprogramm nicht automatisch gestartet wird, klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    die Schaltfläche "Start"
    , geben Sie in das Feld Suche starten die Zeichenfolge Laufwerk:\setup.exe ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

    HinweisLaufwerk steht in diesem Schritt für den Laufwerksbuchstaben des DVD-Laufwerks des Computers.
  4. Klicken Sie auf Jetzt installieren, wenn der Bildschirm "Jetzt Installieren" angezeigt wird.

    Hinweis Klicken Sie nicht auf Mit dem Internet verbinden, wenn die Meldung Laden Sie wichtige Updates für die Installation herunter angezeigt wird.
  5. Klicken Sie auf Update, wenn der Bildschirm Wählen Sie eine Installationsart aus angezeigt wird.
  6. Befolgen Sie die Anweisungen, um Windows Vista zu installieren.
  7. Wenn Windows Vista auf Ihrem Computer ausgeführt wird, ist das Update auf Windows Vista abgeschlossen.
Nach dem Abschluss des Ugrades müssen Sie Ihre Kopie von Windows Vista aktivieren. Weitere Informationen zum Aktivieren von Windows Vista erhalten Sie, indem Sie auf die folgende Artikelnummer klicken, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
940315 So aktivieren Sie Windows Vista

Option 2: Ausführen einer vollständigen Neuinstallation von Windows Vista

Warnung Bei einer vollständigen Neuinstallation wird möglicherweise Ihre Festplatte formatiert. Beim Formatieren der Festplatte werden die auf dem Computer vorhandenen Daten gelöscht. Zu diesen Daten gehören persönliche Daten, Einstellungen, Hardwaretreiberinformationen und Softwareprogramme. Im Anschluss an die Installation des Betriebssystems müssen alle Programme neu installiert werden. Vor dem Ausführen einer vollständigen Neuinstallation sollten Sie alle persönlichen Daten auf Datenträgern oder anderen externen Speichergeräten sichern, auch wenn Sie die Festplatte nicht formatieren. Weitere Informationen zur Neuinstallation von Windows Vista erhalten Sie, indem Sie auf die folgende Artikelnummer klicken, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
918884 So installieren Sie Windows Vista

Neuinstallieren von Windows auf einem Computer, auf dem eine vorinstallierte Version (OEM) von Windows Vista ausgeführt wird

Wenn Ihr Computer über eine vorinstallierte Version (OEM) von Windows Vista verfügt und diese Fehlermeldung angezeigt wird, sollten Sie sich an den Hersteller wenden, um zu erfahren, wie der Computer auf die ursprünglichen Herstellerstandards zurückgesetzt werden kann. Beim Zurücksetzen des Computers auf die Herstellerstandards sollten alle Systemkomponenten wiederhergestellt werden, die zum Installieren des Service Packs erforderlich sind.

Sie sollten alle persönlichen Daten sichern, bevor Sie sich an den OEM wenden. Die Verwendung von OEM-Wiederherstellungsdatenträgern kann Datenverlust zur Folge haben.

Weitere Informationen dazu, wie Sie sich an den OEM wenden können, erhalten Sie in der mit dem Computer gelieferten Dokumentation.

Weitere Informationen

So erhalten Sie Support für Windows Vista-Service Packs

Uns ist bekannt, wie wichtig das Installieren und Verwenden von Windows Vista-Service Packs für Sie ist. Aus diesem Grund bieten wir einen kostenlosen Support für die Einrichtung des Service Packs an. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://support.microsoft.com/windowsvista
Die in diesem Artikel erwähnten Produkte von Drittanbietern werden von Unternehmen hergestellt, die in keiner direkten Verbindung zu Microsoft stehen. Microsoft übernimmt keine Gewährleistung bezüglich Leistung oder Zuverlässigkeit dieser Produkte, weder konkludent noch anderweitig.

Eigenschaften

Artikel-ID: 968279 - Geändert am: Samstag, 24. September 2011 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Service Pack 2
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Ultimate
Keywords: 
kbtshoot kbinfo kbexpertisebeginner kbsurveynew kbprb KB968279
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com