Bei Groove 2007 Service Pack 1 und früheren Versionen von Groove 2007 kommt es nach dem Erstellen oder Verknüpfen mehrerer freigegebener Arbeitsbereiche zu einem Absturz

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 968769 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Bei Microsoft Office Groove 2007 Service Pack 1 (SP1) und früheren Versionen von Groove 2007 kommt es aufgrund einer Ressourcenbeschränkung nach dem Erstellen oder Verknüpfen einer großen Anzahl freigegebener Arbeitsbereiche zu einem Absturz. Die genaue Anzahl der freigegebenen Arbeitsbereiche ist je nach System unterschiedlich. In der Regel liegt die Anzahl freigegebener Arbeitsbereiche zwischen 50 und 55.

Dieses Problem tritt auch auf einem Server auf, auf dem Microsoft Office Groove Data Bridge Server 2007 ausgeführt wird, wenn es sich bei den kombinierten Groove Data Bridge Server 2007-Identitäten um Mitglieder großer freigegebener Arbeitsbereiche handelt.

Lösung

Laden Sie das 2007 Microsoft Office Suite Service Pack 2 (SP2) herunter, um dieses Problem in Groove 2007 SP1 und früheren Versionen von Groove 2007 zu beheben. Weitere Informationen erhalten Sie, indem Sie auf die folgende Artikelnummer klicken, um den Microsoft Knowledge Base-Artikel anzuzeigen:
953195 Beschreibung von 2007 Microsoft Office Suite Service Pack 2 und Microsoft Office Language Pack 2007 Service Pack 2
Laden Sie das 2007 Microsoft Office-Server Service Pack 2 (SP2) herunter, um dieses Problem in Groove Data Bridge Server 2007 zu beheben. Weitere Informationen erhalten Sie, indem Sie auf die folgende Artikelnummer klicken, um den Microsoft Knowledge Base-Artikel anzuzeigen:
953334 Beschreibung von 2007 Microsoft Office Server Service Pack 2 und 2007 Microsoft Office Server Language Pack Service Pack 2
Dieses Problem wird mit Service Pack 2 behoben. Jedoch wird die Anzahl freigegebener Arbeitsbereiche durch Service Pack 2 auf 64 beschränkt. Aus diesem Grund können nach dem Installieren von Service Pack 2 lediglich 64 freigegebene Arbeitsbereiche erstellt bzw. verknüpft werden.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass das beschriebene Problem in einem Microsoft-Produkt auftritt, das in der Liste der betroffenen Anwendungen aufgeführt ist. Dieses Problem wurde im 2007 Microsoft Office Suite Service Pack 2 erstmals behoben.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Terminologie von Softwareupdates erhalten Sie, indem Sie auf die folgende Artikelnummer klicken, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
824684 Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Software Updates

Eigenschaften

Artikel-ID: 968769 - Geändert am: Mittwoch, 29. April 2009 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Groove 2007
  • Microsoft Office Groove Server 2007 Data Bridge
Keywords: 
kbtshoot kbexpertisebeginner kbsurveynew kbprb KB968769
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com