Windows Management Framework-Kernpaket (Windows PowerShell 2.0 und WinRM 2.0)

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 968930 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht

Der Support für Windows Vista ohne Service Packs wurde am 13. April 2010 eingestellt. Um weiterhin Sicherheitsupdates für Windows zu erhalten, müssen Sie Windows Vista mit Service Pack 2 (SP2) ausführen. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Website: Auslaufender Support für einige Windows-Versionen

Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

In diesem Artikel wird das Windows Management Framework-Kernpaket beschrieben.

Windows Management Framework Core

Das Windows Management Framework-Kernpaket stellt aktualisierte Verwaltungsfunktionen für IT-Spezialisten zur Verfügung. Dieses Paket enthält die folgenden Komponenten: Windows PowerShell 2.0 und WinRM 2.0 (Windows-Remoteverwaltung).

Windows-Remoteverwaltung (WinRM) ist die Microsoft-Implementierung des WS-Verwaltungsprotokolls. WS-Management ist ein eigenständiges SOAP-basiertes Protokoll (Simple Object Access Protocol), das die Interoperation von Hardware und Betriebssystemen verschiedener Anbieter ermöglicht. Das WS-Management-Protokoll stellt eine gemeinsame Methode zur Verfügung, mit der Systeme über eine IT-Infrastruktur auf Verwaltungsinformationen zugreifen und diese austauschen können.

Bei Windows PowerShell handelt es sich um ein Befehlszeilenprogramm und eine Skriptsprache zur Verwaltung und Automatisierung des Systems. Basierend auf .NET Framework ermöglicht Windows PowerShell IT-Profis und Entwicklern, die Verwaltung von Windows und Anwendungen zu steuern und zu automatisieren.

Weitere Informationen zu Windows Management Framework finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
968929 Beschreibung von Windows Management Framework für Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista und Windows Server 2008

Weitere Informationen

Die Installation dieses Updates ändert den WECSVC-Dienstnamen von Ereignissammlung in Windows-Ereignissammlung. Das Update fügt außerdem eine Abhängigkeit für den WECSVC-Dienst zum Firewall/ICS-Dienst hinzu. Daher kann die Windows-Ereignissammlung nicht verwendet werden, ohne dass der Firewall/ICS-Dienst gestartet wurde.

Weitere Informationen zu WinRM finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/aa384426(VS.85).aspx
Weitere Informationen zu Windows PowerShell finden Sie auf folgender Microsoft-Website:
http://msdn.microsoft.com/de-de/library/dd835506(VS.85).aspx

Informationen zum Download

Bezug des Updates

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:
Update für x86-basierte Versionen von Windows Server 2003
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Update für Windows Server 2003 für x86-basierte Systeme jetzt herunterladen
Update für x64-basierte Versionen von Windows Server 2003
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Update für Windows Server 2003 für x64-basierte Systeme jetzt herunterladen
Update für x86-basierte Versionen von Windows Server 2008
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Update für Windows Server 2008 für x86-basierte Systeme jetzt herunterladen
Update für x64-basierte Versionen von Windows Server 2008
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Update für Windows Server 2008 für x64-basierte Systeme jetzt herunterladen
Update für x86-basierte Versionen von Windows Vista
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Update für Windows Vista für x86-basierte Systeme jetzt herunterladen
Update für x64-basierte Versionen von Windows Vista
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Update für Windows Vista für x64-basierte Systeme jetzt herunterladen
Update für x86-basierte Versionen von Windows XP und Windows Embedded
Bild minimierenBild vergrößern
Download
Update für Windows XP und Windows Embedded für x86-basierte Systeme jetzt herunterladen

Hinweis Die Installation dieses Updates ändert den Wecsvc-Dienstnamen von "Ereignissammlung" in "Windows-Ereignissammlung". Das Update fügt außerdem eine Abhängigkeit für den Wecsvc-Dienst zum Dienst "Windows Firewall" bzw. "Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung" (Internet Connection Sharing, ICS) hinzu. Daher kann die Windows-Ereignissammlung nicht verwendet werden, ohne dass der Dienst "Windows Firewall" bzw. "Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung" (Internet Connection Sharing, ICS) gestartet wurde.

Weitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

Eigenschaften

Artikel-ID: 968930 - Geändert am: Freitag, 12. Juli 2013 - Version: 4.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Service Pack 2
  • Windows Server 2008 Service Pack 2
  • Microsoft Windows XP Service Pack 3
  • Microsoft Windows Server 2003 Service Pack 2
  • Microsoft Windows Embedded for Point of Service
  • Windows Embedded POSReady 2009
Keywords: 
kbexpertiseinter kbexpertiseadvanced kbinfo kbsurveynew kbhowto KB968930
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com