Fehlermeldung beim Versuch, Windows Vista Service Pack 2 oder Windows Server 2008 Service Pack 2 zu installieren: "Windows has detected unsupported language files"

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 970087 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht

Der Support für Windows Vista ohne Service Packs wurde am 13. April 2010 eingestellt. Um weiterhin Sicherheitsupdates für Windows zu erhalten, müssen Sie Windows Vista mit Service Pack 2 (SP2) ausführen. Weitere Informationen finden Sie auf der folgenden Website: Auslaufender Support für einige Windows-Versionen

Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Beim Installieren von Windows Vista Service Pack 2 (SP2) oder Windows Server 2008 Service Pack 2 (SP2) wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Windows hat nicht unterstützte Sprachdateien festgestellt.

Um den Vorgang fortzusetzen, beziehen Sie eine Service Pack-Version, von der die unten aufgeführten Sprachdateien unterstützt werden. Alternativ können Sie die unten aufgelisteten Sprachdateien deinstallieren und die Installation neu starten.

Ursache

Dieses Problem tritt beim Versuch auf, eine Sprachversion von Windows Vista SP2 oder Windows Server 2008 SP2 zu installieren, die von der derzeit installierten Windows-Version nicht unterstützt wird.

Dieser Fehler tritt auf, wenn Sie ein Five Language Standalone-Paket für Windows Server 2008 Service Pack 2 und Windows Vista Service Pack 2 installieren. Dieses Paket enthält die folgenden fünf Sprachen:
  • Englisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Japanisch
  • Spanisch


Wenn Sie dieses fünfsprachige Paket auf einem Computer installieren, der über ein anderes Sprachpaket oder eine andere Standardsystemsprache als Deutsch, Spanisch, Französisch, Englisch oder Japanisch verfügt, wird die im Abschnitt "Problembeschreibung" aufgeführte Fehlermeldung angezeigt.

Zusätzliche Pakete, die alle 36 Sprachversionen von Windows Vista SP2 und Windows Server 2008 SP2 enthalten, sind auf der Downloadwebsite von Microsoft verfügbar.

Abhilfe

Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um dieses Problem zu umgehen.

Methode 1

Laden Sie das Paket "Windows Server 2008 Service Pack 2 und Windows Vista Service Pack 2 - ALL Language Standalone" herunter, und installieren Sie es. Dazu klicken Sie auf die folgenden Links, um den entsprechenden Artikel auf der Microsoft-Website anzuzeigen:
935791 So erhalten Sie das aktuelle Windows Vista-Service Pack
968849 Beziehen des neuesten Service Packs für Windows Server 2008

Methode 2

Wenn die Standardsystemsprache Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch oder Japanisch ist, können Sie alle nicht unterstützten Sprachpakte entfernen.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um ein Sprachpaket von einem Windows Vista- oder Windows Server 2008-basierten Computer zu entfernen:
  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    die Schaltfläche "Start"
    , geben Sie im Feld Suche starten die Zeichenfolge Sprachoptionen ein, und klicken Sie dann in der Liste Programme auf Regions- und Sprachoptionen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Berechtigung für die Benutzerkontensteuerung
    Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie das Administratorenkennwort ein oder bestätigen Sie, oder klicken Sie auf Weiter.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Tastaturen und Sprachen, und klicken Sie dann im Bereich Anzeigesprache auf Sprachen installieren/deinstallieren.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Berechtigung für die Benutzerkontensteuerung
    Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie das Administratorenkennwort ein oder bestätigen Sie, oder klicken Sie auf Weiter.
  3. Klicken Sie auf Sprachen entfernen. Aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die zu entfernenden Sprachpakete, und klicken Sie dann auf Weiter.
  4. Klicken Sie auf Entfernen, und klicken Sie nach dem Abschluss des Entfernungsvorgangs auf Jetzt neu starten.

Weitere Informationen

Hinweis Sprachpakete sind nur für die folgenden Windows-Editionen verfügbar:
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Ultimate 64-Bit Edition
  • Windows Server 2008 Datacenter ohne Hyper-V
  • Windows Server 2008 Enterprise ohne Hyper-V
  • Windows Server 2008 für Itanium-basierte Systeme
  • Windows Server 2008 Standard ohne Hyper-V
  • Windows Server 2008 Datacenter
  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 Standard
  • Windows Web Server 2008
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die auf dem Computer installierten Sprachen zu überprüfen:
  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    die Schaltfläche "Start"
    , geben Sie im Feld Suche starten die Zeichenfolge Sprachoptionen ein, und klicken Sie dann in der Liste Programme auf Regions- und Sprachoptionen.

    Bild minimierenBild vergrößern
    Berechtigung für die Benutzerkontensteuerung
    Wenn Sie dazu aufgefordert werden, geben Sie das Administratorenkennwort ein oder bestätigen Sie, oder klicken Sie auf Weiter.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Tastaturen und Sprachen, und klicken Sie dann im Bereich Anzeigesprache auf die Liste Wählen Sie eine Anzeigesprache aus.

    Die Liste Wählen Sie eine Anzeigesprache aus enthält die auf dem Computer installierten Sprachen. Auf einigen OEM-Computern sind möglicherweise mehrere Sprachen installiert.


Die folgenden eigenständigen Paketeditionen sind verfügbar:
  • Fünfsprachiges eigenständiges Paket für Windows Vista SP2 32-Bit Edition
  • Fünfsprachiges eigenständiges Paket für Windows Vista SP2 64-Bit Edition
  • Fünfsprachiges eigenständiges Paket für Windows Server 2008 SP2 32-Bit Edition
  • Fünfsprachiges eigenständiges Paket für Windows Server 2008 SP2 64-Bit Edition
  • Fünfsprachiges eigenständiges Paket für Windows Server 2008 SP2 IA-64 Edition
Ein fünfsprachiges eigenständiges Paket enthält die folgenden fünf Sprachen:
  • Englisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Japanisch
  • Spanisch
Hinweis Ein separates Paket für Windows Vista SP2 mit 36 Sprachen und ein separates Paket für Windows Server 2008 SP2 mit 36 Sprachen werden in Zukunft bereitgestellt.

Das eigenständige Paket für Windows Vista SP2 mit fünf Sprachen enthält die folgenden Paketnamen und -größen:
  • Name und Größe des 32-Bit-Pakets

    Name des Pakets: Windows6.0-KB948465-X86.exe
    Paketgröße: 348 Megabyte (MB)
  • Name und Größe des 64-Bit-Pakets

    Name des Pakets: Windows6.0-KB948465-X64.exe
    Paketgröße: 577 MB
Das eigenständige Paket für Windows Server 2008 SP2 mit fünf Sprachen enthält die folgenden Paketnamen und -größen:
  • Name und Größe des 32-Bit-Pakets

    Name des Pakets: Windows6.0-KB948465-X86.exe
    Paketgröße: 348 MB
  • Name und Größe des 64-Bit-Pakets

    Name des Pakets: Windows6.0-KB948465-X64.exe
    Paketgröße: 577 MB
  • Name und Größe des IA64-Pakets

    Paketname: Windows6.0-KB948465-ia64.exe
    Paketgröße: 450 MB

Eigenschaften

Artikel-ID: 970087 - Geändert am: Freitag, 23. September 2011 - Version: 4.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Ultimate
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Starter
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
  • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Windows Vista Home Premium 64-bit edition
  • Windows Vista Home Basic 64-bit edition
  • Windows Server 2008 Datacenter without Hyper-V
  • Windows Server 2008 Enterprise without Hyper-V
  • Windows Server 2008 for Itanium-Based Systems
  • Windows Server 2008 Standard without Hyper-V
  • Windows Server 2008 Datacenter
  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 Standard
  • Windows Web Server 2008
  • Windows Small Business Server 2008 Premium
  • Windows Small Business Server 2008 Standard
  • Windows Vista Service Pack 2
  • Windows Server 2008 Service Pack 2
Keywords: 
kbsurveynew kbtshoot kbprb kbinfo KB970087
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com