Doppelte Namen generiert werden, wenn Sie Windows Setup-Programm, verwenden um zufällige Namen für eine große Anzahl von Computern generiert computer

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 970485 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Stellen Sie sich das folgende Szenario vor:
  • Betriebssysteme wie Windows Vista oder Windows Server 2008 sind für eine große Anzahl von Computern bereitgestellt werden.
  • Zum Generieren von zufälligen Computernamen für diesen Computer verwenden Sie ein Windows Setup-Programm.
In diesem Szenario können doppelte Computernamen generiert werden. Computer mit doppelte Namen können die Netzwerk- oder Netzwerkressourcen nicht beitreten. Müssen Sie die Betriebssysteme auf diese betroffenen Computer bereitstellen.

Ursache

Dieses Problem tritt aufgrund eines Fehlers im Algorithmus, der zum Generieren von zufälligen Computername verwendet wird.

Lösung

Ein Hotfix ist verfügbar, um dieses Problem zu beheben. Dieser Hotfix wird eine neue Methode zum Generieren von zufälligen Computernamen größere Wahrscheinlichkeit eingeführt.

Hotfix-Informationen

Es ist ein unterstützter Hotfix von Microsoft erhältlich. Der Hotfix ist jedoch nur die Behebung des Problems die in diesem Artikel beschriebene vorgesehen. Installieren Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei die dieses spezielle Problem auftritt. Dieser Hotfix kann einem späteren Zeitpunkt zusätzliche Tests unterzogen. Wenn durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfiehlt Microsoft daher, auf die nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download verfügbar ist, ist ein Abschnitt "Hotfix Download available (Hotfixdownload verfügbar" am oberen Rand dieser Knowledge Base-Artikel. Wenn in diesem Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an technischen Kundendienst und Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis: Wenn weitere Probleme auftreten oder wenn eine Problembehandlung erforderlich ist, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten die für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die für diesen speziellen Hotfix nicht qualifizieren. Eine vollständige Liste der technischen Kundendienst und Support-Telefonnummern oder eine separate Serviceanfrage erstellen die folgende Microsoft-Website:
http://support.microsoft.com/contactus/?ws=support
Hinweis: Das Formular "Hotfix Download available (Hotfixdownload verfügbar" zeigt die Sprachen für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist es, da ein Hotfix nicht für diese Sprache zur Verfügung steht.

Wichtige Updates für Windows Vista und Windows Server 2008 sind in der gleichen Pakete enthalten. Allerdings kann nur eines dieser Produkte auf der Seite ? Hotfix Anforderung eingeben aufgeführt werden. Um das Hotfix-Paket anzufordern, das für Windows Vista und Windows Server 2008 gilt, wählen Sie nur das Produkt, das auf der Seite aufgeführt ist.

Voraussetzungen

Um diesen Hotfix installieren, muss auf dem Computer eines der folgenden ausgeführt:
  • Windows Vista Service Pack 1
  • Windows Vista Service Pack 2
  • Windows Server 2008 Service Pack 1
  • Windows Server 2008 Service Pack 2

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer nach Installation dieses Hotfixes neu starten.

Anweisungen zum Anwenden des Hotfix-Pakets

Verwenden Sie die folgenden Verfahren, um das Hotfix-Paket anzuwenden.

Jedes Bild in der Install.WIM-Image-Datei aktualisieren

  1. Installieren Sie das Windows OEM Preinstallation Kit (Windows OPK) oder das Windows Automated Installation Kit (Windows AIK).
  2. Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um das Hotfix-Paket auf dem Windows-Abbild anwenden, die Sie bereitstellen:
    • Doppelklicken Sie auf die Microsoft Update Standalone-Paket-Datei auf einem Computer mit Windows Vista zum Hotfix-Paket installieren.
    • Verwenden Sie die in der Windows OPK oder in das Windows AIK enthalten Anweisungen, um installieren das Hotfix-Paket offline. Gehen Sie hierzu finden Sie in die folgenden Themen in der Datei OPK.chm oder in der Datei WAIK.chm:
      • Windows Preinstallation Phasen \ Phase 5: Image Wartung \ Bearbeiten eines Bildes
      • Windows Preinstallation Phasen \ Phase 5: Image Wartung \ Wartung Exemplarische Vorgehensweisen \ Exemplarische Vorgehensweise: Bearbeiten eines Windows-Abbildes offline
  3. Kopieren Sie die aktualisierte Install.WIM-Datei zu Installation_Point \sources, wobei Installation_Point der Speicherort des Inhalts von den Windows Setup-Medien ist.

Aktualisieren Sie eine Setup-Binärdatei in Abbildung 2 der Boot.WIM-Datei

  1. Erweitern Sie die MSU-Datei (Windows6. 0-KB970485-arch.msu) für die Architektur, die verarbeitet werden ist auf einen temporären Ordner. Beispielsweise geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE]:
    Expand.exe Path_To_MSU_File - F: 1 Path_To_TemporaryFolder1
  2. Erweitern Sie die CAB-Datei (Windows6. 0-KB970485-arch.cab) aus dem zuvor erstellten temporären Ordner in einen anderen temporären Ordner. Beispielsweise geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE]:
    Expand.exe Path_To_CAB_File - F: 1 Path_To_TemporaryFolder2
    Hinweis: In Windows XP oder Windows Server 2003 generiert dieser Befehl einen Fehler. Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, verwenden Sie die Version der Expand.exe-Tool, das in der Windows OPK oder in das Windows AIK zum Extrahieren der Dateien enthalten ist.
  3. Kopieren Sie die Boot.WIM-Datei aus dem Ordner Datenquellen auf der Windows Vista-Installationsmedien in einen lokalen temporären Ordner.
  4. Bereitstellen Sie das "Microsoft Windows Longhorn-Setup" Bild (Index 2) die Boot.WIM-Datei mit Lese-/Schreibberechtigungen. Beispielsweise geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE]:
    ImageX.exe/mountrw Path_To_Boot_WIM_File 2-Mount_Location
  5. Kopieren Sie die folgenden Dateien aus dem Ordner Path_To_TemporaryFolder2 \x86_microsoft-windows-setup-component", den Sie in Schritt 2 in den Ordner Mount_Location \Sources erstellt haben:
    • actionqueue.dll
    • diager.dll
    • Diagnostic.dll
    • "Setup.exe"
    • spprgrss.dll
    • w32uiimg.dll
    • w32uires.dll
    • WDSUtil.dll
    • win32ui.dll
    • winsetup.dll
  6. Entladen der Boot.WIM-Datei, und dann alle Änderungen. Beispielsweise geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE]:
    imagex.exe/commit / Entladen von Mount_Location
  7. Kopieren Sie die geänderte Boot.WIM-Datei im Ordner Installation_Point \Sources.

    Hinweis: Installation_Point ist der Speicherort des Inhalts von den Windows Setup-Medien.
  8. Löschen Sie alle temporären Ordner.

Aktualisieren einer Installation Binärdatei, die auf dem Installationsmedium vorhanden ist, die eine Datei Windows Image Format (WIM) nicht verwendet

  1. Erweitern Sie die MSU-Datei (Windows6. 0-KB970485-arch.msu) für die Architektur, die verarbeitet werden ist auf einen temporären Ordner. Beispielsweise geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE]:
    Expand.exe Path_To_MSU_File - F: 1 Path_To_TemporaryFolder1
  2. Erweitern Sie die CAB-Datei (Windows6. 0-KB970485-arch.cab) aus dem zuvor erstellten temporären Ordner in einen anderen temporären Ordner. Beispielsweise geben Sie an der Eingabeaufforderung den folgenden Befehl, und drücken Sie anschließend die [EINGABETASTE]:
    Expand.exe Path_To_CAB_File - F: 1 Path_To_TemporaryFolder2
    Hinweis: In Windows XP oder Windows Server 2003 generiert dieser Befehl einen Fehler. Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, verwenden Sie die Version der Expand.exe-Tool, das in der Windows OPK oder in das Windows AIK zum Extrahieren der Dateien enthalten ist
  3. Kopieren Sie die folgenden Dateien aus dem Ordner Path_To_TemporaryFolder2 \x86_microsoft-windows-setup-component", den Sie in Schritt 2 in den Ordner Installation_Point \Sources erstellt haben:
    • actionqueue.dll
    • diager.dll
    • Diagnostic.dll
    • "Setup.exe"
    • spprgrss.dll
    • w32uiimg.dll
    • w32uires.dll
    • WDSUtil.dll
    • win32ui.dll
    • winsetup.dll
    Hinweis: Kopieren Sie keine anderen Dateien, die über auf den Installationspfad, falls die Dateien denselben Namen haben. Wenn Sie dies tun, kann Windows Setup unvorhersehbar Verhalten.
  4. Löschen Sie alle temporären Ordner.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist die Dateiattribute (oder höher Dateiattribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet werden. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in Coordinated Universal Time (UTC) angegeben. Wenn Sie sich die Dateiinformationen ansehen, werden diese Angaben in die lokale Zeit konvertiert. Verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone im Element Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung, um die Differenz zwischen UTC und der Ortszeit zu ermitteln.
Hinweis für Windows Server 2008 und Windows Vista-Datei-Informationen
Die Manifest-Dateien und MUM-Dateien, die in jeder Umgebung installiert werden, sind listed separately im Abschnitt "Weitere Dateiinformationen für Windows Server 2008". Diese Dateien und ihre zugeordneten .cat (Sicherheitskatalog)-Dateien sind entscheidend für den Status der aktualisierten Komponente beizubehalten. Die CAT-Dateien sind mit eine digitale Signatur signiert. Die Attribute dieser Sicherheitsdateien sind nicht aufgelistet.
Windows Server 2008 und Windows Vista x 86-basierte Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Actionqueue.dll6.0.6001.22421167,93628-Apr-200915: 35X 86
Audit.exe6.0.6001.2242152,73628-Apr-200913: 21X 86
Diager.dll6.0.6001.2242131,23228-Apr-200915: 42X 86
Diagnostic.dll6.0.6001.22421122,36828-Apr-200915: 42X 86
Oobeldr.exe6.0.6001.2242142,49628-Apr-200913: 21X 86
Setup.cfgNicht zutreffend2,71101-Apr-200919: 28Nicht zutreffend
Setup.exe6.0.6001.22421192,58428-Apr-200916: 42X 86
Spprgrss.dll6.0.6001.2242154,27228-Apr-200915: 42X 86
Sysprep.exe6.0.6001.2242194.72028-Apr-200913: 21X 86
W32uiimg.dll6.0.6001.224212,928,64028-Apr-200915: 42X 86
W32uires.dll6.0.6001.22421266,75228-Apr-200915: 42X 86
Wdsutil.dll6.0.6001.2242147,61628-Apr-200915: 42X 86
Win32ui.dll6.0.6001.22421417,28028-Apr-200915: 42X 86
Windeploy.exe6.0.6001.2242162,97628-Apr-200913: 21X 86
Winsetup.dll6.0.6001.224211,470,97628-Apr-200915: 42X 86
Actionqueue.dll6.0.6002.22123167,93628-Apr-200915: 29X 86
Audit.exe6.0.6002.2212352,73628-Apr-200913: 06X 86
Diager.dll6.0.6002.2212331,23228-Apr-200913: 07X 86
Diagnostic.dll6.0.6002.22123122,36828-Apr-200913: 07X 86
Oobeldr.exe6.0.6002.2212342,49628-Apr-200913: 06X 86
Setup.cfgNicht zutreffend2,71104-Apr-200905: 54Nicht zutreffend
Setup.exe6.0.6002.22123194,00828-Apr-200916: 10X 86
Spprgrss.dll6.0.6002.2212354,27228-Apr-200913: 06X 86
Sysprep.exe6.0.6002.2212394.72028-Apr-200913: 06X 86
W32uiimg.dll6.0.6002.221232,928,64028-Apr-200915: 31X 86
W32uires.dll6.0.6002.22123266,75228-Apr-200913: 06X 86
Wdsutil.dll6.0.6002.2212347,61628-Apr-200913: 05X 86
Win32ui.dll6.0.6002.22123417,28028-Apr-200915: 31X 86
Windeploy.exe6.0.6002.2212362,97628-Apr-200913: 06X 86
Winsetup.dll6.0.6002.221231,470,97628-Apr-200915: 31X 86
Windows Server 2008, Itanium-basierte Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Actionqueue.dll6.0.6001.22421437,24828-Apr-200915: 39IA-64
Audit.exe6.0.6001.22421135,16828-Apr-200913: 25IA-64
Diager.dll6.0.6001.2242187,55228-Apr-200915: 45IA-64
Diagnostic.dll6.0.6001.22421292,86428-Apr-200915: 45IA-64
Oobeldr.exe6.0.6001.22421103,42428-Apr-200913: 25IA-64
Setup.cfgNicht zutreffend2,71101-Apr-200917: 21Nicht zutreffend
Setup.exe6.0.6001.22421318,43228-Apr-200916: 26IA-64
Spprgrss.dll6.0.6001.22421100,35228-Apr-200915: 45IA-64
Sysprep.exe6.0.6001.22421193,53628-Apr-200913: 25IA-64
W32uiimg.dll6.0.6001.224212,928,12828-Apr-200913: 25IA-64
W32uires.dll6.0.6001.22421266,24028-Apr-200913: 25IA-64
Wdsutil.dll6.0.6001.22421107,52028-Apr-200915: 45IA-64
Win32ui.dll6.0.6001.224211,068,03228-Apr-200915: 45IA-64
Windeploy.exe6.0.6001.22421136,70428-Apr-200913: 25IA-64
Winsetup.dll6.0.6001.224213,483,13628-Apr-200915: 45IA-64
Actionqueue.dll6.0.6002.22123437,24828-Apr-200915: 22IA-64
Audit.exe6.0.6002.22123135,16828-Apr-200913: 07IA-64
Diager.dll6.0.6002.2212387,55228-Apr-200915: 27IA-64
Diagnostic.dll6.0.6002.22123292,86428-Apr-200915: 27IA-64
Oobeldr.exe6.0.6002.22123103,42428-Apr-200913: 07IA-64
Setup.cfgNicht zutreffend2,71103-Apr-200921: 28Nicht zutreffend
Setup.exe6.0.6002.22123318,44028-Apr-200916: 03IA-64
Spprgrss.dll6.0.6002.22123100,35228-Apr-200915: 27IA-64
Sysprep.exe6.0.6002.22123193,53628-Apr-200913: 07IA-64
W32uiimg.dll6.0.6002.221232,928,12828-Apr-200913: 07IA-64
W32uires.dll6.0.6002.22123266,24028-Apr-200913: 07IA-64
Wdsutil.dll6.0.6002.22123107,52028-Apr-200915: 27IA-64
Win32ui.dll6.0.6002.221231,068,03228-Apr-200915: 27IA-64
Windeploy.exe6.0.6002.22123136,70428-Apr-200913: 07IA-64
Winsetup.dll6.0.6002.221233,483,13628-Apr-200915: 27IA-64
Windows Server 2008 und Windows Vista x 64-basierte Versionen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Actionqueue.dll6.0.6001.22421200,70428-Apr-200915: 47X 64
Audit.exe6.0.6001.2242164.00028-Apr-200913: 36X 64
Diager.dll6.0.6001.2242138.91228-Apr-200915: 52X 64
Diagnostic.dll6.0.6001.22421146,43228-Apr-200915: 52X 64
Oobeldr.exe6.0.6001.2242148,12828-Apr-200913: 36X 64
Setup.cfgNicht zutreffend2,71101-Apr-200917: 21Nicht zutreffend
Setup.exe6.0.6001.22421209,49628-Apr-200916: 42X 64
Spprgrss.dll6.0.6001.2242154,78428-Apr-200915: 52X 64
Sysprep.exe6.0.6001.22421108,03228-Apr-200913: 36X 64
W32uiimg.dll6.0.6001.224212,928,12828-Apr-200913: 35X 64
W32uires.dll6.0.6001.22421266,24028-Apr-200913: 35X 64
Wdsutil.dll6.0.6001.2242156,32028-Apr-200915: 52X 64
Win32ui.dll6.0.6001.22421573,95228-Apr-200915: 52X 64
Windeploy.exe6.0.6001.2242176,80028-Apr-200913: 36X 64
Winsetup.dll6.0.6001.224211,866,75228-Apr-200915: 52X 64
Actionqueue.dll6.0.6002.22123200,70428-Apr-200915: 13X 64
Audit.exe6.0.6002.2212364.00028-Apr-200913: 04X 64
Diager.dll6.0.6002.2212338.91228-Apr-200915: 17X 64
Diagnostic.dll6.0.6002.22123146,43228-Apr-200915: 17X 64
Oobeldr.exe6.0.6002.2212348,12828-Apr-200913: 04X 64
Setup.cfgNicht zutreffend2,71103-Apr-200921: 28Nicht zutreffend
Setup.exe6.0.6002.22123210,92028-Apr-200916: 02X 64
Spprgrss.dll6.0.6002.2212354,78428-Apr-200915: 17X 64
Sysprep.exe6.0.6002.22123108,03228-Apr-200913: 04X 64
W32uiimg.dll6.0.6002.221232,928,12828-Apr-200913: 04X 64
W32uires.dll6.0.6002.22123266,24028-Apr-200913: 04X 64
Wdsutil.dll6.0.6002.2212356,32028-Apr-200915: 17X 64
Win32ui.dll6.0.6002.22123573,95228-Apr-200915: 17X 64
Windeploy.exe6.0.6002.2212376,80028-Apr-200913: 04X 64
Winsetup.dll6.0.6002.221231,866,75228-Apr-200915: 17X 64

Status

Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem in Microsoft-Produkten handelt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zu zufälligen Computername Generierung der folgenden Microsoft-Website:
http://technet.microsoft.com/en-us/library/cc749460.aspx
Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates

Weitere Dateiinformationen für Windows Server 2008

Zusätzliche Dateien für alle unterstützten x 86-basierten Versionen von Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Package_for_kb970485_sc_0 ~ 31bf3856ad364e35 ~ X 86 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,42129-Apr-200911: 45Nicht zutreffend
Package_for_kb970485_sc_1 ~ 31bf3856ad364e35 ~ X 86 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,69029-Apr-200911: 45Nicht zutreffend
Package_for_kb970485_sc ~ 31bf3856ad364e35 ~ X 86 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,70129-Apr-200911: 45Nicht zutreffend
Package_for_kb970485_server_0 ~ 31bf3856ad364e35 ~ X 86 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,42529-Apr-200911: 45Nicht zutreffend
Package_for_kb970485_server_1 ~ 31bf3856ad364e35 ~ X 86 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,69429-Apr-200911: 45Nicht zutreffend
Package_for_kb970485_server ~ 31bf3856ad364e35 ~ X 86 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,71329-Apr-200911: 45Nicht zutreffend
X86_microsoft-Windows-Setup-component_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22421_none_32a1813dc66f310f.manifestNicht zutreffend27,02728-Apr-200919: 44Nicht zutreffend
X86_microsoft-Windows-Setup-component_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22123_none_3489f3b9c393b8e1.manifestNicht zutreffend27,02728-Apr-200917: 12Nicht zutreffend
Zusätzliche Dateien für alle unterstützten Itanium-basierten Versionen von Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Ia64_microsoft-Windows-Setup-component_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22421_none_32a32533c66d3a0b.manifestNicht zutreffend27,06028-Apr-200917: 10Nicht zutreffend
Ia64_microsoft-Windows-Setup-component_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22123_none_348b97afc391c1dd.manifestNicht zutreffend27,06028-Apr-200916: 33Nicht zutreffend
Package_for_kb970485_sc_0 ~ 31bf3856ad364e35 ~ ia64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,42529-Apr-200911: 45Nicht zutreffend
Package_for_kb970485_sc_1 ~ 31bf3856ad364e35 ~ ia64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,52929-Apr-200911: 45Nicht zutreffend
Package_for_kb970485_sc ~ 31bf3856ad364e35 ~ ia64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,70629-Apr-200911: 45Nicht zutreffend
Package_for_kb970485_server_0 ~ 31bf3856ad364e35 ~ ia64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,42929-Apr-200911: 45Nicht zutreffend
Package_for_kb970485_server_1 ~ 31bf3856ad364e35 ~ ia64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,53329-Apr-200911: 45Nicht zutreffend
Package_for_kb970485_server ~ 31bf3856ad364e35 ~ ia64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,71729-Apr-200911: 45Nicht zutreffend
Zusätzliche Dateien für alle unterstützten x 64-basierten Versionen von Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Amd64_microsoft-Windows-Setup-component_31bf3856ad364e35_6.0.6001.22421_none_8ec01cc17ecca245.manifestNicht zutreffend27,09328-Apr-200917: 35Nicht zutreffend
Amd64_microsoft-Windows-Setup-component_31bf3856ad364e35_6.0.6002.22123_none_90a88f3d7bf12a17.manifestNicht zutreffend27,09328-Apr-200917: 14Nicht zutreffend
Package_for_kb970485_sc_0 ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,42929-Apr-200911: 45Nicht zutreffend
Package_for_kb970485_sc_1 ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,70229-Apr-200911: 45Nicht zutreffend
Package_for_kb970485_sc ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,71129-Apr-200911: 45Nicht zutreffend
Package_for_kb970485_server_0 ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,43329-Apr-200911: 45Nicht zutreffend
Package_for_kb970485_server_1 ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,70629-Apr-200911: 45Nicht zutreffend
Package_for_kb970485_server ~ 31bf3856ad364e35 ~ amd64 ~ ~ 6.0.1.0.mumNicht zutreffend1,72329-Apr-200911: 45Nicht zutreffend

Eigenschaften

Artikel-ID: 970485 - Geändert am: Montag, 11. Mai 2009 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Server 2008 Datacenter without Hyper-V
  • Windows Server 2008 Enterprise without Hyper-V
  • Windows Server 2008 for Itanium-Based Systems
  • Windows Server 2008 Standard without Hyper-V
  • Windows Server 2008 Datacenter
  • Windows Server 2008 Enterprise
  • Windows Server 2008 Standard
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
  • Windows Vista Home Basic 64-bit edition
  • Windows Vista Home Premium 64-bit edition
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Home Basic
  • Windows Vista Home Premium
  • Windows Vista Ultimate
Keywords: 
kbmt kbautohotfix kbexpertiseadvanced kbfix kbsurveynew kbqfe kbhotfixserver KB970485 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 970485
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com