Beschreibung des Hotfix Rollup Packages für System Center Data Protection Manager 2007: 4. Juni 2009

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 970867 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

In diesem Artikel werden die Probleme von Microsoft System Center Data Protection Manager (DPM) 2007, die im Hotfix Rollup Package für Data Protection Manager 2007 mit dem Datum "4. Juni 2009" behoben werden, beschrieben.

EINFÜHRUNG

Dieses Rollup behebt die folgenden Probleme:

Problem 1
Wenn Sie die Freigabe von Bibliotheken aktivieren, können Sie eine Schutzgruppe nicht löschen und erhalten folgende Fehlermeldung:
Die Transaktion kann nicht zu einer verteilten Transaktion höher gestuft werden, weil in dieser Transaktion ein aktiver Sicherungspunkt vorhanden ist.
Problem 2
Die SharePoint-Sicherung schlägt fehl, wenn eine Inhaltsdatenbank von DPM 2007 nicht gesichert werden kann. Wenn Sie dieses Update installieren, wird die SharePoint-Sicherung abgeschlossen. Es wird jedoch eine Warnung angezeigt, wenn eine Inhaltsdatenbank von DPM 2007 nicht gesichert werden kann.

Problem 3
Aufträge von DPM 2007 schlagen wahllos fehl. In der Administratorkonsole wird der Fehlercode 0x800706BA angezeigt, wenn Sie die detaillierten Informationen zum fehlgeschlagenen Auftrag überprüfen.
Problem 4
DPM 2007 löscht keine Verzeichnisse vom Replikatvolumen, die nicht länger geschützt werden.

Problem 5
DPM 2007 führt eine vollständige Sicherung des Volumenschattenkopie-Diensts (Volume Shadow Copy Service, VSS) aus. Da die Transaktionsprotokolle nach Abschluss des DPM 2007-Sicherungsauftrags gelöscht werden, kann diese Sicherung mit anderen Anwendungen in Konflikt geraten, die Transaktionsanwendungen wie Microsoft SQL Server oder Microsoft Exchange sichern.

Nachdem Sie dieses Updaterollup installiert haben, können Sie DPM 2007 für die Sicherung der VSS-Kopie konfigurieren. Dies bedeutet, dass die Anwendungstransaktionsprotokolle nicht gelöscht werden, wenn die Sicherung von DPM 2007 abgeschlossen wurde.

Wichtig Dieser Abschnitt bzw. die Methoden- oder Aufgabenbeschreibung enthält Hinweise zum Bearbeiten der Registrierung. Durch die falsche Bearbeitung der Registrierung können schwerwiegende Probleme verursacht werden. Daher ist es wichtig, bei der Ausführung der folgenden Schritte sorgfältig vorzugehen. Als Schutzmaßnahme sollten Sie vor der Bearbeitung der Registrierung eine Sicherungskopie erstellen. So ist gewährleistet, dass Sie die Registrierung wiederherstellen können, falls ein Problem auftritt. Weitere Informationen zum Erstellen und Wiederherstellen einer Sicherungskopie der Registrierung finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322756 Sichern und Wiederherstellen der Registrierung in Windows XP

Fügen Sie den folgenden Registrierungswert für "CopyBackupEnabled" unter dem folgenden Registrierungsunterschlüssel hinzu, um DPM 2007 für die Sicherung der VSS-Kopie zu konfigurieren:
HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Microsoft Data Protection Manager\Agent\2.0
Registrierungswert: CopyBackupEnabled
Typ: REG_DWORD
Wertdaten: 1

Problem 6
Die Abstimmung einer VSS-Schattenkopie führt dazu, dass der DPM 2007-Dienst abstürzt.

Problem 7
Der DPM 2007-Dienst stürzt ab, wenn eine Bandsicherung während des Vorgangs "CheckConcurrencyBlock" abgebrochen wird.

Problem 8
Das Skript "Pruneshadowcopies.ps1" kann abgelaufene Wiederherstellungspunkte nicht löschen.

Problem 9
Wenn ein übergeordneter Sicherungsauftrag einer SharePoint-Farm fehlschlägt, die untergeordnete Sicherung aber erfolgreich ausgeführt wird, dann stürzt der DPM 2007-Dienst ab.

Dieser Hotfix umfasst auch die folgenden zuvor veröffentlichten Rollups für Data Protection Manager 2007 Service Pack 1:
961502 Möglicherweise wird ein Replikat als "inkonsistent" aufgeführt, nachdem Sie System Center Data Protection Manager 2007 Service Pack 1 auf einem Computer installiert haben, der eine x64-Version von Windows Server 2003 ausführt.
963102 Beschreibung des Hotfix Rollup Packages für System Center Data Protection Manager 2007: 16. Februar 2009
968579 Beschreibung des Hotfix Rollup Packages für System Center Data Protection Manager 2007: 14. April 2009

Weitere Informationen

Update-Informationen

Die folgenden Dateien stehen im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Hotfix-Paket für System Center Data Protection Manager 2007 (32-Bit- und 64-Bit-Versionen)

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Paket für System Center Data Protection Manager 2007-Hotfix-Paket (KB970867) jetzt herunterladen.

Hinweis Dieses Hotfix-Paket gilt für alle Sprachen von Data Protection Manager 2007.

Voraussetzungen

Damit Sie dieses Rollup Package installieren können, muss Data Protection Manager 2007 Service Pack 1 installiert sein.

Neustart

Sie müssen Ihren Computer nicht neu starten, nachdem Sie diesen Hotfix installiert haben.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix umfasst die folgenden zuvor veröffentlichten Rollups für Data Protection Manager 2007 Service Pack 1:
961502 Möglicherweise wird ein Replikat als "inkonsistent" aufgeführt, nachdem Sie System Center Data Protection Manager 2007 Service Pack 1 auf einem Computer installiert haben, der eine x64-Version von Windows Server 2003 ausführt.
963102 Beschreibung des Hotfix Rollup Packages für System Center Data Protection Manager 2007: 16. Februar 2009
968579 Beschreibung des Hotfix Rollup Packages für System Center Data Protection Manager 2007: 14. April 2009

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist die in der nachstehenden Tabelle aufgelisteten Dateiattribute (oder höher) auf. Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien sind in der "Universal Time Coordinated" (UTC) angegeben. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, werden diese Angaben in die Ortszeit umgewandelt. Den Unterschied zwischen UTC- und Ortszeit können Sie in der Systemsteuerung unter Datum und Uhrzeit mithilfe der Angaben auf der Registerkarte Zeitzone ermitteln.
Für die 32-Bit-Version
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Addlibraryserverfordpm.exe2.0.8844.051,07204-Jun-200908:54x86
Amcommon.dll2.0.8844.079,74404-Jun-200908:54x86
Clusterinquiry.dll2.0.8844.094,60004-Jun-200908:50x86
Clusterinquirylh.dll2.0.8844.096,13604-Jun-200908:50x86
Cmte.dll2.0.8844.0178,04804-Jun-200908:54x86
Configuredatasourceutil.exe2.0.8844.020,35204-Jun-200908:54x86
Configuresharepoint.exe2.0.8844.055,16804-Jun-200908:50x86
Cpwrapper.dll2.0.8844.0613,25604-Jun-200908:55x86
Dpmac.exe2.0.8844.0745,86404-Jun-200908:50x86
Dpmdrivemappingtool.exe2.0.8844.074,62404-Jun-200908:50x86
Dpmla.exe2.0.8844.01,183,10404-Jun-200908:50x86
Dpmra.exe2.0.8844.02,377,08804-Jun-200908:50x86
Dpmwriterhelperplugin.dll2.0.8844.070,53604-Jun-200908:50x86
Dsmfs.dll2.0.8844.0301,96004-Jun-200908:50x86
Engineuicommon.dll2.0.8844.0386,94404-Jun-200908:55x86
Exchangecmdletswrapper.exe2.0.8844.039,30404-Jun-200908:50x86
Exchangecmdletswrapperproxy.dll2.0.8844.017,79204-Jun-200908:50x86
Exchangewriterhelperplugin.dll2.0.8844.0209,28804-Jun-200908:50x86
Filewriterhelperplugin.dll2.0.8844.0217,48004-Jun-200908:50x86
Genericdatasourcewriterhelperplugin.dll2.0.8844.0122,76004-Jun-200908:50x86
Genericnonvssdatasourcehelperplugin.dll2.0.8844.0134,53604-Jun-200908:50x86
Installagent.exeNot Applicable144,76804-Jun-200908:50x86
Installagentpatch.exeNot Applicable97,67204-Jun-200908:50x86
Intenttranslator.dll2.0.8844.0251,77604-Jun-200908:54x86
Microsoft.enterprisestorage.dls.prm.dll2.0.8844.0436,09604-Jun-200908:55x86
Microsoft.enterprisestorage.dls.prm.mbcparser.dll2.0.8844.0240,00004-Jun-200908:54x86
Microsoft.enterprisestorage.dls.prmcatalog.dll2.0.8844.0386,94404-Jun-200908:55x86
Migratev1tov2replicas.exe2.0.8844.027,52004-Jun-200908:50x86
Nativemethods.dll2.0.8844.096,12804-Jun-200908:54x86
Rhl.dll2.0.8844.034,68804-Jun-200908:54x86
Setshareddpmdatabase.exe2.0.8844.071,55204-Jun-200908:54x86
Setupdpm.exe2.0.8844.014,72004-Jun-200908:54x86
Spsearchwriterhelperplugin.dll2.0.8844.0151,94404-Jun-200908:50x86
Spupgrade.exe2.0.8844.038,78404-Jun-200908:54x86
Sqlwriterhelperplugin.dll2.0.8844.0310,15204-Jun-200908:50x86
Sqmdatapoints.exe2.0.8844.013,18404-Jun-200908:54x86
Storagepoolmanager.dll2.0.8844.0332,16004-Jun-200908:54x86
Triggerjob.exe2.0.8844.013,69604-Jun-200908:54x86
Vsshelper.dll2.0.8844.0173,95204-Jun-200908:54x86
Vssrequestor.dll2.0.8844.0159,11204-Jun-200908:50x86
Vssrequestorxp.dll2.0.8844.0150,92004-Jun-200908:50x86
Wsscmdlets.dll2.0.8844.0108,41604-Jun-200908:54x86
Wsscmdletswrapper.exe2.0.8844.093,06404-Jun-200908:50x86
Wsscmdletswrapperproxy.dll2.0.8844.018,81604-Jun-200908:50x86
Wsswriterhelperplugin.dll2.0.8844.0207,24004-Jun-200908:50x86
Für die 64-Bit-Version
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
File nameFile versionFile sizeDateTimePlatform
Addlibraryserverfordpm.exe2.0.8844.051,08004-Jun-200909:08x86
Amcommon.dll2.0.8844.079,75204-Jun-200909:08x86
Clusterinquiry.dll2.0.8844.0128,39204-Jun-200909:05x64
Clusterinquirylh.dll2.0.8844.0130,95204-Jun-200909:05x64
Cmte.dll2.0.8844.0178,05604-Jun-200909:08x86
Configuredatasourceutil.exe2.0.8844.020,36004-Jun-200909:08x86
Configuresharepoint.exe2.0.8844.064,39204-Jun-200909:05x64
Cpwrapper.dll2.0.8844.0855,94404-Jun-200909:08x64
Dpmac.exe2.0.8844.01,038,21604-Jun-200909:05x64
Dpmdrivemappingtool.exe2.0.8844.083,33604-Jun-200909:05x64
Dpmla.exe2.0.8844.01,722,24804-Jun-200909:05x64
Dpmra.exe2.0.8844.03,507,08004-Jun-200909:05x64
Dpmwriterhelperplugin.dll2.0.8844.084,87204-Jun-200909:05x64
Dsmfs.dll2.0.8844.0398,72804-Jun-200909:05x64
Engineuicommon.dll2.0.8844.0386,95204-Jun-200909:08x86
Exchangecmdletswrapper.exe2.0.8844.049,54404-Jun-200909:05x64
Exchangecmdletswrapperproxy.dll2.0.8844.018,31204-Jun-200909:05x64
Exchangewriterhelperplugin.dll2.0.8844.0292,23204-Jun-200909:05x64
Filewriterhelperplugin.dll2.0.8844.0287,11204-Jun-200909:05x64
Genericdatasourcewriterhelperplugin.dll2.0.8844.0159,11204-Jun-200909:05x64
Genericnonvssdatasourcehelperplugin.dll2.0.8844.0181,64004-Jun-200909:05x64
Installagent.exeNot Applicable135,04804-Jun-200909:05x64
Installagentpatch.exeNot Applicable104,32804-Jun-200909:05x64
Intenttranslator.dll2.0.8844.0251,78404-Jun-200909:08x86
Microsoft.enterprisestorage.dls.prm.dll2.0.8844.0436,10404-Jun-200909:08x86
Microsoft.enterprisestorage.dls.prm.mbcparser.dll2.0.8844.0342,40804-Jun-200909:08x64
Microsoft.enterprisestorage.dls.prmcatalog.dll2.0.8844.0386,95204-Jun-200909:08x86
Migratev1tov2replicas.exe2.0.8844.027,01604-Jun-200909:05x64
Nativemethods.dll2.0.8844.096,13604-Jun-200909:08x86
Rhl.dll2.0.8844.034,69604-Jun-200909:08x86
Setshareddpmdatabase.exe2.0.8844.071,56004-Jun-200909:08x86
Setupdpm.exe2.0.8844.014,72804-Jun-200909:08x86
Spsearchwriterhelperplugin.dll2.0.8844.0206,21604-Jun-200909:05x64
Spupgrade.exe2.0.8844.038,79204-Jun-200909:08x86
Sqlwriterhelperplugin.dll2.0.8844.0420,23204-Jun-200909:05x64
Sqmdatapoints.exe2.0.8844.013,19204-Jun-200909:08x86
Storagepoolmanager.dll2.0.8844.0416,64804-Jun-200909:08x64
Triggerjob.exe2.0.8844.013,70404-Jun-200909:08x86
Vsshelper.dll2.0.8844.0217,48004-Jun-200909:08x64
Vssrequestor.dll2.0.8844.0214,92004-Jun-200909:05x64
Vssrequestorxp.dll2.0.8844.0203,14404-Jun-200909:05x64
Wsscmdlets.dll2.0.8844.0108,42404-Jun-200909:08x86
Wsscmdletswrapper.exe2.0.8844.0114,56804-Jun-200909:05x64
Wsscmdletswrapperproxy.dll2.0.8844.019,33604-Jun-200909:05x64
Wsswriterhelperplugin.dll2.0.8844.0269,19204-Jun-200909:05x64

Installationsanweisungen

Dieses Rollup Package für Data Protection Manager 2007 besteht aus drei separaten Updates. Gehen Sie folgendermaßen vor, um die einzelnen Updates zu installieren:
  1. Installieren Sie das Rollup Package auf dem Server, der Data Protection Manager 2007 Service Pack 1 ausführt. Führen Sie dazu die Datei "DataProtectionManager2007-KB970867.exe" auf dem Server aus.

    Hinweis Möglicherweise müssen sie den Computer neu starten, wenn Sie zuvor nicht das Update Rollup 968579 installiert haben oder die DPM-Administratorkonsole oder die DPM-Verwaltungsshell bei der Installation des Rollups geöffnet ist.

    Das Rollup Package wird nicht installiert, wenn nicht ausreichend Speicherplatz für die Sicherung der DPM SQL Server-Datenbank verfügbar ist. Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    972727 Fehlermeldung beim Versuch, ein System Center Data Protection Manager 2007-Update zu installieren: "Fehler bei der DPM-Installation"
  2. Aktualisieren Sie die Microsoft SQL Server-Installation, die die DPMDB-Datenbank hostet. Führen Sie dazu die Datei "SqlPrep-KB970867.msp" auf dem Computer aus, der SQL Server ausführt.

    Hinweis Dieser Schritt ist nicht erforderlich, wenn Sie eine SQL DPMDB-Instanz auf dem Data Protection Manager 2007-Server ausführen.
  3. Aktualisieren Sie in der DPM-Administratorkonsole die Schutz-Agents. Wenden Sie hierzu eine der folgenden Methoden an:
    • Methode 1: Aktualisieren der Schutz-Agents über die DPM-Administratorskonsole
      1. Öffnen Sie die DPM-Administratorkonsole.
      2. Klicken Sie auf die Registerkarte Verwaltung, und klicken Sie anschließend auf die Registerkarte Agents.
      3. Wählen Sie aus der Liste Geschützte Computer einen Computer aus, und klicken Sie dann im Bereich Aktion auf Aktualisieren.
      4. Klicken Sie auf Ja und anschließend auf Agents aktualisieren.
      5. Wenn das Dialogfeld Anmeldeinformationen und Neustartoption eingeben angezeigt wird, geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein, aktivieren Sie die Option Ausgewählte Server später manuell neu starten, und klicken Sie anschließend auf OK.

        Hinweis Sie müssen den Computer nicht neu starten, um den Agent zu aktualisieren. Dazu oder die Option Ausgewählte Server später manuell neu starten aktiviert.
    • Methode 2: Aktualisieren der Schutz-Agents auf den geschützten Computern
      1. Rufen Sie das Updatepaket für die Schutz-Agents vom Installationsspeicherort von Data Protection Manager (Verzeichnis "\DPM\Agents\RA\2.0.8844.0") auf dem Data Protection Manager 2007-Server ab.
        • x86-Update
          i386\1033\DPMAgentInstaller_KB970867.exe
        • x64-Update
          amd64\1033\DPMAgentInstaller_KB970867_AMD64.exe

        Hinweis Das Paket "DPMAgentInstaller.exe" gilt für alle Sprachen.
      2. Führen Sie das entsprechende Paket "DPMAgentInstaller.exe" auf jedem geschützten Computer aus.
      3. Öffnen Sie die DPM-Administratorkonsole auf dem Data Protection Manager 2007-Server.
      4. Klicken Sie auf die Registerkarte Verwaltung, und klicken Sie anschließend auf die Registerkarte Agents.
      5. Wählen Sie die geschützten Computer aus und überprüfen Sie dann, dass die Version des Agents als "2.0.8844.0" aufgeführt ist.
  4. Führen Sie die Datei "DPMManagementShell2007-KB970867.msp" aus.

    Hinweis Dieser Schritt ist nicht erforderlich, wenn Sie die Data Protection Manager-Verwaltungsshell auf dem Data Protection Manager 2007-Server ausführen.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684 Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft-Softwareupdates

Eigenschaften

Artikel-ID: 970867 - Geändert am: Mittwoch, 31. März 2010 - Version: 3.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft System Center Data Protection Manager 2007
Keywords: 
atdownload kbexpertiseinter kbsurveynew kbbug kbfix kbqfe kbpubtypekc KB970867
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com