Beschreibung von Windows Server Update Services 3.0 Service Pack 2

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 972455 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Einführung

Microsoft stellt ein Service Pack 2 (SP2) für Windows Server Update Services (WSUS) 3.0 zur Verfügung. Der Artikel enthält Informationen zum Inhalt des Service Packs, wie Sie das Service Pack beziehen können und wie Sie feststellen, ob das Service Pack bereits installiert ist.

Featureverbesserungen und wichtige Softwareupdates in WSUS 3.0 SP2

WSUS 3.0 SP2 umfasst die folgenden Verbesserungen:
    Neue Unterstützung für Windows Server- und Clientversion
    • Integration mit Windows Server 2008 R2
    • Unterstützung für das Feature "BranchCache" unter Windows Server 2008 R2
    • Unterstützung für Windows 7-Clients

    Featureverbesserungen für WSUS
    • Regeln zur automatischen Genehmigung: Die Regeln zur automatischen Genehmigung umfassen jetzt die Möglichkeit, den Endtermin für die Genehmigung für alle Computer oder bestimmte Computergruppen anzugeben.
    • Updatedateien und -sprachen: Die verbesserte Vorgehensweise bei der Sprachauswahl für untergeordnete Server umfasst ein neues Warndialogfeld, das angezeigt wird, wenn Sie sich entscheiden, Updates nur für bestimmte Sprachen herunterzuladen.
    • Einfache Aktualisierung: WSUS 3.0 SP2 kann als direkte Aktualisierung von früheren Versionen von WSUS installiert werden und übernimmt sämtliche Einstellungen und Genehmigungen. Die Benutzeroberfläche ist auf dem Client und auf dem Server zwischen WSUS 3.0 SP1 und SP2 kompatibel.
    • Berichte: Mithilfe neuer Berichte für den Status von Updates und Computern können Sie die Updates filtern, die für die Installation genehmigt sind. Sie können diese Berichte über die WSUS-Konsole ausführen oder die API verwenden, um diese Funktionalität in eigene Berichte einzubeziehen.

    Software-Updates
    • Programmkorrekturen für die Stabilität und Zuverlässigkeit sind für den WSUS-Server einbezogen, z. B. die Unterstützung für IPv6-Adressen, die mehr als 40 Zeichen umfassen.
    • Im Dialogfeld für die Genehmigung werden jetzt Computergruppen alphabetisch nach Gruppenname sortiert.
    • Symbole für die Sortierung von Berichten über den Computerstatus funktionieren jetzt in x64-Umgebungen.
    • In WSUS 3.0 SP2 ist eine neue Version von Windows Update-Agent enthalten, die Verbesserungen und Programmkorrekturen enthält, z. B. die Unterstützung für APIs, die von nicht lokalen Systemaufrufern in einer nicht interaktiven Sitzung aufgerufen werden.

Weitere Informationen

Erhalten und Installieren von WSUS 3.0 SP2

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:


Bild minimierenBild vergrößern
Download
Updatepaket für WSUS 3.0 Service Pack 2 jetzt herunterladen

Weitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Dazu wurde die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit, wodurch nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert werden.

So installieren Sie WSUS 3.0 SP2 mithilfe von Server-Manager

  1. Melden Sie sich auf dem Server unter Verwendung eines Kontos an, das Mitglied der lokalen Administratorengruppe ist, auf dem Sie WSUS 3.0 SP2 installieren möchten.
  2. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Verwaltung, und klicken Sie dann auf Server-Manager.
  3. Klicken Sie im rechten Bereich des Fensters Server-Manager auf Rollen hinzufügen, wenn Windows Server Update Services nicht im Abschnitt Rollenübersicht aufgeführt ist.
  4. Wenn die Seite Bevor Sie beginnen angezeigt wird, klicken Sie auf Weiter.
  5. Wählen Sie auf der Seite Serverrollen auswählen die Option Windows Server Update Services aus.
  6. Klicken Sie auf der Seite Windows Server Update Services auf Weiter.
  7. Klicken Sie auf der Seite Installationsauswahl bestätigen auf Installieren.
  8. Wenn der WSUS 3.0 SP2 Setup-Assistent gestartet wird, überspringen Sie die nächste Seite des Assistenten, und führen Sie die Schritte aus, die auf der Seite So fahren Sie mit der Installation von WSUS 3.0 SP2 fort beginnen.

Ermitteln, ob das Service Pack installiert ist

Suchen Sie in der Systemsteuerung in Software oder in Programmdateien und Features nach Windows Server Update Services 3.0 SP2. Wenn Windows Server Update Services 3.0 SP2 nicht angezeigt wird, ist das Service Pack nicht installiert.

Informationen zur Deinstallation

Sie können nicht die Option Software in der Systemsteuerung verwenden, um nur WSUS 3.0 SP2 zu entfernen, da dadurch auch die vollständige Installation von WSUS 3.0 entfernt wird.

So entfernen Sie WSUS 3.0 SP2 mithilfe von Server-Manager auf einem Windows Server 2008-Computer

  1. Melden Sie sich auf dem Server unter Verwendung eines Kontos an, das Mitglied der lokalen Administratorengruppe ist, von dem Sie WSUS 3.0 SP2 entfernen möchten.
  2. Klicken Sie auf Start, zeigen Sie auf Verwaltung, und klicken Sie dann auf Server-Manager.
  3. Klicken Sie im rechten Bereich des Fensters Server-Manager im Abschnitt Rollenübersicht auf Rollen entfernen.
  4. Wenn die Seite Bevor Sie beginnen angezeigt wird, klicken Sie auf Weiter.
  5. Deaktivieren Sie auf der Seite Serverrollen auswählen das Kontrollkästchen Windows Server Update Services.
  6. Klicken Sie auf der Seite Windows Server Update Services auf Weiter.
  7. Klicken Sie auf der Seite Installationsauswahl bestätigen auf Entfernen.
  8. Wählen Sie auf der Seite Windows Server Update Services 3.0 SP2 entfernen alle möglicherweise ebenfalls zu entfernenden Einträge aus, und klicken Sie dann auf Weiter.
  9. Klicken Sie auf Beenden, um den Assistenten zu beenden, wenn der Assistent zum Entfernen von WSUS 3.0 SP2 fertig ist.
Weitere Informationen zu dieser Version von WSUS 3.0 SP2 finden Sie in den Anmerkungen zu dieser Version auf folgender Website:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=ba94a0d3-f22a-4e24-877e-6be6ce5da6d7
Ausführliche Anweisungen finden Sie unter der schrittweisen Anleitung für WSUS 3.0 SP2 auf folgender Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?displaylang=de&FamilyID=df628245-8449-4b93-948c-0926deb1197a

Eigenschaften

Artikel-ID: 972455 - Geändert am: Mittwoch, 31. März 2010 - Version: 1.2
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Server Update Services 3.0 Service Pack 1
Keywords: 
kbsurveynew kbinfo kbexpertiseinter KB972455
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com