Hinweise zum Update 12.2.0 für Microsoft Office 2008 für Mac

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 973254 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Details zum Update

Das Update 12.2.0 für Office für Mac 2011 beinhaltet diverse Änderungen zur Verbesserung von Sicherheit, Stabilität, Zuverlässigkeit und Leistung.

Dieses Update enthält auch eine neue Anwendung namens Microsoft Document Connection. Diese Anwendung erleichtert die Arbeit mit Dateien, die sich auf einer SharePoint-Website oder in einem Microsoft Office Live Workspace befinden.

Im Update enthaltene Verbesserungen

Das Update 12.2.0 für Office 2008 für Mac enthält die folgenden Verbesserungen.

Verbesserungen für alle in Microsoft Office 2008 für Mac enthaltenen Anwendungen

  • Verbesserte Stabilität.
    Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Office 2008-Anwendungen beim Öffnen oder Verwenden der Anwendungen unerwartet beendet werden.
  • Setup-Assistent zeigt eine Meldung an, wenn ein ungültiger Product Key verwendet wird.
    Das Update behebt ein Problem, durch das der Setup-Assistent in eine Schleife gerät, wenn der Benutzer einen ungültigen Product Key eingibt. Der Setup-Assistent daraufhin zeigt eine Meldung an und fordert den Benutzer auf, einen gültigen Product Key einzugeben.
  • Die Rechtschreibprüfung wird verbessert, wenn in den Systemeinstellungen unter "Landeseinstellungen" für die Eingabemethode die Sprache Österreichisch oder Deutsch festgelegt wird.
    Das Update behebt ein Problem, durch das die Rechtschreibprüfung für die Sprachen Deutsch und Österreichisch zeitweise deaktiviert wird.
  • Textfeld und benutzerdefinierte Tabstopps in einem Lineal werden auf einer PowerPoint-Folie ausgerichtet.
    Das Update behebt ein Problem, das dazu führt, dass das Textfeld und die Tabstopps auf dem Lineal nicht richtig ausgerichtet werden.
  • Neue Steuerelemente zum Ändern der Ausrichtung von Text in Diagrammelementen.
    Dieses Update enthält neue Steuerelemente zur Festlegung der vertikalen Position, der Ausrichtung und des benutzerdefinierten Winkels von Text in Diagrammelementen. Es umfasst auch Steuerelemente für Positionen von Datenbeschriftungen.

Verbesserungen bei Microsoft Word 2008 für Mac

  • Verbesserte Stabilität beim Seriendruck mit Bildern.
    Dieses Update behebt ein Problem, das zu einem Absturz von Word führt, wenn Sie mit dem Seriendruck-Manager einen Datensatz mit Bildern aus einer externen Datenquelle in das Hauptdokument einfügen.
  • Notizblock-Layoutansicht stellt Audionotizen wieder her, nachdem Word unerwartet beendet wurde.
    Dieses Update behebt ein Problem, durch das die Benutzer ihre Audionotizen verlieren, wenn Word unerwartet beendet wird. Wenn Sie Word neu starten, enthält die AutoWiederherstellen-Datei keine Audionotizen. Dieses Problem ist jetzt behoben.
  • Verbesserte Leistung.
    Dieses Update behebt Leistungsprobleme, die in den folgenden Szenarien auftreten:
    • Bei Verwendung der Gliederungsansicht.
    • Bei Verwendung japanischer Schriftzeichen und Funktionen der Palette "Formatvorlagen".
  • Abschnittsindikator ist in der Word-Statusleiste verfügbar.
    Mit diesem Update wird der Abschnittsindikator wieder der Statusleiste hinzugefügt. Der Abschnittsindikator gibt die Nummer des Abschnitts an, den Sie derzeit in einem Dokument anzeigen.
  • Höhere Zuverlässigkeit bei Problemen mit dem Neuzeichnen der Anzeige
    Dieses Update behebt verschiedene Probleme mit dem Neuzeichnen der Anzeige, die möglicherweise auftreten, wenn Sie in einem Dokument blättern, das Aufzählungszeichen und Nummerierungen enthält.
  • Verbesserte Kompatibilität mit Word 2007.
    Dieses Update behebt ein Problem, das bewirkt, dass ein Word 2007-Dokument mit Tabellenrahmen in Word 2008 für Mac nicht richtig angezeigt wird.
  • Die Zuverlässigkeit beim Kopieren einer nummerierten Liste wird verbessert.
    Dieses Update behebt ein Problem, durch das die Formatierung einer nummerierten Liste verloren geht, wenn sie in ein anderes Dokument kopiert wird.
  • Verbesserte Bearbeitung bei Verwendung koreanischer Zeichen.
    Dieses Update behebt ein Problem, das dazu führt, dass koreanische Zeichen nicht richtig angezeigt werden, wenn Sie die Pfeiltasten drücken.
  • Verbesserte Kompatibilität mit SpellCatcher X.
    Dieses Update behebt ein Problem, durch das die Kompatibilität mit SpellCatcher X verbessert wird.

Verbesserungen für Microsoft Excel 2008 für Mac

  • Die Zuverlässigkeit beim Öffnen einer geschützten Arbeitsmappe wird verbessert.
    Dieses Update behebt ein Problem, das bewirkt, dass eine geschützte Arbeitsmappe nicht geöffnet wird.
  • Verbesserte Leistung.
    Dieses Update behebt ein Problem, das in den folgenden Szenarien zu einer Beeinträchtigung der Leistung führt:
    • Beim Öffnen einer Arbeitsmappe aus einer Netzwerkfreigabe.
    • Beim Durchführen von Berechnungen.
  • Verbesserte Stabilität.
    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Excel in den folgenden Szenarien unerwartet beendet wird:
    • Wenn Sie Argumente für die Funktion Xkapitalwert in einer bestimmten Reihenfolge in den Formel-Generator eingeben.
    • Wenn Sie mit der rechten Maustaste auf ein Diagrammblatt klicken und anschließend auf Daten auswählen klicken.
  • Änderungen an Textverknüpfungen in Formen bleiben erhalten.
    Dieses Update behebt ein Problem, das bewirkt, dass in Excel Änderungen an Formen verloren gehen, wenn das Arbeitsblatt in Excel 2004 oder einer früheren Version geöffnet wird.
  • Mit Webabfragen abgerufene Aktienkursdaten werden richtig angezeigt, wenn die Anzeige aktualisiert wird.
    Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Excel die folgende Meldung anzeigt, wenn Sie Aktienkursdaten in einem Arbeitsblatt aktualisieren.
    Auswahl muss eine einzelne Zelle betreffen.
    Sie können mit einer Webabfrage Daten abrufen, die im Intranet oder Internet gespeichert sind. Excel zeigt jetzt die richtigen Aktienkurse an, wenn die Anzeige aktualisiert wird.
  • Angepasste Seiteneinrichtungsoptionen werden gespeichert.
    Dieses Update behebt ein zwischen Windows und Mac bestehendes Kompatibilitätsproblem der Seiteneinrichtung. Excel 2008 für Mac behält die Seiteneinrichtungsoptionen bei, die auf dem Windows-basierten Computer zuletzt gespeichert wurden.
  • Formen werden auf Diagrammen richtig positioniert.
    Das Update behebt ein Problem, das bewirkt, dass ein Diagramm an der falschen Position erscheint, wenn Sie die Diagrammgröße ändern und die Datei im XLS-Dateiformat speichern.
  • Excel-Webdienste zeigen Excel 2008-Arbeitsmappen korrekt im Web an.
    Dieses Update behebt ein Problem, durch das Excel 2008-Arbeitsmappen im Internet nicht gerendert werden, wenn sie mit Excel-Webdiensten verwendet werden. Bei Excel-Webdienste handelt es sich um eine Office SharePoint-Technologie, die es erleichtert, Excel-Arbeitsmappen (.xslx, xslb) im gesamten Unternehmen auf einheitliche Weise als interaktive Berichte zu verwenden, freizugeben und zu verwalten.
  • In Diagrammen wird das richtige internationale Datumsformat angezeigt.
    Dieses Update behebt ein Problem, das dazu führt, dass in Diagrammen die falschen Datumsformate angezeigt werden, wenn Sie für das internationale Datumsformat eine geografische Region mit einer anderen Sprache als Englisch festlegen.
  • Höhere Zuverlässigkeit beim Ändern von Zellwerten.
    Dieses Update behebt ein Problem, das zu einem Absturz von Excel führt, wenn Sie in bestimmten Fällen einen Zellwert ändern, z. B. wenn eine Formel die MEDIAN-Funktion enthält.
  • Excel zeigt eine Warnung an, wenn Sie eine Datei öffnen, die ein XLM-Makro im benannten Bereich enthält.
    Das Update behebt ein Problem, aufgrund dessen Excel eine Datei, die ein XLM-Makro in einem benannten Bereich enthält, ohne vorherige Warnung öffnet. In der Regel zeigt Excel eine Meldung an, um die Benutzer darauf hinzuweisen, dass die Datei XLM-Makros enthält.
  • Beim Kopieren von Daten mit dem Ausfüllkästchen wird eine Warnung wegen nicht genügenden Arbeitsspeichers angezeigt.
    Dieses Update behebt ein Problem, das zu einer Warnung wegen nicht genügenden Arbeitsspeichers führt, wenn Sie Daten mit dem Ausfüllkästchen kopieren und die Auswahl in mehr als 256 Spalten und 128 Zeilen ziehen.
  • Verknüpfte Zellen in einer Arbeitsmappe werden aktualisiert, wenn die Quellzelle in einer anderen Arbeitsmappe aktualisiert wird.
    Dieses Update behebt ein Problem, das bewirkt, dass eine verknüpfte Zelle nicht aktualisiert wird, wenn die Quellzelle in einem anderen Blatt mit neuen Daten aktualisiert wird.
  • Die Kriterien für eine gefilterte Liste werden beim Kopieren von Excel nach PowerPoint beibehalten.
    Das Update behebt ein Problem, das bewirkt, dass eine gefilterte Liste gelöscht wird, wenn sie von Excel nach PowerPoint kopiert wird. Nach dem Kopiervorgang zeigt PowerPoint alle Daten an. Dazu gehören auch die ausgeblendeten oder gefilterten Daten. Dieses Problem wurde behoben.
  • Optionsfelder reagieren auf Mausklicks.
    Dieses Update behebt ein Problem, das bewirkt, dass benutzerdefinierte XLM-Steuerelemente nicht auf Mausklicks reagieren.
  • Verbesserte Leistung und Stabilität bei Verwendung von PivotTable-Berichten.
    Dieses Update behebt die folgenden Probleme mit PivotTables:
    • Die Leistung wird beeinträchtigt, wenn Sie einen PivotTable-Bericht zu aktualisieren versuchen, dessen Quelldaten leere Zeilen enthalten.
    • Wenn Sie im Menü PivotTable auf die Option Assistent klicken, wird die Warnung "Nicht genügend Arbeitsspeicher" angezeigt.
  • Höhere Zuverlässigkeit beim Einsatz von WordArt.
    Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen in Excel 2004 erstellte WordArt-Objekte nicht in Excel 2008 für Mac angezeigt werden, wenn Sie die Datei auf einem Mac Power PC öffnen.
  • Die regionale Währungseinstellung wird beibehalten.
    Dieses Update behebt ein Problem, das bewirkt, dass Währungssymbole, die nicht der Region USA entsprechen, automatisch geändert werden, wenn die Ländereinstellung geändert wird. Beispielsweise wird das Symbol ? in einem Arbeitsblatt in $ geändert, wenn das Arbeitsblatt auf einem Computer angezeigt wird, dessen Ländereinstellung USA lautet. Sie können die Ländereinstellungen über die Systemeinstellungen von Mac OS X steuern.
  • Die Spaltenbreite wird beibehalten, wenn Sie eine Excel 2008-Arbeitsmappe in Windows Excel 2003 öffnen.
    Dieses Update behebt ein Problem, das bewirkt, dass in einem Excel 2008-Arbeitsblatt die Einstellung für die Spaltenbreite verloren geht, wenn es in Excel 2003 geöffnet wird.
  • Die Hilfe enthält Informationen zu entsprechenden Funktion im Formel-Generator.
    Dieses Update behebt ein Problem, aufgrund dessen die Hilfefunktion von Excel für Mac den Hilfeinhalt für die falsche Funktion im Formel-Genarator anzeigt, wenn Sie auf die Verknüpfung Weitere Hilfe für diese Funktion klicken.
  • Die Bearbeitungsleiste wird nicht richtig positioniert, wenn die Bildschirmauflösung verändert wird.
    Dieses Update behebt ein Problem, das bewirkt, dass die Bearbeitungsleiste beim Wechseln zwischen Bildschirmauflösungen falsch positioniert wird.
  • Kopfzeile des Hauptbuch-Arbeitsblatts wird richtig angezeigt.
    Das Update behebt ein Problem, das dazu führt, dass die Kopfzeile des Hauptbuch-Arbeitsblatts nicht richtig angezeigt wird, wenn das Hauptbuch mehrere Seiten umfasst.
  • Bei externen Verknüpfungen wird die Integrität in Bezug auf die richtigen Dokumente gewahrt.
    Dieses Update behebt ein Problem, das bewirkt, dass externe Hyperlinks fehlerhafte Verweise in der Zieldatei erstellen.

Verbesserungen bei Microsoft PowerPoint 2008 für Mac

  • Hinzufügen eines Textfelds durch Doppelklicken auf eine Folie.
    Dieses Update ermöglicht Ihnen, ein Textfeld durch Doppelklicken auf eine Folie hinzuzufügen.
  • Pfadanimation lässt zu, dass Objekte einem benutzerdefinierten Pfad folgen.
    Dieses Update ermöglicht Ihnen, Pfadanimationen einer PowerPoint-Folie hinzuzufügen und zu bearbeiten. Eine Pfadanimation (auch Bewegungspfad genannt) eines Objekts legt einen benutzerdefinierten Pfad fest, dem das Objekt auf der Folie folgt. Im Gegensatz zum Eingangs- oder Ausgangseffekt, können Sie die Pfadanimation verwenden, um das Objekt auf der Folie von einer Position aus in jede beliebige Richtung zu einer anderen Position zu bewegen. Sie können Pfadanimation auf jedes Objekt, z. B. Formen, Text, Tabellen oder Bilder, anwenden.
  • Einstellung zum Aktivieren oder Deaktivieren der Spiegelung beim Wechsel zu einer anderen Ansicht oder Anwendung.
    Dieses Update stellt eine Einstellung zum Spiegeln der Anzeige bereit, wenn Sie während einer Bildschirmpräsentation zu einer anderen Ansicht oder Anwendung wechseln. Nehmen wir beispielsweise an, dass Sie neben Ihren PowerPoint-Folien eine Videodemonstration präsentieren. Sie können von der PowerPoint-Präsentation zum Video wechseln und die Anzeigen dann spiegeln, sodass Sie auf Ihrem primären Monitor das sehen, was das Publikum auf dem digitalen Projektor sieht.
  • Animierte GIF-Dateien werden in Bildschirmpräsentation wiedergegeben.
    Dieses Update ermöglicht Ihnen, animierte GIF-Dateien einer Präsentation hinzuzufügen und sie während einer Bildschirmpräsentation wiederzugeben.
  • Ersetzen Sie das Standarddesign für Schwarz auf Weiß durch ein benutzerdefiniertes Design.
    Dieses Update ermöglicht Ihnen, das Standarddesign für Schwarz auf Weiß durch ein benutzerdefiniertes Design zu ersetzen.

    Um das Standarddesign zu ersetzen, speichern Sie das gewünschte Design unter dem Namen Standarddesign.thmx im folgenden Ordner:
    /Users/Benutzername/Application Support/Microsoft/Office/Benutzervorlagen/Eigene Designs
  • Verbesserte Stabilität.
    Dieses Update behebt Stabilitätsprobleme, die dazu führen, dass PowerPoint in den folgenden Szenarien unerwartet beendet wird:
    • Wenn Sie eine Präsentation in der Präsentationsansicht auf einem Computer mit zwei Grafikkarten öffnen.
    • Wenn Sie das Design ändern, nachdem Sie in Folienlayouts auf die Registerkarte Office-Design geklickt haben.
    • Wenn Sie bestimmte Animationsoptionen ändern.
    • Wenn Sie ein Bild unter einem vorhandenen Dateinamen speichern.
    • Wenn Sie eine Präsentation speichern, die zwei Filme in einer Folie enthält, für die jeweils die folgenden Wiedergabemodi festgelegt wurden: Automatisch und Wenn darauf geklickt wurde.
  • Japanische Symbole werden in Folien richtig angezeigt.
    Dieses Update behebt ein Problem, das bewirkt, dass bestimmte japanische Zeichen als Rechtschreibfehler aufgeführt werden.
  • Verbesserte AutoKorrektur für andere Varianten von Englisch als Englisch (USA).
    Dieses Update behebt ein Problem, das dazu führt, dass die AutoKorrektur-Funktion den ersten Buchstaben eines falsch geschriebenen Worts in anderen Varianten von Englisch als Englisch (USA) ausschließt.
  • Vorlagen werden wie neue Dateien geöffnet.
    Dieses Update behebt ein Problem, das dazu führt, dass eine Vorlage als Präsentation geöffnet und beim Speichern überschrieben wird. Vorlagen werden jetzt wie neue Dateien geöffnet. Wenn Sie die Datei speichern, wird daher das Dialogfeld Speichern unter geöffnet und die vorhandene Vorlage nicht mehr einfach überschrieben.
  • Verbessertes Zeigerverhalten im Bildschirmpräsentationsmodus.
    Das Update behebt ein Problem, das dazu führt, dass der Zeiger im Bildschirmpräsentationsmodus solange auf einem Objekt bleibt, bis Sie zu einer anderen Folie wechseln. Das Zeigerverhalten wurde korrigiert, sodass der Zeiger im Bildschirmpräsentationsmodus nach einigen Sekunden ausgeblendet wird.
  • Verbesserte Unterstützung des Zeichenabstands beim Speichern einer Präsentation als PPT-Datei.
    Das Update behebt ein Problem, das bewirkt, dass eine benutzerdefinierte Zeichenabstandsformatierung im Text automatisch auf den Standard zurückgesetzt wird, wenn die Präsentation als PPT-Datei gespeichert wird.
  • Die Option "Am Raster ausrichten" ist standardmäßig deaktiviert.
    Durch dieses Update wird die Option Am Raster ausrichten standardmäßig deaktiviert.
  • Die Schriftarten werden beibehalten, wenn Sie eine PowerPoint-Folie aus einer anderen Präsentation einfügen.
    Das Update behebt ein Problem, das dazu führt, dass die Schriftart von Arial in Calibri geändert wird, wenn Sie eine Folie aus einer anderen Präsentation einfügen.
  • Formatierungseinstellungen werden beibehalten.
    Dieses Update behebt ein Problem, das bewirkt, dass die in einer früheren PowerPoint-Version festgelegte Formatierung auf AutoForm-Standardwerte zurückgesetzt wurde, wenn Folien in eine neue Version einer PowerPoint-Präsentation eingefügt wurden.
  • Die Gruppierung von Textfeldern wurde verbessert.
    Dieses Update behebt ein Problem, das bewirkt, dass im Text in einem gruppierten Textfeld ein Leerraum entsteht, wenn die Breite des Gruppenfelds vergrößert wird, bzw. dass der Text über das Textfeld hinausgeht, wenn die Breite des Gruppenfelds verkleinert wird.
  • Text wird bei der Eingabe in ein Textfeld richtig zentriert.
    Das Update behebt ein Problem, das dazu führt, dass Text in Textfeldern linksbündig statt zentriert ausgerichtet wird.
  • Der Titeltext in einer Präsentation wird korrekt angezeigt, wenn die Präsentation in einer früheren Version von PowerPoint geöffnet wird.
    Dieses Update behebt ein Problem, das bewirkt, dass der Titeltext doppelt dargestellt wird, wenn die Präsentation in einer früheren PowerPoint-Version geöffnet wird.
  • Die Konvertierung von Diagrammen mit Hyperlinks wurde verbessert.
    Das Update behebt ein Problem, das zur Deaktivierung der Hyperlinks in Diagrammen führt, wenn diese aus älteren PowerPoint-Versionen konvertiert werden.
  • Die Leistung der Rechtschreibprüfung wurde verbessert.
    Das Update behebt die folgenden Probleme:
    • Die Rechtschreibprüfung wird in PowerPoint-Präsentationen zeitweise deaktiviert.
    • Die Rechtschreibprüfung stürzt ab, wenn in der Folienmaster-Fußzeile ein Rechtschreibfehler gefunden wird.
    • Die Rechtschreibprüfung erkennt in Titeln keine Rechtschreibfehler.

Verbesserungen bei Microsoft Entourage 2008 für Mac

  • Unterstützung von PAC-Dateien (Proxy Auto-config).
    Mit diesem Updaten werden automatisch konfigurierte Proxy-Netzwerkeinstellungen unter Mac OS X unterstützt.
  • MobileMe-Konten werden in Entourage automatisch konfiguriert.
    Dieses Update bietet zusätzlich Unterstützung zum automatischen Konfigurieren von MobileMe-Konten in Entourage.
  • Die Definitionsdatei für Junk-E-Mail-Filter wurde aktualisiert.
    Dieses Update umfasst eine aktualisierte Definitionsdatei für Junk-E-Mail-Filter.
  • Unterstützung zum Konfigurieren des POP-Zugangs für neue Outlook.com-Konten.
    Dieses Update bietet zusätzlich Unterstützung zum automatischen Konfigurieren des POP-Zugangs für neue Outlook.com-Konten in Entourage.
  • Höhere Zuverlässigkeit beim Senden von verschlüsselten oder digital signierten Nachrichten an Empfänger in anderen Organisationen.
    Dieses Update behebt ein Problem, das bewirkt, dass einige verschlüsselte oder digital signierte Nachrichten vom Empfangsserver verworfen werden, ohne dass der Absender über die Unzustellbarkeit benachrichtigt wird.

Bereits früher veröffentlichte Verbesserungen, die in diesem Update enthalten sind

Dieses Update enthält alle Verbesserungen, die in allen früheren Updates für Office 2008 veröffentlicht wurden. Weitere Informationen zu Verbesserungen in früheren Updates finden Sie in den folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base:
953822 Hinweise zum Update 12.1.1 für Microsoft Office 2008 für Mac
956344 Hinweise zum Update 12.1.2 für Microsoft Office 2008 für Mac
958267 Hinweise zum Update 12.1.3 für Microsoft Office 2008 für Mac
960401 Hinweise zum Update 12.1.5 für Microsoft Office 2008 für Mac
968694 Hinweise zum Update 12.1.7 für Microsoft Office 2008 für Mac
971822 Hinweise zum Update 12.1.9 zu Microsoft Office 2008 für Mac
Weitere Informationen zu den Verbesserungen, die im Update 12.1.4 für Microsoft Office 2008 für Mac enthalten sind, finden Sie auf der folgenden Website von Microsoft.
http://www.microsoft.com/de-de/download/details.aspx?id=14172

Voraussetzungen

Bevor Sie das Update 12.2.0 für Office 2008 installieren, stellen Sie sicher, dass auf dem Computer Mac OS X 10.4.9 (Tiger) oder eine spätere Version des Mac OS X-Betriebssystems ausgeführt wird.

Klicken Sie im Apple-Menü auf Über diesen Mac, um zu überprüfen, ob der Computer diese Voraussetzung erfüllt.

Außerdem müssen Sie das Update 12.1.0 für Microsoft Office 2008 für Mac oder eine neuere Version installiert haben, bevor Sie Update 12.2.0 für Office 2008 für Mac installieren.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um zu überprüfen, ob das Update auf Ihrem Computer installiert ist.
  1. Klicken Sie im Menü Gehe zu auf Programme.
  2. Öffnen Sie den Ordner Microsoft Office 2008 und anschließend eine beliebige Office-Anwendung. Starten Sie z. B. Word.
  3. Klicken Sie im Menü Word auf Über Word.
  4. Prüfen Sie im Dialogfeld Über Word die Versionsnummer neben Letztes installiertes Update.

Bezug des Updates

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Updatepaket 12.2.0 für Microsoft Office 2008 für Mac jetzt herunterladen.

Veröffentlichungsdatum: 20. Juli 2009

Weitere Informationen zum Herunterladen von Microsoft Support-Dateien finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
119591 So erhalten Sie Microsoft Support-Dateien im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Dazu wurde die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei befindet sich auf Servern mit verstärkter Sicherheit. Auf diese Weise werden nicht autorisierte Änderungen an der Datei weitestgehend verhindert.

Aktualisierte Dateien

Eine vollständige Liste der durch dieses Update hinzugefügten oder geänderten Dateien erhalten Sie, indem Sie auf den Update Installer doppelklicken und dann im Menü Ablage auf Dateien einblenden klicken.

Hinweise
  • Das Update 12.2.0 für Office 2008 ist auch über Microsoft AutoUpdate verfügbar AutoUpdate ist ein Programm, das Microsoft-Software automatisch auf dem neuesten Stand hält. 

    Starten Sie ein Microsoft Office-Programm, um AutoUpdate zu verwenden. Klicken Sie anschließend im Hilfemenü auf den Menüpunkt Auf Updates überprüfen.

    Weitere Informationen zu Ressourcen für Office 2008 für Mac finden Sie auf der folgenden Website von Microsoft.
    http://www.microsoft.com/germany/mac/default.mspx

Eigenschaften

Artikel-ID: 973254 - Geändert am: Dienstag, 1. Oktober 2013 - Version: 4.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office 2008 for Mac
  • Microsoft Office 2008 for Mac (Home and Student Edition)
  • Microsoft Office 2008 for Mac Special Media Edition
  • Microsoft Entourage 2008 for Mac
  • Microsoft Office Excel 2008 for Mac
  • Microsoft Office PowerPoint 2008 for Mac
  • Microsoft Office Word 2008 for Mac
Keywords: 
kbsurveynew kbfix kbbug kbqfe kbexpertiseinter KB973254
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com