Gruppieren Sie Gruppenrichtlinien Einstellungen clientseitigen Erweiterung Hotfix Rollup

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 974266 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dies ist ein Rollup-Paket viele Hotfixes für die Gruppe Gruppenrichtlinien Einstellungen clientseitigen Erweiterung. Dieses Paket behebt die folgenden Probleme:

Probleme in Windows Vista Servicepack 1 (SP1) und Windows Vista Servicepack 2 (SP2)

  • Der Windows-Ereignisprotokoll-Dienst stürzt ab, wenn die regionale Einstellungen auf Englisch (Großbritannien) festgelegt sind.
  • Wenn die regionale Einstellung Englisch (Großbritannien) oder auf einen anderen Wert als USA festgelegt ist, kann nicht darauf angewendet werden. Die regionale Einstellung Einstellung zeigt immer noch die Vereinigten Staaten.
    • Hinweis: Ein nicht-Administrator-Benutzer kann nicht anmelden an einer Domäne von einem Computer, auf dem Windows Vista SP2 ausgeführt wird, wenn Gebietsschema-Informationen des Benutzers wird mithilfe einer Gruppenrichtlinien-Einstellung festgelegt, und legen Sie die Einstellung für die regionalen Einstellungen als Englisch (Großbritannien).
  • Wenn Sie erstellen oder aktualisieren eine virtuelle private Netzwerkverbindung (VPN) mithilfe eines Gruppenrichtlinienobjekts, bindet die Verbindung nicht an IP Version 4 (TCP/IPv4) oder IP Version 6 (TCP/IPv6).
  • Eine Lightweight Directory Access Protocol (LDAP)-Abfrage, die von Element Ebene Zielgruppenadressierung verwendet wird, verwendet eine falsche Basis Namen unterscheiden.
  • Gruppe Policy Service (GPSVC) reagiert während des Herunterfahrens GPSVC Wenn Fremdanbieter-Druckertreibern durch bevorzugte Gruppenrichtlinieneinstellungen installiert sind.
  • Die Variable % GPTPATH % wird nicht korrekt aufgelöst, wenn Gruppenrichtlinieneinstellungen verarbeitet werden.
  • Bevorzugte Gruppenrichtlinieneinstellungen reagiert nicht mehr, wenn Sie versuchen, das Element Drucker für Drucker konfigurieren, die Treiber von Drittanbietern verwenden. Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
    973772Bevorzugte Gruppenrichtlinieneinstellungen nicht mehr reagiert, wenn Sie versuchen, das Element Drucker für Drucker konfigurieren, die Fremdanbieter-Treiber auf einem Windows Vista oder Windows Server 2008-basierten Computer verwenden

Probleme in Windows XP und Windows Server 2003

  • Thread-Handle-Lecks treten in Group Policy Preferences.
  • Die Variable % GPTPATH % ist nicht korrekt aufgelöst.
  • Die Power Schema Group Policy Preferences clientseitige Erweiterung together with die Aktion Ersatz erhöht die Größe der Registrierung.
  • Sie können Verknüpfungen unter DFS-Pfade nicht festlegen.
  • Wenn Sie Gruppenrichtlinieneinstellungen auf einem Terminal Server verwenden, dauert länger als gewohnt am Terminalserver anmelden.
Dieses Paket behebt die folgenden Probleme, die früher in Artikel der Microsoft Knowledge Base (KB) 943729 aufgelöst wurden:
  • Clientseitige Erweiterungen werden entfernt, wenn ein Servicepack installiert ist.
  • Die Option Entfernen ist nicht verfügbar im Fenster Software hinzufügen oder entfernen auf, wenn ein Paket deinstalliert und neu installiert ist.
  • Ungültige Unterstützung werden URLs im Fenster Software hinzufügen oder entfernen angezeigt.
  • Im Fenster "installierte Updates werden die falschen Titel angezeigt.
  • Vista-Pakete können nicht auf Windows Vista SP2 oder späteren Versionen von Windows Vista Servicepack installieren.

Lösung

Wichtiger Hinweis Deinstallieren dieses Rollup Package de-registers der clientseitigen Erweiterung für Group Policy Einstellungen. Dies wird von Gruppenrichtlinien bevorzugte Verarbeitung unterbrochen. Daher, bevor Sie dieses Update angewendet haben, stellen Sie sicher, dass Sie nicht benötigen, das Update zu deinstallieren. Wenn Microsoft ein Softwareupdate, das dieses Problem behebt veröffentlicht, wird in diesem Artikel mit zusätzlichen Informationen aktualisiert.

Informationen zum Hotfix für Windows Vista

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Der Hotfix ist jedoch nur zur Behebung des Problems das in diesem Artikel beschriebene vorgesehen. Installieren Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei die das in diesem Artikel beschriebene Problem auftritt. Dieser Hotfix wird möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt weiteren Tests unterzogen. Wenn durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfiehlt Microsoft daher, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, ist ein Abschnitt "Hotfix Download available (Hotfixdownload verfügbar" am oberen Rand dieser Knowledge Base-Artikel. Wenn in diesem Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an technischen Kundendienst und Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis: Wenn weitere Probleme auftreten oder wenn eine Problembehandlung erforderlich ist, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Normale Servicegebühren werden jedoch für weitere Fragen und Problemlösungen, die für diesen bestimmten Hotfix nicht qualifizieren. Eine vollständige Liste der technischen Kundendienst und Support-Telefonnummern oder eine separate Serviceanfrage erstellen finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
http://support.microsoft.com/contactus/?ws=support
Hinweis: Das Formular "Hotfix Download available (Hotfixdownload verfügbar" zeigt die Sprachen, die für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Sie Ihre Sprache nicht angezeigt werden, liegt dies daran, dass ein Hotfix nicht für diese Sprache zur Verfügung steht.

Voraussetzungen

Um diesen Hotfix anwenden zu können, muss Ihr Computer eine der folgenden Betriebssysteme ausgeführt werden:
  • Windows Vista SP1
  • Windows Vista SP2

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie diesen Hotfix installiert haben.

Informationen zur Registrierung

Sie müssen keine Änderung an der Registrierung vornehmen.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist die Dateiattribute (oder höher Dateiattribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet werden. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie sich die Dateiinformationen ansehen, werden diese Angaben in die lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC-Zeit und lokaler Zeit zu ermitteln, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone im Element Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.

Hinweis: Windows Vista-Datei-Informationen

MANIFEST-Dateien (. Manifest) und die MUM-Dateien (.mum), die installiert werden für jede Umgebung sind listed separately. MUM und MANIFEST-Dateien und die zugeordneten (.cat) Sicherheitskatalogdateien, sind wichtig, den Status der aktualisierten Komponente beizubehalten. Die Sicherheitskatalogdateien (Attributes nicht aufgelistet) sind mit einer digitalen Microsoft-Signatur signiert.
Für alle unterstützten x 86-basierten Versionen von Windows Vista
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Polprocl.MOFNicht anwendbar28,27411-Aug-200900: 36Nicht anwendbar
Gpprefcl.dll6.0.6001.18306652,63211-Aug-200900: 38X 86
Für alle unterstützten x 64-basierten Versionen von Windows Vista
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Polprocl.MOFNicht anwendbar28,27411-Aug-200900: 35Nicht anwendbar
Gpprefcl.dll6.0.6001.18306851,28011-Aug-200900: 37X 64

Informationen zum Hotfix für Windows Server 2003 und Windows XP

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Der Hotfix ist jedoch nur zur Behebung des Problems das in diesem Artikel beschriebene vorgesehen. Installieren Sie diesen Hotfix nur auf Systemen, bei die das in diesem Artikel beschriebene Problem auftritt. Dieser Hotfix wird möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt weiteren Tests unterzogen. Wenn durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfiehlt Microsoft daher, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, ist ein Abschnitt "Hotfix Download available (Hotfixdownload verfügbar" am oberen Rand dieser Knowledge Base-Artikel. Wenn in diesem Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an technischen Kundendienst und Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis: Wenn weitere Probleme auftreten oder wenn eine Problembehandlung erforderlich ist, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Normale Servicegebühren werden jedoch für weitere Fragen und Problemlösungen, die für diesen bestimmten Hotfix nicht qualifizieren. Eine vollständige Liste der technischen Kundendienst und Support-Telefonnummern oder eine separate Serviceanfrage erstellen finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
http://support.microsoft.com/contactus/?ws=support
Hinweis: Das Formular "Hotfix Download available (Hotfixdownload verfügbar" zeigt die Sprachen, die für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Sie Ihre Sprache nicht angezeigt werden, liegt dies daran, dass ein Hotfix nicht für diese Sprache zur Verfügung steht.

Voraussetzungen

Um diesen Hotfix anwenden zu können, muss Ihr Computer eine der folgenden ausgeführt werden:
  • Windows Server 2003 SP1
  • Windows Server 2003 SP2
  • Windows XP SP2
  • Windows XP Service Pack 3 (SP3)

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie diesen Hotfix installiert haben.

Informationen zur Registrierung

Sie müssen keine Änderung an der Registrierung vornehmen.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist die Dateiattribute (oder höher Dateiattribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet werden. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie sich die Dateiinformationen ansehen, werden diese Angaben in die lokale Zeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC-Zeit und lokaler Zeit zu ermitteln, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone im Element Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.
Für alle unterstützten x 86-basierten Versionen von Windows Server 2003 und Windows XP
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeit
Gpprefcl.dll5.2.3790.4569633,34412-Aug-200900: 28
Polbase.MOFNicht anwendbar1,46619-DEC-200700: 36
Polpro.MOFNicht anwendbar23,18219-DEC-200700: 36
Polproc.MOFNicht anwendbar1,60719-DEC-200700: 36
Polprocl.MFLNicht anwendbar67,51412-Aug-200900: 28
Polprocl.MOFNicht anwendbar2,24219-DEC-200700: 36
Polprou.MOFNicht anwendbar6,16419-DEC-200700: 36
Für alle unterstützten x 64-basierten Versionen von Windows Server 2003 und Windows XP
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeit
Gpprefcl.dll5.2.3790.4569963,07212-Aug-200900: 28
Polbase.MOFNicht anwendbar1,46605-Oct-200722: 59
Polpro.MOFNicht anwendbar23,18205-Oct-200722: 59
Polproc.MOFNicht anwendbar1,60705-Oct-200722: 59
Polprocl.MFLNicht anwendbar67,51412-Aug-200900: 28
Polprocl.MOFNicht anwendbar2,24205-Oct-200722: 59
Polprou.MOFNicht anwendbar6,16405-Oct-200722: 59

Informationsquellen

Weitere Informationen zu Gruppenrichtlinieneinstellungen finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=42e30e3f-6f01-4610-9d6e-f6e0fb7a0790&DisplayLang=en
Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
943729Informationen zu neuen Gruppenrichtlinieneinstellungen in Windows Server 2008
Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
824684 Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates

Weitere Dateiinformationen für Windows Vista

Weitere Dateien für alle unterstützten x 86-basierten Versionen von Windows Vista
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameMicrosoft-Windows-grouppolicy-Preferences-CSE-Pack~31BF3856AD364E35~x86~~6.0.6001.18306.MUM
DateiversionNicht anwendbar
Dateigröße1,536
Datum (UTC)11-Aug-2009
Zeit (UTC)00: 43
PlattformNicht anwendbar
DateinameX86_grouppolicy-Einstellungen-Cse-deployment_31bf3856ad364e35_6.0.6001.18306_none_8deab72a22444e28.manifest
DateiversionNicht anwendbar
Dateigröße1,384
Datum (UTC)11-Aug-2009
Zeit (UTC)00: 43
PlattformNicht anwendbar
DateinameX86_microsoft-Windows-g..Gegensatz Policymaker-mof_31bf3856ad364e35_6.0.6001.18306_none_ba533cb37cec17d4.manifest
DateiversionNicht anwendbar
Dateigröße4,700
Datum (UTC)11-Aug-2009
Zeit (UTC)00: 43
PlattformNicht anwendbar
DateinameX86_microsoft-Windows-g..pPolicy-policymaker_31bf3856ad364e35_6.0.6001.18306_none_374f3c6148f68361.manifest
DateiversionNicht anwendbar
Dateigröße101,531
Datum (UTC)11-Aug-2009
Zeit (UTC)00: 43
PlattformNicht anwendbar
Weitere Dateien für alle unterstützten x 64-basierten Versionen von Windows Vista
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameAmd64_grouppolicy-Einstellungen-Cse-deployment_31bf3856ad364e35_6.0.6001.18306_none_ea0952addaa1bf5e.manifest
DateiversionNicht anwendbar
Dateigröße1,746
Datum (UTC)11-Aug-2009
Zeit (UTC)01: 03
PlattformNicht anwendbar
DateinameAmd64_microsoft-Windows-g..Gegensatz - Policymaker - mof_31bf3856ad364e35_6.0.6001.18306_none_1671d8373549890a.manifest
DateiversionNicht anwendbar
Dateigröße4,997
Datum (UTC)11-Aug-2009
Zeit (UTC)01: 03
PlattformNicht anwendbar
DateinameAmd64_microsoft-Windows-g..pPolicy-policymaker_31bf3856ad364e35_6.0.6001.18306_none_936dd7e50153f497.manifest
DateiversionNicht anwendbar
Dateigröße101,535
Datum (UTC)11-Aug-2009
Zeit (UTC)01: 03
PlattformNicht anwendbar
DateinameMicrosoft-Windows-grouppolicy-Preferences-CSE-Pack~31BF3856AD364E35~AMD64~~6.0.6001.18306.MUM
DateiversionNicht anwendbar
Dateigröße1,542
Datum (UTC)11-Aug-2009
Zeit (UTC)01: 03
PlattformNicht anwendbar
DateinameWow64_microsoft-Windows-g..pPolicy-policymaker_31bf3856ad364e35_6.0.6001.18306_none_9dc2823735b4b692.manifest
DateiversionNicht anwendbar
Dateigröße67,110
Datum (UTC)11-Aug-2009
Zeit (UTC)00: 43
PlattformNicht anwendbar

Eigenschaften

Artikel-ID: 974266 - Geändert am: Mittwoch, 16. September 2009 - Version: 2.3
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows Vista Enterprise 64-bit edition
  • Windows Vista Ultimate 64-bit edition
  • Windows Vista Business
  • Windows Vista Business 64-bit edition
  • Windows Vista Enterprise
  • Windows Vista Ultimate
  • Microsoft Windows XP Professional
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter Edition for Itanium-Based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003, Datacenter x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition (32-bit x86)
  • Microsoft Windows Server 2003, Enterprise Edition for Itanium-based Systems
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard x64 Edition
  • Microsoft Windows Server 2003, Standard Edition (32-bit x86)
Keywords: 
kbmt kbhotfixserver kbautohotfix kbexpertiseadvanced kbfix kbsurveynew kbqfe KB974266 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 974266
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com