HP-Multifunktionsdrucker und HP-Software mit vollständigen Funktionen oder HP-Standardtreiber Lösungen funktionieren nicht wie erwartet, nachdem ein Computer eine von Windows Vista auf Windows 7 Aktualisierung

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 975891 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Bei lokalen Druckern

Sie Aktualisieren von Windows Vista auf Windows 7 auf einem Computer, der HP-Software mit vollständigen Funktionen oder die grundlegende Treiber für HP-Projektmappe installiert ist. Klicken Sie dann, beachten Sie, dass Ihre HP Multifunktions-Drucker (MFP) nicht wie erwartet funktioniert. Insbesondere physikalische Tasten an der Frontblende Multifunktions-Drucker reagiert nicht. Das Gerät ordnungsgemäß erkannt und wird als installiert angezeigt. Allerdings wird die HP-Software nicht gestartet, und meldet nicht, dass es auf das Gerät keine Verbindung herstellen kann. Aus diesem Grund, Sie können nicht drucken, Scannen oder kopieren.

Hinweis Wenn die HP-Software mit vollständigen Funktionen oder HP-Standardtreiber Projektmappe vor Computer-Upgrades auf Windows 7 nicht installiert ist, sollte grundlegende drucken und Scan-Funktionalität vorhanden sein. Um erweiterte Funktionalität von ihren MFP zu erhalten, können Benutzer die Software von HP vollständige Funktionen oder HP-Standardtreiber Projektmappe nach der Computeraktualisierungen auf Windows 7 installieren.

Auf Computern mit 64-Bit-Windows 7 der HP Digital Imaging Monitor kann nicht gestartet werden, und das Symbol wird im Infobereich nicht angezeigt. Wenn Sie versuchen, HP-Ratgeber zu starten, erhalten Sie außerdem die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Solution Center kann nicht gestartet werden

Kein Gerät gefunden

Um diese Probleme zu beheben, wenden Sie das in diesem Artikel beschriebene Update an.

Für Netzwerkdrucker

Freigegebene Drucker und Netzwerkdrucker auftreten der Probleme, die für lokale Drucker beschrieben. Die Probleme treten beim Verbinden von Druckern auf einem lokalen Computer, der HP Solution Center installiert ist, und klicken Sie dann den Computer auf Windows 7 aktualisiert.
  • Wenn HP MFP physisch verbunden ist und von einem Computer, die nicht unter Windows 7 freigegeben und anderen Computern über diesen Drucker verbunden sind, werden nur Computer, die von Vista und das Aktualisieren der Software von HP vollständige Funktionen oder HP-Standardtreiber Projektmappe vor dem Aktualisieren auf Windows 7 installiert haben Windows 7 betroffen.
  • Wenn die HP MFP physisch verbunden ist und von einem Computer unter Windows 7 freigegebenen, die upgrades von Windows Vista und der HP-Software mit vollständigen Funktionen oder HP-Standardtreiber Projektmappe vor dem Aktualisieren auf Windows 7 installiert haben, sind alle Computer, die auf diesen freigegebenen Drucker verbunden sind, betroffen.
Netzwerkdrucker können die folgenden zusätzlichen Symptome auftreten:
  • Drucken aus Anwendungen arbeitet, aber keine HP Solution Center-Funktionalität (z. B. Überprüfen des Status Ink) mit dem Drucker kommunizieren kann.
  • Scannen funktioniert überhaupt nicht da spezielle HP Services zum Scannen verwendet wird.
Um diese Probleme zu beheben, wenden Sie das in diesem Artikel beschriebene Update an. Darüber hinaus, downloaden Sie und installieren Sie die entsprechende HP-Gerätesoftware für Windows 7 aus http://www.HP.com.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil erforderlich, dass Bibliotheken von Windows Vista zu Windows 7 nicht migriert werden. Software kann nicht ohne die erforderlichen Bibliotheken mit das Mehrzweckgerät kommunizieren. Versuche, deinstallieren oder Neuinstallieren von HP-Software führen Sie das Problem nicht behoben.

Lösung

Windows Update

Ein Update ist von der Windows Update-Website verfügbar. Dieses Update ersetzt einige fehlende Dateien und Registrierungen auf dem Computer des Benutzers zu einer fehlerhaften Drucker-Szenario für HP ansetzen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Update zu beziehen:
  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    Btton starten
    , klicken Sie auf Systemsteuerung, und klicken Sie dann auf System und Sicherheit.
  2. Klicken Sie unter Windows Update, klicken Sie auf Suchen nach updates.

Hinweis Während der Installation des Updates nicht erstellt einen Eintrag in der Installierte Updates Abschnitt. Dadurch werden verhindert unbeabsichtigte deinstalliert.

Wichtig Dies ist ein Windows Update-Version von Microsoft. Das eigenständige ist von HP verfügbar.

Aktualisieren von HP

HP hat auch dieses Update auf der HP-Supportwebsite unter folgendem Link bereitgestellt:
http://h10025.www1.HP.com/ewfrf/wc/softwareDownloadIndex?softwareitem=MP-77751-1&cc=us&DLC=en&LC=en
Folgen Sie den Anweisungen auf dieser Site zu downloaden und installieren Sie das Update.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass dieses Problem auf die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführten Microsoft-Produkten zutrifft.

Weitere Informationen

Das Update deinstallieren

Um das Update zu deinstallieren, müssen Sie einen Deinstallationsbefehl an einer Eingabeaufforderung ausführen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um das Update zu deinstallieren:
Hinweis Deinstallation des Updates oder Wiederherstellen des Systems auf ein früheres Datum wird auf das im Abschnitt "Problembeschreibung" beschriebene Problem zurückgesetzt. Um das Problem zu beheben, muss das Update neu installiert werden.
  1. Starten Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Klicken Sie auf Start
      Bild minimierenBild vergrößern
      Btton starten
      , Typ cmd Klicken Sie im Dialogfeld Suche starten das Feld mit der rechten Maustaste cmd.exe Klicken Sie im Dialogfeld Programme aus, und klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen.
      Hinweis Wenn Sie für eines Administratorkennworts bzw. zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder bestätigen Sie den Vorgang.
  2. Geben Sie den Befehl, der mit dem Betriebssystem zusammenhängt, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
    • Geben Sie für 32-Bit-Windows-Betriebssysteme Folgendes ein, und drücken Sie die EINGABETASTE:
      Msiexec / uninstall {859D40CF-8491-44AD-8FA8-7389CB418C64}
    • Geben Sie für 64-Bit-Windows-Betriebssysteme Folgendes ein, und drücken Sie die EINGABETASTE:
      Msiexec / uninstall {9301985B-D116-4A93-A93D-94580084FF86}
  3. Beenden Sie die Eingabeaufforderung, wenn die Deinstallation abgeschlossen ist.
Hinweis Um festzustellen, ob Ihr Computer eine 32-Bit oder 64-Bit-Version von Windows ausgeführt wird, gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    Btton starten
    , klicken Sie auf Systemsteuerung, und klicken Sie dann auf System und Sicherheit.
  2. Klicken Sie unter System, können Sie den Systemtyp anzeigen.

IMMER NOCH PROBLEME?

Wenn in diesem Artikel nicht Ihre Frage beantworten, klicken Sie auf diese Schaltfläche, um Ihre Frage für andere Mitglieder der Community bei Microsoft Community darstellen:
Stellen Sie eine Frage



Wenn Sie Antworten auf Fragen finden Sie unter, klicken Sie auf die folgenden Links, um Themen in der Microsoft-Communityforum anzeigen:
Die Informationen und die Lösung in diesem Dokument repräsentieren den Kenntnisstand der Microsoft Corporation auf die beschriebenen Probleme zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Diese Lösung wird von Microsoft und Drittanbietern gleichermaßen angeboten. Microsoft empfiehlt nicht ausdrücklich alle Drittanbieter-Provider oder Drittanbieter-Lösung, die in diesem Artikel beschreiben könnte. Möglicherweise gibt es weitere Drittanbieter, die auch Lösungen von Drittanbietern, die diese Artikel nicht beantwortet werden werden. Da Microsoft auf sich ändernde Marktbedingungen reagieren muss, sollten diese Informationen nicht interpretiert werden um eine Verpflichtung von Microsoft. Microsoft kann nicht garantieren oder unterstützen die Genauigkeit von Informationen und Lösungen, die von Microsoft oder durch alle genannten Drittanbieter angeboten werden.

Microsoft übernimmt keine Gewährleistungen und schließt alle Zusicherungen, Gewährleistungen und Bedingungen, ob ausdrückliche, STILLSCHWEIGENDE oder gesetzliche. Diese sind aber sind nicht für Zusicherungen, Garantien oder Bedingungen von Titel, NICHTVERLETZUNG, zufrieden stellenden Zustand, MARKTGÄNGIGKEIT und Eignung für einen bestimmten Zweck, im Hinblick auf alle Dienste, Lösung, Produkt, oder andere Materialien oder Informationen beschränkt. In keinem Fall werden Microsoft haftet für Lösungen von Drittanbietern, die in diesem Artikel erwähnt.

Eigenschaften

Artikel-ID: 975891 - Geändert am: Sonntag, 16. Dezember 2012 - Version: 9.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows 7 Service Pack 1
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Ultimate
Keywords: 
kbgraphxlink kbexpertiseinter atdownload kbtshoot kbsurveynew kbprb kbmt KB975891 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 975891
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com