Sie können eine Windows Media DRM-geschützte Datei nicht wiedergeben oder eine Zune-DRM-geschützte Datei auf einem Computer, der mit Windows 7 vorkonfiguriert ist

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 976590 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Problembeschreibung

Sie können nicht auf einem Computer, der mit Windows 7 vorkonfiguriert ist, eine Mediendatei wiederzugeben. Die Mediendatei wird Windows Media Digital Rights Management (DRM) geschützt oder Zune DRM geschützt.

Darüber hinaus Sie nicht kaufen oder neue DRM-geschützte Windows Media-Dateien abspielen und Zune DRM-geschützte Dateien auf diesem Computer.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil Windows 7 mit Windows-Bereitstellungstechnologie Image-basierte auf einem neuen Computer vorinstalliert ist.Windows Media DRM und Zune DRM-Systeme sind von dieser Art der Installation von Windows 7 betroffen.

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die Funktionalität der Windows Media DRM und Zune DRM überprüfen. Wenn Windows Media DRM und Zune DRM nicht funktioniert, verwenden Sie das Tool ResetDRM DRM-Systeme zurücksetzen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Überprüfen Sie, ob Windows Media DRM und Zune DRM auf Ihrem Computer ordnungsgemäß funktionieren. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
    1. Eine Beispieldatei Media herunterladen und auf Ihrem Computer zu speichern.

      Um eine Mediendatei Beispiel herunterladen, finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:
      http://go.Microsoft.com/fwlink/?LinkId=166118

      Hinweis Diese Windows Media DRM-geschützte Mediendatei ist eine Mediendatei, die erfordert Windows DRM und Zune DRM, um spielen voll funktionsfähig sein. Dies ist Windows Media DRM und Zune DRM-Funktionalität zu testen und das Problem nicht beheben können.
    2. Öffnen Sie die heruntergeladene Datei, um das Medium wiederzugeben.

      Hinweis Wenn Sie aufgefordert werden, eine Aktualisierung der Windows Media Player zu installieren, wenn Sie die Mediendatei öffnen, klicken Sie auf Aktualisieren.
    3. Wenn Sie eine zu Mediennutzungsrechten beim Versuch Fehlermeldung, die Mediendatei wiederzugeben, müssen Sie das ResetDRM-Tool verwenden. Wenn Sie keine Fehlermeldung erhalten, gehen Sie zu Schritt 3 für den Microsoft-Produktsupport.
  2. Gehen Sie folgendermaßen vor, um das ResetDRM-Tool zu verwenden:
    Wichtig Das ResetDRM-Tool löscht alle vorhandenen Windows Media-DRM-Lizenzen und Zune DRM-Lizenzen auf Ihre aktuelle Installation von Windows 7. Sollten das ResetDRM-tool nur verwendet werden, wenn alle Windows Media DRM und Zune-DRM-Wiedergabe nicht funktionsfähig ist. Nach Abschluss der folgenden DRM-Lizenzen für Ihre Windows 7-basierten Computer erneut abgerufen werden müssen.
    1. Das ResetDRM-Tool herunterladen und auf Ihrem Desktop speichern. Um diese Datei zu downloaden, finden Sie auf der folgenden Website:
      http://go.Microsoft.com/fwlink?LinkId=105000
    2. Maustaste auf ResetDRM.exe, und klicken Sie dann auf als Administrator ausführen , um die Systeme Windows Media DRM und Zune DRM zurücksetzen.

      Wichtig Für Windows 7 Service Pack 1 (SP1) müssen Sie die ResetDRM.exe Anwendung auf Windows 7-Kompatibilitätsmodus festlegen, damit anpassen ausgeführt werden kann. Zu diesem Zweck mit der rechten MaustasteResetDRM.exe und klicken Sie auf Eigenschaften und klicken Sie dann auf dieKompatibilität Registerkarte klicken Sie auf, um ein Häkchen in das Kontrollkästchen gesetzt Führen Sie dieses Programm im Kompatibilitätsmodus für: . Wählen Sie Windows 7 in der Dropdown-Liste, und klicken Sie auf SIE AUF OK. Führen Sie die Schritte in Schritt B Senden und empfangen.
    3. Wiedergeben der Datei herunterladen von Medien, die in Schritt 1 verwendet wurde, um Windows Media DRM und Zune DRM erneut zu testen.
    Wenn die Windows Media DRM geschützen Medien erfolgreich wiedergegeben werden, ist das Problem behoben.
    Wichtig Nachdem das Problem behoben ist, sollten Sie das ResetDRM.exe-Tool zur Vermeidung von versehentlich dieses Tool ausführen, nachdem Sie das Problem behoben haben, löschen.
  3. Wenden Sie sich an einen Supportmitarbeiter via E-mail, online oder telefonisch:http://support.Microsoft.com/select/?target=assistance

Eigenschaften

Artikel-ID: 976590 - Geändert am: Montag, 23. Juni 2014 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Windows 7 Starter
  • Windows 7 Home Basic
  • Windows 7 Home Premium
  • Windows 7 Enterprise
  • Windows 7 Professional
  • Windows 7 Ultimate
Keywords: 
kbexpertisebeginner kbtshoot kbprb kbmt KB976590 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 976590
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com