Hinweise zum Updaterollup 3 für Exchange Server 2007 Servicepack 2

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 979784 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Microsoft hat Update Rollup 3 für Microsoft Exchange Server 2007 Service Pack 2 (SP2) veröffentlicht. Dieser Artikel beschreibt die folgende Informationen über das Updaterollup:
  • Das Updaterollup behobene Probleme
  • Gewusst wie: Beziehen des Updaterollups

EINFÜHRUNG

Das Updaterollup behobene Probleme


Updaterollup 3 für Exchange Server 2007 SP2 behebt die in den folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikeln beschriebenen Probleme:
976108"451 4.4.0 DNS-Abfrage fehlgeschlagen" Statusmeldung in einem Exchange Server 2007-Edge-Transport-Server
976460Spätere Aktualisierungen entsprechen kein Kalenderelement, das ein Exchange Server 2007-Benutzer aktualisiert wird, mithilfe von Exchange ActiveSync auf einem mobilen Gerät
977179Sie erhalten eine "0x800423f0" Fehlermeldung bei der Durchführung von System state Sicherungen auf dem passiven Knoten von Windows Server 2008 basierende Exchange Server 2007-CCR-Clustern
977531Ein externer Empfänger Cachefehlversuche des letzten Vorkommens von eine wiederkehrende Besprechungsanfrage oder eine Terminserie, die von einem Exchange Server 2007-Benutzer gesendet wird
977923Der Edgetransport.exe Prozess Absturz bei der Verarbeitung von Besprechungsanfragen in Exchange Server 2007
978137Der Betreff einer Bestätigungsnachricht zur ist verzerrt, für bestimmte Sprachen, wenn ein Remotegerät Wipe-Vorgang ist in Exchange Server 2007 ausgeführt.
978200Die Adresse des Absenders einer weitergeleiteten Besprechungsanfrage ist nicht "im Auftrag von" enthalten, wie erwartet in einer Exchange Server 2003-Organisation und einer gemischten Umgebung für Exchange Server 2007-Organisation
978253Ein Validierungsfehler für SSL-Zertifikat wird auf einem Server mit Exchange Server 2007 generiert, wenn Sie alle Befehle, die Tests, ausführen nachdem Sie den Test-SystemHealth-Befehl ausführen
978469Ein Postfach, das von einem Exchange Server 2007-Server, zu einem Server mit Exchange Server 2010 verschoben wurde kann nicht zugegriffen werden, mithilfe von Outlook
978517Der Microsoft Exchange-Informationsspeicher-Dienst reagiert auf einem Server mit Exchange Server 2007
978521Die Synchronisierung und die Abstimmung zwischen Microsoft Office Outlook und einem mobilen Gerät BlackBerry schlägt fehl, wenn ein Postfach zwischen zwei Exchange Server 2007 verschoben wird, um
978528Der Microsoft Exchange-Informationsspeicher-Dienst auf einem Microsoft Exchange Server 2007-Server stürzt ab, wenn ein Benutzer, versucht Zugriff auf einen bestimmten Kalenderelement
978832Elemente lesen werden als ungelesene Elemente in einem öffentlichen Ordner von Exchange Server 2007 falsch gekennzeichnet.
979055Ein Delegat kann nicht in OWA Ressourceneinstellungen für ein Ressourcenpostfach für Exchange Server 2007 drei Einstellungen gespeichert.
979170Wenn Sie ExBPA, verwenden um eine Überprüfung auf einem Exchange Server 2007 SP2-Server zu planen, erhalten ein Fehlermeldung
979219Der Prozess ' Store.exe ' reagiert nicht mehr auf einem Server mit Exchange Server 2007

Weitere Informationen

Aktualisieren Sie Rollup-Informationen


So downloaden und installieren Sie Update Rollup 3 für Exchange Server 2007 SP2 besuchen Sie die folgende Microsoft Update-Website:
http://update.microsoft.com
Hinweis: Update-Rollups für Exchange 2007 werden von Microsoft Update nicht auf gruppierten Exchange 2007-Systemen erkannt.
Möglicherweise möchten Update Rollup 3 für Exchange Server 2007 SP2 auf mehreren Computern bereitstellen, auf denen Exchange Server 2007 ausgeführt wird. Oder Sie möchten Update Rollup 3 für Exchange Server 2007 SP2 auf Clusterservern bereitstellen, auf denen Exchange Server 2007 ausgeführt wird. Das Updaterollup steht auch im Microsoft Download Center.

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:
Download the Exchange2007-KB979784-EN package now.
Datum der Veröffentlichung: März 11, 2010

Wichtig
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Bevor Sie ein Updaterollup oder ein Servicepack installieren, finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
How to Install the Latest Service Pack or Update Rollup for Exchange 2007
Weitere Informationen zu Voraussetzungen, Installationsanweisungen und bekannten Problemen finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
Applying Exchange 2007 Update Rollups to Clustered Mailbox Servers
Weitere Informationen zum Dienstmodell von Exchange 2007 finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
Exchange 2007 Servicing

Dieses Updaterollup gilt nicht für Exchange Server 2007-Release to manufacturing Version (RTM) oder auf Exchange 2007 Service Pack 1 (SP1). Die Folge der Update-Rollup-Pakete für Exchange Server 2007 SP2 ist unabhängig von der entsprechenden Folge der Update-Rollups für Exchange Server 2007 RTM oder Exchange 2007 SP1.
Eine Liste der Update-Rollups für Exchange Server 2007 RTM oder Exchange Server 2007 SP1 gelten, finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
How to Obtain the Latest Service Pack or Update Rollup for Exchange 2007

Neustartanforderung


Die erforderlichen Dienste werden automatisch beendet und neu gestartet, wenn Sie dieses Updaterollup anwenden.

Informationen zur Deinstallation


Verwenden Sie in der Systemsteuerung Software hinzufügen oder entfernen, um Update Rollup 3 für Exchange Server 2007 SP2 zu entfernen. Entfernen Sie Update 979784.

Informationsquellen

Weitere Informationen zur Terminologie, die Microsoft Software Updates verwendet, klicken Sie auf die folgende KB-Artikelnummer:
824684Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates

Eigenschaften

Artikel-ID: 979784 - Geändert am: Donnerstag, 18. März 2010 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Exchange Server 2007 Service Pack 2, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Exchange Server 2007 Enterprise Edition
    • Microsoft Exchange Server 2007 Standard Edition
Keywords: 
kbmt kbsurveynew kbexpertiseinter kbhotfixrollup kbfix kbqfe KB979784 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 979784
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com