Office 2003, Kumulatives Update für Februar (2010)

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 980426 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Das kumulative Update-Pakete für Februar 2010 enthalten die neuesten Hotfixes für Microsoft Office 2003 Service Pack 3 für Microsoft Office Project 2003 Service Pack 3, für Microsoft Office Project Server 2003 Service Pack 3, für Microsoft Office Visio 2003 Service Pack 3, Microsoft Windows SharePoint Services Service Pack 3 und für Microsoft Office SharePoint Portal Server 2003 Service Pack 3.

Es wird empfohlen, dass Sie Hotfixes, Testen bevor Sie Sie in einer Produktionsumgebung bereitstellen. Da die Builds kumulativ sind, enthält jede neue Update-Version des Hotfixes, und alle, die Sicherheitsupdates, wurden in den vorherigen enthalten. Es empfiehlt sich die neueste Version der Updates, die der Hotfix enthält, die Sie anwenden.

Weitere Informationen

So erhalten Sie vom Februar 2010 kumulative Update-Pakete



Eine Reihe von unterstützten kumulative Update-Pakete sind jetzt von Microsoft erhältlich. Allerdings ist jedes Paket vorgesehen, um nur die Anwendungen zu beheben, die in diesem Artikel aufgeführt sind. Wenden Sie die Pakete nur auf Systemen, bei die diese speziellen Probleme auftritt. Wenn durch eines dieser Probleme nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, wird empfohlen, für das nächste Update-Paket zu warten, das die Hotfixes in diesen Paketen kumulative Update enthält.

Hinweis: Wenn weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich ist, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Normale Servicegebühren werden jedoch für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die für eine spezielle kumulative Updatepaket nicht qualifizieren. Um eine separate Serviceanfrage erstellen, die folgende Microsoft-Website:
http://support.microsoft.com/contactus/?ws=support


Pakete, die das kumulative Update für Februar 2010 enthalten sind

Eine Verknüpfung zu einem Microsoft Knowledge Base-Artikel erläutert die einzelnen Hotfixes werden veröffentlicht, sobald Artikel verfügbar sind. Wenden Sie sich an den Support, und bitten Sie den Hotfix durch einen Verweis auf die Nummer des Knowledge Base-Artikel, zu einem bestimmten Hotfix.

Weitere Informationen zu den Fehlern, die Microsoft Office 2003 klicken Sie auf die folgenden Artikeln der Microsoft Knowledge Base.

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Name des Hotfix-PaketsKnowledge Base-Artikelnummer Produkt
Outlook.msp
980998 Beschreibung des Office Outlook 2003 Hotfix-Pakets (Outlook.msp): Februar 25 2010
Outlook
Excel.msp
978908 Beschreibung des Office Excel 2003-Hotfix-Pakets: Dezember 29, 2009
Excel
Excel.msp
979446 Beschreibung des Office Excel 2003-Hotfix-Pakets: Januar 25 2010
Excel
Irmprtid.msp
978551-Beschreibung des Office 2003-Dokumenten, die mit AD RMS/RMS-Update-Paket geschützt: Dezember 11 2009
Office Core

Voraussetzungen:

Voraussetzungen sind in der Knowledge Base-Artikel für die einzelnen Pakete aufgelistet.

Eigenschaften

Artikel-ID: 980426 - Geändert am: Mittwoch, 31. März 2010 - Version: 2.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office 2003 Service Pack 3, wenn verwendet mit:
    • Microsoft Office 2003 Personal Edition
    • Microsoft Office Professional Edition 2003
    • Microsoft Office Professional Enterprise Edition 2003
    • Microsoft Office Small Business Edition 2003
    • Microsoft Office Standard Edition 2003
    • Microsoft Office Student and Teacher Edition 2003
Keywords: 
kbmt kbexpertisebeginner kbqfe kbfix kbsurveynew KB980426 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 980426
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com