Artikel-ID: 980534 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

EINFÜHRUNG


Sie können mit Microsoft Outlook 2003 bis Microsoft Office Outlook 2013 und Windows Live Mail zwar E-Mail-Nachrichten über das Internet senden und empfangen, es ist jedoch nicht möglich, die in diesen Programmen gespeicherten Informationen automatisch zu synchronisieren. So ist beispielsweise eine in Windows Live Mail gespeicherte E-Mail-Nachricht nicht automatisch in Outlook verfügbar. In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie die Nachrichten aus Windows Live Mail nach Outlook exportieren.

Um diese Schritte ausführen zu können, müssen Sie sicherstellen, dass während der Installation von Microsoft Outlook ein E-Mail-Profil erstellt wurde.
Wenn Sie Hilfe beim Installieren von Microsoft Outlook oder beim Erstellen eines E-Mail-Profils benötigen, lesen Sie den folgenden Artikel:
Erstellen und Konfigurieren von E-Mail-Profilen in Outlook 2010, Outlook 2007 und Outlook 2003:
http://support.microsoft.com/kb/829918

Lösung

Verschieben von E-Mail-Nachrichten von Windows Live Mail nach Microsoft Outlook:

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed


Mit diesem Vorgang werden Ihre Windows Live Mail-E-Mail-Nachrichten direkt in Ihre Outlook-Mail-Dateien verschoben.
  1. Öffnen Sie Microsoft Outlook.
  2. Öffnen Sie Windows Live Mail.
  3. Klicken Sie im Fenster "Windows Live Mail" auf die Schaltfläche Datei, wählen Sie Exportieren und anschließend E-Mail-Nachrichten aus.
  4. Wählen Sie das Format Microsoft Exchange aus, und klicken Sie dann auf Weiter.
  5. Es wird eine Meldung angezeigt, die besagt, dass alle E-Mail-Nachrichten nach Microsoft Outlook oder Microsoft Exchange exportiert werden. Klicken Sie auf OK, um fortzufahren.
  6. Sie können alle E-Mail-Ordner exportieren oder mit der Option Ordner auswählen diejenigen Ordner auswählen, die Sie exportieren möchten.
  7. Nachdem Sie die gewünschte Option ausgewählt haben, klicken Sie auf OK und warten, bis der Exportvorgang abgeschlossen wurde.
  8. Wenn das Dialogfeld Export abgeschlossen angezeigt wird, klicken Sie auf Fertig stellen.

    Hinweis: Dieser Vorgang kann je nach der Anzahl der Nachrichten, die Sie exportieren, einige Zeit dauern.
Wichtig: Exportieren von Windows Live Mail oder Outlook Express Mail in Outlook 2013 erfordert eine 32-Bit-Version von Outlook 2013: Weitere Informationen finden Sie unter: Probleme beim Verschieben von Internet-Mail und Adressen nach Outlook 2013 (64 Bit)
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Exportieren von Kontakten aus Windows Live Mail nach Microsoft Outlook 2003 bis 2010:

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
  1. Öffnen Sie Windows Live Mail.
  2. Klicken Sie auf den Ordner Kontakte, klicken Sie auf die Schaltfläche Exportieren, und wählen Sie CSV (durch Trennzeichen getrennte Werte).
  3. Klicken Sie im Fenster "CSV-Dateien exportieren" auf Durchsuchen, und wählen Sie dann den Ordner "Desktop".
  4. Geben Sie WLMContacts in das Feld Dateiname ein, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Speichern.
  5. Klicken Sie auf Weiter, und wählen Sie alle Felder aus, die Sie exportieren möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig stellen, und warten Sie, bis der Export abgeschlossen ist.

    Hinweis: Am häufigsten werden die Felder Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Telefon verwendet. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Informationen benötigt werden, wählen Sie einfach alle Felder aus.

    Hinweis: Dieser Vorgang kann je nach der Anzahl der Nachrichten, die Sie exportieren, einige Zeit dauern.
  6. Schließen Sie Windows Live Mail.
  7. Öffnen Sie Microsoft Outlook.
  8. Wählen Sie den Ordner Kontakte aus, klicken Sie auf Datei, wählen Sie Öffnen, und klicken Sie dann auf Importieren.
  9. Wählen Sie die Option Importieren aus anderen Programmen oder Dateien, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Weiter.
  10. Wählen Sie Kommagetrennte Werte (Windows) aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Weiter.
  11. Klicken Sie auf Durchsuchen,  und wählen Sie exportierte Datei WLMContacts im Desktop-Ordner aus, und klicken Sie dann auf Öffnen.

    Hinweis: Sie können weitere Optionen auswählen, um doppelte Kontakte zu ersetzen, Duplikate zuzulassen oder nicht zu importieren.
  12. Klicken Sie auf die Schaltfläche Weiter, und stellen Sie dann sicher, dass der Ordner Kontakte hervorgehoben ist. Wenn der Ordner Kontakte nicht hervorgehoben ist, wählen Sie den Ordner Kontakte aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Weiter.
  13. Klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig stellen, und warten Sie, bis der Import abgeschlossen ist.

    Hinweis: Dieser Vorgang kann je nach der Anzahl der Nachrichten, die Sie exportieren, einige Zeit dauern.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Exportieren von Kalenderdaten aus Windows Live Mail nach Microsoft Outlook 2003 bis 2010:

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
  1. Öffnen Sie Windows Live Mail.
  2. Wählen Sie den Ordner Kalender aus, und stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihrer Windows Live ID angemeldet sind.
  3. Klicken Sie auf Senden/Empfangen, um den Kalender zu synchronisieren.
  4. Schließen Sie Windows Live Mail.
  5. Rufen Sie die Windows Live Calendar-Webseite auf http://calendar.live.com, und melden Sie sich mit Ihrer Windows Live ID an.
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Freigeben, und wählen Sie den Kalender aus, den Sie exportieren möchten.
  7. Wählen Sie die Option Diesen Kalender freigeben aus.
  8. Markieren Sie Personen einen Link mit der Berechtigung zur Ansicht des Kalenders senden.
  9. Sie sehen einige Links zum Freigeben des Kalenders. Wenn die Links nicht angezeigt werden, klicken Sie auf ?Kalenderlinks abrufen (dadurch werden auch Ihre Einstellungen gespeichert)? und anschließend auf OK, um den Vorgang zu bestätigen.
  10. Klicken Sie unter der Kategorie Links, mit denen Termindetails angezeigt werden auf ICS: In eine andere Kalenderanwendung importieren.
  11. Markieren und kopieren Sie die angezeigte URL ohne das Präfix webcal://.
  12. Öffnen Sie ein neues Internet Explorer-Fenster, fügen Sie die URL ohne das Präfix webcal:// in das Adressleiste ein, und drücken Sie die Eingabetaste.
  13. Speichern Sie die ICS-Kalenderdatei auf dem Desktop.
  14. Wiederholen Sie die Schritte 5 bis 13 für jeden Kalender, den Sie exportieren möchten.

    Hinweis: Nachdem Sie diese Schritte durchgeführt haben, werden die Windows Live Calendar-Einstellungen von der Webseite als "Freigegeben" gespeichert. Sie können den Kalender als privat definieren, indem Sie erneut die Schritte 5 bis 7 oben ausführen. Wählen Sie die Option "Diesen Kalender nicht freigeben (er soll nur privat verwendet werden)", und klicken Sie auf "Speichern".
  15. Schließen Sie das Internet Explorer-Fenster, nachdem Sie alle gewünschten ICS-Dateien gespeichert haben.
  16. Öffnen Sie Microsoft Outlook.
  17. Klicken Sie auf Datei, wählen Sie Öffnen und dann die Option Importieren.
  18. Wählen Sie die Option iCalendar- (ICS) oder vCalendar-Datei (VCS) importieren, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Weiter.
  19. Wählen Sie im Desktop-Ordner die .ICS-Kalenderdatei aus, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche OK.
  20. Klicken Sie im Dialogfeld auf die Schaltfläche Importieren, und warten Sie, bis der Import abgeschlossen wurde.
  21. Wiederholen Sie die Schritte 17 bis 20 für jeden Kalender, den Sie exportieren möchten.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Exportieren von Kontakten von Windows Live Mail nach Microsoft Outlook 2013:

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
  1. Öffnen Sie Windows Live Mail.
  2. Klicken Sie auf den Ordner Kontakte und anschließend auf Exportieren.
  3. Wählen Sie Kommagetrennte Werte (.CSV).
  4. Klicken Sie im Fenster CSV-Export auf Durchsuchen, und wählen Sie den Ordner "Desktop" aus.
  5. Geben Sie WLMContacts in das Feld Dateiname ein, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Speichern.
  6. Klicken Sie auf Weiter, und wählen Sie alle Felder aus, die Sie exportieren möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche Fertig stellen, und warten Sie, bis der Export abgeschlossen ist.

    Hinweis: Am häufigsten werden die Felder Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Telefon verwendet. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Informationen benötigt werden, wählen Sie einfach alle Felder aus.

    Hinweis: Dieser Vorgang kann je nach der Anzahl der Nachrichten, die Sie exportieren, einige Zeit dauern.
  7. Schließen Sie Windows Live Mail.
  8. Öffnen Sie Excel, wählen Sie Datei, und klicken Sie auf Öffnen.
  9. Wählen Sie den Ordner "Desktop" aus, und lassen Sie Alle Dateien anzeigen.
  10. Öffnen Sie die Datei WLMContacts.csv, die Sie in Schritt 5 erstellt haben.
  11. Wählen Sie Datei aus, und klicken Sie auf Speichern unter.
  12. Ändern Sie im Dialogfeld Speichern unter die Einstellung von Dateityp: in Kommagetrennte Werte (*.csv), und klicken Sie dann auf Speichern.
  13. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie gefragt werden, ob die vorhandene Datei ersetzt oder überschrieben werden soll.
  14. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie gefragt werden, ob das CSV-Format beibehalten werden soll.
  15. Schließen Sie Excel.
  16. Öffnen Sie Outlook, wählen Sie Kontakte, und klicken Sie auf Datei.
  17. Wählen Sie Öffnen & Exportieren, und klicken Sie auf Importieren/Exportieren.
  18. Wählen Sie in dem Fenster, das daraufhin geöffnet wird, die Option Importieren aus anderen Programmen oder Dateien aus, und klicken Sie auf Weiter.
  19. Heben Sie Kommagetrennte Werte hervor, und klicken Sie auf Weiter.
  20. Klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen, und wählen Sie den Ordner "Desktop" aus.
  21. Wählen Sie die Datei WLMContacts.csv, und klicken Sie dann auf OK.

    Hinweis: Sie können weitere Optionen auswählen, um doppelte Kontakte zu ersetzen, Duplikate zuzulassen oder nicht zu importieren.
  22. Im nächsten Fenster heben Sie den Ordner Kontakte hervor, und klicken Sie auf Weiter.
  23. Klicken Sie in dem Fenster, das daraufhin geöffnet wird, auf Fertig stellen.

Wichtig: Exportieren von Windows Live Mail oder Outlook Express Mail in Outlook 2013 erfordert eine 32-Bit-Version von Outlook 2013: Weitere Informationen finden Sie unter: Probleme beim Verschieben von Internet-Mail und Adressen nach Outlook 2013 (64 Bit)
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Exportieren von Kontakten aus Windows Live Mail nach Microsoft Outlook 2013:

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
  1. Öffnen Sie Windows Live Mail.
  2. Wählen Sie den Ordner Kalender aus, und stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihrer Windows Live ID angemeldet sind.
  3. Klicken Sie auf Freigeben, und wählen Sie Ihr Windows Live-Konto aus. Wenn Sie ein Outlook-Konto besitzen, wird dieses ebenfalls angezeigt.
  4. Sie können wählen, ob der Kalender freigegeben oder nicht freigegeben werden soll. Wählen Sie Diesen Kalender freigeben, und klicken Sie dann auf Speichern.
  5. Markieren Sie Personen einen Link mit der Berechtigung zur Ansicht des Kalenders senden, und klicken Sie auf Speichern.
  6. Klicken Sie auf Kalenderlinks abrufen (dadurch werden auch Ihre Einstellungen gespeichert), und klicken Sie im daraufhin angezeigten Warnungsfenster aufOK.
  7. Die abgeblendeten Links sind jetzt verfügbar. Klicken Sie auf den Link, der am besten beschreibt, welche Kalenderdaten Sie freigeben möchten.
  8. Ein Fenster wird mit einem Link geöffnet, den Sie per E-Mail an die Personen senden können, die Ihren Kalender anzeigen oder Ihre Kalenderdaten importiert können sollen.

Wichtig: Exportieren von Windows Live Mail oder Outlook Express Mail in Outlook 2013 erfordert eine 32-Bit-Version von Outlook 2013: Weitere Informationen finden Sie unter: Probleme beim Verschieben von Internet-Mail und Adressen nach Outlook 2013 (64 Bit)
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Weitere Informationen

Aktualisieren von Outlook Express auf Outlook 2010, Outlook 2007, Outlook 2003 oder Outlook 2002
http://support.microsoft.com/kb/291602/de

Verwenden eines Outlook.com-Kontos in Outlook
http://office.microsoft.com/de-de/outlook-help/use-a-windows-live-hotmail-account-in-outlook-HA010354935.aspx?CTT=1

Wo speichert Microsoft Outlook meine Informationen und Konfigurationen?
http://office.microsoft.com/de-de/outlook-help/locating-the-outlook-data-files-HA103412630.aspx?CTT=1

Weitere Informationen zum Exportieren von E-Mail-Nachrichten aus Microsoft Windows Mail finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
196347 Exportieren von E-Mail-Nachrichten aus Windows Mail und Outlook Express nach Outlook

Eigenschaften

Artikel-ID: 980534 - Geändert am: Freitag, 31. Januar 2014 - Version: 7.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Outlook 2010
  • Microsoft Outlook 2010 with Business Contact Manager
  • Microsoft Office Outlook 2007
  • Microsoft Office Outlook 2007 with Business Contact Manager
  • Microsoft Office Outlook 2003
  • Microsoft Office Outlook 2003 mit Business Contact Manager
  • Microsoft Outlook 2013
Keywords: 
kbemail kbexpertisebeginner kbhowto kbsurveynew kbinfo KB980534
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com