Update: Der IIS-Workerprozess Abstürze und MDNs werden nicht an den Absender gesendet, wenn Sie die AS2EdiReceive-Pipeline in BizTalk Server verwenden

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 980712 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Betrachten Sie das folgende Szenario auf einem Computer, auf dem Microsoft BizTalk Server 2006 R2, Microsoft BizTalk Server 2009 oder 2010 von Microsoft BizTalk Server ausgeführt wird:
  • Verwenden Sie die AS2EdiReceive-Pipeline in einen Empfangsport an empfangen und verarbeiten Anwendbarkeit Statement 2 (AS2) Nachrichten aus Ihrem Handelspartner.
  • Sie aktivieren die Fehler beim Routing von Nachrichtendie Einstellung für den Empfangsport.
  • Erstellen Sie eine BizTalk-Partei für Handelspartner. Konfigurieren Sie darüber hinaus die Partei, die Disposition einer Nachricht zu senden Notification (MDN), wenn die Partei eine AS2-Nachricht-Absender ist.
  • Sie erhalten eine eingehende AS2-Nachricht von der Partei, die nicht analysiert korrekt von Pipelinekomponenten für electronic Data Interchange (EDI).
  • Die AS2-Nachricht, die im Internetinformationen gesendet wird Services (IIS) wird angehalten.
In diesem Szenario der IIS-Workerprozess abstürzen. Aus diesem Grund die MDN wird nicht an den Absender gesendet, wie erwartet. Darüber hinaus ist ein Ereignis im Anwendungsprotokoll protokolliert, und ein anderes Ereignis im System protokolliert Protokoll.

Das Ereignis, das im Anwendungsprotokoll protokolliert wird, sieht etwa folgendermaßen die nach:

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: BizTalk 2006-EDI-Server
Ereigniskategorie: keine
Ereignis-ID: 8114
Beschreibung: Fehler beim Analysieren. Die X 12 Transaction Set mit der id '<id></id>' in der Funktionsgruppe mit der Id enthalten "1", im Austausch mit der Id '000000025', mit der Absender-Id "THEM", die Empfänger-id 'US' wird mit folgenden Fehlern angehalten:
Fehler: 1 (Feldebene Fehler) SegmentID: PO1 Position im TS: 8 Daten-Element-ID: PO108-Position in Segment: 8 Datenwert: 4: Datenelement zu kurz

Das Ereignis, das ist protokolliert im System Log die folgenden ähnelt:

Ereignis Typ: Warnung
Quelle: W3SVC
Ereigniskategorie: keine
Ereignis-ID: 1009
Beschreibung: Ein Prozess für Anwendungspool 'Defaultapppool' wurde unerwartet beendet. Die Prozess-Id war '<process id=""></process>'. Der Prozessexitcode war '0'.

Hinweis: Bei Verwendung von BizTalk Server 2009 oder 2010 von BizTalk Server, die Ereignisquelle und Kategorie im oben genannten Ereignisse sind "Biztalk Server 2009" oder "BizTalk Server-2010".

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil die BTSHttpRecieve.dll-Assembly einen ungültigen Kontext übergeben an IIS. Ungültige Kontext führt dazu, dass eine Zugriff Verletzung der in der IIS-Arbeitsprozess. Aus diesem Grund der IIS-Workerprozess stürzt ab.

Lösung

Kumulatives Update-Informationen

BizTalk Server 2010


Weitere Informationen dazu, wie Sie das kumulative Updatepaket zu erhalten, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer klicken, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2497789 Kumulatives Updatepaket 1 für BizTalk-2010

Kumulatives Update-Informationen-Hotfix dieses Problem behebt ist in kumulative Updatepaket 2 für BizTalk Server 2009 enthalten.

Weitere Informationen zum kumulativen Updatepaket zu erhalten, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer klicken, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2497794 Kumulative Updatepaket 2 für BizTalk Server 2009

Hotfix-Informationen

Ein unterstütztes Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Der Hotfix ist jedoch vorgesehen, korrigieren nur die in diesem Artikel beschriebene Problem.

Wenn der Hotfix ist zum Download zur Verfügung, ist ein Abschnitt "Hotfixdownload available" (Hotfixdownload verfügbar"bei der oberen Rand dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn dieser Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an: Microsoft Customer Service and Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich ist, Sie müssen möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die üblichen Support-Kosten gilt für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die nicht für die nötigen Voraussetzungen diesen speziellen Hotfix. Für eine vollständige Liste der Microsoft-Kundendienst und Support-Telefonnummern oder eine separate Serviceanfrage erstellen möchten, finden Sie auf der folgende Microsoft-Website:
http://Support.Microsoft.com/contactus/?WS=Support
Hinweis Das Formular "Hotfixdownload available" (Hotfixdownload verfügbar"zeigt die Sprachen für der Hotfix verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist es, weil ein Hotfix ist nicht für diese Sprache verfügbar.

Voraussetzungen

Sie müssen BizTalk Server 2006 R2 installiert haben, auf diese anwenden können. Hotfix.

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie diese anwenden Hotfix. Allerdings müssen die BizTalk Server-Host-Instanz nach dem Neustart diesen Hotfix anwenden.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keine anderen Hotfixes.

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Hotfixes weist die Datei Attribute (oder höher Dateiattribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden in Coordinated Universal Time aufgeführt. (UTC). Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird es in die Ortszeit konvertiert. Um die Differenz zwischen UTC-Zeit und lokaler Zeit zu finden, verwenden Sie die Zeit Zone auf der Registerkarte die Datum und Uhrzeit Element im Steuerelement Bereich.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDatei GrößeDatumZeitPlattform
BTSHTTPReceive.dll3.6.1560.2181,60015-Feb-201009: 52X 86

Abhilfe

Um dieses Problem zu umgehen, deaktivieren Sie die Fehlgeschlagen Routing von Nachrichten die Einstellung für den Empfangsport.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass dies ein Problem in Microsoft-Produkten handelt, aufgeführt sind im Abschnitt "Betrifft".

Weitere Informationen

Weitere Informationen dazu, wie Sie eine Lösung erstellen, die über AS2-Transport, und gibt MDNs, dann besuchen Sie die folgenden EDI-Nachrichten empfängt Websites von Microsoft Developer Network (MSDN):
Exemplarische Vorgehensweise: Empfangen von EDI über AS2 mit einer synchronen MDN
Exemplarische Vorgehensweise: Empfangen von EDI über AS2 mit einer asynchronen MDN
Für Weitere Informationen Informationen zu BizTalk Server-Hotfixes, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
2003907Informationen zu BizTalk Server-Hotfixes

Eigenschaften

Artikel-ID: 980712 - Geändert am: Montag, 23. Mai 2011 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft BizTalk Server 2006 R2 Branch
  • Microsoft BizTalk Server 2006 R2 Developer Edition
  • Microsoft BizTalk Server 2006 R2 Enterprise Edition
  • Microsoft BizTalk Server 2006 R2 Standard Edition
  • Microsoft BizTalk Server 2009 Branch
  • Microsoft BizTalk Server 2009 Developer
  • Microsoft BizTalk Server 2009 Enterprise
  • Microsoft BizTalk Server 2009 Standard
Keywords: 
kbexpertiseadvanced kbbiztalk2006r2presp2fix kbsurveynew kbautohotfix kbbtsadapters kbqfe kbbiztalk2009presp1fix kbmt KB980712 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 980712
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com