Beschreibung von Office Word 2007-Hotfixpaket (Word-X-none.msp, Wordconv-X-none.msp): April 27 2010

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 981045 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt die Microsoft Office Word 2007-Probleme, die im Hotfix-Paket behoben werden, die vom April 27 2010 datiert ist.

EINFÜHRUNG

Dieses Hotfix-Paket behobenen Probleme

  • Wenn Sie die Funktion zum Einfügen von Hyperlinks in einem Microsoft Office Word 2007-Dokument verwenden, wird die eingefügte Verknüpfung beim Öffnen des Dokuments aktualisiert. Dieses Problem tritt auf, selbst wenn Sie die folgenden Einstellungen InOffice Word 2007 konfigurieren:
    • Klicken Sie auf, wenn Sie das Kontrollkästchen Update Automatische Verknüpfungen beim Öffnen, klicken Sie im Dialogfeld Word-Optionen in Office Word 2007.
    • Sie können die Option Aktualisierungsmethode für ausgewählte Verknüpfung festlegen, um manuell zu aktualisieren.
  • Stellen Sie sich das folgende Szenario vor:
    • Sie haben ein Office Word 2007-Dokument, das XML-Tags enthält. Das XML-Tag enthält ein falsch geschriebenes Wort.
    • Führen Sie die Rechtschreib- und Grammatikprüfung Kontrollkästchen Tool in Office Word 2007.
    • Manuell korrigieren Sie das falsch geschriebene Wort in das Fenster "Rechtschreibung und Grammatik.
    In diesem Szenario wird der erste Buchstaben des Wortes entfernt. Darüber hinaus wird das Wort außerhalb der XML-Tag verschoben.

  • Beim Vergleichen von zwei Office Word 2007-Dokumenten, die über Tabellen verfügen, ist das Ergebnis für den Tabellenabschnitt falsch. Beispielsweise werden mehrere Zeilen der Tabelle als stark geändert gekennzeichnet. Allerdings wird nur eine Zeile eingefügt.

  • Sie aktivieren die ODMA (Open Document Management API) Funktionen in Office Word 2007. Allerdings können Sie Office Word 2007-Dokument nicht im Format speichern, die Sie im Dialogfeld angegeben. Das Dokument wird im Standardformat gespeichert.

  • Stellen Sie sich das folgende Szenario vor:
    • Sie haben eine Office Word 2007-Dokument, das eine der folgenden Objekte enthält:
      • Bild
      • SmartArt-
      • Shape
    • Sie können einen Kommentar hinzufügen, um das Objekt.
    • Speichern Sie das Dokument in den htm, HTML, MHT oder MHTML-Format, und schließen Sie das Dokument ein.
    • Das Dokument erneut öffnen.
    In diesem Szenario wird der Kommentar nicht angezeigt.

  • Sie haben ein Office Word 2007-Dokument, eine eingefügte Verknüpfung enthält. Wenn Nachverfolgen von Änderungen im Dokument aktiviert ist, wird eine Kopie der eingefügten Link zum Dokument jedes Mal hinzugefügt, dass Sie den eingefügten Link aktualisieren. Darüber hinaus werden die Verknüpfungen unterbrochen.

  • Sie öffnen eine Office Outlook 2007 e-Mail-Nachricht, die ein bestimmtes Muster in Form von disordered schließende Tags in einem HTML-Text enthält. Jedoch wird Office Outlook 2007 nicht mehr reagiert und dann abstürzt.

  • Stellen Sie sich das folgende Szenario vor:
    • Sie haben eine Office Word 2007-Dokument, das mit einer Sub-Dokument verknüpft, die lokal gespeichert wird.
    • Verschieben Sie das Sub-Dokument zu einer Freigabe mit UNC (Universal Naming Convention).
    • Sie versuchen, das Sub-Dokument in das Masterdokument öffnen.
    In diesem Szenario wird Ihnen die folgenden Fehlermeldung:

    Die angegebene Datei kann nicht geöffnet werden.
  • Stellen Sie sich das folgende Szenario vor:
    • Sie haben eine Office Word 2007-Dokument, das mit einer Sub document.The Sub Dokument verknüpft ist in einer UNC (Universal Naming Convention)-Freigabe gespeichert.
    • Verschieben Sie das Sub-Dokument auf dem lokalen Computer.
    • Sie versuchen, das Sub-Dokument in das Masterdokument öffnen.
    In diesem Szenario wird Ihnen die folgenden Fehlermeldung:

    Die angegebene Datei kann nicht geöffnet werden.

  • Sie haben ein DOCM-Dokument, eine benutzerdefinierte Registerkarte der Multifunktionsleiste enthält. Nachdem Sie in Office Word 2007 DOCM-Sub-Dokument auf das Dokument eingefügt haben, wird die benutzerdefinierte Registerkarte entfernt.

  • Wenn Sie eine HTML-e-Mail-Nachricht, die geschachtelte Tabellen in Office Outlook 2007 enthält öffnen, kann Outlook reagiert. Dieses Problem tritt auf, wenn die e-Mail-Nachricht mehrere Male bereits weitergeleitet wurde.

  • In der japanischen Version von Office Word 2007 wird ein Leerzeichen mit voller Schriftbreite in ein Dokument einfügen. Allerdings werden die Zeichen im Dokument mit Lücken zwischen den Zeilen angezeigt.

  • Berücksichtigen Sie die Followingscenario:
    • Sie aktivieren ein rechts nach links und von links nach rechts-Sprache in den 2007 Microsoft Office-Spracheinstellungen.
    • Erstellen Sie eine e-Mail-Nachricht in Outlook 2007. Im Textkörper der e-Mail-Nachricht verwenden Sie die rechts nach links-Sprache. Jedoch verwenden in den Headerfeldern, z. B. die Zeile an der linken Seite, um die richtige Sprache.
    • Sie klicken Sie in den Textkörper der e-Mail-Nachricht.
    In diesem Szenario zeigt die Form des Cursors weiterhin rechts, um linke Cursor, obwohl die aktuelle Tastatursprache von links nach rechts ist.

  • Stellen Sie sich das folgende Szenario vor:
    • Wenn Nachverfolgen von Änderungen aktiviert ist, löschen Sie einen Textabsatz in Office Word 2007-Dokument.
    • Wählen Sie einen anderen Text, zusammen mit den Teil der gelöschte Text im Dokument.
    • Sie löschen den markierten Text.
    In diesem Szenario wird ein neuer Absatz hinzugefügt. Wenn Sie die Absatzmarke aktivieren, können Sie sehen, dass eine neue Absatzmarke hinzugefügt wird.

  • Stellen Sie sich das folgende Szenario vor:
    • Sie haben eine Office Word 2007-Dokument mit Text, der von einem anderen Benutzer eingefügt wird.
    • Beim Nachverfolgen von Änderungen aktiviert ist, löschen Sie einige Teile des Textes.
    • Sie wählen Sie dann einige Teile der gelöschte Text, und klicken Sie auf Ablehnen.
    In diesem Szenario wird der markierte Text gelöscht.

  • Sie erhalten eine ? Laufzeitfehler '424': Objekt erforderlich ? Ausnahme in Office Word 2007, wenn die folgenden Methoden mehrmals aufgerufen werden:
    • Word.Document.TransformDocument
    • Word.Document.Shapes.Count
  • Stellen Sie sich das folgende Szenario vor:
    • Sie haben ein Bild am oberen Rand einer Seite in einem Office Word 2007-Dokument.
    • Die Einstellung "Abstand vor" auf der Registerkarte <a0>Seitenlayout</a0> in Office Word 2007 angepasst werden.
    • Sie fügen einen Seitenumbruch nach das Bild.
    • Sie kopieren und dann das Bild, um eine neu erstellte Seite einfügen.
    In diesem Szenario wird im unteren Bereich des Bildes in die neue Seite abgeschnitten.

  • Sie bearbeiten, ein Office Word 2007-Dokument, das in einer UNC-Freigabe ist. Sie klicken Sie auf die Schaltfläche Schließen, und klicken Sie dann auf "Abbrechen". In diesem Fall kann das Dokument von anderen Benutzern bearbeitet oder von anderen Computern aus bearbeitet werden.

  • Sie Formatieren von Text zunächst mit eine TrueType-Schriftart und dann mit eine PostScript-Schriftart in Office Word 2007. In diesem Fall werden die erweiterten Zeichen im Text immer noch in der TrueType-Schriftart angezeigt.

  • Nachdem Sie die Formulardaten als durch Trennzeichen getrennte Textdatei speichernaktiviert Option in Office Word 2007 kann nicht speichern eines Office Word 2007-Dokuments zu einer UNC-Freigabe. Darüber hinaus erhalten Sie eine Benachrichtigung über den Fehler nicht.

  • Sie haben ein Office Word 2007-Dokument, einen fehlerhaften Hyperlink enthält. Die Verknüpfung kann nicht mithilfe von Code oder indem Sie im Dialogfeld Hyperlink bearbeiten auf die Verknüpfung Bearbeiten korrigiert werden.

  • Benutzerdefinierter Code verwendet die Range.ShapeRange-Methode in das SelectionChange-Ereignis, um die Position des Cursors in Office Word 2007-Dokument zu bestimmen. Das Dokument enthält sowohl ein Steuerelement ein Textfeld, das in verschiedenen Teilen des Dokuments befinden. Wenn das Textfeld, eine Grafik oder ein Diagramm enthält, und Sie in das Textfeld klicken, der Cursor an das Steuerelement im Dokument verschieben möglicherweise bei der Range.ShapeRange-Methode in das SelectionChange-Ereignis.

    Hinweis: Das Textfeld bezieht sich auf das Textfeld, das Sie aus der Registerkarte Einfügen in Office Word 2007 hinzuzufügen.

Weitere Informationen

Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Der Hotfix ist jedoch nur die Probleme zu beheben, die in diesem Artikel beschriebenen Probleme vorgesehen. Installieren Sie diesen Hotfix nur auf Systemen an, die die in diesem Artikel beschriebenen Probleme auftreten. Dieser Hotfix wird unter Umständen zu einem späteren Zeitpunkt weiteren Tests unterzogen. Wenn durch dieses Problem nicht schwerwiegend beeinträchtigt ist, empfehlen wir, auf das nächste Softwareupdate zu warten, das diesen Hotfix enthält.

Wenn der Hotfix zum Download zur Verfügung steht, ist ein Abschnitt "Hotfix Download available (Hotfixdownload verfügbar", am Anfang dieses Knowledge Base-Artikels. Wenn in diesem Abschnitt nicht angezeigt wird, wenden Sie sich an Microsoft-Kundendienst und Support, um den Hotfix zu erhalten.

Hinweis: Wenn weitere Probleme auftreten oder wenn eine Problembehandlung erforderlich ist, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Normale Servicegebühren werden jedoch für zusätzliche Supportfragen und Probleme, die für diesen speziellen Hotfix nicht qualifizieren. Eine vollständige Liste der Microsoft-Kundendienst und Support-Telefonnummern oder eine separate Serviceanfrage erstellen finden Sie auf folgender Website von Microsoft:
http://support.microsoft.com/contactus/?ws=support
Hinweis: Das Formular "Hotfix Download available (Hotfixdownload verfügbar" zeigt die Sprachen für die der Hotfix verfügbar ist. Wenn Sie Ihre Sprache nicht angezeigt werden, ist ein Hotfix nicht für diese Sprache zur Verfügung steht.

Voraussetzungen:

Sie benötigen Microsoft Office-Suite 2007 Service Pack 2 oder Microsoft Office-Suite 2007 Service Pack 1 installiert haben, damit Sie dieses Hotfixpaket anwenden.Weitere Informationen finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
949585Beziehen des neuesten Servicepacks für Office-Suite 2007

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer neu zu starten, nachdem Sie diesen Hotfix installiert haben.

Ersetzte Hotfixes

Dieser Hotfix ersetzt keinen zuvor veröffentlichten Hotfixes.

Informationen zur Registrierung

Um eines der Updates in diesem Paket verwenden, haben Sie keine Änderungen an der Registrierung vornehmen.

Dateiinformationen

Dieser Hotfix enthält möglicherweise nicht alle Dateien, die Sie benötigen, um ein Produkt vollständig auf dem neuesten Stand zu aktualisieren. Dieser Hotfix enthält nur die Dateien, die Sie benötigen, um die Probleme zu beheben, die in diesem Artikel aufgeführt sind.

Die internationale Version dieses Hotfix-Paket verwendet einen Microsoft Windows Installer-Paket, um das Hotfix-Paket installieren. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden in Coordinated Universal Time (UTC) in der folgenden Tabelle aufgeführt. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird das Datum in Ortszeit konvertiert. Verwenden Sie um die Differenz zwischen UTC-Zeit und lokaler Zeit zu ermitteln, in dem Element für Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung die Registerkarte Zeitzone.

Download-Informationen

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Office-kb981045-Fullfile-X 86-glb.exe12.0.6535.500012,291,02409-Apr-201011: 41X 86


Microsoft Windows Installer-MSP-Dateiinformationen

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Word-X-none.mspNicht zutreffend10,107,90409-Apr-201015: 16Nicht zutreffend
Wordconv-X-none.mspNicht zutreffend2,848,76809-Apr-201015: 16Nicht zutreffend


Word-X-none.msp Informationen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Msword.olb12.0.6501.5000868,71212-Mär-200903: 58X 86
"Winword.exe"12.0.6535.5000408,93609-Apr-201019: 05X 86
Wwlib.dll12.0.6535.500018,084,71209-Apr-201019: 05X 86


Wordconv-X-none.msp Informationen
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Wordcnv.dll12.0.6532.50004,674,40820-Mär-201001: 31X 86
Wordcnvpxy.cnv12.0.6500.500024,91226-Feb-200917: 45X 86
Wordconv.exe12.0.6500.500020,80826-Feb-200917: 45X 86

Informationsquellen

Weitere Informationen zur Terminologie für Softwareupdates finden Sie die folgende KB-Artikelnummer:
824684Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates

Eigenschaften

Artikel-ID: 981045 - Geändert am: Dienstag, 27. April 2010 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Office Word 2007
Keywords: 
kbmt kbsurveynew kbexpertiseinter kbqfe kbhotfixrollup kbautohotfix kbhotfixserver KB981045 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 981045
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com