Beschreibung des ADO.NET Data Services Updates für .NET Framework 3.5 SP1 für Windows Server 2003, Windows XP, Windows Vista und Windows Server 2008: Mai 7 2010

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 982306 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Eine Windows 7 und Windows Server 2008 R2-Version dieses Artikels finden Sie unter 982307.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Ein Update verfügbar ist, bietet Updates für Probleme, die die Funktionalitäten in ADO.NET Data Services-Framework, Version 1.0 erweitern. Dieses Update ist geeignet für Microsoft .NET Framework 3.5 Servicepack 1 (SP1) auf einem Computer mit Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista oder Windows Server 2008 installiert.

Dieser Artikel beschreibt das Update für ADO.NET Data Services in .NET Framework 3.5 Service Pack 1 für Mai 7 2010.

Weitere Informationen

Update-Informationen

Behobenen Probleme

Dieses Update enthält alle Features und Verbesserungen, die in das folgende Update für ADO.NET Data Services enthalten sind:
976126Ein Update verfügbar ist, bietet zusätzliche Features und Verbesserungen für ADO.NET Data Services in .NET Framework 3.5 Service Pack 1 unter Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista und Windows Server 2008
Dieses Update behebt die folgenden Probleme:
  • Einfaches Anführungszeichen (') Zeichen, die in JavaScript Object Notation (JSON)-Serverantworten enthalten sind werden nicht ordnungsgemäß mit Escapezeichen versehen.
  • Anforderungen, die Filterausdrücke auf eine Zeichenfolge, Byte oder GUID enthalten fehl, wenn der Server bei mittlerer Vertrauenswürdigkeit ausgeführt wird.
  • Unregelmäßig auftretende MethodAccessException Ausnahmen können auftreten, während der Anforderungsverarbeitung auf einem 64-Bit-Server, die im mittleren Vertrauensstufe ausgeführt wird.
  • MethodAccessException Ausnahmen können auf einem Server mit mittlerer Vertrauenswürdigkeit auftreten, die Zuordnungen der Feed-Anpassung (angezeigter Feed) verwendet.
  • Doppelte Objektinstanzen treten in der Client-Bibliothek auf, wenn der Entitätsschlüssel ein Escapezeichen enthält.

Informationen zum Download

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center zum Download zur Verfügung:

Bild minimierenBild vergrößern
Download
Download the ADO.NET Data Services Update for .NET Framework 3.5 Service Pack 1 for Windows 2000, Windows Server 2003, Windows XP, Windows Vista and Windows Server 2008 package now.

Weitere Informationen darüber, wie Sie Microsoft Support-Dateien downloaden klicken Sie auf die folgende KB-Artikelnummer:
119591So erhalten Sie Dateien vom Microsoft Support im Internet
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat dazu die neueste Software zur Virenerkennung verwendet, die zum Zeitpunkt der Bereitstellung verfügbar war. Die Datei ist auf Servern mit verstärkter Sicherheit gespeichert, wodurch nicht autorisierten Änderungen an der Datei verhindert.

Voraussetzungen:

Sie müssen die .NET Framework 3.5 Service Pack 1 (SP1) auf eine der folgenden Windows-Betriebssystemen installiert dieses Update installiert haben:
  • Windows XP
  • Windows Server 2003
  • Windows Vista
  • Windows Server 2008

Neustartanforderung

Sie müssen den Computer neu zu starten, nachdem Sie dieses Update anwenden, wenn die betroffenen Dateien nicht verwendet werden.

Informationen zur Ersetzung von Updates

Dieses Update ersetzt die folgenden:
976126Ein Update verfügbar ist, bietet zusätzliche Features und Verbesserungen für ADO.NET Data Services in .NET Framework 3.5 SP1 auf Windows XP, Windows Server 2003, Windows Vista und Windows Server 2008

Dateiinformationen

Die englische Version dieses Updates besitzt die Dateiattribute (oder höher Dateiattribute), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden in Coordinated Universal Time (UTC) aufgelistet. Wenn Sie sich die Dateiinformationen ansehen, werden diese Angaben in die lokale Zeit konvertiert. Verwenden Sie um die Differenz zwischen UTC-Zeit und lokaler Zeit zu ermitteln, in dem Element für Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung die Registerkarte Zeitzone.
Für alle unterstützten x 86-basierten Versionen von Windows XP, Windows Server 2003, von Windows Vista, und Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeit
Datasvcutil.exe3.5.30729.453671,51214-Apr-201010: 49
System.Data.Services.Client.dll3.5.30729.4536462,84814-Apr-201010: 49
System.Data.Services.Design.dll3.5.30729.4536163,84014-Apr-201010: 49
System.Data.Services.dll3.5.30729.4536692,22414-Apr-201010: 49
Für alle unterstützten x 64-basierten Versionen von Windows XP, Windows Server 2003, von Windows Vista, und Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeit
Datasvcutil.exe3.5.30729.453671,51214-Apr-201018: 33
System.Data.Services.Client.dll3.5.30729.4536462,84814-Apr-201014: 28
System.Data.Services.Design.dll3.5.30729.4536163,84014-Apr-201014: 28
System.Data.Services.dll3.5.30729.4536692,22414-Apr-201014: 28
Für alle unterstützten Itanium-basierte Versionen von Windows XP, der Windows Server 2003, von Windows Vista und Windows Server 2008
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeit
Datasvcutil.exe3.5.30729.453671,51214-Apr-201014: 15
System.Data.Services.Client.dll3.5.30729.4536462,84814-Apr-201013: 21
System.Data.Services.Design.dll3.5.30729.4536163,84014-Apr-201013: 21
System.Data.Services.dll3.5.30729.4536692,22414-Apr-201013: 21

Informationsquellen

Weitere Informationen zu ADO.NET Data Services finden Sie auf folgenden Websites von Microsoft:
WCF Data Services

WCF Data Services Team Blog

Eigenschaften

Artikel-ID: 982306 - Geändert am: Freitag, 7. Mai 2010 - Version: 1.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft .NET Framework 3.5 Service Pack 1
Keywords: 
kbmt kbhotfixserver kbqfe kbexpertiseadvanced kbsurveynew KB982306 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell und nicht von einem Menschen übersetzt. Die Microsoft Knowledge Base ist sehr umfangreich und ihre Inhalte werden ständig ergänzt beziehungsweise überarbeitet. Um Ihnen dennoch alle Inhalte auf Deutsch anbieten zu können, werden viele Artikel nicht von Menschen, sondern von Übersetzungsprogrammen übersetzt, die kontinuierlich optimiert werden. Doch noch sind maschinell übersetzte Texte in der Regel nicht perfekt, insbesondere hinsichtlich Grammatik und des Einsatzes von Fremdwörtern sowie Fachbegriffen. Microsoft übernimmt keine Gewähr für die sprachliche Qualität oder die technische Richtigkeit der Übersetzungen und ist nicht für Probleme haftbar, die direkt oder indirekt durch Übersetzungsfehler oder die Verwendung der übersetzten Inhalte durch Kunden entstehen könnten.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 982306
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com