Artikel-ID: 982726 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

Dieses Update stellt für den Junk E-Mail-Filter in Microsoft Outlook 2010 eine aktuellere Definition der Merkmale bereit, die bestimmte E-Mail-Nachrichten als Junk-Mails kennzeichnen. Dieses Update wurde am 8 Juli 2014 veröffentlicht.

Weitere Informationen

Details zur Installation

So beziehen und installieren Sie das update

32-Bit-Paket

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center als Download zur Verfügung:
Bild minimierenBild vergrößern
Herunterladen
Das Update-Paket jetzt herunterladen.
64-Bit-Paket

Die folgende Datei steht im Microsoft Download Center als Download zur Verfügung:
Bild minimierenBild vergrößern
Herunterladen
Das Update-Paket jetzt herunterladen.

Informationen zum Neustart

Sie müssen den Computer nicht neu starten, nachdem Sie dieses Update installiert haben.

Gewusst wie: überprüfen, ob das Update installiert ist

Um festzustellen, ob das Update auf dem Computer installiert ist, führen Sie die entsprechenden Schritte für das Betriebssystem aus, das Sie ausführen.

Windows8
  1. Wischen Sie vom rechten Rand des Bildschirms nach innen, und tippen Sie dann auf Suchen. Oder wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf der rechten unteren Ecke des Bildschirms, und klicken Sie auf Suchen.
  2. In der Apps GebenWindows update, tippen oder klicken Sie auf Einstellungen, und tippen Sie dann auf oder klicken Sie auf installierte Updates anzeigen.
  3. Prüfen Sie die Liste für Update 982726. Wenn das Update in der Liste ist, beachten Sie das Installation am (Datum).
Hinweis Um dieses Update zu deinstallieren, suchen Sie und klicken Sie dann auf Deinstallierenklicken Sie auf 982726 aktualisieren.

Windows
7
  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    VistaStartButton
    , Typ appwiz.cpl im Feld Programme / Dateien durchsuchen , und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  2. Klicken Sie auf installierte Updates anzeigen.
  3. Suchen Sie in der Liste der Updates Update 982726.
  4. Wenn Update 982726 in der Liste der Updates erscheint, ist das Update erfolgreich auf dem Computer installiert.
Hinweis Um dieses Update zu deinstallieren, suchen Sie und klicken Sie dann auf Deinstallierenklicken Sie auf 982726 aktualisieren.

Video: So stellen Sie fest, ob ein Update in Windows 7 installiert ist


Bild minimierenBild vergrößern
assets video1
UUID =6a090860-830c-4beb-a927-642fa65c6ac8 VideoUrl =http://AKA.ms/r5bvq0
Bild minimierenBild vergrößern
assets video2


Windows Vista
  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    Schaltfläche "Start"
    , geben Sie appwiz.cpl ein , in die Suche starten das Feld, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.
  2. Klicken Sie auf installierte Updates anzeigen.
  3. Suchen Sie in der Liste der Updates Update 982726.
  4. Wenn Update 982726 in der Liste der Updates erscheint, ist das Update erfolgreich auf dem Computer installiert.
Hinweis Um dieses Update zu deinstallieren, suchen Sie und klicken Sie auf Update 982726, und klicken Sie auf deinstallieren.
Windows XP
  1. Klicken Sie auf Start, und klicken Sie dann auf Ausführen.
  2. Geben Sie appwiz.cpl ein, und klicken Sie dann auf OK.
  3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Updates anzeigen .
  4. Suchen Sie in der Liste der Updates Update 982726.
  5. Wenn Update 982726 in der Liste der Updates erscheint, ist das Update erfolgreich auf dem Computer installiert.
Hinweis Um dieses Update zu deinstallieren, suchen Sie und klicken Sie auf Update 982726, und klicken Sie dann auf Entfernen.

Dateiinformationen

Dieses Update enthält Dateien, die die Versionen aufweisen wie sie in der folgenden Tabelle aufgeführt sind.

32-bit
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeit
"Outlfltr.dat"14.0.13803.5783,611,27223-Jun-201415:37

64-bit
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeit
"Outlfltr.dat"14.0.13803.5783,611,27223-Jun-201415:37

Bekannte Probleme

Windows Update gibt möglicherweise Fehlercode 646 oder Fehlercode 0x80070646 zurück. Dies liegt an der Updates nicht erfolgreiche Installation von Microsoft Update oder über eine manuelle Installation mit/quiet und/passive -Flags.

Weitere Informationen dazu, wie Sie dieses Problem beheben, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
2258121 Fehlercode "0x80070646", "646" oder "1606", wenn Sie versuchen, Office-Updates installieren.

Sie können auch auf die folgenden Probleme treffen, wenn Sie versuchen, dieses Update zu installieren:
  • Die Installation schlägt fehl.
  • Das System hält Sie daran erinnert, dieses Update zu installieren, auch wenn Sie bereits installiert
  • Der Desktop wird nicht geladen.
Wenn Sie eines dieser Probleme auftreten, versuchen Sie die folgenden Methoden.

Klicken Sie hier zum Anzeigen oder Ausblenden von detaillierten Informationen

Informationen für Administratoren zu MSP-Dateien

Dieses Update besteht aus einer kompletten Microsoft Windows Installer (MSP)-Datei. Die MSP-Datei ist in einer selbstextrahierenden ausführbaren Datei verpackt. Die folgende MSP-Datei wird in diesem Update verteilt:
Outlfltr.msp

Hinweise für Administratoren zur Neuinstallation bestimmter Komponenten

Wenn Sie Ihrem Administratorinstallationspunkt aktualisieren und anschließend zwischenspeichern und Outlook 2010 auf Client-Computern installieren, können Sie eine Befehlszeile, die enthält Ausführen der INSTALLIEREN [= Liste der Funktionen ] Eigenschaft Diese Eigenschaft gibt an, ob bestimmte Komponenten von Outlook 2010 vom Administratorabbild neu installiert werden sollen.
Für dieses Update ist der Wert für die INSTALLIEREN [= Liste der Funktionen ] Eigenschaft lautet wie folgt:
OUTLOOKFiles
Alternativ können Sie auch die REINSTALL = ALL Parameter für alle Microsoft Office-Komponenten auf dem Client-Computer neu zu installieren.
Weitere Informationen über die Richtlinie für wie e-Mails von Junk-Mail-Filtern in Outlook oder in Exchange Server gefiltert werden klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
Beschreibung der Richtlinie für wie e-Mails von Junk-Mail-Filtern in Outlook oder in Exchange Server gefiltert werden
Office System-TechCenter enthält die neuesten Administratorupdates und strategischen Bereitstellungsressourcen für sämtliche Office-Versionen. Weitere Informationen zum Office System-TechCenter finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Eigenschaften

Artikel-ID: 982726 - Geändert am: Donnerstag, 10. Juli 2014 - Version: 52.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Outlook 2010
Keywords: 
kbexpertisebeginner atdownload kbsurveynew kbcip kbvideocontent kbmt KB982726 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 982726
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns