Microsoft-Richtlinie für Unternehmens-, Entwickler- und Desktop-Betriebssysteme


Zurück zur Support Lifecycle-Startseite
 

Die Microsoft-Richtlinie für Unternehmens-, Entwickler- und Desktop-Betriebssysteme gilt für viele derzeit über den Einzelhandel oder über Volumenlizenzierung verfügbaren Produkte und bietet mindestens:

  • Zehn Jahre Support (mindestens fünf Jahre regulären Support und mindestens fünf Jahre erweiterten Support) entsprechend der unterstützten Service Pack-Stufe für Unternehmens-, Entwickler- und Desktop-Betriebssystem-Produkte. Um Anspruch auf Supportdienste zu haben, müssen Kunden möglicherweise das neueste Update verwenden. Spezifische Details finden Sie unter Lebenszyklus für Produkt suchen.
  • Mindestens 5 Jahre regulären Support entsprechend der unterstützten Service Pack-Stufe für Endanwender- und Multimedia-Produkte
  • Microsoft ist bestrebt, Produkte mit höherer Sicherheit bereitzustellen. Obgleich wir uns bemühen, Sicherheitslücken bereits in der Entwicklungsphase zu schließen, sind in der Software weiterhin Sicherheitsrisiken vorhanden, und wir müssen darauf reagieren können, wenn sie entdeckt werden. Microsoft empfiehlt Kunden zu ihrer höchstmöglichen Sicherheit, stets die neuesten Produktversionen, Sicherheitsupdates und Service Packs zu installieren. Aktuelle Informationen zu Sicherheitsupdates finden Sie in unserer TechNet-Bibliothek. Ältere Produkte erfüllen eventuell nicht die heutigen strengeren Sicherheitsanforderungen. Microsoft kann möglicherweise keine Sicherheitsupdates für ältere Produkte bereitstellen.

Phasen des Lifecycle für Unternehmens-, Entwickler-, Desktop-Betriebssysteme, Endanwender- und Multimedia-Software

 Art des Supports Regulärer Support Erweiterter Support Onlinesupport zur Selbsthilfe
Anforderung von Änderungen an Produktentwurf oder -features  Verfügbar  Nicht verfügbar Hinweis4
Sicherheitsupdates  Verfügbar  Verfügbar Hinweis4
Nicht sicherheitsrelevante Updates  Verfügbar
  • Nur verfügbar mit erweitertem Hotfix-Support
  • Nicht verfügbar für Desktop-Betriebssystem-Verbraucherprodukte
Hinweis4
Kostenloser Support1, der in der Lizenz, im Lizenierungsprogramm2 oder anderen kostenfreien Support-Programmen enthalten ist  Verfügbar  Nicht verfügbar3 Hinweis4
Kostenpflichtiger Support (einschließlich pro Vorfall zu zahlender Premier und Essential Support)  Verfügbar  Verfügbar Hinweis4

*HINWEIS: Die Richtlinie für Unternehmens-, Entwickler- und Desktop-Betriebssysteme gilt nicht für alle Produkte. Sie können zum Anzeigen des spezifischen Start- und Enddatums für Support und Wartung nach entsprechendem Produkt die Lifecycle-Produktdatenbank durchsuchen.

1 bezieht sich auf Optionen für Telefon- und Onlinesupport.
2 Beispielsweise Supportfälle, die über das Programm Software Assurance für Serverprodukte erworben wurden. 
3 Beschränkter kostenloser Support ist möglicherweise verfügbar (abhängig vom Produkt).
4 Zugriff auf kostenlos verfügbare Onlineinhalte, z. B. Knowledge Base-Artikel, Online-Produktinformationen und Onlinesupport-Webcasts.
 
Regulärer Support
 
Regulärer Support ist die erste Phase des Produktsupport-Lifecycle. Entsprechend der unterstützten Service Pack-Stufe umfasst regulärer Support für Softwareprodukte:
  • Unterstützung bei Supportfällen (kostenlose Unterstützung bei Supportfällen, bezahlte Unterstützung bei Supportfällen, stündlich abgerechneter Support, Support für Garantieansprüche)
  • Support für Sicherheitsupdates
  • Die Möglichkeit, andere nicht sicherheitsrelevante Updates anzufordern
HINWEIS: Für bestimmte Produkte kann die Registrierung für ein Wartungsprogramm erforderlich sein, um diese Vorteile zu erhalten.
 
Erweiterter Support
 
Die erweiterte Supportphase folgt dem regulären Support für Unternehmens-, Entwickler- und Desktop-Betriebssystemprodukte. Entsprechend der unterstützten Service Pack-Stufe umfasst der erweiterte Support:
  • Bezahlter Support4
  • Der Support für Sicherheitsupdates ohne zusätzliche Kosten
  • Für nicht sicherheitsrelevante Updates muss erweiterter Hotfix-Support erworben werden (pro Patch sind ebenfalls Gebühren möglich).5

    Erweiterter Hotfix-Support ist für Desktop-Betriebssystem-Verbraucherprodukte nicht verfügbar. Weitere Informationen finden Sie hier.
HINWEIS:
  • Microsoft nimmt während der erweiterten Support-Phase keine Anfragen nach Garantiesupport, Entwurfsänderungen oder neuen Features entgegen.
  • Erweiterter Support ist nicht verfügbar für Endanwender-Software- und -Hardwareprodukte sowie Multimediaprodukte.
  • Für bestimmte Produkte kann die Registrierung für ein Wartungsprogramm zum Erhalt dieser Leistungen erforderlich sein.
4 Beschränkter kostenloser Support ist möglicherweise verfügbar (abhängig vom Produkt).
5 Die Microsoft Lifecycle-Richtlinie lässt die Erstellung und weitgehende Verteilung bestimmter nicht sicherheitsrelevanter Updates während der erweiterten Support-Phase zu. Eventuell ist die Bereitstellung eines nicht sicherheitsrelevanten Updates erforderlich, das die fortlaufende Verbindung und Wartung über „Automatisches Update” oder den Windows Server Update Service ermöglicht.

Onlinesupport zur Selbsthilfe

Onlinesupport zur Selbsthilfe steht während des gesamten Lebenszyklus eines Produktes zur Verfügung und mindestens für 12 Monate, nachdem das Produkt das Ende des Supports erreicht hat. Microsoft Knowledge Base-Artikel, FAQs, Problembehandlungstools und andere Ressourcen werden bereitgestellt, um Kunden dabei zu helfen, allgemeine Probleme zu beheben.

HINWEIS: Für bestimmte Produkte kann die Registrierung für ein Wartungsprogramm erforderlich sein, um diese Vorteile zu erhalten.

 

Die Informationen auf dieser Seite unterliegen dem Microsoft-Haftungsausschluss für Richtlinien und Änderungshinweise. Überprüfen Sie diese Seite regelmäßig auf Änderungen.