Windows Media Player-Fehler C00D11B1

Windows Media Player kann die Datei nicht wiedergeben.

Probieren Sie Folgendes aus:

  • Überprüfen Sie mithilfe von Windows Update, ob ein aktualisierter Treiber verfügbar ist, oder rufen Sie die Website des Audiogeräteherstellers auf.
  • Überprüfen Sie mit dem Geräte-Manager den Status des Audiogeräts.

So überprüfen Sie den Status des Audiogeräts

  1. Suchen Sie auf dem PC nach dem Geräte-Manager, und öffnen Sie ihn.
  2. Erweitern Sie Audio-, Video- und Gamecontroller und suchen Sie dann nach dem Namen des Audiogeräts.
  3. Führen Sie einen der folgenden Schritte durch:
    • Wenn das Audiogerät nicht aufgeführt ist, das Symbol jedoch ein rotes X enthält, wurde das Gerät deaktiviert. Halten Sie das Symbol zum Aktivieren gedrückt (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf) und wählen Sie dann Aktivieren aus.
    • Ist das Audiogerät nicht aufgeführt, erweitern Sie Andere Geräte oder Systemgeräte. Wenn Audiocontroller für Multimedia in der Liste angezeigt wird, halten Sie das Symbol gedrückt (oder klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf) und wählen Sie dann Treibersoftware aktualisieren aus. Folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um nach der Treibersoftware zu suchen und sie zu installieren.
    • Wenn Sie die richtige Treibersoftware nicht finden und installieren können, rufen Sie die Website des Computer- oder Audiogeräteherstellers auf, um weitere Unterstützung zu erhalten.
  • Ist auf dem Computer kein Audiogerät installiert, installieren Sie eins, und versuchen Sie dann erneut, die Datei wiederzugeben. Ausführliche Informationen erhalten Sie auf der Website des Computer- oder Audiogeräteherstellers.
  • Wenn Sie eine Datei im Internet wiedergeben möchten, wiederholen Sie den Vorgang später. Der Server ist möglicherweise vorübergehend nicht verfügbar, oder es liegt unter Umständen ein Netzwerkproblem vor.
  • Wenn Sie eine MP3-Datei mit komprimierten ID3-Headern wiedergeben möchten, kopieren Sie die Datei und verwenden Sie dann ein nicht von Microsoft stammendes ID3-Tag-Bearbeitungsprogramm, um die ID3-Header der Datei zu entfernen oder zurückzusetzen.

    Beim ID3-Header handelt es sich um einen Teil der Datei, in dem die Albuminformationen eines Titels (z. B. Titel-, Interpreten- und Albumname und Genre) gespeichert sind. Diese Informationen werden manchmal als Tag bezeichnet. Nach dem Entfernen der ID3-Header sollte Windows Media Player die MP3-Datei wiedergeben können.

Wird mit dieser Lösung das Problem nicht behoben, ist die Datei möglicherweise beschädigt.

Eigenschaften

Artikelnummer: 15042 – Letzte Überarbeitung: 14.09.2016 – Revision: 2

Feedback