Der rollenbasierte Client stürzt ab beim Ausführen einer Seite und führen Sie eine Aktion, die der COMMIT-Anweisung und die Seite verwendet. RUNMODAL-Anweisung in Microsoft Dynamics NAV 2009 SP1

Gilt für: Dynamics NAV 2009

Dieser Artikel gilt für Microsoft Dynamics NAV für alle Länder und alle Gebietsschemas.

Problembeschreibung


Wenn Sie eine benutzerdefinierte Seite ausführen und eine Aktion ausführt verwendet, die COMMIT -Anweisung und Seite. RUNMODAL Anweisung im rollenbasierten Client von Microsoft Dynamics NAV 2009 mit Service Pack 1 (SP1) erhalten Sie folgende Fehlermeldung:
Die Verbindung zum Server wurde unterbrochen. Die Anwendung wird geschlossen.

Darüber hinaus stürzt rollenbasierten Client.

Problemlösung


Hotfix-Informationen

Ein unterstützter Hotfix ist von Microsoft erhältlich. Gibt es ein Abschnitt "Hotfixdownload available" am Anfang dieses Knowledge Base-Artikel. Wenn Sie stoßen ein Problem herunterladen Installation dieses Hotfixes oder anderen technischen Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Partner oder, wenn im Supportplan direkt mit Microsoft können Sie technischen Support für Microsoft Dynamics und eine neue Supportanfrage erstellen. Zu diesem Zweck besuchen Sie die folgende Microsoft-Website:Sie können auch technischen Support für Microsoft Dynamics mit diesen Links für bestimmte Telefonnummern Land telefonisch. Hierzu finden Sie auf der folgenden Microsoft-Websites:

PartnerKundenIn besonderen Fällen bestimmt Gebühren fallen normalerweise Support aufrufen Wenn Experte Support für Microsoft Dynamics und zugehörige Produkte storniert werden können, dass ein bestimmtes Update Ihr Problem behebt. Die normalen Supportkosten gilt für zusätzliche Fragen und Problemen, die nicht für das betreffende Update qualifizieren.



Beziehen des Microsoft Dynamics NAV-Hotfixes oder Dateien aktualisieren

Nachdem Sie Microsoft Dynamics NAV-Hotfix anfordern, werden ein Hyperlink in einer E-mail erhalten Sie.


Die E-mail enthält einen Hyperlink und ein Kennwort. Hyperlinks können Sie den Microsoft Dynamics NAV-Hotfix oder die Updatedateien herunterladen. Wenn Sie auf den Hyperlink klicken, öffnet das Dialogfeld Dateidownload-Sicherheitshinweis . Dann werden Sie ausführen, speichern oder den Download Abbrechen.


Wenn Sie auf Ausführenklicken, den Download und die Extraktion der Dateien gestartet. Sie müssen einen Ordner für die neuen Dateien und geben Sie das Kennwort.


Wenn Sie auf Speichernklicken, müssen Sie einen Pfad zum Speichern der komprimierten Datei angeben. Beim Öffnen der Datei, die Sie gespeichert, werden Sie aufgefordert, einen Pfad für die Dateien angeben. Dann müssen Sie das Kennwort in der E-mail bereitstellen.


Wenn Sie auf Abbrechenklicken, wird der Downloadvorgang beendet.



Installieren von Microsoft Dynamics NAV-Hotfix oder eine Updatedatei

Microsoft Dynamics NAV-Plattform Hotfixes und Updates werden als einzelne Dateien zur Verfügung gestellt. Um eine Microsoft Dynamics NAV-Hotfix oder ein Update zu installieren, müssen Sie die vorhandenen Microsoft Dynamics NAV-Installationsdateien mit den Hotfix oder die Updatedateien ersetzen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

Schritt 1: Ersetzen Sie die Dateien in Microsoft Dynamics NAV Classic-Client-installation

In Microsoft Dynamics NAV Classic-Client-Installation die folgenden Dateien durch Ersetzen der Hotfix oder Update-Datei.
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Dbm.dll6.0.31143.0427,84804-Jun-201015:34x86
Fin.exe6.0.31143.012,630,34404-Jun-201015:39x86
Finhlink.exe6.0.31143.0452,43204-Jun-201015:39x86
Finsql.exe6.0.31143.012,752,20804-Jun-201015:39x86
Nc_netb.dll6.0.31143.096,59204-Jun-201015:34x86
Nc_tcp.dll6.0.31143.098,64004-Jun-201015:34x86
Nc_tcps.dll6.0.31143.0141,13604-Jun-201015:34x86
Ndbcs.dll6.0.31143.01,350,48004-Jun-201015:33x86
Slave.exe6.0.31143.0152,40004-Jun-201015:34x86
Ersetzen Sie die vorhandenen Microsoft Dynamics NAV-Dateien gehen Sie folgendermaßen vor:
  1. Schließen Sie Microsoft Dynamics NAV Classic-Client.
  2. Suchen Sie das Installationsverzeichnis des Microsoft Dynamics NAV Classic-Client. Microsoft Dynamics NAV Classic-Client ist in der Regel im folgenden Verzeichnis installiert:
    C:\Programme\Microsoft c:\Programme\Microsoft Dynamics NAV\60\Classic
  3. Kopieren Sie die heruntergeladenen Dateien.
  4. Fügen Sie die heruntergeladenen Dateien in das Installationsverzeichnis von Microsoft Dynamics NAV Classic-Client.
  5. Klicken Sie auf Ja, um die Dateien im Verzeichnis überschreiben.

Schritt 2: Ersetzen Sie die Dateien in Microsoft Dynamics NAV rollenbasierten Client-installation

In Microsoft Dynamics NAV rollenbasierten Client-Installation die folgenden Dateien durch Ersetzen der Hotfix oder Update-Datei.
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Microsoft.dynamics.framework.patterns.dll1.3.10803.22471,65604-Jun-201006:30x86
Microsoft.dynamics.framework.ui.dll1.3.10803.224698,32804-Jun-201006:30x86
Microsoft.dynamics.framework.ui.mapping.dll1.3.10803.224104,42404-Jun-201006:30x86
Microsoft.dynamics.framework.ui.navigation.dll1.3.10803.22434.80004-Jun-201006:30x86
Microsoft.dynamics.framework.ui.ux2006.dll1.3.10803.22488,04004-Jun-201006:30x86
Microsoft.dynamics.framework.ui.ux2006.winforms.dll1.3.10803.22463,48004-Jun-201006:30x86
Microsoft.dynamics.framework.ui.windows.dll1.3.10803.22483,94404-Jun-201006:30x86
Microsoft.dynamics.framework.ui.winforms.controls.dll1.3.10803.2242,115,58404-Jun-201006:30x86
Microsoft.dynamics.framework.ui.winforms.dll1.3.10803.224690,15204-Jun-201006:30x86
Microsoft.dynamics.nav.client.builder.dll6.0.31143.0198,54404-Jun-201015:23x86
Microsoft.dynamics.nav.client.exe6.0.31143.0149,37604-Jun-201015:23x86
Microsoft.dynamics.nav.client.interop.communicator.dll1.0.559.18375,68804-Jun-201015:23x86
Microsoft.dynamics.nav.client.serviceconnection.dll6.0.31143.0104,35204-Jun-201015:23x86
Microsoft.dynamics.nav.client.ui.dll6.0.31143.0509,82404-Jun-201015:23x86
Microsoft.dynamics.nav.client.winforms.dll6.0.31143.0337,80804-Jun-201015:23x86
Microsoft.dynamics.nav.client.winforms.tlbNicht zutreffend2,64404-Jun-201012:06Nicht zutreffend
Microsoft.dynamics.nav.language.dll6.0.31143.01,992,57604-Jun-201015:23x86
Microsoft.dynamics.nav.types.dll6.0.31143.0567,16004-Jun-201015:23x86
Microsoft.dynamics.nav.watson.dll6.0.31143.042,88004-Jun-201015:23x86
Microsoft.office.interop.outlook.dll10.0.4504.0395,13604-Jun-201015:34x86
Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Dateien zu ersetzen:
  1. Schließen Sie Microsoft Dynamics NAV rollenbasierten Client.
  2. Suchen Sie das Installationsverzeichnis von Microsoft Dynamics NAV rollenbasierten Client. Microsoft Dynamics NAV rollenbasierten Client ist in der Regel im folgenden Verzeichnis installiert:
    C:\Programme\Microsoft c:\Programme\Microsoft Dynamics NAV\60\RoleTailored Client
  3. Kopieren Sie die heruntergeladenen Dateien.
  4. Fügen Sie die heruntergeladenen Dateien in das Installationsverzeichnis von Microsoft Dynamics NAV rollenbasierten Client.
  5. Klicken Sie auf Ja, um die Dateien im Verzeichnis überschreiben.

Schritt 3: Ersetzen Sie die Dateien in Microsoft Dynamics NAV Server-installation

In Microsoft Dynamics NAV Server-Installation die folgenden Dateien durch Ersetzen der Hotfix oder Update-Datei.
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Httpcfg.exe5.2.3790.022,35204-Jun-201015:34x86
Microsoft.dynamics.nav.language.dll6.0.31143.01,992,57604-Jun-201015:23x86
Microsoft.dynamics.nav.ncl.dll6.0.31143.0608,12004-Jun-201015:23x86
Microsoft.dynamics.nav.server.exe6.0.31143.0141,18404-Jun-201015:23x86
Microsoft.dynamics.nav.service.dll6.0.31143.0145,28004-Jun-201015:23x86
Microsoft.dynamics.nav.service.runtime.dll6.0.31143.075,66404-Jun-201015:23x86
Microsoft.dynamics.nav.service.webservices.dll6.0.31143.0145,30404-Jun-201015:23x86
Microsoft.dynamics.nav.types.dll6.0.31143.0567,16004-Jun-201015:23x86
Microsoft.dynamics.nav.watson.dll6.0.31143.042,88004-Jun-201015:23x86
Nclcsrt.etxNicht zutreffend89,52504-Jun-201008:28Nicht zutreffend
Nclcsrt.stxNicht zutreffend91,72404-Jun-201008:28Nicht zutreffend
Nclcsrts.dll6.0.31143.01,485,13604-Jun-201015:34x86
Ndbcs.dll6.0.31143.01,350,48004-Jun-201015:34x86

Gehen Sie folgendermaßen vor, um diese Dateien zu ersetzen:
  1. Beenden Sie Microsoft Dynamics NAV Server.
  2. Suchen Sie das Microsoft Dynamics NAV Server-Installationsverzeichnis. Microsoft Dynamics NAV Server ist in der Regel im folgenden Verzeichnis installiert:
    C:\Programme\Microsoft c:\Programme\Microsoft Dynamics NAV\60\Service
  3. Kopieren Sie die heruntergeladenen Dateien.
  4. Fügen Sie die heruntergeladenen Dateien in Microsoft Dynamics NAV Server-Installationsverzeichnis.
  5. Klicken Sie auf Ja, um die Dateien im Verzeichnis überschreiben.
  6. Starten Sie Microsoft Dynamics NAV Server.

Schritt 4: Ersetzen Sie die Dateien in Microsoft Dynamics NAV Application Server-installation

Wenn Sie Microsoft Dynamics NAV Application Server installiert haben, ersetzen Sie die folgenden Dateien der Microsoft Dynamics NAV Application Server-Installation mit den Hotfix oder die Updatedateien.
DateinameDateiversionDateigrößeDatumZeitPlattform
Dbm.dll6.0.31143.0427,84804-Jun-201015:33x86
Nas.exe6.0.31143.02,270,53604-Jun-201015:34x86
Nassql.exe6.0.31143.02,368,84804-Jun-201015:34x86
Ndbcs.dll6.0.31143.01,350,48004-Jun-201015:34x86
Slave.exe6.0.31143.0152,40004-Jun-201015:33x86
Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Dateien zu ersetzen.
  1. Beenden Sie Microsoft Dynamics NAV Application Server.
  2. Suchen Sie das Microsoft Dynamics NAV Application Server-Installationsverzeichnis. Microsoft Dynamics NAV Application Server wird in der Regel im folgenden Verzeichnis installiert:
    C:\Programme\Microsoft c:\Programme\Microsoft Dynamics NAV\60\Application Server
  3. Kopieren Sie die heruntergeladenen Dateien.
  4. Fügen Sie die heruntergeladenen Dateien in Microsoft Dynamics NAV Application Server-Installationsverzeichnis.
  5. Klicken Sie auf Ja, um die Dateien im Verzeichnis überschreiben.
  6. Starten Sie Microsoft Dynamics NAV Application Server.

Voraussetzungen

Sie müssen Microsoft Dynamics NAV 2009 Service Pack 1 installiert, um diesen Hotfix anwenden.

Status


Microsoft hat bestätigt, dass es einen Fehler in den Microsoft-Produkten gibt, die im Abschnitt "Gilt für" aufgeführt sind.

Weitere Informationen


Klicken Sie für weitere Informationen auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

824684 Erläuterung von der standardmäßigen Standardbegriffen bei Microsoft Softwareupdates

Tritt dieses Problem auf, enthält das Anwendungsprotokoll die folgende Fehlermeldung angezeigt:
Typ: Microsoft.Dynamics.Nav.Client.NavClientClosingException Nachricht: die Verbindung zum Server wurde unterbrochen. Die Anwendung wird geschlossen. StackTrace: Am Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ExceptionHandler.DoExecute (Func'1 ausführen) auf Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ExceptionHandler.DoRethrowWithCatchException (Ausnahme) auf Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ExceptionHandler.Application_ThreadException (Objektsender, ThreadExceptionEventArgs e) auf System.Windows.Forms.Application.ThreadContext.OnThreadException (Ausnahme t) auf System.Windows.Forms.Control.WndProcException (Exception e) auf System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnThreadException (Exception e) auf System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback (IntPtr hWnd Int32 msg IntPtr Wparam, Lparam IntPtr) auf System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.DispatchMessageW (MSG & msg) an System.Windows.Forms.Application.ComponentManager.System.Windows.Forms.UnsafeNativeMethods.IMsoComponentManager.FPushMessageLoop (DwComponentID Int32, Int32 Grund Int32 PvLoopData) bei System.Windows.Forms.Application.ThreadContext.RunMessageLoopInner (Int32 Grund, ApplicationContext Context) bei System.Windows.Forms.Application.ThreadContext.RunMessageLoop (Int32 Grund, ApplicationContext Context) am System.Windows.Forms.Application.Run (ApplicationContext Kontext) am Microsoft.Dynamics.Nav.Client.WinClient.RunCore() in Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ExceptionHandler.ExecuteAndCatchExceptions (Func'1 ausführen) auf Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ExceptionHandler.DoExecute (Func'1 ausführen) Microsoft.Dynamics.Nav.Client.WinClient.Run() Quelle: Microsoft.Dynamics.Nav.Client

---------------------
Typ: Microsoft.Dynamics.Nav.Types.NavConnectionLostException Nachricht: die Verbindung zum Server wurde unterbrochen. Die Anwendung wird geschlossen. StackTrace: an
Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ExceptionHandler <> c_DisplayClass2. < DoRethrowWithCatchException > b_0()
bei Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ExceptionHandler.ExecuteAndCatchExceptions (Func'1 ausführen)
Quelle: Microsoft.Dynamics.Nav.Client
----------------------
Typ: Microsoft.Dynamics.Nav.Types.NavConnectionLostException Nachricht: die Verbindung zum Server wurde unterbrochen. Die Anwendung wird geschlossen. StackTrace: am Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ConnectionStateManager.HandleCommunicationFailure[T] (CallServerMethod 1 CallServerMethod, Exception e, Int32 MessageNumber Zeichenfolge SessionId) an Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ConnectionStateManager.CallServer[T] (CallServerMethod 1 CallServerMethod) am Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ServerInvocationHandler.CallServer[T] (CallServerMethod 1 CallServerMethod) am Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ServiceConnectionBase.CallServer[T] (CallServerMethod 1 CallServerMethod) in Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ServiceConnection.ActionField (NavRecordState & Zustand, NavDataSet RecDataSet, String ControlTriggerMethodName) am Microsoft.Dynamics.Nav.Client.DataBinder.NstDataAccess.ActionMethod (String Auslösername) auf Microsoft.Dynamics.Nav.Client.Actions.InvokePageTriggerAction.InvokeTrigger ( LogicalControl LogicalControl UISession UiSession) in Microsoft.Dynamics.Nav.Client.Actions.InvokePageTriggerAction.InvokeCore (Boolean asynchrone LogicalControl LogicalControl Objektzustand, UISession UiSession) in Microsoft.Dynamics.Framework.UI.Action.InvokeCoreWithErrorHandling (Boolean asynchrone LogicalControl LogicalControl Objektzustand, UISession UiSession) in Microsoft.Dynamics.Framework.UI.Action.DoInvoke (LogicalControl LogicalControl, UISession UiSession) am Microsoft.Dynamics.Framework.UI.ActionControl.Invoke() in Microsoft.Dynamics.Framework.UI.Windows.ActionControlAdapterBase.DefaultInvokeAction (LogicalControlAdapter-Adapter, ActionControl ActionControl) auf Microsoft.Dynamics.Framework.UI.Windows.ActionControlAdapterBase.DefaultInvokeAction (LogicalControlAdapter-Adapter) an Microsoft.Dynamics.Framework.UI.Windows.ActionControlAdapterBase.OnInvoke() am
Microsoft.Dynamics.Framework.UI.WinForms.ActionPaneActionControlAdapter. < InitializeNativeControl > b_0 (Objektsender, EventArgs e)
am Microsoft.Dynamics.Framework.UI.WinForms.Controls.ActionItem.OnButtonClick() in Microsoft.Dynamics.Framework.UI.WinForms.Controls.ActionButton.OnMouseUp (MouseEventArgs e) auf System.Windows.Forms.Control.WmMouseUp (Nachricht & m MouseButtons Schaltfläche, Int32 Klicks) auf System.Windows.Forms.Control.WndProc (Nachricht & m) in System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.OnMessage (Nachricht & m) in System.Windows.Forms.Control.ControlNativeWindow.WndProc (Nachricht & m) System.Windows.Forms.NativeWindow.Callback(IntPtr hWnd, Int32 msg, IntPtr wparam, IntPtr lparam) Quelle: Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ServiceConnection

-----------------------
Typ: System.ServiceModel.FaultException
Aktion:
http://schemas.microsoft.com/net/2005/12/windowscommunicationfoundation/dispatcher/fault
Meldung: Der Server konnte die Anforderung aufgrund eines internen Fehlers. Weitere Informationen über den Fehler entweder IncludeExceptionDetailInFaults (oder von ServiceBehaviorAttribute Verhalten Konfiguration < ServiceDebug >) auf dem Server die Ausnahmeinformationen zurück an den Client senden oder Verfolgung gemäß der Dokumentation des Microsoft.NET Framework 3.0 SDK aktivieren und Ablaufverfolgungsprotokolle Server überprüfen aktivieren.
StackTrace: Server-Stack-Trace: am System.ServiceModel.Channels.ServiceChannel.ThrowIfFaultUnderstood (Antwort MessageFault Fehler Zeichenfolge Aktion, MessageVersion Version, FaultConverter FaultConverter) in System.ServiceModel.Channels.ServiceChannel.HandleReply (ProxyOperationRuntime Vorgang ProxyRpc & Rpc) am System.ServiceModel.Channels.ServiceChannel.Call (Aktion booleschen Oneway ProxyOperationRuntime Vorgang, Object [] Zeichenfolge ins Object [] out, TimeSpan-Timeout) am System.ServiceModel.Channels.ServiceChannel.Call (Aktion booleschen Oneway ProxyOperationRuntime Vorgang, Object [] Zeichenfolge ins Object [] out) auf System.ServiceModel.Channels.ServiceChannelProxy.InvokeService (IMethodCallMessage Streamformat für MethodCall, ProxyOperationRuntime-Betrieb) auf System.ServiceModel.Channels.ServiceChannelProxy.Invoke (IMessage Nachricht)


Die Ausnahme erneut ausgelöst von [0]:
Bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.HandleReturnMessage (IMessage ReqMsg, IMessage RetMsg) bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.PrivateInvoke (MessageData & MsgData, Typ Int32) auf Microsoft.Dynamics.Nav.Types.INavService.ActionField (FieldRequest FieldRequest, NavRecordState DataSetState) am Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ServiceConnection. <> c_DisplayClass46. < ActionField > b_45()
bei Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ServerCallContext'1.InvokeCall (Instanz) auf System.Runtime.Remoting.Messaging.StackBuilderSink._PrivateProcessMessage (IntPtr Md, Objekt [] Args Objektserver, Int32 MethodPtr, boolesche fExecuteInContext, Object [] und OutArgs) auf System.Runtime.Remoting.Messaging.StackBuilderSink.PrivateProcessMessage (RuntimeMethodHandle Md, Objekt [] Args Objektserver, Int32 MethodPtr, boolesche fExecuteInContext, Object [] und OutArgs)
Bei System.Runtime.Remoting.Messaging.StackBuilderSink.AsyncProcessMessage (IMessage msg, IMessageSink ReplySink)
Die Ausnahme erneut ausgelöst [1]:
Bei System.Runtime.Remoting.Proxies.RealProxy.EndInvokeHelper (Message ReqMsg, boolesche bProxyCase) am System.Runtime.Remoting.Proxies.RemotingProxy.Invoke (Objekt nicht verwendet, MessageData und MsgData) auf System.Threading.WaitCallback.EndInvoke (IAsyncResult Result) am Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ServerInvocationManager.CallServer[T] (CallServerMethod 1 CallServerMethod) am Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ServerInvocationHandler.CallServer[T] (CallServerMethod 1 CallServerMethod) am Microsoft.Dynamics.Nav.Client.ConnectionStateManager.CallServer[T] (CallServerMethod 1 CallServerMethod) Quelle: Mscorlib


Weitere Informationen finden Sie im Hilfe- und Supportcenter unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.
Hinweis Dies ist ein im Schnellverfahren veröffentlichter Artikel, der direkt in der Microsoft Support-Organisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden ohne Mängelgewähr in Reaktion auf neue Probleme bereitgestellt. Aufgrund der schnellen Bereitstellung kann das Material möglicherweise typografische Fehler enthalten und jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Weitere Hinweise finden Sie unter Geschäftsbedingungen .