Systemwiederherstellungspunkte werden gelöscht, nachdem Sie Ihren Windows 7-basierenden Computer neu starten

Gilt für: Windows 7 StarterWindows 7 Home BasicWindows 7 Home Premium

Problembeschreibung


Windows 7 Wiederherstellungspunkte erstellen, aber beachten Sie, dass die Systemwiederherstellungspunkte, beim Neustart des Computers gelöscht wurden festlegen. Können neues System Wiederherstellungspunkte erfolgreich, aber die Wiederherstellungspunkte werden auch beim Neustart von Windows gelöscht.

Ursache


Dieses Problem kann verursacht werden, setzt das Limit für die maximale Speicherkapazität für Ihre Schatten niedrig.

Problemlösung


Um dieses Problem zu beheben, passen Sie maximale Schatten Speicherzuordnung an Dazu führen Sie die nachfolgenden Schritte aus:
  1. Klicken Sie auf Start, geben Sie System in das Suchfeld und Klicken in der Liste unter Systemsteuerungsoption
  2. Klicken Sie im Aufgabenbereich der Computerschutz
  3. Aktivieren Sie unter Einstellungen (c) (System) und Klicken Sie dann auf
  4. Unter Verwendung des Speicherplatzesden Schieberegler Max Usage nach rechts, um die Speicherplatzverwendung für Wiederherstellungspunkte erhöhen

Hinweis: Schutz für weitere Festplatten eingeschaltet sollten Sie erhöhen die maximale Usage für die sowie Laufwerke.

Weitere Informationen


Wenn das Problem auftritt, kann eine oder mehrere der folgenden Ereignisse im Ereignisprotokoll protokolliert:

Ereignis-ID 25:

Die Schattenkopien von Volume C: wurden gelöscht, weil der Schattenkopiespeicher nicht rechtzeitig vergrößert wurde.  Verringern Sie die e/a-Belastung des Systems, oder wählen Sie eine Schattenkopie-Speichervolume, die nicht gespiegelt wird."

Ereignis-ID 22:

Volumeschattenkopie-Dienstfehler: eine wichtige Komponente der Volumeschattenkopie-Dienst erforderlich ist nicht registriert. Dies passiert, wenn ein während Windows Setup oder während der Installation eine Shadow Copy Provider Fehler. Der Fehler von CoCreateInstance Klasse mit CLSID {e579ab5f-1cc4-44b4-bed9-de0991ff0623} und IVssCoordinatorEx2 Name ist [0 x 80040154, Klasse ist nicht registriert].

Ereignis-ID 8193:

Volumeschattenkopie-Dienstfehler: Unerwarteter Fehler beim Aufrufen von Routine "CoCreateInstance".  hr = 0 x 80040154 Klasse ist nicht registriert.

Vergrößern Schattenspeicher Befehlszeile folgendermaßen Befehle:
  1. Öffnen Sie ein Eingabeaufforderungsfenster mit Administratorrechten
  2. Geben Sie an der Befehlszeile Vssadmin Liste shadowstorage
  3. Beachten Sie die Schatten speicherzuweisung auf dem Laufwerk wird Sie mit
  4. Ändern Sie die Zuordnung mithilfe des Befehls Vssadmin Syntax: Vssadmin kalibrieren Shadowstorage / On = C: für = C: MaxSize = 1 G (wobei Maxsize = die Speicherplatzmenge, die Sie Wiederherstellungspunkten zugewiesen haben und die erhöht werden sollte)
  5. Starten Sie den Computer neu
Wiederherstellungspunkt, Löschen auch durch Folgendes verursacht werden kann:
  • Anwendungsbeispiele Datenträger 3rd Party kann Wiederherstellungspunkte gelöscht werden. Zum Testen dieses Problems Deaktivieren dieser Anwendungstypen finden, wenn sie das Problem beheben kann.
  • Fehlerhafte ACLs für pagefiles.sys und hiberfil.sys können das Problem ebenfalls verursachen. Um dies zu testen, Auslagerungsdatei und Hiberfil auf Ihrem System deaktivieren, defrag Laufwerk Dateien gelöscht und anschließend aktivieren Auslagerungsdatei und Hiberfil. Starten Sie den Computer und erstellen Sie Wiederherstellungspunkte und dass Wiederherstellungspunkte in den nächsten Tagen gelöscht werden.
  • Systeme mit dual-Boot mit Windows XP verursacht System Wiederherstellungspunkte gelöscht außerdem. Weitere Informationen finden Sie unter KB 926185 .