Internet Explorer 9 – Entwickler-Tools über die Taste [F12] nutzen

Weitere Informationen

        Schritt für Schritt Dies ist ein Schritt-für-Schritt -Artikel.



Problembeschreibung

Ich habe Darstellungsprobleme bei einer Webseite im Internet Explorer 9. Welche Möglichkeiten für fortgeschrittene Anwender gibt es, die Anzeige zu verbessern?

Lösung

Hinweis: Den Internet Explorer 9 können Sie für Windows 7 und Windows Vista jeweils als 32-Bit oder 64-Bit-Version von dieser Seite laden und installieren.



Die Entwickler-Tools über die Taste [F12] abrufen

Entwickler-Tools bezeichnen ein Set an Werkzeugen und Prüfmechanismen, das Sie im Internet Explorer 9 über die Taste [F12] aufrufen und mit dem Sie die aktuell aufgerufene Seite hinsichtlich HTML-Code, Verlinkungen, JavaScript, Cascading Stylesheets (CSS) und anderen Bestandteilen prüfen und „debuggen“ können.

In erster Linie richten sich die Entwickler-Tools an Webseitendesigner, die ihren eigenen Code prüfen und die Seite optimal auf den Internet Explorer 9 und frühere Versionen ausrichten möchten.

Aber auch für Nicht-Entwickler hält das Tool-Set die eine oder andere nützliche Funktion bereit, um Darstellungsprobleme beim Surfen im Web zu vermeiden.



Browser-Cache leeren

Ein Cache ist – vereinfacht ausgedrückt – ein Zwischenspeicher, der dazu dient, künftig angeforderte Daten schneller bereitzustellen. Jeder Internetbrowser greift auf Daten im Cache (etwa Bilder) zurück, um Seiten, die Sie häufig im Internet aufrufen, schneller zu laden. Das ist im Alltag grundsätzlich sehr nützlich.

In Ausnahmefällen kann es jedoch zu Darstellungsproblemen kommen, wenn beispielsweise eine Webseite in wesentlichen Merkmalen vom Betreiber aktualisiert wurde und die vom Browser-Cache zur Verfügung gestellten Daten nicht mehr gültig sind. Möglicherweise werden dann Bilder nicht korrekt geladen, oder Scripts funktionieren nicht. In diesem Fall sollten Sie den Internet Explorer 9 anweisen, den Cache zu leeren und sämtlich Daten und Elemente erneut vom Server zu laden, um die Darstellung zu aktualisieren.

Das können Sie erledigen, indem Sie über die Befehle Extras und Browserverlauf löschen die Temporären Internetdateien entfernen. Dann allerdings wird der Cache komplett geleert.

Über die Entwickler-Tools hingegen können Sie den Internet Explorer 9 anweisen, den Cache nur für die betreffende Domäne zu säubern. Und so gehen Sie vor:

1. Laden Sie die betreffende Seite, und drücken Sie die Taste [F12] auf Ihrer Tastatur. Der Internet Explorer 9 öffnet ein neues Browser-Fenster.





2. Klicken Sie in dem Fenster für die Entwickler-Tools auf den Menüeintrag Cache.





3. Klicken Sie auf Browsercache für diese Domäne löschen.





4. Bestätigen Sie die Sicherheitsabfrage mit einem Klick auf Ja.





5. Schließen Sie dann das Fenster der Entwickler-Tools, und aktualisieren Sie die Webseite mit der Taste [F5], um alle relevanten Elemente vom Server zu laden und den Cache automatisch mit den aktuellen Inhalten zu füllen.







Kompatibilitätsansicht für ältere Internet Explorer-Versionen

Der Internet Explorer 9 bietet Ihnen standardmäßig einen Kompatibilitätsmodus, der die Darstellung von Webseiten verbessert, die für ältere Browser-Versionen programmiert wurden. Sie können die Kompatibilitätsansicht über das kleine Symbol in der Adressleiste ein- und ausschalten.





Über die Entwickler-Tools können Sie zudem bestimmte Webseiten gezielt für frühere Internet Explorer-Versionen darstellen. Das ist vor allem wichtig, wenn Sie selbst Webseiten gestalten, kann aber auch bei der Darstellung von anderen Webseiten hilfreich sein, die primär für den Internet Explorer 8 oder 7 konzipiert wurden.



1. Laden Sie die Seite mit dem Darstellungsproblem, und drücken Sie die Taste [F12] auf Ihrer Tastatur. Der Internet Explorer 9 öffnet ein neues Browser-Fenster.





2. Klicken Sie in dem Fenster für die Entwickler-Tools auf den Menüeintrag Browsermodus.





3. Testen Sie nun die verschiedenen Darstellungsmodi, indem Sie die Listeneinträge wie Internet Explorer 9 oder Internet Explorer 8 ausprobieren und das Ergebnis auf der Webseite betrachten.





4. Wenn Sie die passende Einstellung gefunden haben, schließen Sie die Seite mit den Entwickler-Tools.





Tipp: Sie möchten mehr über die Entwickler-Tools erfahren? Bei MSDN finden Sie eine umfassende und verständliche Einführung.


Informationsquellen

Weitere nützliche Informationen finden Sie in den Artikeln der Microsoft Knowledge Base.



Eigenschaften

Artikelnummer: 2553942 – Letzte Überarbeitung: 23.09.2013 – Revision: 1

Feedback