Ein Gerät, Exchange ActiveSync verwendet, kann nicht Mailboxen in einer Exchange Server 2010-Umgebung zugegriffen werden.

Gilt für: Exchange Server 2010

Problembeschreibung


Stellen Sie sich folgendes Szenario vor:
  • Sie sind Teil einer gemischten Umgebung Microsoft Exchange Server 2007 und Microsoft Exchange Server 2010.
  • Sie haben einen Exchange Server 2010-Server, der die ClientAccess-Serverfunktion installiert ist.
  • Sie haben eine Exchange ActiveSync-Gerät, auf dem Exchange Server 2010 Clientzugriffsserver verbindet.
  • Synchronisieren Sie die Postfächer zwischen dem Gerät und einem Server mit Exchange Server 2007.
In diesem Szenario kann nicht das Exchange ActiveSync-Gerät Postfächer zugreifen. Außerdem verbraucht der Prozess W3WP.exe übermäßig Speicherressourcen auf dem Exchange Server 2010-Clientzugriffsserver.

Ursache


Dieses Problem tritt auf, weil Exchange ActiveSync ProxyHandler unnötig Proxyanforderungen erstellt und wartet, bis die Anfragen abgeschlossen werden. Dieses Verhalten verursacht viele Proxyanforderungen Timeout und dann neue Anfragen erstellt.

Lösung


Installieren Sie zum Beheben dieses Problems das folgende Updaterollup:
2582113 Hinweise zum Updaterollup 5 für Exchange Server 2010 Servicepack 1

Status


Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen


Weitere Informationen zu Exchange ActiveSync finden Sie auf folgender Microsoft-Website:Weitere Informationen zum Aktualisieren von Exchange ActiveSync auf Exchange 2010-Umgebung finden Sie auf folgender Microsoft-Website:Weitere Informationen zum Übergang Clientzugriff auf Exchange Server 2010 finden Sie auf folgender Microsoft-Website: