Surfen mit dem Internetstick: Videos in geringerer Auflösung abspielen

Weitere Informationen

        Schritt für Schritt Dies ist ein Schritt-für-Schritt -Artikel.



Problembeschreibung

Ich nutze einen Surfstick, wobei mein Provider ab 1 Gigabyte Datenvolumen eine Datendrosselung vorsieht. Kann ich beim Abruf von Videos die Datenmenge reduzieren?

Lösung

Wenn Sie Videos bei Microsoft, bei YouTube oder den Mediatheken von ARD und ZDF ansehen, laden Sie Daten wie bei einem regulären Download. Die Menge der zu übertragenden Daten hängt dabei unter anderem von der Auflösung ab. Wählen Sie eine hohe Auflösung, ist die Datenmenge sehr hoch, wählen Sie eine niedrige Auflösung, ist die Datenmenge geringer, das Video wird schneller geladen und flüssiger abgespielt, allerdings ist die Qualität schlechter.

Wenn Sie mit einem Surfstick im Internet browsen, sollten Sie sich nach Möglichkeit immer für eine geringere Auflösung entscheiden, bevor Sie das Video starten. Beachten Sie aber bitte, dass nicht alle Videoplattformen und Videos unterschiedliche Auflösungen zur Auswahl anbieten.



Videos bei YouTube in geringerer Auflösung abspielen

1. Starten Sie YouTube, und öffnen Sie ein Video Ihrer Wahl. Klicken Sie sofort auf den Pause-Schalter, um das automatische Streaming zu stoppen.





2. Klicken Sie auf den kleinen Schalter mit der voreingestellten Auflösung des aktuellen Videos – in der Regel ist das 360p.





3. In der kleinen Auswahlliste klicken Sie – sofern vorhanden – auf 240p, um die Auflösung zu verringern.





4. Starten Sie dann das Video.







Videos der ARD-Mediathek in geringerer Auflösung abspielen

1. Öffnen Sie die Seite der ARD-Mediathek unter http://www.ardmediathek.de, und suchen Sie ein Video, das Sie abspielen möchten.





2. Klicken Sie sofort auf den Pause-Schalter, um das automatische Streaming zu stoppen.






3. Klicken Sie auf den kleinen Schalter mit der Beschriftung S, um das Video in der kleinstmöglichen Auflösung abzuspielen.





4. Klicken Sie dann auf den Start-Schalter, um das Video zu starten.









Videos der ZDF-Mediathek in geringerer Auflösung abspielen

1. Öffnen Sie die Seite der ZDF-Mediathek unter http://www.zdf.de/ZDFmediathek, und suchen Sie ein Video, das Sie abspielen möchten.





2. Klicken Sie sofort auf den Pause-Schalter, um das automatische Streaming zu stoppen.





3. Klicken Sie auf Einstellungen.





4. Klicken Sie im Bereich Bandbreite auf niedrig.





5. Klicken Sie auf Einstellungen speichern.





6. Das Video startet dann automatisch.





Informationsquellen

Weitere nützliche Informationen finden Sie in dem folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:



2567182
Surfen mit dem Internetstick: Mobile Webseiten nutzen
2567203
Surfen mit dem Internetstick: E-Mail-Übermittlung in Outlook 2010 konfigurieren
2567224
Surfen mit dem Internetstick: E-Mail-Übermittlung in Windows Live Mail konfigurieren
2567291
Surfen mit dem Internetstick: Tipps für den täglichen Einsatz im Web

Eigenschaften

Artikelnummer: 2567250 – Letzte Überarbeitung: 23.09.2013 – Revision: 1

Feedback