Fehlermeldung beim ziehen oder kopieren und Einfügen von Text-und Bildobjekten in Microsoft Works: "die von Ihnen kopierten Informationen überschreiten die Größenbeschränkung für das Einfügen in die Textverarbeitung"


Beta Informationen


In diesem Artikel wird die Beta Version eines Microsoft-Produkts erläutert. Die Informationen in diesem Artikel werden unverändert bereitgestellt und können ohne Vorankündigung geändert werden. Für dieses Beta-Produkt steht Microsoft kein formeller Produktsupport zur Verfügung. Informationen dazu, wie Sie Unterstützung für eine Beta Version erhalten, finden Sie in der Dokumentation, die in den Beta-Produktdateien enthalten ist, oder überprüfen Sie den Webspeicherort, an dem Sie die Version heruntergeladen haben.

Problembeschreibung


Wenn Sie versuchen, Text-und Bildobjekte in einem der Microsoft Works-Programme zu ziehen oder zu kopieren und einzufügen, die im Abschnitt "bezieht sich auf" aufgeführt sind, kann eines der folgenden Symptome auftreten:
  • Wenn Sie Text-und Bildobjekte aus einem HTML-Dokument in das Microsoft Works-Portfolio ziehen und dann versuchen, das Ergebnis zu drucken oder das Ergebnis an ein leeres Dokument zu senden, wird eine leere Seite gedruckt. Oder nichts wird vom Works-Portfolio in das leere Works-Textverarbeitungsdokument übertragen. Außerdem wird möglicherweise die folgende sinngemäße Fehlermeldung angezeigt:
    Es ist nicht genügend Arbeitsspeicher zum Öffnen der Datei "Datenträger: \Pfad\Datei. tmp" verfügbar. Schließen Sie das Dokument, schließen Sie andere Programme, und versuchen Sie es dann erneut.
  • Wenn Sie Text-und Bildobjekte aus einem HTML-Dokument in Works-Textverarbeitungsprogramm ziehen, wird nichts in Works-Textverarbeitung übertragen. Darüber hinaus wird keine Fehlermeldung angezeigt.
  • Wenn Sie versuchen, die gleichen Text-und Bildobjekte aus Works-Portfolio in Works-Textverarbeitung zu kopieren und einzufügen, wird das Dokument nicht in Works-Textverarbeitung eingefügt. Darüber hinaus wird möglicherweise die folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Die von Ihnen kopierten Informationen überschreiten die Größenbeschränkung für das Einfügen in die Textverarbeitung. Versuchen Sie, die Größe Ihrer Auswahl zu verringern, und kopieren und fügen Sie Sie dann erneut ein.
  • Wenn Sie Text aus Windows Internet Explorer 7 Beta 2 in Works-Textverarbeitung kopieren und einfügen, wird der Text nicht eingefügt. Außerdem wird folgende Fehlermeldung angezeigt:
    Die von Ihnen kopierten Informationen überschreiten die Größenbeschränkung für das Einfügen in die Textverarbeitung. Versuchen Sie, die Größe Ihrer Auswahl zu verringern, und kopieren und fügen Sie Sie dann erneut ein.

Ursache


Diese Probleme können auftreten, wenn die folgenden Bedingungen zutreffen:
  • Ein HTML-Dokument speichert Rich-Text-Format (RTF)-Bilder in Tabellenzellen, um den Abstand richtig zu halten, und alle Works-Textverarbeitungsdokumente werden automatisch in RTF-Dateien konvertiert. Dieser Konvertierungsprozess kann viele Tabellenzellen erstellen. Dies erfordert möglicherweise viel Zeit für die Übertragung in ein Works-Textverarbeitungsdokument. Zum Schutz Ihres Computers beendet der Works-Textverarbeitungsprogramm die Datenübertragung automatisch nach einem bestimmten Zeitraum.
  • Sie verwenden Internet Explorer 7 Beta 2 als Webbrowser. Wenn Sie weitere Informationen zu bekannten Supportproblemen erhalten möchten, die bei der Verwendung von Internet Explorer 7 auftreten, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:
    920082 Häufige Supportprobleme, die mit Microsoft Windows Internet Explorer 7 Beta 2 und Internet Explorer 7 Beta 3 auftreten

Problemumgehung


Verwenden Sie eine der folgenden Methoden, um dieses Problem zu umgehen:

Methode 1: Wenn Sie Microsoft Internet Explorer 6 oder einen anderen Webbrowser verwenden

Verringern Sie die Größe des Datenpakets, das Sie übertragen möchten. Wenn Sie die Daten weiterhin nicht übertragen können, führen Sie die folgenden Schritte aus:
  1. Ziehen Sie den Inhalt des HTML-Dokuments in Works-Portfolio.
  2. Wählen Sie das gewünschte Element oder das gewünschte Objekt aus.
  3. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Kopieren.
  4. Öffnen Sie ein Works-Textverarbeitungsdokument.
  5. Setzen Sie den Mauszeiger an die gewünschte Position.
  6. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Inhalte einfügen.
  7. Klicken Sie im Dialogfeld Inhalte einfügen auf Bild, und klicken Sie dann auf OK.

Methode 2: Wenn Sie Internet Explorer 7 Beta 2 verwenden

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um dieses Problem zu umgehen, wenn Sie Text kopieren und einfügen:
  1. Wählen Sie in Internet Explorer 7 Beta 2 den Text aus, den Sie kopieren möchten.
  2. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Kopieren.
  3. Öffnen Sie ein Works-Textverarbeitungsdokument.
  4. Setzen Sie den Mauszeiger an die gewünschte Position.
  5. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Inhalte einfügen.
  6. Klicken Sie im Dialogfeld Inhalte einfügen auf unformatierten Text, und klicken Sie dann auf OK.
Führen Sie die folgenden Schritte aus, um dieses Problem zu umgehen, wenn Sie ein Bild kopieren und einfügen:
  1. Wählen Sie in Internet Explorer 7 Beta 2 das Bild aus, das Sie kopieren möchten.
  2. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Kopieren.
  3. Öffnen Sie ein Works-Textverarbeitungsdokument. Setzen Sie den Mauszeiger an die gewünschte Position.
  4. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf Einfügen.

Status


Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.Dieses Problem wurde in späteren Betaversionen von Internet Explorer 7 behoben.