Hilfe zu PC-Problemen

Gilt für: Windows 10

Mit „Remotehilfe“ können Sie Probleme auf Ihrem Computer oder dem einer anderen Person beheben. „Remotehilfe” ist eine Windows 10-App, mit der zwei Personen einen Computer über eine Remoteverbindung freigeben können, sodass eine Person die andere bei der Problembehandlung auf deren Computer unterstützen kann.

So funktioniert’s: Die Person, die Hilfe benötigt, erhält einen Code von einem namentlich bekannten Helfer und erteilt diesem dann über den Code die Zugriffsberechtigung. Der Helfer kann die Steuerung auf dem Computer dieser Person übernehmen und sie auf diese Weise unterstützen.

So erhalten Sie Hilfe

Zuerst muss das Hilfsprogramm die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wählen Sie Start aus, geben Sie Remotehilfe in das Suchfeld ein, und wählen Sie dann Unterstützung gewähren aus. Oder wählen Sie Start und im angezeigten Startmenü Windows-Zubehör und dann Remotehilfe aus.

  2. Geben Sie den Sicherheitscode für die Person frei, die Hilfe benötigt.

Führen Sie anschließend für die Person, die Hilfe benötigt, die folgenden Schritte aus:

  1. Wählen Sie Start aus, geben Sie im Suchfeld Remotehilfe ein, und wählen Sie dann Unterstützung anfordern aus.

  2. Geben Sie den vom Hilfsprogramm bereitgestellten Sicherheitscode ein, und wählen Sie dann Senden aus.

  3. Wenn Benutzerkontensteuerung angezeigt wird, wählen Sie Ja aus, um den Vorgang fortzusetzen.

  4. Warten Sie, bis die Verbindung hergestellt wurde.

So helfen Sie einer anderen Person

  1. Wählen Sie Start aus, und geben Sie dann im Suchfeld Remotehilfe ein.

  2. Wählen Sie Unterstützung gewähren aus, und folgen Sie den Anweisungen.

Der Hauptbildschirm der „Remotehilfe”

Weitere Informationen zu Sicherheitscodes finden Sie unter Sicherheitsinformationen und Sicherheitscodes zum Microsoft-Konto.